Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 03.02.2010, 16:59
Benutzerbild von Pipimann
Pipimann Pipimann ist offline
Illusionstester
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Neandertaler
Beiträge: 186
Dankeschöns: 1103
Standard Premiere im Dolce nach langer Abstinenz

So wie ich schon unter Justyna ausgeführt hatte, begab ich mich heute nach langer Abwesenheit zum testen ins Dolce Vita.

Leider war meine erste Nummer mit Justyna alles andere als gut, da jedoch genug nette hübsche Mädels da waren, wollte ich noch bleiben und meinen Abschuß anderweitig finden.

Ich traf auch noch einen Freund unerwartet dort, so daß sogar Unterhaltung da war. Ein Highlight des Clubs ist der anwesende Masseur, der für 15 Minuten sogar gratis eine absolute Top-Massage anbietet.

Leider finde ich die Politik des Ladens ansonsten eher nicht so gut. Für alles mögliche muß man dort extra bezahlen und dies fördert bei den Mädels das Nachkobern, was ich absolut nicht mag.

Als zweites hatte ich eine hübsche Russin (Eliza) mir ausgesucht und zunächst auch guten Sex mit ihr erlebt (super knutschen, geiles Blasen...) jedoch legte sie es durchaus darauf an, auf Zeit zu spielen (ist ok für mich, wenn alles andere stimmt, bleibe ich gerne länger) und leider leider.....sie wollte ihr Gehalt ständig durch nachkobern aufbesser.

Soll ich nicht dies machen.....das ist sehr schön....kostet aber extra....oder willst Du, daß ich Deinen Arsch finger...das kostet aber extra....oder willst Du nicht im Mund abspritzen...das kostet extra.....etc.

Ich sagte ihr klar, daß ich gerne länger mit ihr bleiben möchte, jedoch keinen Wert auf aufpreispflichtige Extras lege und diese nicht brauche.

Nun beim Lecken merkte ich, daß sie total darauf abfuhr, als ich ihr gleichzeitig mit einem Finger an der Rosette spielte. Sie sagte nichts dazu und genoß es sichtlich und hörbar. Sie kam dann auch sehr heftig und geil.

Danach eingetütet und schön in verschiedenen Stellungen gevögelt. Ich kam dann auch nach kurzer Zeit.

Leider war kein Papier auf dem Zimmer zum Säubern. Sie half mir jedoch mit ihrem eigenen Feuchtpapier, welches sie in ihrem Handtäschchen bei sich führte.

Ich wollte aufstehen, sie meinte jedoch, daß ohnehin gleich die Stunde voll sei und wir könnten ja noch ein wenig kuscheln. (Eigentlich wären bis dahin 45 Minuten fällig gewesen). Da ich jedoch sehr zufrieden war, beließ ich es dabei und wir unterhielten uns ganz nett.

Kurz bevor wir hinausgingen, meinte sie jedoch: "Du weißt ja, daß Du gleich noch ein paar Extras bezahlen mußt...". Ich sagte: "wofür denn??? Meinst Du nicht, daß 100 Euro ok seien? Wir haben doch nichts weiter gemacht?"

Sie meinte: "Doch, Du hast an meiner Rosette gespielt, das macht 25 Euro Aufpreis und dafür, daß Du an meinen Nippeln gespielt hast, mußt Du auch extra bezahlen..."

Ich war völlig perplex und sagte ihr, daß ich es erstens nicht in Ordnung fand und zweitens diese Dinge üerall als normal angesehen würden.

Dennoch bestand sie auf entsprechenden Ausgleich. Ich bezahlte allerdings "nur" 125 Euro und für das Nippelspiel nicht nochmal extra, da ich dies nicht einsah.

Schade eigentlich, denn das Mädel ansich machte einen guten Service. Wenn ich allerdings hinterher so ein Nachkobern erlebe (zumal bei Sachen, die sonst nirgendwo extra kosten), ist das schöne Gefühl, welches sich nach gutem Sex bei mir einstellt, ganz schnell Ernüchterung gewichen.

Unter solchen Umständen, werde ich dort sicherlich kein Stammgast. Ich mag gerne klare Ansagen und bezahle auch meinen Service. Stetiges Nachkarten hinterläßt bei mir ein "Geschmäckle", welches ich nicht mag

Ich weiß nicht, ob noch andere entsprechende Erfahrungen gemacht haben, sehe dies jedoch äußerst kritisch und nicht einem guten Ruf förderlich.

Übrigens: Die Empfangsdame fragte mich zwar, ob alles ok war, reagierte jedoch auf mein "es geht so..." nicht weiter und bevor ich etwas zu meinen Negativerfahrungen sagen konnte, fing sie an zu telefonieren...

Also gab ich es auf und ging. Da frage ich mich natürlich, wozu fragt sie mich, wie es war, wenn es sie sowieso nicht interessiert????
Mit Zitat antworten