Einzelnen Beitrag anzeigen
  #798  
Alt 10.05.2018, 09:49
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 185
Dankeschöns: 11464
Standard Mittwochs bei Janina in der Arabella

Werte FK ,

gestern hatte ich spontan Lust , etwas neues auszuprobieren.

Gedacht - getan , setzte ich mich in meine Knutschkugel um den letzten ,von mir noch nicht besuchten , RTC - Lusttempel anzusteuern.

Nach den zuletzt begeisterten Berichten von @Glasperlenspiel und anderen verehrten FK fand ich die in der Lohrheidestr.63 etwas versteckte Arabella.

Nach dem üblichen Ritual des Ankommens in einem RTC schaute ich mich kurz nach 20Uhr in den angenehm "gediegen alt puffigen " Club um.

Eine besonders hübsche DL , JANINA , wurde , bevor ich sie ansprechen
konnte , vor meiner Nase weggebucht.
Das war kein Problem , wollte ich mich doch erst ein wenig im Arabella umschauen , dabei kam ich mit Bianca??? , einer Neuen (erst 3Wochen da)
ins Gespräch.
Entscheidung wie auch im Talk mit der netten Denisa verschoben.

Als JANINA von ihren Zmmergang zurückkam wußte ich warum , ihre Ausstrahlung mit dem natürlich freundlichen Lächeln hatte mich angezogen.

Ich gönnte ihr auf dem Sofa erst mal eine Zigaretten- Pause mit PST, danach gingen wir in den Knutsch - Modus mit zärtlichen ZK.
JANINAS fest stehende A -Titties forderten eine Erkundung heraus , deren Wirkung uns bald auf`s Zimmer führte.

Dort öffnete JANINA auf meinen Wunsch ihre zu einem Bun hochgebundenen polangen Haare .
Unsere Küsse wurden auf dem Bett intensiver , es mir wurde mir heiß , noch
heißer als ich ihre sehr festen kleinen Brüste mit meinem Mund verwöhnte.
Die Revanche erfolgte in einer sehr intensiv betreuten Französisch - Lektion ,
dabei streichelte ich ihren knackigen KF 34 Körper mit dem lecker weichen Po.
Zur Befeuchtung ihres Pfläumchens dirigierte ich JANINA in die 69.
Sie ist eine fleißige Top- Blasemaus , wirkte aber in der 69 leicht angespannt.
Daher schlug ich vor auf 40min zu verlängern , da ich ihre Venusmuschel noch ausgiebig verwöhnen wollte.
Der Erfolg stellte sich bald ein , eine Bilderbuch Muschi mit zarten, weichen
Schamlippen wurde zu einem lecker schmeckenden Lustsumpf.
Mein Zeigefinger durfte im äußeren Bereich des Heiligtums helfen , G-Point
Expedition wurde nicht gewährt.
Dafür konnte ich die festen A-B Cups kneten.
Es schmatze schließlich im Lustsumpf und JANINAS Oberschenkeln mit der zart weichen Haut pressten sich leicht um meinen Kopf .
Aus ihreren Augen las ich ein "fick mich" , sofort wurde klein Doc nochmal zur festen Latte geblasen , die sie sich zu einem gefühlvollen tiefen Ritt in die enge Spalte steckte .
Intensiver Blickkontakt , tiefe ZK sowie das feste Streicheln ihre Brüste und Brustwarzen förderten meinen Begattungstrieb .
Im heißen Zimmer bat JANINA schließlich um einen Stellungswechsel.
Ich zeigte ihr die Löffelchen Stellung um sie darin hart ranzunehmen , dabei schnappte ich mir ihre lange Mähne .
Gleichzeitig griff ich fest in ihren sehr straffen Körper ,die freie linke Brust wirkte in der Seitenlage größer fühlte sich wie ein volles B an.
Mit einem leicht unterdrückten Aufschrei füllte ich den Pneu.

Mit Küsschen und etwas AST wurde das Zimmer beendet .

Multimesc , liebe JANINA .

Hinterher fiel mir der Bericht von @Thomas27 ein der im Gartenhäuschen gezimmert hatte .
Verdiente Entlohnung für ein TOP -Erstzimmer 50 4 40.

Im Laufe des Abends immer mal Küsschen und ein kurzes Streicheln bei Begegnungen mit der sehr attraktiven und gleichzeitig sehr netten JANINA.

Auch die anderen Girs in der Arabella waren freundlich und nett , ich komme gerne wieder .

So long , Doc .
Mit Zitat antworten