Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 29.01.2012, 18:45
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist offline
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 588
Dankeschöns: 7671
Standard Heute in Aplerbeck

Heute wollte ich mir mal die Litauen-Mädels gönnen. Genau um 13 Uhr eingetroffen und noch den HH-Tarif bezahlt. An der Theke wurde renoviert. Es kommt ein neuer Spiegel an die Wand und eine neue Arbeitsplatte stand auch im Gang. Das hatte zur Folge das die Wasserleitung abgestellt wurde ergo der Kaffeeautomat außer Betrieb war.

Anwesend war nur 1 FK der nach einer halben Stunde aber die Segel strich und ich allein mit ca. 10 Girls war. Die deutsche Jenny verstrickte mich gleich wieder in ein Gespräch, aber sie ist nicht mein Typ.

Die Stimmung dort war sehr gut, nicht zuletzt weil 5 Girls letzte Nacht auf Achse waren und dem Wodka doch gut zugesprochen hatten. Die Mädels tanzten an der Stange, räkelten sich auf dem Tanzpodest und machten mich an was das Zeug hielt.

Sie kamen zu dritt (Marina, Ina und Nastie) zu mir auf das Sofa und erzählten das sie gestern auf die Rolle waren und es jetzt etwas langweilig ist, weil keine Männer. Ina ist am geilsten, knutscht auch schon mal mit Nastie rum und törnen mich damit voll an. Nastie zeigt gern ihren runden Po.

So ging das eine ganze weile, das die Mädels wieder auf ihr Sofo oder an der Stange, dann kamen sie wieder zurück. Letztendlich hat mich Ina für einen dreier mit Nastie für 20 min überredet.

Auf dem Zimmer hat sich Ina gleich über meinen Schwanz hergemacht, während ich Nasties Zungenpiercing testen konnte. Ina geht echt gut ab, steckt sich selbst den Finger rein oder saugt an meinem. Ina war mit klein Franzisco zugange und Nastie konnte ich derweilen lecken, jam jam.

Dann sollte Nastie blasen, was aber nicht so ihre Paradedisziplin ist. Sie macht es teilweise zu kräftig, so das leichte Schmerzen auftreten und der kleine etwas schrumpft. Kann natürlich auch am Alkohol gelegen haben, das sie nicht mehr das richtige Feeling hat.

Dann wieder von Ina blasen lassen und schon stand er wieder in voller Größe. Jetzt bot mir Ina ihren Arsch für Doggy dar. Mit dem Mund wurde das Tütchen aufgezogen und dann rein in die gute Stube. Von Nastie währenddessen gestreichel, geküsst und an die Jewelen gepackt. Jau dat war schon geil, mit den beiden Schnecken.

Zum Ende wurde nochmal abwechselnd geblasen, wobei Ina die ersehnte Fontaine freisetzte. Es wurde doch fast 30 min. erreicht und 2 mal 50 Ocken überreicht, was aber auch voll in Ordnung war bei den geilen Schnecken.

Später kamen dann auch noch weitere Gäste, so das die Mädels wieder mehr zu tun bekamen. Nach 2 Cola machte ich mich auf den Weg in die Umkleide. Dort mußte ich doch 2 kleine Blutergüsse am Schwanz feststellen. Hat sich also gelohnt. Mit Küsschen verabschiedet und ich denke spätestens zur nächsten Party werde ich dort wieder aufschlagen.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten