Einzelnen Beitrag anzeigen
  #787  
Alt 05.02.2018, 07:28
Gromit Gromit ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 7
Dankeschöns: 667
Standard

Mal wieder im Acapulco Gold

Beim Einchecken bei Leyla tönte mir schon kölsche Karnevalsmusik entgegen, OK… da war doch was? Durch Leyla bestätigt “Wir haben Karnevalsparty”. Shit, normalerweise meide ich den Karneval wie der Teufel das Weihwasser, aber da ich schon mal hier war….

Nach dem Duschen und dem umwandeln in einen Eisbären (hier mal einen passende Bademantel erhalten) schaute ich mal in den Hauptraum und dort war Stimmung. Die Musik hatte sich zwischenzeitlich zu rumänischer Manele, Charts und auch kölsches Liedgut/ Stimmungsmusik entwickelt und einige Mädels, davon einige verkleidet (Maria als Krankenschwester, Shila als Schulmädchen) tanzten.

Ich habe mir das Treiben eine Weile angeschaut und bin dann zu Theke und habe mir einen Getränke zogen, dort grinste eine kleine Blonde mich mehrfach an… Hmmm… woher kenne ich die wohl… Dann fiel der Groschen… Justina kürzere blonde Haare, daher nicht sofort erkannt.

Die Freude war groß, auf meiner Seite Sie wiederzusehen, und auf ihrer Seite einen potentiellen Kunden gefunden zu haben

Wir verzogen uns erstmal ins Kino um ein wenig Neuigkeiten auszutauschen, ich hatte sie bestimmt ein dreiviertel Jahr nicht mehr gesehen.

Nach einer Weile verzogen wir uns dann nach oben in die Räumlichkeiten, um unser Gespräch ein wenig zu intensivieren.

Hier ging es dann weiter mit ZK, kuscheln und gegenseitigen verwöhnen. Beim lecken Ihrer kleinen Musch, drückte sie meinen Kopf immer tiefer und wurde lauter. Ich bilde mir ein Sie geÜbst zu haben, zumindest gab es deutliche Anzeichen.

Nach einer kleinen Ruhephase fing Justina an mich zu verwöhnen, Körperküsse, Streicheleinheiten für den Beutel und einen schönen BJ.

Sie wechselte dann noch in den Reiter/ Reverse und Abschluss dann im Doggy…

Ein sehr schönes Zimmer das nichts vermissen ließ.

Am Spind gab es 80€ für 60 Minuten von mir und ein Bussi von Ihr.

Geduscht und wieder in den Hauptraum. Hier war die Stimmung immer noch gut, bei doch deutlichem Eisbärenüberhang.

Ich habe dann noch was mit einem FK gequasselt der mir das Samya ans Herz legte (Gruss an den FK), sowie mit Corinna. Diese ist seit Mittwoch wieder gut erholt zurück.

Habe mich dann gegen 22 Uhr zufrieden wieder gen Heimat aufgemacht.

Viele Grüsse, der Gromit

Geändert von Gromit (05.02.2018 um 18:09 Uhr) Grund: Änderung
Mit Zitat antworten