Einzelnen Beitrag anzeigen
  #881  
Alt 15.06.2018, 22:14
Latte69 Latte69 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2018
Beiträge: 12
Dankeschöns: 674
Standard Kein dolce vita im Dolce Vita

Gestern machte ich mich nach der Arbeit und wollte im Dolce Vita einen schönen Abend verbringen, wozu bei mir das Zimmern mit hübschen DL natürlich im Vordergrund steht. Gegen 17.45 Uhr traf ich ein. Es waren nur etwa eine handvoll Männer anwesend und geschätzte 15 DL, die aufgrund leichten Regens alle drinnen im Thekenbereich versammelt waren. Ich entschloss mich erstmal etwas zu essen. Nachdem ich 2 Pizzen gegessen und so it gestärkt war ging ich zurück in den Hauptraum und setzte mich auf eine Couch, mit einer Cola und wollte mir alle DL mal ausgiebig ansehen. Das ging natürlich nicht gut, denn bereits 2 Minuten später sass Jasmin bei mir auf der Couch. Nach der Vorstellungsrunde sagte ich, dass ich gehört hätte, dass hier die meisten DL keine ZK anbieten, oder sonst welche Extras. Ich erhielt einen Vortrag über Hygiene und dass die meisten nur mit ihren Freunden küssen würden usw. Ich erwiderte, dass ich grundsätzlich auf Girlfriendsex stehen würden und dies für mich dabei sein muss. Also no ZK no room. Sie verstand und ging wieder. Kurz darauf kam Ruby. Auch bei ihr das gleiche Trauerspiel. Ich sagte, dass der Club sehr schön sei, aber der service scheinbar leider nicht und ich andere Clubs kenne, wo dies natürlich mit dabei sei. Vermutlich legt man hier nur Wert auf Durchlaufkundschaft von Messen oder Gästen, die es akzeptieren oder keine Vergleiche zu anderen Clubs haben. Kurzum, auch sie ging wieder. Dann kam Melissa. Sie war nach anfänglicher Ablehnung von ZK bei mehr Geld vielleicht dazu bereit. In mir kroch langsam Wut hoch und ich lehnte dankend ab. Dann kam Besuch vom Ordnungsamt. Alle DL mussten ihre Papiere zeigen, aber es ging relativ schnell. Ich ging zur Theke ein Getränk holen und wurde dabei wieder angesprochen. Sie gefiel mir nicht sonderlich und ich sagte nur....du machst wohl auch keine ZK oder ? Ich erntete Kopfschütteln und einen Blick als sei ich ein Verbrecher. Jetzt suchte ich mir die aus, die mir optisch am besten gefiel. Lucy war es und ich wurde mal aktiv. Hier ebenfalls keine ZK oder andere Extras im Angebot. Ich hatte genug und schon Plan B in der Tasche. Ich zog mich um und verliess den Club. Zu diesem Zeitpunkt waren keine 10 Männer im Club und ich hatte mit 2 noch gesprochen. Einer war gerade vom Zimmer gekommen und zahlte. Er hatte auch keine ZK oder andere Extras erhalten, ihm wurde sogar sein Wunsch auf Doggy verwehrt. Er war ziemlich unzufrieden. An der Theke wurde ich gefragt, ob alles in Ordnung war. Ich sagte alles bestens und verliess den Club und fuhr in die Freude39. Bericht dazu folgt gleich. Dolce Vita ist jedenfalls für mich keinen weiteren Besuch wert. So eingeschränkten Service habe ich nirgendwo erlebt, also 5 DL gesprochen und keine bot für mich akzeptablen Service.
Mit Zitat antworten