Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1920  
Alt 14.06.2018, 16:44
Rohling Rohling ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2018
Ort: Solingen
Beiträge: 11
Dankeschöns: 652
Standard Linda und Madeleine / Zwei Topschüsse mit gutem Service

Am Dienstag war ich mal wieder im Acapulco Velbert. Es war so gegen 11:30 Uhr, als ich dort ankam. Zu dieser Zeit war eigentlich wenig los und ich dachte mir, dass es wohl ein unterdurchschnittlicher Tag für mich werden wird.

Falsch gedacht.....

Mit dieser falschen Annahme buchte ich zunächst einen Massagetermin für den frühen Nachmittag und ging ersteinmal oben auf die Terrasse. Als ich von dort wieder die Treppe nach unten ging, kam mir meine absolute Traumfrau entgegen. Sie hatte ich schon öfters dort gesehen und immer und immer wieder verpaßt. Die Kleine ist echt immer ausgebucht. Nun wollte ich Depp sie natürlich nicht auf der Treppe anquatschen und ließ sie an mir vorbeiziehen. Ich habe mich dann aber "geschickt" positioniert, sodass ich ihre Rückkehr auf jeden Fall nicht verpassen konnte....

Falsch gedacht........

Ich habe sie mindestens sieben Stunden nicht mehr gesehen. Nach gut einer halben Stunde, wo ich dort auf der Lauer** lag, ging ich dann unauffällig nach oben, um nach ihr Ausschau zu halten. Ergebnis war, sie war vom Erdboden verschwunden.

**
Lauer ist übrigens keine DL!

Die Stunden verstrichen also und ich wurde vom Fr*ssen immer fetter und träger. Die Massage hatte ich auch schon hinter mir und so hatte ich schon ca. 6 - 7 Stunden ungefickt im Club verbracht.

Ich saß also immer noch nutzlos herum, als mich plötzlich der Schlag trifft. Eine große Blondine mit hübschen Gesicht und sehr langen Haaren betritt die Szenerie. Es war Linda, eine Holländerin, bzw. die einzige Holländerin in diesem Club.
Hab sie dann sofort angesprochen, um nicht den gleichen Fehler zu machen, wie vor Stunden auf der Treppe. Sie erwiderte, dass sie noch etwas Essen wolle und dann Zeit für mich hätte. Wir haben uns dann auf einen Treffpunkt verabredet und sie kam dann auch tatsächlich zu mir.

Das anschließende Zimmer war echt schön. Linda bläst erstklassig und auch die Kronjuwelen wurden, wie beim letzten Mal, nicht vernachlässigt. ZK und GV in verschiedenen Stellungen und der abschließende AST waren auch tiptop. Ihr Blaskonzert ist einfach pornös.

PS.: die letzten beiden Male habe ich vergeblich auf Linda gewartet, was daran lag, dass sie, wie sie mir berichtete, ca. zwei Wochen Urlaub hinter sich hatte.

Während der gesamten, vorangegangenen Wartezeit waren natürlich genug andere Mädels vorhanden, die meinem Beuteschema entsprachen. Die hatte ich jedoch fast alle schon einmal auf dem Zimmer und wollte keine Wiederholung starten, um mein "Pulver" nicht zu verschießen; bin ja auch nicht mehr der Jüngste.

PS.: Lilly / Lilly und Fabia, die ich ja inzwischen schon 3 und 2x "beglückt" habe, waren den ganzen Tag nicht zu sehen.

Ich bin dann immer mal wieder rauf und runter und habe nach meiner Traumfrau Auschau gehalten. Sie ward nicht mehr gesehen und ich hatte mich schon damit abgefunden, dass sie wohl schon Feierabend gemacht hätte. Mit Linda war es ja auch schon echt gut und insofern - so tröstete ich mich - hatte ich ja auch einen schönen Tag.

Ich ging also nochmals - so gegen 21:00 Uhr - im oberen Bereich des Clubs in Richtung Toilette, als ich dort plötzlich meine Traumfrau auf dem Sofa sitzend vorfand. Jetzt habe ich sie natürlich sofort angesprochen und um ein Zimmer mit ihr gebeten. Meine Traumfrau heißt Madeleine und hat tief braune Augen, sehr dunkles - fast schwarzes - Haar und m. E. eine sehr schöne Nase. Ja, ich bin bekloppt. Ich stehe auch auf markante Nasen.

