Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 28.07.2013, 09:44
Benutzerbild von RanjeetMawari
RanjeetMawari RanjeetMawari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2012
Beiträge: 558
Dankeschöns: 5279
Standard Dolce Vita

Julia, Polin
ca. 27 +
dunkelblonde Haare
wie ein Engelchen gelockt
blaue Blume ins Haar gesteckt
blaue Augen
ca 1,70 m
B-Cup
Spinnen-Tattoo auf dem Arm

Was ist denn hier los? So viele Männer! Ich lach, ja Freiercafe-Sommerparty! Man hat bis zu 200 Leute angekündigt, stolze Zahl. Unwissend fragt sie mich, wofür die Matte am Pool ist. Da war gerade ein „Gangbang“ oder besser gesagt Showfick. Erstaunt schaut sie mich an und macht grosse Augen. Was ist denn das? Ich denk, das gibt’s nicht. Sie arbeitet hier und kommt wie die liebe Unschuld vom Lande rüber. 1-Punkt schon mal gewonnen auf meiner Sympathie-Skala. Sicherheitsfrage „Küssen?“ Ja, Du bist ein Lieber. Geschmeichelt zieh ich von dannen, dusche und hole sie wieder ab.

Das Zimmer war von Anfang an sehr gefühlvoll. Zeitlupe. Ihr Haar gestreichelt, sie mit Komplimenten gefüttert. Sie strahlt. Das küssen fing ganz zart an, erst nur berühren, mal knabbern, saugend, die Lippen entlang leckend. Ich umarme sie, drücke ihren Kopf an meinen. Ich will mal Deinen Rücken sehen. Sie dreht sich um und reibt ihren Hintern an meinem Schwanz. Ich greife von hinten ihre zwei handvoll ab, sie legt dabei ihren Kopf in den Nacken auf meine Schulter. Nähe. Sie geht mit den Fingernägeln über meinen Körper, besonders während sie durch meinen Nacken huscht, überkommen mich Schauer. Wir wechseln auf die Matte, 69er – Danke Carlos Santana für die Dobendan – Ihr BlowJob ist o.k. Schnelle und langsame Züge mit „Deepthroat“ (aber ohne Würgen, ich hab halt keine 2 Meter ) wechseln einander ab. Ich hab sie reverse Cowboy reiten lassen. Erst die fiese Stellung, wo sie alleine auf den Füssen hockend über meinen Schwanz hüpft. Sieht gut aus, ihren Körper auf mir tanzen zu sehen. Hey, das ist ganz schön anstregend! Ich hab mich sowieso schon gewundert, wie lange sie das aushält. Ich geb ihr den Tip, die Unterschenkel auf die Matte zu legen, sich in meinen Füssen einzukeilen, so kann sie auch entspannen und fröhlich vor sich hin mich stossen, während ich faul da rumliege und dem ganzen zuschaue. So wie ich ihren Hintern ziehe, so erhöht sie das Tempo und lässt es ordentlich Klatschen. Bevor ich komme wechseln wir in Missionar. Will mein Engelchen ja auch mal von vorne sehen. Der Augenblick wird der beste, denn dieses Mal necke ich sie, dass ich ihr mit meinen Lippen immer näher komme, sie mich aber nie erwischt. Einhergehend mit schnellerem Ficktempo, ruhen meine Lippen ganz sanft auf ihren. Keine Aktion, nur Konzentration auf sie, die zarte Berührung, den Atem, den ich spüre und unsere Augen, die sich so nah sind. Abschuss. Ich schiebe meinen Stirn an ihre, lasse den Moment ausklingen, wir reden über Liebe, grosse Gefühle und YES! über Rock. Sie hat von Gitarre und Schlagzeug Ahnung. Geschmeichelt durch ihre Komplimente beenden wir das ganze. Ich hab zu wenig Geld eingesteckt. Ich bot ihr an, dass sie sich an der Theke auszahlen lässt und ich den ganzen Abend Tellerwäscher mache. Sie war dann doch froh, als meine Kreditkarte geplündert wurde.

Resumee für mich: Ich finde, sie spiegelt sehr gut mein Verhalten und geht auf meine Aktionen direkt ein. Trotzdem muss ich bei all dem guten Service sagen, dass mich das Zimmer nicht gekickt hat. Ich kenne mich, deswegen möchte ich ihr dafür auch nix ankreiden, denn ich musste gestern ohne Alk auskommen, da ich am Vorabend übertrieben habe. Danke an dieser Stelle noch mal an meine belehrende „Mutti“ im Rock-Club, die so eine Entenschnute gezogen hat und meinte „DU kriegst nichts mehr!“ Hat am Ende nichts geholfen, habe trotzdem Gaya geopfert!

Zu der Forumsfeier: ihr habt meine Erwartungen übertroffen mit der Tombola. Das zu organisieren ist schon der Hammer. Ich konnte gestern stimmungstechnisch nicht voll da sein, das war mein Problem. Mir hat aber die gelöste Stimmung gefallen und ich habe mich über die netten Frauen gefreut, die sich an mich noch erinnern konnten, da ist man selbst dann ein bisschen überrascht, was alles in den Köpfen hängen bleibt.Und Jungs, auch wenn ich Euch jetzt nicht alle namentlich erwähne, jeder hat was Spezielles an sich, davon bleibt auch bei mir was hängen!
Mit Zitat antworten