Einzelnen Beitrag anzeigen
  #30  
Alt 05.07.2018, 08:40
Ho4 Ho4 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 174
Dankeschöns: 5623
Standard billig und gut

Angeregt durch diverse Internetwerbung und durch einige Berichte wollte ich den Laden selbst einmal ausprobieren, wo ich doch letztens genau nebenan im Happy Garden war.
Das By night ist das Kontrastprogramm zum Club-Nachbarn in Punkto Preisgestaltung. Ich denke, beide Clubs können durchaus nebeneinander existieren, da es völlig unterschiedliche Konzepte sind.

Im By night wird der gute alte Billigclub verkörpert.
Man hat die Wahl zwischen Party auf der Spielwiese und dem Saunaclubkonzept, bei dem man Eintritt (30 bzw. 10 in der happy hour) zahlt und die Damen seiner Wahl später einzeln entlohnt.
Da ich mir den Laden und v.a. die Optik der Damen erst einmal anschauen wollte, entschied ich mich für das Saunaclubkonzept.
Hier wird für 30 € einiges geboten:
Die Räumlichkeiten inklusive Sauna sind alle neu und ausreichend groß. Es gibt einen größeren Barraum und einen ziemlich großen Hauptraum, in dessen Mitte sich die besagte Spielwiese befindet und in dem auch das Buffet angerichtet wird. Es gibt zudem einen kleinen aber schönen Außenbereich. Nur ein Kino habe ich vermisst. Zudem gibt es noch Frühstücksbuffet und es wurde ab 15:00 auch noch gegrillt. 4 Flaschen Bier gibt es auch noch dazu, falls man die 30 € Eintritt bezahlt hat. Insgesamt wurde ich positiv überrascht.
Doch lohnt es sich auch von den Damen her? Bei einem 30-Min-Zimmer für 25€ darf man naturgemäß nicht die geilsten Optikschüsse erwarten. Der Zimmerpreis ist schließlich nur die Hälfte von dem, was nebenan gezahlt wird.
Dies habe ich mir vor dem Besuch schon gedacht. Insofern war ich nicht groß überrascht, dass von den ungefähr 10 anwesenden Damen nur eine buchbare für mich dabei war. Dies ist die sehr hübsche Emi, mit der ich dann gleich zwei Zimmer hatte.
Von Emis Aussehen, Ausstrahlung und v.a. Service war ich dann begeistert. Was die Gute für 25€ liefert, gibt es nebenan nicht für 50€.
Emi ist Anfang 20, hat ein hübsches Gesicht und sehr hübsche Augen. Sie hatrötlich gefärbte Haare, B-Cups und ungefähr KF 36. Da sie noch nicht lange in Deutschland ist, spricht sie die Sprache kaum, gibt sich aber Mühe und versteht bereits vieles. Vor dem Zimmer gibt es von ihr an Vorspiel wenig bis nichts, auf dem Zimmer gibt es aber dann andauernde schöne ZK, einen Langzeitblowjob und ein Eingehen auf viele meiner weiteren Wünsche. Das hat einfach gepasst!

Insofern kann ich den Club bedenkenlos jedem empfehlen, der nicht immer 10 Optikschüsse zur Auswahl haben muss, dafür aber guten Service für wenig Geld haben will.
Zum Stichwort Service noch: Das Personal war klasse. Für einen Billigclub einmalig: es werden sogar Getränke dem Kunden in den Garten gebracht.

Für mich persönlich lohnt sich der Club also doch sehr, falls denn Emi anwesend ist.
Mit Zitat antworten