Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.01.2017, 22:29
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.186
Dankeschöns: 2620
Standard H7: Roxy

Auszug aus Berichtethema vom 14.01.17:

Zitat:
Zitat von mitanu Beitrag anzeigen

... Letztendlich blieb ich bei einer optisch tollen, superschlanken Maus kleben.
Sie hatte mein Interesse in den Augen bemerkt und sofort marketingtechnisch den richtigen Hebel ange-setzt, indem sie im Vorbeigehen mir in ziemlich guten Deutsch zuhauchte: "Ich komme gleich zu dir". Aber ich hatte doch eigentlich noch gar nicht gewählt? Madame kam und kam nicht... sie hatte (oder wollte) den Geilheitshebel einsetzt. Nun suchte ich nach ihr und lief ihr in die Arme.

Kurzes Vorstellen und ab auf´s Sofa. Habe selten ein besseres Deutsch von einer Rumänin erlebt. Sie hatte in den 2 Jahren p6-Erfahrung hier eifrig gelernt. Und ihre Vita sollte ihr Recht geben. Sie war vorher im GT, Samya, Living Room und noch mindestens zwei weiteren Klubs in NRW.

Auf dem Sofa legte ich meinen Arm auf die Lehne, dort wo sie eigentlich sein sollte, aber Madame kam nicht näher (der physische Abstand war immer mindestens 50cm+x = mind. 1 RIEKER). Nach etwas small talk drängte sie indirekt aufs Zimmer... Ich mußte aber noch wissen was bei ihr geht (und vor allem nicht).
Spätestens hier hätte ich hellhörig werden und abbrechen sollen..
No go´s: Küsse absolut; (absolut, nicht nur mit Z); kein FA; kein Gesicht + Körperspritzen; kein Fingern, kein Anal.... die "perverseren" Spielarten gar nicht erst abgefragt... Mir fiel erst mal die Kinnlade runter. Aber ich war aber so von ihr angefixt... facem dragoste - haide, haide in camera!!!

Taktisch - technische Angaben zur DL:

Name: ROXY;
Zeitliche Daten: seit dem 11.01.2017, neu im H 7; Vorleben siehe weiter oben;
Alter: 21;
Herkunft/Biographisches: Rumänien; 2a in BRD;
Sprache: gutes deutsch;
Größe: ca. 165 cm;
Gewicht: ca. 50 kg;
Haarfarbe: schwarz, lang, künstlich gelockt;
KF: 34;
Körbchengröße: 75 B; ganz leicht hängend;

Der Beginn des Zimmers, auch dem Fehlen der Küsse geschuldet, war sehr schleppend. Also Küsse absolut nicht, streicheln und Küssen im Hals- u. Brustbereich kitzelig... Muschistreicheln - außen war ok, sie hantier-te ausgleichend an meinem besten Freund herum.
Trotz aller "Mängel" schaffte sie auf Grund ihres Äußeren den Kollegen schnell in Gefechtsgrüße - und härte zu bringen.

Im Leckmodus war sie anfangs sehr professionell erduldend, aber einige Minuten mußte ich mir diese süße Muschi gönnen. Sie hatte ein optisch ansprechendes Piercing an der Muschi und im Bauchnabel. Als ich schon kurz vor dem Abbrechen war, zeigte sie eine authentische Geräuschkulisse und sie nahm sanft meine Hände. Es dauerte nicht lange bis sie meinen Kopf in ihre Hände nahm und ihn sanft auf ihr bestes Teil drückte. Weitere glaubhafte Reaktionen... dann zog sie sich nach hinten rutschend elegant aus der Affäre.
Also den Abflug wollte sie wahrscheinlich nicht...

Dann ging ROXY auf den französischen Teil (worauf ich schon sehr gespannt war) über. Dies war eigentlich das Beste an dem Zimmer. Ihre Kunst liegt im oberen Drittel des Klubs und brachte mich weiter in Zielnä-he...

Nun kam der letzte, spannende Teil unserer Begegnung der unheimlichen Art.
Sie zog gekonnt die Pelle auf und schmierte ihr bestes Stück REICHLICH mit Flutschi ein. Es war schon ein ungewohntes Spiel in der Missio ohne (Z)K auszukommen. Natürlich ging es nicht wie gewohnt der Ziellinie entgegen und Madame fragte öfters wegen der Finalisierung nach. Nun gut, von ihr abgesattelt, die Pelle runter gezerrt und ihr klar gemacht, das bei einem solchen Service es nur im Mund / Handbetrieb zum Finale käme.

Rechtzeitig vor dem Finale, wechselte ROXY von Mund auf Handbetrieb wo sie mich schnell über die Klippe trieb. Kein Auskuscheln, kein AST, hastiges Reinigen und das Zimmer zur Übergabe des Ficklohnes verlassen. Die Bumstaler ohne Trinkgeld überreicht und Madame konnte sich noch aufraffen mir zwei Küsschen (mit gespitzten Lippen) auf die Wange zu drücken.

Sie hat aber noch den Mut / Dreistigkeit mich später noch wegen eines Folgezimmers anzusprechen... kann man das noch steigern?

Also Kollegen, laßt die Finger von ihr, es sei denn ihr wollt einen reinen Optikfick. - weniger geht leider nicht; 1 Stern kann man ihrer Figur zubilligen!!!
Mit Zitat antworten