Einzelnen Beitrag anzeigen
  #598  
Alt 05.03.2018, 19:38
Benutzerbild von Rivera
Rivera Rivera ist offline
Frühstücksrentner
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Im P6-Bermudadreieck
Beiträge: 2.201
Dankeschöns: 43715
Standard GT am 04.03.18

Zur Mittagszeit noch die angenehme, lockere Atmosphäre mit einer bereits ordentlichen Damenbesetzung und übersichtlicher Gästeanzahl. Später der fast übliche Sonntagsandrang, warm-stickige Luft im Thekenbereich. Zimmerwartezeiten, mal erträglich, mal länger, von ca. 15 Uhr bis in den Abend hinein.

Line-up im Großen und Ganzen okay, ich habe aber auch schon bessere GT-Tage gesehen. Eine Handvoll Exotinnen, darunter auch Domrepperin Pamela, die nach paar Jahren im Magnum nun ihr GT-Comeback feiert. Möglich oder sogar wahrscheinlich, dass sie nun unter einem anderen Namen firmiert, da es bereits eine Pamela im GT gibt.

Unter den Gästen übrigens ein Pärchen (die Dame natürlich auch im Bademantel), das keineswegs nur zum Relaxen oder Glotzen da war. Die beiden buchten (mindestens) viermal jeweils eine Dl für ein erotisches Beisammensein zu dritt, Respekt! Wusste bislang gar nicht, dass sowas im GT überhaupt möglich ist.

Buchung: Haley – Jamaika

Milchkaffee-Hautton, hübsches Gesicht und tolle Figur. Haley sitzt meist in der Nähe der Daddelautomaten und ist mir sofort aufgefallen. Nettes Vorgespräch in gutem Deutsch, bei mir machte sich ein gutes Bauchgefühl breit.

Auf dem Zimmer folgte eine richtig schöne GF6-Runde: schönes, leidenschaftliches Geknutsche, anderweitige Zungenstreicheleinheiten, auch an anderen Stellen hat Haley die richtigen Knöpfe schnell gefunden und viele schöne Dinge angestellt. Hier fehlt es weder an Leidenschaft noch an Einfühlungsvermögen. Man fühlt sich sehr, sehr wohl bei ihr.

Fazit:
Hübsche und lustige Karibikmaus mit gutem bis sehr gutem Service. Empfehlung, nicht nur für Exotinnenfans.

Kurzübersicht Haley

JA, 27
Lange glatte schwarze Haare, KF 36, B-Cups (fest)
Ca. 170 cm, gutes Deutsch


OV: Sanft und angenehm mit geilen Zungenschlägen als Abwechslung
EL: Ja, auch im Programm
Augenkontakt: Ja, immer wieder
ZK: Innig, ohne in die Tiefe zu gehen
Lecken: Genuss, ohne sie zu höheren Weihen zu bewegen
Fingern: Problemlos
GV: Reiter und Doggy; gute und ambitionierte Performance ihrerseits
GF6-Faktor: Niedrig bis mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 80%
Optik: Attraktive Schokomaus mit tollem Body
Nähe: Jederzeit gegeben


Hätte gerne noch eine Nummer geschoben, leider erwiesen sich Jana (hübsche schlanke Blondine) sowie die Exotin Jessica (mit sehr femininen Rundungen) als ZK-Verweigerinnen. Dafür kann ich noch eine erwähnenswerte Buchung vom vorherigen Besuch vor paar Wochen nachtragen:

Selma – Deutschland/Türkei

Selma ist jeweils nur sporadisch vor Ort, da war eine Buchung Pflicht. Bildhübsche Deutsch-Türkin, nur dezent geschminkt und nicht so nuttig überzeichnet wie nicht wenige andere.

Extrem intensive ZK bildeten ein perfektes Opening. Das Blaskonzert war sehr, sehr gut. Erst sehr sanft zum Aufrichten und Anregen, später dann tief und intensiv und am Ende mit der nötigen erhöhten Frequenz und leichten manuellen Unterstützung. Damit ich nicht mein Pulver vorzeitig verschoss, unterbrach ich das himmlische Szenario, um wieder runterzukommen und verwöhnte sie im Gegenzug.

Auch beim Abschlusspoppen keine Einbußen. Sie ritt geschmeidig und sehr eng an mich gekuschelt, was ein sehr privates Feeling vermittelte. Finale in der Doggy, bei der Selma auch einen äußerst entzückenden Anblick bietet. Danach noch ein kuschliger AST und die tolle Zeit war zu Ende.

Fazit: bis
Optikfick mit Superservice.

Kurzübersicht Selma

GER/TR, 22
Lange glatte schwarze Haare, KF 36, A/B-Cups (fest)
Ca. 165 cm, perfektes Deutsch


OV: Z. T. quälend langsam, endgeil
EL: Ja, ausdauernde Eierschleckerin
Augenkontakt: Wohldosiert und hammergeil
ZK: Nass und ausdauernd; geschicktes Spiel mit Zunge und Lippen
Lecken: Hochgenuss
Fingern: Machbar
GV: Reiter und Doggy; S. geht sehr leidenschaftlich mit und fordert ihren Spaß ein
GF6-Faktor: Mittel
Porno-Faktor: Niedrig
Professionalitätsfaktor: 70%
Optik: Hochattraktive Deutsch-Türkin
Nähe: Viel mehr geht nicht
Mit Zitat antworten