Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1319  
Alt 20.12.2016, 06:18
Benutzerbild von amante
amante amante ist gerade online
Liebhaber
 
Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 464
Dankeschöns: 8020
Standard Mein vorletzter Besuch …. Für dieses Jahr 

Dieses Jahr habe ich im Dezember gut den Advent gefeiert…jedes Mal, wenn ich bei Neby war, endete mein Zimmer damit, dass meine Kerze ordentlich ausgeblasen wurde.
  • von meiner CEF Leila. Das Ganze bei 3 Dates, an denen sie die Kerze ausgeblasen hat, bevor sie am 15., wie angekündigt in die Heimat fuhr.
  • Von meiner ZweitCEF Aura. Es war mehr Glück. Eigentlich wollte sie am 20. In die Heimat, ist aber seit einer Weile kommentarlos verschwunden und ich hatte sie an ihrem vorletzten Anwesenheitstag. Auch sie hat wunderbar Advent mit mir gemacht.
  • Dito Ebru. Sie hat sogar 2mal in einer Stunde ausgeblasen. Wow.
  • Und last but not least Ende letzten Freitag Lolita. Auch hier wurde meine Kerze ordentlich ausgeblasen.

Gestern nun wollte ich nicht die 4te Adventwoche, sondern meinen Geburtstag mit einem Neby-Girl einläuten… bzw. ein Neby-Girl sollte mit meinen Glocken läuten.

Ursprünglich geplant war dafür mal Aura, doch die (s.o.) war ja nun nicht da. Also vorher bei Neby wegen Sauna aufheizen angerufen und dann auf gut Glück (mal sehen wer da ist) um halb elf aufgeschlagen.

Und schon beim Reinkommen … Wow … eine neue DL, haargenau meine Kragenweite. Und wie, Ich wollte schon den Saunagang canceln und sofort zu ihr … schitt was, lass es drauf ankommen, wird schon gut gehen (obwohl gerade 2 neue Kerle ankamen). Ab in die Sauna.
Aber hier konnten meine Gedanken nichts bewirken, ob ich eine bewähret Kraft nehmen sollte. Die Neue hatte es mir angetan.

Und Schicksal, Fatum, Kismet … oder ihr Geschäftssinn? … sie kam in die Sauna um sich aufzuwärmen. Die Chance ließ ich mir nicht nehmen, quatschte drauf los.

Nicoletta

Seit 3 Tagen bei Neby
2 Jahre in Deutschland – spricht etwas mehr als Puffdeutsch

Rumänin
22-23 Jahre schätze ich
So 165 groß
Minimal mehr als schlank – genau die Griffigkeit, die ich liebe
Gute B bis kleine C Titten. Straff.
Und ein Gesicht ….

„Wenn ich mit der Sauna fertig bin komme ich zu dir“ – „Ok, ich warte“

Ausgesauniert, geduscht, kalt, weil ich war heiß, und nicht nur von der Sauna.

Ab zu ihr auf die Couch. Zu meinem vom Aussehen her recht nahekommenden Ideal.

Bisschen gequatscht, erste zaghafte Küsse. Wirklich zaghaft, mein Versuch zu ZK kam nicht durch. Nach nunmehr 10 Jahren Club-Erfahrung ist an dieser Stelle für mich normalerweise Schluss. Ich bin Knutschfetischist und ein Zimmer ohne tiefe ZK ist für mich verloren. Eigentlich. Ja. Aber irgendwas hat mich wohl benebelt. Ich sah nur den Traumbody, das Gesicht … Ich wollte sie.

Im Zimmer dann auch keine ZK. Mal so ein bisschen Zungenspitze, mehr Alibi. Also runter zu den Titten. Griffig, fest, die Nippel reagierten, einfach geil. Vielleicht ja jetzt. Wieder rauf zum Knutschen. Fehlanzeige. Keine ZK.
Also wieder runter. Noch tiefer. Eine glatt rasierte Möse. Hellhäutig. Mittelfleischige Schmetterlingslippen, die etwas aufspringen. Geleckt. Geschmeckt. Wow. Sie reagierte etwas. Aber als sie ihre eigene Reaktion merkte drückte sie ihr Becken etwas nach unten, um meiner Zunge ihre Klit zu umgehen. Ich meine Hände unter ihren Po, Arschbacken etwas angehoben. Rosa leuchtete mich an. Und als ich meine Zunge versenkte, kam sie mir entgegen. Wieder die Klit geleckt. Fingern am G. Sie ist inzwischen nass, nicht nur von mir, sondern ändert richtig den Geschmack. ´Los geht´s´ denk ich noch. Aber wieder erkennt sie ihre eigene Reaktion und hält meine Kopf sanft auf Abstand. ´Schade´ kommt es mir noch, so eine geile Frau und lässt sich nicht fallen.

