Einzelnen Beitrag anzeigen
  #416  
Alt 18.02.2014, 13:56
Benutzerbild von Agent Wutz
Agent Wutz Agent Wutz ist offline
„Valar morghulis"
 
Registriert seit: 15.09.2010
Ort: Berlin (Normannenstrasse)
Beiträge: 1.063
Dankeschöns: 12363
Cool Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes, etwas Blaues und ein Glückspfennig

Da es immer noch einige gibt die meinen Schreibstill noch nicht überdrüssig sind werde ich ein weiteres Mal meinem Namen und Ruf gerecht und kritzle was zur euer Erbauung auf.

DENN NUR WO AGENT WUTZ DRAUF STEHT IST AUCH ORGINAL WUTZ DRINN

Es ist Freitag letzter Woche als ich mich zur LuLo aufmache und wie ich zu meinen bedauern feststellen muss trugen sich auch andere mit diesem Gedanken.
Sodass eine Vielzahl von Eisbären das Anwesen bevölkerten und ich mir die Frage stellte: „Was treibt die alle nur hier her?“
Nun Eisbären sind ja bekannt dafür dass sie ihre Beute Kilometerweit wittern können.
„Nur was rochen all jene nur?“
„Das saftige Mösenfleisch welches in großer Zahl feilgeboten wird oder waren es gar nur die Schnittchen und Frikadellen die gereicht wurden?“

Egal, was es auch war es führte zu erheblichen Wartezeiten auf bestimmte Mösen und damit einhergehend für nicht unerheblichen Zimmerengpässen. Was wiederrum zu öffentlichem rumgepimmere im hinteren Teil führte.

Meine Prioritäten waren klar gesteckt, in erster Linie galten sie Melissa und in zweiter einer dessen Anwesenheit ich kaum Glauben konnte. Vanessa. Die Vanessa.
Aber auch Bianca die in ihrem schwarzen Hauch von Nix mit Sexy Krawatte und der neuen Haarfarbe(Rot) hätte es werden können.

Aber genug der Labberei ihr wollt schließlich Tatsachen lesen und sehen.

Doch bevor ich dazu komme noch folgende Warnung!


Zu Melissa und mir sind genug der Worte gewechselt klickt einfach den Threat zu ihr an.
Was mich flugs zu Vanessa kommen lässt und gekommen bin ich mein lieber Scholli
Kennen tun wir uns schon eine Ewigkeit aus eine anderen Lokalität wo sie seit 1 ½ Jahren auch nicht mehr am werkeln ist und genau solange ist es her das wir was miteinander hatten.

Diesem Umstand sowie meinem Wissenshunger ob sie was von ihren Qualitäten und ihrem Esprit eingebüßt hat ist es zu verdanken dass ich sie in den hinteren Teil zum Tanze forderte.

Aufs Sofa gelümmelt frotzelte sie und meinte „Weißt du ich küsse nicht mehr!“ und busselte mit gespitzten Lippen die meinen.
Ich dachte OK ist in festen Händen und wie man so hört küssen die nicht, doch schon grinste sie mich an „Nur Spaß“ und schon duellierte sich ihre Zunge mit der meiner.
„Dies ausgeschamtes hinterfotziges Biest!“
Ja, ja ich weiß „Bist ganz lieb und die Unschuld vom Lande!“
Sogleich verschwanden ihre Hände unter dem Trenchcoat, ihre Augen schielen nach unten als Ehrfurchtsvoll fast andächtig ihre Finger über Lauf und Magazin streichen, sie scheinen zu sagen „Da ist ja die berühmt berüchtigte Waffe des Agenten!“
Die Zeit ist reif für einen intensiven Waffencheck bei dem alle Bauteile mit einbezogen werden was besonders gut geht wenn sich davor gekniet wird.
Schlitten zurück geschoben und die Mündungsöffnung liegt frei und wird sorgfältig überprüft. Auch den zwei Kugeln die im Magazin stecken wird sich gebührend gewidmet.
Mehr ->





Danach glänzt das gute Stück wie Fabrikneu und muss nur noch trocken gerubbelt werden, dabei teste ich die Beschaffenheit ihres Holters wo später die Waffe seinen Platz finden soll.
Weich und warm fühlt es sich an, meine Waffe wird sich geborgen fühlen. Da bin ich mir sicher.

Nach Reinigung und Pflege galt es den ersten Belastungstest zu bestehen, die schnellen Auf und Ab Bewegungen mit Saugeinlagen ließen mich vermuten anstellen das da jemand es auf was ganz besonderes abgezielt hat.
Mehr ->



Gut Schießstände waren schwer zubekommen doch deshalb muss man doch nicht gleich, schon wurde meine Vermutung mit der Frage untermauert: „Wollen wir hier oder im Zimmer?“
Nicht das ich grundsätzlich was dagegen gehabt hätte, da ich dieses schon mit Vronie und Swetlana vollführt habe, doch langsam komme ich in ein Alter wo es leichter fällt im liegen zu schießen als im stehen. Darum Zimmer!
Glück im Unglück ein Zimmer gleich erhascht, wenn auch besagtes muffig und stickig durch seine Dauerbenutzung war.

ACHTUNG KRITIK!

Die Mädels sollten selbst ein Auge darauf haben das die übervollen Mülleimer geleert werden und nicht noch alles daneben schmeißen. Schnell hat man den Ruf weg „Versiffte Zimmer“ zu haben.

ENDE DER KRITIK!

Der Stellungsbefehl wurde ausgerufen und schon lagen wir nicht neben ja vielmehr übereinander bei dem das Holster einem intensiveren Test unterzogen wurde.
Mehr ->

Das alte Leder(nee Quatsch so alt ist es nun wieder auch nicht, aber so ‘n Holster besteht nun mal in der Regel aus Leder) mit Zunge, Finger ausgiebig bearbeitet bis es noch weicher, noch geschmeidiger war die Waffe in sich aufzunehmen.
Mehr ->

Mündungsschoner drauf und Waffe in Anschlag gebracht.
Mehr ->

Herrlich warm und sanft schmiegt sich das Leder an die Waffe, nicht zu viel und auch nicht zu wenig Spiel genau richtig abgestimmt als wären sie für einander bestimmt.
Die Vorarbeit bei dem das Holster mit Lederfett vorbehandelt wurde erwies sich als gute Investition.

Es folgten einige schnell zieh und einsteck Übungen um das Lederfett auch an den entlegensten Punkt des Holsters zu bekommen.
Mehr ->

Nach dem Stellungswechsel um das ganze auch in extremen Situationen zu testen passierte dann das Unglück.
Mehr ->


Ein Schuss löste sich und machte den Mündungsschoner unbrauchbar.
„Was lernen wir daraus?“
„Immer schön die Waffe vorher entladen und zusätzlich noch sichern damit sowas nicht passieren kann!“


Nach der obligatorischen Waffennachpflege verließen wir dann den Schießstand.

Mittlerweile hatte sich die Zahl der Eisbären gelichtet sie hatten ihren Appetit gestillt und sich von dannen getrollt.
Und was machte ich? Ich tat es ihnen gleich.


Zum Schluss noch die Erklärung zur Wahl meiner Überschrift.
Was Altes steht für die Altvertraute Zusammenarbeit mit Melissa und bezieht sich so möchte ich ausdrücklich und unmissverständlich klarstellen nicht aufs Alter. Damit das klar ist!
Was Neues steht für die Neuaufgelegte Zusammenarbeit mit Vanessa.
Was Geliehenes steht für die Zeit die ich mir geliehen habe um hier gewesen zu sein.
Was Blaues steht für den blauen Himmel den es Anfangs noch gab bevor es zu Stürmen und zu regnen begann.
Der Glückspfennig steht stellvertretend für die Talers die ich erübrigen konnte um mir dieses Vergnügen zu leisten.

Also keine Angst das es in irgendeiner Form mit Hochzeit zutun gehabt haben könnte. Ich habe euch keines der Mädels weggeschnappt um es nur für mich zu haben zu wollen.




Für geprüfte Qualität
©Agent Wutz 2014
__________________
Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.
Oder anders gesagt, kein Bericht ist Nachfickbar
.



Mein Name ist Wutz, Schniedel Wutz


Mitgliedsnummer 10584
Mit Zitat antworten