Einzelnen Beitrag anzeigen
  #196  
Alt 21.12.2017, 12:22
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.163
Dankeschöns: 41119
Standard Sharks am 20.12.17

Zur Mittagszeit gewohnt unaufgeregte und relaxte Atmosphäre in der riesigen Halle der Begegnungen, man freut sich, Teil der Szenerie zu sein.

Der Beginn der Sauregurkenzeit macht sich im Sharks übrigens nicht nennenswert bemerkbar. Wohl auch deshalb, da den Girls die Anwesenheit zum Jahreswechsel mit einem lukrativen Angebot versüßt wurde und nicht wenige davon Gebrauch gemacht haben. Schließlich soll auch die Silvesterparty (Eintritt: 100 €) ein voller Erfolg werden. Die Gäste werden es dankend zur Kenntnis nehmen.

Buchung 1: Deandra – Rumänien

RO, Mitte 30
Lange gelockte mittelblonde Haare, KF 36/38, C/D-Cups (getunt)
Ca. 165 cm, gutes Deutsch, Nichtraucherin


Für mich ein neues Gesicht, auch im Magnum, wo sie lt. eigener Aussage ab und an werkelt, hatte ich sie noch nie gesehen. Deandra, interessante Rumänen-Milf mit topgepflegtem Body und bestens präparierten C/D-Sillis als Aufhänger.

Auf dem Zimmer gab’s mehr oder weniger das sog. Standardprogramm. Hin und wieder ausbaufähige ZK-Einlagen. Eher weniger spektakuläres Gebläse, EL und Fingern Fehlanzeige. Reiter mit variantenreichen Finessen, ziemlich intensiv. Keine sonderlich ausgeprägte Zielorientierung.

bis


Buchung 2: Jana – Kroatien

HR, Anfang/Mitte 30
Lange glatte blonde Haare, KF 36/38, D-Cups (getunt)
Ca. 165 cm, diverse kleinere Tattoos, passables Deutsch


Der kroatische Hotshot Jana mit Wahlheimat Schweiz war bei meinen letzten Besuchen nicht zugegen, also war die gestrige Buchung quasi Pflicht.

Das Luxusweib legte sich wieder gewaltig ins Zeug und bot eine perfekte Show. Gut angelegte 100 € für eine Pornostunde vom Feinsten. Tolle Serviceausrichtung. Schon möglich, dass einige vielleicht nicht ganz mit ihr klarkommen, für mich eines der Jahreshighlights.


Zitat:
Zitat von Rivera Beitrag anzeigen

Pornoillusion pur, so kommt Jana optisch rüber. Kroatisches Blondinengeschoss mit schwarzen Overkneestiefeln, topgetunte D-Kracher dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Nur die angegebenen 26 Jahre nehme ich ihr nicht ab, da wurden wohl einige Geburtstage doppelt gefeiert; mindestens fünf Jährchen würde ich da noch draufpacken. Ganz gutes Deutsch mit Swiss-Slang, entsprechend ihrer Wahlheimat. Jana sitzt stets an der Theke und wartet auf Ansprache, geht selbst nicht auf Gäste zu.

Also ab ins Zimmer und es ging noch im Stehen sofort mit schönen ZK los. Im weiteren Verlauf erweist sich Jana zwar nicht als Knutschmonster, aber das kann man auch nicht immer und überall erwarten.

Alles andere im Highendmodus. Absolut hammermäßiges Gebläse, wobei sie den Spannungsbogen durch provozierenden Blickkontakt und gezielte Unterbrechungen mit ZK- und Tittenfickeinlagen immer wieder neu aufzubauen wusste. Im Übrigen Unmengen an Speichelproduktion, die Blasen und EL zugutekamen. Auch Fingern ist die Toplady nicht abgeneigt, es war das reinste Vergnügen.

Nur so am Rande bemerkt: diesen Service hätte Jana auch bei 30 Minuten Zimmerzeit abgeliefert, für mich war aber klar, dass ich das Ganze über eine Stunde auskosten wollte.

Keine Ahnung, ob Jana immer so performt, bei uns hat’s jedenfalls optimal gepasst.

Fazit:
Stand heute landet Jana unter meinen Top 3 in 2017. Topoptik (wie immer rein subjektive Wahrnehmung) plus Topservice = Topact und nachhaltiger Flashfaktor.
Der Flashfaktor hält an, da werden wohl noch einige Zimmergänge folgen.




Gegen Abend wurde es wieder zunehmend voller, ein unangenehmes Gedränge habe ich dort jedoch noch nie erlebt. Leider wurde die Luft stickiger, vielleicht stimmte auch mit der Abluftanlage etwas nicht. Es wurde Zeit, gegen 23:30 Uhr die Biege zu machen, der Heimweg wird auch mit zunehmender Anzahl der Besuche leider nicht kürzer.
Mit Zitat antworten