Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2257  
Alt 06.01.2018, 14:35
Root 69 Root 69 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2009
Beiträge: 1.667
Dankeschöns: 29169
Standard 30.12.2017 Samya mit Liz, 21, Deutschland

Hallo Leute,

ich habe noch zumindest einen Kurzbericht zum letzten Samstag im alten Jahr offen. Da ging es nochmal ins Samya. Da die Bundesliga Pause hat betrat ich den Club mal wieder ohne ein Fussballtrikot zu tragen und gegen 16 Uhr auch etwas später als sonst. Es gab noch etwas zu frühstücken und paar girls waren auch schon anwesend.

Eine fiel mir schon beim Empfang auf, als sie mit einem Gast aufs Zimmer ging. Ich ging noch etwas frühstücken. Danach fiel sie mir wieder an der Theke stehend auf, wo sie mit einigen Stammis sprach, aber keiner der Herren buchte sie. Vielleicht hatte das sogar einen Grund. Aber ihre Optik gefiel mir, sah einfach toll aus die Blondine in dem sexy Einteiler. Auch das hätte mir zu denken geben können. Ich sprach sie dann kurz an, ob Sie Zeit für mich hätte, und wir stimmten den Service ab. Bei dem Wort "normal" hätte ich auch hellhörig werden können, aber ich war von der Optik fasziniert und ne deutsche Blondine dieser Art bekommt man auch nicht alle Tage.

Liz
21
Deutschland (Vorfahren angeblich Russland und Italien)
Ca 1,62 m
KF 34
A/B-Cups Natur, etwas schlaff
Längere blonde Haare
Mehrere meist nicht schöne tattoos
Heller hauttyp

Mit dem ihr gut stehenden Einteiler hat sie die Merkmale der Schwangerschaft sehr gut versteckt (formschwache Brüste ;-) und Dehnstreifen am Bauch). Wir hatten ein schönes Zimmer mit Spiegel und sie präsentierte sich auch recht gut. Das Blasen war gut, beim Lecken ging sie gut ab und auch stellungsmäßig in Bezug auf Poppen will ich mich nicht beklagen. Mit der Zunge küsste sie aber nur ihren Sohn, fingern wollte sie glaub ich auch nicht, oder war es Eier lecken? Bin mir auch nicht mehr ganz sicher, ob sie es war oder einen Tag später ein anderes Samya-Girl im Mondial, die keine 69er-Stellung wollte, weil sie sich dabei nicht, nicht richtig, oder nicht auf beides konzentrieren kann. Na ja, blasen und poppen war gut, insgesamt war das leider zu wenig. Eine Wiederholung wird es also nicht geben, Trinkgeld gabs natürlich auch nicht.

Das lineup an dem Tag war mit gut 40, vielleicht maximal 50 girls etwas schwächer als sonst, aber trotzdem recht gut. Es waren auch wesentlich weniger Gäste da als sonst. Klar, es war zwischen den Tagen und am Tag vor der großen Silvesterparty. Dennoch habe ich den Samya-Besuch nicht bereut, verließ den Club aber für meine Verhältnisse recht früh, bereits vor Mitternacht. Mal schauen, spätestens Anfang Februar werde ich wieder dort sein. Dann vermutlich wieder an einem Samstag zur Bundesligazeit vor 15.30 Uhr und mit einem Trikot meiner Mannschaft bekleidet, oder um nur den halben Eintrittspreis zu zahlen im Trikot des FCs. Ich werde wieder berichten.

Gruß Root 69

Geändert von Root 69 (07.01.2018 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten