Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1103  
Alt 09.04.2018, 20:15
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 248
Dankeschöns: 15749
Standard Entspannter Wochenbeginn

Geschätzte Lochschwager!

Montagmittag, 13.00Uhr. Chef: „Herr xxx, das war sehr gut, machen Sie Feierabend.“
Herr xxx, also ich, total verdutzt. Bevor der Alte wieder zu Sinnen kommt, düse ich schon mit quietschenden Reifen vom Firmenparkplatz.

Sonnenschein, beste Laune, auf dem Heimweg komme ich immer an Dortmund vorbei.
Diesmal stand die LuLo auf dem Programm. Vicky öffnete noch in der Happy Hour, 20€ Eintritt und ab ins Nackedeiland…

Es waren um die 10 DLs anwesend, mindestens wenn nicht noch mehr die doppelte Anzahl an Eisbären.

Die Auswahl fiel mir schwer, nicht viele, eigentlich nur eine, entsprach meinem Beuteschema.
Aber zuerst unterhielt ich mich angeregt mit einem FC Kollegen aus dem nördlichen Westfalen.
Grüße an dieser Stelle, das ist der Spirit des Forums, man ist beinahe nie alleine!

Nun denn, warum war ich hier?

MARISA
23 Jahre, deutsch, seit 2 Jahren in der LuLo, ca.165cm, KF 36, A-Cups, frech vorstehend, brunette schulterlange Haare, Tattoo auf der rechten Schulter und dem rechten Unterarm

Wenn ich so überlege, seit zwei Jahren hier und kein eigener Threat? Habe ich den Namen falsch verstanden? Korrigiert mich, wenn meine Ohren mir wieder mal einen Streich gespielt haben!

Also, in Zimmer 3 gings, mit der Schaukel.
Erst Knutscherei im Stehen, dann setze sie sich aufs Bett und lutschte Woodstock groß.
Augenkontakt war leider durchgehend Fehlanzeige. Auch sonst war sie bis aufs Blasen zurückhaltend, schon beinahe schüchtern. Erst, als ich mich ausgiebig ihrer Lucy widmete, kam sie (aus sich raus), akustisch und immer wieder mit „ja, so“ und „jaaa, genau da“. Das spornte natürlich an, und als es in die 69 ging, kam noch ein Finger ins Spiel. Sie war patschenass und ließ sich verwöhnen, je mehr sie über mir rotierte und stöhnte, desto geiler verwöhnte sie Woodstock, knetete die Peanuts dabei…

Sie wurde lauter und stöhnte in geilsten Tönen, so wie es mich unheimlich anmacht. Auf einmal rief sie „ich komme“ und wollte mir wohl mit ihrer Lucy den Unterkiefer zerquetschen, so sehr presste sie sich mir entgegen. Sie zuckte und zuckte, ihre Lucy klatschte gegen meinen Mund…
Wow, was für ein Erlebnis. Sie lag einen Moment regungslos über mir, rutschte dann runter, ihre Lucy war erstmal Tabu…
Sie widmete sich nun Woodstock, und das mit voller Hingabe…
Ich merkte, das ich ihr nicht mehr lange widerstehen konnte, und bat sie, aufzusatteln.
Der Ritt war der Hammer, aber wieder mit ausweichendem Blickkontakt. Egal, ihre süßen Titties knetend, kreiste sie auf Woodstock, bis ich kurz vorm Abschuß stand. Nun knetete sie auch noch die Peanuts, als ich sie runterschob und doggy weitermachen wollte.
Zwischendurch gab es immer wieder geile feuchte ZK Einlagen, das hat mir sehr gefallen.
Tja, doggy dauerte dann 10 Stösse, Tüte voll…

Saubermachen, sie Uhr gucken, Tasche gegriffen und aufgestanden.
Hm, ok, dann zum Spint, 50€ für 30 Minuten.

MARISA

Sie verabschiedete mich noch nett mit Kuss und ging dann rauchen. Nach der Dusche hab ich noch ne Cola getrunken und bin dann Heim….

Vicky schimpfte beim rausgehen, weil ich nicht mit ihr auf Zimmer war. Wie jedesmal antwortete ich, das sie dafür die falsche Arbeitskleidung an hätte. Dann fragte sie noch, ob alles ok war.
(Sie ist die einzige Betreiberin, der ich ein wahres Interesse an der Antwort abkaufe…)
Es war alles ok,
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten