Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 17.01.2017, 11:18
dortmunder73 dortmunder73 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 20
Dankeschöns: 273
Standard

Habe Melisa dann am letzten Donnerstag auch mal getestet und kann mich meinen Vorschreibern nur bedignt anschließen.

Bis letzte Woche hat mich das relativ offensive Gebaren von einer Buchung abgehalten, animiert durch die Berichte hab ich mich dann dich einmal auf sie eingelassen.

Wie bisher auch erfolgte auch am Donnerstag diekt nach dem Einlass für den Club ungewöhnliches Animieren. Das ich eigentlich nur wegen ihr da war habe ich erstmal nicht gesagt ;-)

Bin dann nach dem ersten Getränk direkt zu ihr auf's Sofa. Dort legte sie direkt los wie von den Vorschreibern beschrieben (Zunge bis zum Anschlag und recht wild, allerdings kein Anblasen).

Auf dem Zimmer dann zunächst blasen bevor sie sich von mir lecken lies. Da die ersten Abzüge: bereits nach wenigen Sekunden unnatürliches Stöhnen....Fingern ebenfalls nicht erlaubt....und Küssen wollte sie nach dem Lecken auch nicht mehr so wirklich

Als sie dann wieder am Blasen war fragte sie, ob ich ein Stundenzimmer buchen möchte...als ich verneinte kam dann die Frage nach ner halben Stunde - habe ihr dann klar gemacht, dass ich beim ersten Zimmer immer nur die Kurzvariante buche.....sie hat dann noch kurz geblasen und ich hab's dann relativ zügig im Doggy (scheint tatsächlich ihre Lieblingsposition zu sein) zu Ende gebracht.....als sie merkte, dass ich gekommen bin war auch sofort Feierabend (kein Auszucken mehr).

Für mich einige Kleinigkeiten dabei, die ich bei Neby so noch nicht erlebt habe - daher keine Wiederholungsbuchung!
Mit Zitat antworten