Einzelnen Beitrag anzeigen
  #34  
Alt 16.09.2009, 07:45
Benutzerbild von Vaginator
Vaginator Vaginator ist offline
Der stramme Leckfeldwebel
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 317
Dankeschöns: 481
Ausrufezeichen ein Welnesstag

Hallo liebe Mitstreiter,

es war schon einige Zeit her als ich das letzte mal den Weg nach Velbert gefunden habe. Nachdem es sich gestern, am Sonntag kurzfristig ermöglicht hatte, beschloss ich einen schönen Wellnesstag einzulegen.

Also auf nach Velbert, punkt 15.00 Uhr fuhr ich den Parkplatz, die erste Sichtung ergab: gut besucht, aber nicht überfüllt.

Nach einer netten Begrüßung und Kleidungswechsel, ging es auf die erste Sichtungsrunde, einige alte Bekannte und einige neue Gesichter verprachen einen netten Tag.

Bei einem Latte Macchiato an der Theke genoss mann die Aussicht und
verfolgte die 2.Bundesliga auf den Flatscreens.

Nach dem ersten Saunagang und anschließenden "Bahnen ziehen " im Pool,
machte ich mich auf einer der diversen Couchen bequem und schaute mich um als 2 Girls den Kontaktraum betraten. Bin ich im Paradies****

Ich hatte Glück und eine der beiden setzte sich direkt auf die Couch neben mir:

Mascha, Deutsch/Polin, 21 Jahre, A-Cup, Blonde lange Haare mit Haarverlängerung, Piercing und Tattoo an der Hüfte----ein echtes Girly

Nach einem netten Gespräch, gingen wir hoch auf eins der Zimmer, und ich muß sagen ein echter Traum Body und noch eine süße Persönlichkeit dazu ist diese kleine ;-)
Der Service war völlig o.k., FO ausgiebig und gekonnt, auch sie schmeckt sehr gut ;-, zaghafte ZK´s, und zum Finale eine kleine Reitstunde.

Zum Abschluß noch ein nettes Gespräch und dann traten wir den Rückweg an.

Optik: 2
Service: 3
Wiederholungsfaktor: 80 %
Fazit: Empfehlenswert


Nach einer zweiten Wellnessrunde mit Sauna, Schwimmen und Relaxen am Pool ging es wieder in den Kontaktraum. Mittlerweile sehr gut gefüllt mit jede Menge weißer Bären errgatterte ich mir schnell eine Couch, lag es vielleicht daran das die Raubtierfütterung anstand?- genauso war es, so schnell wie das Buffet aufgebaut wurde, so schnell standen schon die ersten mit langem Hals in der Warteschleife.
Mit Genuß beobachtete ich dieses Szenario und hatte meinen Spaß dabei, scheint fast so als ob der ein oder andere sonst verhungern müsste.....

Bei netten Gesprächen und neuen Intressanten Kontakten ging die Zeit dann schnell herum, aber ohne ne zweite Runde konnte ich doch nicht den Heimweg antreten....

Und diesmal hatte ich auch Glück eine der alten Bekannten saß ganz alleine auf der Couch. (In der Vergangenheit hatte ich immer Pech weil ein Mitstreiter schneller war als ich.)

Jasmin, Deutsch, 28 Jahre alt, dunkle Haare, wohlgeformtes B-Körbchen,
meistens in netten Dessous.

Sehr nett und sehr anschmiegsam auf der Couch warten wir nicht lange, sondern zogen schnell um ins Zimmer in der oberen Etage.
Und was soll ich sagen- die Absolute Krönung meiner ACC Erfahrungen neben Roger. Manchmal hatte ich Angst daß das Bett unteruns zusammenbricht. Geile ZK´s, ausgiebiger FO im 69, Reiten, Doggy und zum krönenden Abschluss in der Missionarstellung. Absolut genial ;-)

Optik: 2
Service: 1
Wiederholungsfaktor: 101 %
Fazit: No Comment, Ihr verpasst was ;-)


Nach der Beruhigung meines Herzrasens, verabschiedeten wir uns (und ich weiß definitiv nicht für allzulange Zeit), anschließend unter die Dusche, und dann ging es wieder nach Hause.

Gesamtfazit: Das ACC ist und bleibt mein Favorit, für einen Tag an dem Mann zeit und lust hat. Der gesamte Laden ist sauber und gepflegt. Die Mädels sind ansprechend und auch die Auswahl passt. Am gesamten Tag waren immer mehr als 20 Girls da. Selbst in der Rush Hour war das Verhältnis Mann-Frau gefühlt bei 1,5-1 , und dass denke ich mal ist o.K.

Bis dann....