Einzelnen Beitrag anzeigen
  #858  
Alt 14.02.2018, 19:26
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist gerade online
Einfach mal Dekadent sein
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 737
Dankeschöns: 24223
Standard Dolve Vita: Entspannter Abend am Dienstag

Mein Besuch im Dolce Vita am 13.02.2018
Zeit etwa zwischen 19:30 bis 23:00


Wenig los:

Wahrscheinlich auch Karnevalsbedingt brauchten einige am Dienstag eine Pause. Das Betraf Männer und Frauen.

DL waren wohl insgesamt 10 vor ort.
Unter anderem 3 Bulgarinnen, Melissa,Anca, und eine weitere.
Mindestens eine deutsche.
Sowie eine Moldavierin: Irina.
Und halt Rumäninnen wie gehabt. wie z.B. Kelly oder Lucy (frühere Lilly)

Die Meisten DL etwas älter, wohl meist so ende 20.
Sowie eine jüngere Rumänin, die ich auch schon in den Acapulcos gesehen hatte, die aber selbst mir zu jungenhaft wirkt.

Männliche Gäste. Ein Paar Inder und andere Asiaten und ein paar ältere Herren die so wie Geschäftsleute daherkamen. Und halt ich der totale Aussenseiter.
Waren wohl nie mehr als 20 Männliche Gäste gleichzeitig bis 23 Uhr.

Entspannter Abend:

So hatte ich doch einen recht entspannten Abend, kein Stress.
Das Essen fand ich heute wieder etwas besser als sonst, hatte einmal Schweineschnitzel mit Pilzen sowie einmal so eine art Hähnchengulasch jeweils mit Spätzle. War ganz gut gemacht und wie gewohnt schön lauwarm.

Getränke bekommt man wie gewohnt sehr schnell und in großen Gläsern. Das finde ich hier immer sehr gut!


Vom Ambiente kam es mir irgendwie dunkler vor als vor einem halben Jahr. Ich bin mir relativ sicher das sie das Licht mehr gedimmt haben.


Melissa konnte sich übrigens noch an mich erinnern und begrüsste mich entsprechend. Sie hatte heute echt gut zu tun . Sie hat hier heute auch die beste Figur der anwesenden Dl. Ich hatte aber sowieso nicht vor ein weiteres Zimmer zu wagen, da mir der Putzfimmel und ihre Empfindlichkeit etwas zu weit gingen.

Anca betrieb sehr offensive Kundenaquise und war doch schon etwas sehr aufdringlich und hatte zu allen meinen Ausreden ("bin erst angekommen, ich schaue erstmal, Ich interviewe später selber alle DL") immer irgendeine Antwort parat und wollte nicht gehen.
Ich war aber heute mega gechillt und auf ihren Einwurf das doch so wenig DL da sind Antwortete ich" Thats fine for me, no Problem" war sie Endlich mit ihrem Latein am Ende.

Küssen? "So was bieten wir hier nicht an!"

Heute für mich der Satz des Tages!

Irina:

Alter: Ende 20? (Schwer zu schätzen)
Herkunft: Moldavien
lange braun/rötliche Haare
ca 1,60
KF: 36
Prinzipiell hübsches Gesicht, aber etwas viel Botox in den Lippen und schaut auch leicht fertig aus
B/C Cups hängend, aber geht eigentlich noch gerade so
Die Muschi aber sehr schön und zart. Die wirkte wie mitte 20
gutes englisch

Sympathie: ja, auf professioneller Ebene, kommt ehrlich rüber was ich zu schätzen weiß
ZK: Nein ("wird im CLub nicht angeboten", O-Ton.)
Französisch: Fm gut und Variantenreich, Deepthroateinlage.
EL: Nein
lecken: ja
Fingern: Nein
Sex: gut bis sehr gut, kennt sich aus
Nähe: nein
Zeit eingehalten: Ja, versucht auch selber auf die 30 Minuten hinzusteuern.

Bin dann irgendwie an Irina hängengeblieben. Aus 10 Meter Entfernung gefällt sie mir auch recht gut. Aus 1 Meter wirkt sie aber dann doch vergleichsweise etwas fertig und die Lippen sind von etwas viel Botox auch etwas ausgeleiert. Ihrer Titten ja sowieso aber beim auspacken geht das eigentlich sogar noch und ich war da gar nicht mal so unzufrieden.
Die Muschi sogar sehr schön!

Da sie nett rüberkommt lasse ich mich auch auf ein Gespräch ein. Und sie kann auch gut auf mich eingehen und man kann mit ihr auch so Wortspiele mit sexuellen Anspielungen durchspielen. Was mir sehr gelegen kommt, da ich Wortspiele liebe aber leider die meisten DL nicht so wirklich verstehen.
Außerdem mache ich mich auch gerne im ironischen Ton etwas lustig über die versuche der DL mich durch überschwängliches Lob einzufangen.
Das bekommt sie zum Glück mit und dadurch wird die Sache besonders bei einer derart Professionellen DL dann auch nicht so bierernst, sondern es nimmt einen etwas spielerischen Charakter an.

Davon abgesehen ist Sie vergleichsweise ehrlich und sagt ganz klar was sie macht und was nicht und das es keine Aufpreise gibt, das sie eben auch keine Aufpreispflichtigen Extras anbietet. Und richtige Küsse? "Das bieten wir im CLub hier nicht an" (o-Ton).

Da ich keine großen Erwartungen an das Zimmer habe. Werden diese sogar leicht übertroffen.

Nach meiner obligatorischen befummel und Leck Einlage (so fast 15 Minuten "malaufdieUhrgeschaut"), Lass ich sie auch mal Ran.

Ihr FM soweit recht gut, Sie kennt sich aus. Besonders ihre Deephroateinlagen gefallen mir echt gut.

Beim Sex ist sie so Frei und überumpelt mich und übernimmt selber die Initiative und geht sofort in Doggy Reserve. War aber keine schlechte Idee und kann sie auch echt gut.

Ich übernehme dann aber auch in Missionar. Zunächst macht sie da ein bisschen viel kontrolle ob das Kondom noch sitzt. Scheint aber dann zufrieden und ich kann sie auch vergleichsweise gut rannehmen. Spüre auch recht viel und komme auch entsprechend gut und reichlich in Missionar nach ca 27 Minuten.

50 EUR für 30 Minuten.

Fazit: Irina ist eine Professionelle, aber ehrlich Dl. Sie kommt sympatisch rüber und kobert auch nicht nach. Service ist wie gesagt etwas eingeschränkt aber doch auch gar nicht mal so schlecht. Muss also jeder selber wissen.

Gesamtfazit:

War also ein recht entspannter Abend und ich ging auch zufrieden nach Hause.
Auch von der Atmosphäre her ist der Laden Top. Das Personal besonders freundlich, schnell und hilfsbereit!

Ausführliche Sondierungsgespräche mit den DL und ein etwas dickes Fell und eine etwas lockere Einstellung sind aber Pflicht um hier nicht enttäuscht zu werden.

Geändert von Harvey (15.02.2018 um 08:15 Uhr)
Mit Zitat antworten