Dann eben nicht. Für mich war´s der Knackpunkt. Jetzt ließ ich sie blasen. Und das macht sie gut. Sie postiert sich so, dass ich dabei den vollen Eingriff haben kann. Sie bläst tief, sogar Ansätze von DT. Leider unterschätzt sie wohl die erogenen Eigenschaften tieferer Regionen. Kein EL, keine Hand am Sack … und nach kurzer Zeit „Ficken?“
Mir war die Nummer jetzt fast egal. „Klar“ und ich bekomme das Kondom drüber. Aber wie? Umständlicher geht´s nimmer. Halb ausgerollt, ordentlich in Form gebracht, dreimal nachgezupft und dann vorsichtig über die Kerze. Nicht wie selbstverständlich und von selbst, wie das alle guten DLs können. Hier war es eine regelrechte Montage. Schmerzfrei und klinisch rein.

Dann sattelt sie auf. Reitet mich. Auch das macht sie eigentlich erstmal wieder Klasse. Stülpt sich drüber ohne Handeinsatz. Hält meine Hände über meine Kopf fest während sie auf mir liegt und ihre Hüfte arbeitet. Ich denke auch wieder ´geil´ und dann legt sie ein Höllentempo vor. Ich hatte aber auch keine Lust mehr sie zu stoppen. Ließ sie machen, vielleicht eine Minute, dann ging ihr die Puste aus. Sie hielt einfach an. Aber ich hatte das Glück, mit ihrer letzte Bewegung den Schuss zu setzten. Hatte vorher keine Lust mehr zu verzögern, Spannung aufzubauen oder sonst was. Habe einfach losgelassen und dabei den richtigen Moment erwischt.
Die Reinigung bestand darin, dass sie mir Papier gab. Selbst ist der Mann. Nachkuscheln war nicht angesagt. Sie zog einfach ihre Schuhe an und wartete, dass ich auch fertig wurde.

Ein Blick auf die Uhr, 19 Minuten, tja, und so kam es dann zu einer meiner äußerst seltenen 20-Minuten-Nummern.

Fazit:
ich tue mich schwer:
Keine ZK, mein KO-Kriterium, wusste ich auf der Couch, bin trotzdem gegangen, mea culpa. Ändert aber nichts an „keine ZK“. Lecken und Fingern gut, aber sie lässt sich nicht fallen, nein, ich hatte eher den Eindruck, sie blockt jedes Fallenlassen bewusst ab. Null Illusion. Blasen eigentlich gut, aber Eier werden ignoriert. Reiten eigentlich auch gut, aber Pauschalclubtempo, um fertig zu werden.
Ich tue mich nicht mehr schwer:
Nicht ganz gut, nicht ganz schlecht. Nicoletta . Für mich hat sie einen Traumbody, aber aufgrund mangelnder Illusion ohne ZK keine Wiederholung


Ich habe dann einen 2ten Saunagang eingeschoben. Überlegt, ob ich mir meinen Geburtstag mit einer andrene DL versüssen sollte. Lolli hatte zuletzt hervorragend die Kerze ausgeblasen. War dann aber auf Achse, gebucht oder Küche, keine Ahnung. Und so bin ich dann gegangen ... Mal sehen, wer mir beim nächsten Mal die letzte Kerze für dieses Jahr ausbläst.

Das Highlight meines Geburtstages war dann gestern Nachmittag der Kuchen mit der Verwandtschaft. … Quo vadis

In diesem Sinne

Gut Stoß

Geändert von amante (20.12.2016 um 06:24 Uhr) Grund: Ortho
Mit Zitat antworten