Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1308  
Alt 30.10.2016, 22:49
fortebine fortebine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2015
Beiträge: 68
Dankeschöns: 2051
Standard Unverhoffte Wiedersehensfreude und Referenz-Blow

Guten Abend,

vor knapp einem Jahr war ich das erste mal im Neby und jetzt sollte der Zweitbesuch her. Seinerzeit war ich mit Lolita und Ebru auf dem Zimmer. Letztere war auch der Grund, dort nochmal hinzufahren. Leider war sie an diesem Tage nicht auf der AWL. Nunja, das Neby ist bekannt für seine service-Stärke, daher freute ich mich dennoch.

Einlass durch die Chefin selber sehr freundlich. Nach der Dusche rein in´s Wohnzimmer. Viel anderes ist im Neby auch nicht möglich. Schlicht, einfach, aber ausreichend wenn man guten Sex haben will.

Neben mir noch 4 weitere Herren anwesend.

Habe mich dann relativ schnell zu ELENA gesetzt, 21 aus Rum. Kein deutsch, kein englisch, also direkt Küssen :-), was mir sehr gefallen hat. Ausdauernd und lecker, leichtes anwichsen und Zimmer. Auf dem Zimmer gab es weitere Zk´s en mas, der folgende FO war allerdings enttäuschend. Habe nicht wirklich viel gespürt, EL war gar nicht und nach einer Minute wollte sie direkt zum GVM übergehen. Reiter-Doggy und Missio war ok, aber nichts besonderes.

Nach Säuberung war das Zimmer auch direkt vorbei.
Ich weiss bis heute nicht, wie ich sie bewerten soll. ZK waren echt richtig richtig gut, aber Nähe und Illusion waren gleich null. Vielleicht lag es auch an mir, dass wir einfach nicht kongruent sind oder wie auch immer. Sie ist bestimmt eine Empfehlung und hat auch berechtigt gute Kritiken hier, eine WDH meinerseits ist allerings eher gering.

Nach einer Cola sass plötzlich ein Mäuschen auf der Couch, dass mich an EBRU erinnerte...Moment, sie stand nicht auf der AWL, dazu etwas hellere haare wie vor einem Jahr. Doch sieh her, es war sie tatsächlich und somit war meine nächste Buchung klar, da sie mich vor einem Jahr schon geil geblasen hat.

Mit ihr war es ein sensationelles Zimmer um es vorab zu sagen. bereits auf der Couch ein Feuerwerkt an ZK und ein geiler Blowjob. Auf dem Zimmer setzte sich das dann fort, die leckte den ganzen Körper, bis sie unten angekommen war. Göttlich, mit welch einer Hingabe sie die Eier leckt, abschleckt oder im Mund verschwinden lässt. Sie bläst variantenreich, tief, DT, es mangelt an nichts. Die zarte Ebru dann per Doggy genommen, kurz in die Missio mit viel ZK und dann per FT beendet. Danach noch etwas ausgekuschelt und zufrieden raus. Sie hat im Vergleich zum Vorjahr auch ein paar Sätze deutsch gelernt.

Fazit: EBRU ist eine TOP-DL mit super Service. Ihr Blowjob war bzw ist für mich Referenz. Man muss allerdings auch mega skinny stehen, an ihr ist nicht ein Gramm Fett. Auch bei der Verabschiedung kam sie nochmal von der Couch um ein Kuss zu schenken. Kundenbindung. Wichtig und gut.

Bin dann sehr befriedigt und glücklich nach Hause gefahren. Schade, dass es nicht gerade um die Ecke liegt, sonst würde ich öfter mal vorbeischauen, der nächste Besuch wird dann aber doch sicher nicht hoffentlich wieder ein weiteres Jahr dauern.

Danke an Neby und das Team für den schönen Abend.
Mit Zitat antworten