Einzelnen Beitrag anzeigen
  #916  
Alt 04.01.2017, 14:35
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist gerade online
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 211
Dankeschöns: 10541
Standard Willkommen 2017 …oder… Die Messlatte liegt gigantisch hoch

Geschätzte Lochschwager!

Euch allen, die hier dieses phantastische Forum bilden, wünsche ich ein frohes neues Jahr!
Ob persönlich bekannt oder nicht, ich hoffe ihr seid alle gesund und munter rübergekommen.

Da ja im Moment noch Ruhe vor dem arbeitstechnischen Sturm herrscht, bin ich mal in der Mittagszeit am Dienstag in die Lulo aufgebrochen.
Tags zuvor war ich abends im Saturn, da war die MwSt-Geschenkt –Aktion, es war so voll als ob ab dem nächsten Tag nichts mehr zu kaufen gäbe…warum dieser Gedankensprung? Der Parkplatz der Lulo war rappelvoll, in Kolonne fuhren 3 andere mit mir auf den Parkplatz, die allerletzte Reihe war noch frei.
Alles Schatzsucher???
Obwohl, diese Mine gibt für alle etwas her, soviel ist sicher. Und sie wird auch nicht versiegen, hoffe ich…
Beim Umziehen klingelte es ständig an der Tür, das Verhältnis war wohl so 3:1, alles voller Eisbären. Ich war echt verwundert ob des Treibens dort, viele Fachkräfte erkannte ich, Svet, Alex, Maggie, Julia, undundund…

Die größte Fachkraft stand allerdings hinter der Theke, Vicky. Sie kann den Laden alleine unterhalten, ist Gute-Laune-Garant. Ihr gefiel mein Bademantel nicht, so musste ich mich mitten im Flur ausziehen und den von ihr gereichten Bademantel anlegen. Sie lächelte verschmitzt und so unterhielten wir uns eine Weile an der Theke.
Als ich ihr vom Kollegen XXX berichtete, dem es gesundheitlich wieder etwas besser geht, und von ihm Grüße ausrichtete, musste sie sich ein Tränchen verdrücken. Authentisch ist sie ja...

Aber ich hatte anderes im Sinn, nicht nur Parla. War aber schwer, denn die Mädels arbeiteten auf Hochtouren, freie Zimmer waren Mangelware, so drehte ich Runde um Runde, JULIA beglückte gerade einen Lochschwager mit ihrem Mund, Neid…
Nun gut, also auf Couch zu einer mir unbekannten deutschen DL, über ein Hallo kamen wir nicht hinaus, sie wollte nicht, drehte den Kopf nicht mal zu mir hin. Dann nicht…

Also wieder raus, Cappu, und siehe da, JULIA saß wieder auf Couch. Jetzt aber, Parla und Hallo und los gings, sie weiß wie der Beagle /Hase läuft

Zimmer, aber schnell, das schnell dauerte 20 Minuten, wir verteilten uns, um das nächste freiwerdende Zimmer zu erwischen, ist schon blöd, so mit Latte im Gang zu lungern…

Kurzfassung:

ZK: mit das Beste was es gibt…
FO: der reinste Wahnsinn, mit Tempo und Druckwechsel, aber immer ohne Hände
CL: sie liebt es, biegt und reckt sich entgegen, ab dem Punkt ohne Umkehr auch fingern
GV: 3-Stellungskampf, reiten über dem Abgrund
Porno: 60%
GF6: 100 %
Illusion: vollkommen, als wäre ich der einzige Mann auf der Welt
WHF: 100%
Extras: ?
Abrechnung: 80€ für 60 Minuten
Kommunikation: deutsch
Sonstiges: GF6 vom Planeten Venus

JULIA:

Das besondere bei diesem Zimmer war eigentlich, dass wir nur geblasen, geleckt und gezüngelt haben. Unsere primären Geschlechtsorgane hatten keinen Kontakt miteinander, wobei ich mich beim blasen beherrschen mußte, nicht ihren Mund zu befüllen. Nach 40 Minuten sattelte sie dann doch auf, sie ist sooo eng und doch so flutschig elastisch, es ist unbeschreiblich, dieser Druck in ihrer Lucy.
Sie ist ja so ein Leichtgewicht, das ich angedockt mit ihr auf dem Schoß über die Bettkante rutschten konnte.
Ihr Po schwebte frei über dem Boden, ich hielt sie an den Hüften, ihre Beine umklammerten mich und so fickten wir Nase an Nase, Wange an Wange, stöhnten uns gegenseitig ins Ohr. Mittlerweile höre ich schon, wann sie abgeht, nun war es soweit, sie schaute mir in die Augen, rollte mit den ihren, die flackerten, dazu ihr Gejammer, ich wollte nicht, aber Woodstock explodierte ob des geilen Blicks in ihre Augen.
Wahnsinn, ob gespielt oder nicht, das wirkte so echt und leidenschaftlich, das Woodstock zuckte und zuckte und gar nicht mehr aufhörte. Dabei bewegte sie ihr Becken immer hektischer und schneller, ihre Muschimuskeln drückten und drückten.
So saßen wir noch eine Weile da, immer wieder drückte sie und Woodstock zuckte wieder, was für eine süße Qual…
Sie wollte gar nicht absteigen, so in ihr steckend knutschten wir wieder wie zu Beginn des Zimmers, bis ich mich nach hinten fallen ließ, ich konnte einfach nicht mehr. Sie stieg vorsichtig ab, machte sauber und legte sich neben mich, kuscheln und knutschen.

Die Messlatte liegt gigantisch hoch…wer oder was kann das toppen?

Also erstmal mit JULIA eine geraucht, auch so kann man sich mit ihr bestens unterhalten.

Eine Stunde später, nach einigen Cappus und Kippen, ging ich wieder auf Brautschau, das Verhältnis war nun 2:1, Zimmer immer noch voll und Mangelware, Svet wurde mir 2 mal vor der Nase weggebucht, Alexandra grüßte nicht mal zurück, obwohl das letzte Zimmer keine Woche her war. So ja nicht, dann ist sie halt nun auch Luft für mich.

Hinter der Theke half JULIA aus, und, wenn ich ehrlich bin, so was macht mich an, nicht das putzen, sondern der Fleiß, die Aktivität an sich. Andere sitzen nur rum, gähnen, daddeln aufm Handy, sie steht auf und spült Gläser. Ein quirliges aktives Mädel.

Andere Alternativen taten sich hier nicht mehr auf, also konnte ein Zimmer mit JULIA nur ein Zimmer mit JULIA noch steigern. Ich winkte sie zu mir, sie verstand sofort, leckte sich über den Mund und kam zu mir auf Couch,dort ging es gleich weiter wo wir aufgehört hatten.
Schnell aufs Zimmer und in die 69, alles stand sofort wieder, woanders tropfte es…
Diesmal haben wir uns nur den primären Geschlechtsorganen gewidmet, also nur gefickt…
Erst wieder ihr wilder Husarenritt, ihre Hände hinter dem Kopf, das ich ihre Tittis kneten und Nippel saugen konnte, dann doggy, und in der Missio dann knutschend den Conti gefüllt. In Minute 27 gingen die kleinen Beagles über die Ziellinie, das war eine Punktlandung!

Die Nummer hatte schon eher was von Porno, nächstes Mal müssen wir besser kombinieren, oder sie darf mir nicht mehr in die Augen schauen…
Schmarrn, oder? Das ist mit das beste bei ihr…

Auch sie kommt in die Schatulle, in der die ganz besonderen Schätze meiner Sammlung liegen.

all den fleißigen Menschen in der LuLo!
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten