Einzelnen Beitrag anzeigen
  #554  
Alt 07.05.2018, 22:21
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 542
Dankeschöns: 18080
Standard Wellness auf Duisburger Art in der Villa Venus

Zum ersten mal stelle ich fest, dass die Villa Venus einen Außenbereich hat. Man sitzt zwar zwischen Gemäuer in einem Duisburger Hinterhof, aber das Sitzmobiliar sieht gar nicht übel aus.

Eintritt: 30€
Zimmer: 30€

Gesehen (alle nackt):
Andrea (Berichte)
Baby (Berichte)
Denisa
Kati (Berichte)
Loredana (Berichte)
Monika (Berichte)
1 oder 2 namenlose Ladies

... sowie einen Mannshohen Indianer an den Getränkeautomaten. Mensch Winnetou, schön dich hier zu treffen! Nach 5 Minuten merk ich dann: der ist heute aber schlecht drauf, der reagiert ja kaum. Ich lass ihn besser mal unter sich.

Baby (Berichte)

Baby hat die blonden Haare zu einer Kurzhaarfrisur geflochten und sitzt mit einer anderen Lady auf der Couch zum Quatschen. Ich setz mich einfach mal dazu, werde in die Mitte geleitet und bekomme ein Trio angeboten. Meine Aufmerksamkeit geht auf die durchgeknallte Baby mit der es gleich mit dem Küssen losgeht, während Kati versucht durch Handeinsatz an meinem Schwanz mich zu mehr zu überreden. Da mich Baby alleine schon genug überfordert, verabschiede ich mich von Kati und verlasse mit Baby die Couch. Ich dachte, das Vorprogramm wäre damit abgeschlossen aber Baby geleitet mich zur zweiten Aufwärmrunde auf ihr Sofa.

Es ist herrlich, mit welchem Service-Verständnis die Damen in der Venus noch vor dem Zimmergang die Herren kirre machen. Baby knutscht, setzt sich nackig auf meinen Schoß und ich bin rattig. Ich will sie ficken, hier und jetzt. Sie schaut schüchtern zur Seite: "Hier? Alle gucken." Egal, gib Gummi. Ich greif ihr an die Muschi, worauf sie zuckt: "Besser Zimmer." Nagut.
Irgendwie süß, dass ich heute von uns beiden die unverschämte Drecksau bin

Und tatsächlich: Baby ist heute schmusig unterwegs, will mehr knutschen und kuscheln als in die Lippen zu beißen. Egal, schmusig kann ich auch.
Es werden feine Zungenküsse, ein feines Muschilecken und ein feines fickieren. Da sie Muskelkater hat, schließt sie nach dem Eindringen die Beine und streckt sie schnurgerade aus während ich auf ihr liege. Ist eine schön enge Variante.
Blowjob haben wir ausgelassen.

Ich finds immer super mit Baby, auch wenn sie etwas eigensinnig ist. Sie kann jedenfalls auch nett sein, wenn sie will. 30€.

Denisa

Herkunft: Rumänien
Alter: Anfang 20
Größe: 1,65m
Körper: schlank
Oberweite: B, fest
Haare: braun
Gesicht: Girl next Door

Denisa ist der Typ stilles Mauerblümchen, sieht aber süß aus und hat schöne feste Brüste.
Hab auf die romantische GF6-Entfaltung gehofft, die blieb dann jedoch aus. Küssen, Blowjob, ficken war in Ordnung, ohne besondere Hingabe oder Illusionsgetue.
Der Service ist nicht schlecht, wirkt nur im Vergleich zu den Top Shots in der Venus etwas fad.
Aber für 30€ hab ichs nicht bereut.
Mit Zitat antworten