PS.: Selbst bei objektiver Betrachtung, ist diese Nase nicht häßlich oder unförmig. Für mich hat sie eine aristokratische Form; einfach schön, wie die ganze Frau.

Madeleine sagte mir, dass sie aus Moldavien stamme. Ihre Figur ist auch schlank - nicht skinny - mit einer schönen, wohlgeformten B-Cup. Sie hat auch eine leicht rauchige Stimme, also nicht irgendwie piepsig. Sehr angenehm.

Ich habe nach 15 Minuten direkt auf eine Stunde verlängert. Sie geht dabei sehr gefühlvoll und zärtlich mit einem um. Ich habe ihr zuvor auch gesagt, dass ich eher auf GF6 (mit anderen Worten umschrieben) stehe. Als ich sie dann letztlich missionierte, nein, nicht zum Christentum, konnte sie mir beweisen, dass sie auch aufdrehen kann. Sie zwickte mir in die Brustwarzen, stöhnte authentisch und feuerte mich "damenhaft" an. Besonders geil fand ich es, ihr beim Fi....en in die Augen und ins Gesicht zu schauen. Eine echt sehr schöne Frau. Sie lutschte dabei an ihren gepflegten Fingern und knete ihre Brüste. Für mich ganz große Show-Einlagen, die so nicht jede DL in dieser authentischen Art drauf hat.

Ich bin dann dann noch weit nach 01:00 Uhr geblieben. Die meisten DL's hatten schon Feierabend gemacht. In der Halle waren teilweise 8 Eisbären und keine Mädels (außer Servicekräfte). Ich hatte mir dann vorgenommen, die etwas fülligere Blondine, deren Namen ich nicht kenne, abschließend zu beglücken, als eine schlanke, dunkelhaarige Schönheit, lächelnd an mir vorbeizog. Sie ging in Richtung der sanitären Anlagen der Damen, kam dann wenig später heraus und ging in das Zimmer 4. Dort relaxen die Mädels zwischendurch, wie mir einmal berichtet wurde. Als sie dann nach rund 15 Minuten wieder herauskam, wollte ich sie ansprechen. Sie ging zwar ungefähr in meine Richtung, nahm jetzt jedoch kein Blickkontakt zu mir auf. Sie setzte sich dann auf ein quer stehendes Sofas neben der Sauna und hatte so Blickkontakt zu einem anderen Eisbären. Der klopfte mit der flachen Hand aufs Sofa und sie stand sofort wieder auf und ging zu ihm. Nach 5 Minuten sind sie dann - einträchtig - ins Zimmer gegangen und ich hatte das Nachsehen.

Falsch gedacht.......

Ich habe mich dann (enttäuscht) angezogen und bin losgefahren. Nein, natürlich nicht nachhause. Irgendwie schickte mich mein Navi in Richtung Duisburg und weil ich schonmal dort war, dachte ich bei mir, dass ich auch die Vulkanstraße aufsuchen könnte. Ich hatte um diese Uhrzeit keine großartigen Hoffnungen und wollte nur einmal schauen. Adriana's Tür im Erospark 26 war zu, doch das Licht brannte noch um 02:20 Uhr. Weiter geschaut im 17/19 und im Sexxxpalace. Dann wieder zurück in den Erospark und als ich gerade den Korridor entlangging, ging die Tür von Adriana's Zimmer auf. Ein Gast kam heraus und verschwand und ich wollte die Gelegenheit nicht verstreichen lassen und beschleunigte. Was sehe ich?! Adriana in Straßenklamotten. Sie wollte gerade gehen und ich sagte (u. a.): Schade! Wie es ihre unkomplizierte Art ist, hat sie mich gefragt, ob ich zu ihr wolle und als ich bejahte, zog sie die Vorhänge zu, zog sich wieder aus und machte sich frisch. Auch mit ihr habe ich eine sehr schöne halbe Stunde verbracht und damit eines der besten Tage seit langem gehabt.... An einem Tag mit sehr drei wunderschönen und dazu noch servicetechnisch auf hohem Niveau arbeitende Damen.

Was will man mehr?!

PS.: Ich bin noch in einem anderen Forum angemeldet und habe diesen (eigenen) Bericht dort herauskopiert und hier, etwas modifiziert, eingefügt.

Im Acapulco Velbert bin ich auch von einem anderen Gast auf dieses Forum aufmerksam gemacht worden. Finde Euer Forum eigentlich ganz gut.
Mit Zitat antworten