Einzelnen Beitrag anzeigen
  #579  
Alt 07.07.2018, 22:29
Benutzerbild von JPS
JPS JPS ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2018
Beiträge: 25
Dankeschöns: 1369
Standard Quatro in der Grimme

Donnerstag morgen. Ich wollt zu Kati. Die Schöne hatte wohl Dienst, war aber immer busy oder anderweitig abgängig.

So dachte ich mir, ich vertreib schön ein bisschen die Zeit mit Melissa. Irgendwie eine Südamerikanische Anmutung. Vielleicht 1,70 groß, krause, brunette Haare, propper - aber wirklich nicht dick. Die Natur-Möpse standen prall und der Arsch war fest und ausladend - äh, einladend natürlich. Dabei war das Mädel ziemlich jung und relativ neu in der Grimme (ca. 4 Wochen). Das Beste an ihr war der strahlende Blick. Naja. Jedenfalls hab ich nicht lange gefackelt und sie angegraben. Nach kurzem Sympathiecheck auf dem Sofa, ab nach oben. Im Knutschen war sie keine Virtuosin, desgleichen im Flötenspiel. Da muss sie noch lernen. Aber irgendwie hats trotzdem Spaß gemacht. Sie war so jung und unbedarft und eng. - Sie hat noch keine Kinder. - Doch. War ok, das Zimmer. Besonders weil ich sie mochte.

Dann Crina - Kati war nicht zu sehen - oder nur kurz auf dem Sprung. - Aber Crina ist echt ne geile Nummer. Eine süsse kleine Maus mit einem unschuldigen Blick. Sie will es so richtig. Und ich wollte es doch auch. So kamen wir zusammen und keiner war unbefriedigt, als wir uns mit nassen Küssen verabschiedeten.

Mensch Kati! Komm mir schon ganz schön blöd vor, der Süßen so nach zu stellen. - Wieder war sie unterwegs. Aber ich setz mich in diesen kleinen Raum, wo sie normalerweise so rumhängt. Magda sitzt auf einer der anderen Sofas. Irgendwie kamen wir ganz gut ins Gerede. Mal ein bisschen origineller, als normal. So recht mein Typ war sie nicht. Aber ich hatte schon viel von ihr gelesen und war neugierig. Und Magda war mir echt sympatisch. Und die Worte flogen her und hin. "Und - Hast Du Lust?", fragte ich schließlich von meiner Couch rüber. - Es war nicht rhetorisch gemeint. - "Das liegt ganz bei Dir, mein Lieber. Versuch es doch mal, sie zu wecken." - Das Luder hat genau gemerkt, dass ich über die Sportlichkeit zu haben bin. So, also bin ich bei Magda gelandet. Im Zimmer sexten wir uns entspannt und behutsam in Fahrt, steigerten uns in einen furiosen Ritt, bis wir schließlich abbrachen. Die Zeit war längst um und eine Stunde wollte ich nicht. - Alles gut. War ne faire Sache.

Draußen dann, sitzt da Kati. Ich nutze die Gunst der Sekunde und haue sie an. - Wir hatten schon ein paar mal das Vergnügen und mögen uns. - Kati schaut mich gequält an. "Ich bin echt kaputt." Und noch ein bisschen Lamento. - Na, aber das ist ja kein Problem, Mädel. So ganz wild bin ich heute auch nicht mehr. Und ich will ja gar nichts Böses. - Naja und genau diese Haltung brach den Bann. Sie strahlte mich aus ihren blauen Augen an, dass die Sonne aufging. Dann machten wir eine ganz chillige, vitalisierende Zeit und ich denke, dass ich sie danach wieder soweit hatte, dass sie in gewohnter Weise den Tag zu Ende bringen konnte. Mir war ihr Blick, Anblick und ein feuchter Abschiedskuss Dank genug. Endlich mal wieder eine gute Tat vollbracht.

"Grimme! Ick liebe Dir!"

Geändert von JPS (07.07.2018 um 22:38 Uhr) Grund: Recht Schreibung
Mit Zitat antworten