villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1811  
Alt 30.09.2017, 09:50
BVB BVB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 3
Dankeschöns: 165
Standard Acapulco Velbert

Wochenende war angesagt und ich musste mal nach Velbert
Da ich heute nur 2 Std Zeit hätte ging es mit Lucy sofort ins Zimmer
Ich buchte sie für 1 Std für 80 Euro plus Tip.
Sie bietet mir ein Pornozimmer was ich nicht schnell vergessen werde
Massage 69 er Stellung
Alle Stellungen die man sich vorstellen kann
Sie hatte auch viel Spass die Sympathie passte so das wir uns nach einer std nassgeschwitzt verabschiedeten.
Lucy komme bald wieder.
Der Club selbst schön nur bisschen ruhig aber Lucy und die Restlichen Mädels machen im Zimmer Stimmung.
Nur zum weiterempfehlen
Mit Zitat antworten
  #1812  
Alt 01.10.2017, 22:15
Benutzerbild von atlantisfan
atlantisfan atlantisfan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 162
Dankeschöns: 2881
Standard wieder mal ACA

Aca
Zur Happy Hour eingelaufen, doch der Club noch recht verwaist.
Standardfrühstück mit Brötchen und Wurst und Käse, noch ein Käffchen genossen, nun kanns losgehen.
Leider um diese Uhrzeit noch nichts nach meinem Geschmack dabei.
Hatte auf Putri gehofft, die das letzte Mal auch sehr zeitig da war und einen Top-Service abgeliefert hatte. Leider den ganzen Tag nicht gesehen.
Also erstmal Sauna, leider nur mäßig heiss, hat dann etwas gedauert, aber doch ins Schwitzen gekommen und der Blick in die Abflughalle ist einmalig.
So sehe ich einen dunkelhaarigen Feger vorbeihuschen und setze sie gleich mal ganz oben auf die Liste.
Nach Duschen und kurzer Regenarationsphase sehe ich sie wieder auf ner Couch.
Hin und sie scheint zu fliehen, kommt aber nach kurzem Toilettenbesuch gleich wieder zurück und bemerkt freudig mein Interesse.
Super nettes Interview mit Iris/RO in Deutsch, jedoch später auf Englisch umgeschwenkt. Wie hier so so üblich kommt recht bald die Zimmerfrage, jedoch von mir. Hatte den Eindruck wir hätten noch etwas

schnacken können.
Im Zimmer bin ich doch wieder mal erstaunt, als sie ohne Schuhe vor mir steht, ca 1.55groß. Wird mit dem Küssen schwierig, also gemeinsam das Laken ausgebreitet und im Bett geschmust.
Sehr geile ZK, so wie ich es mag, sie hat auch keine Berührungsängste, doch Finger rein ist tabu.
Tiefes nasses Gebläse mit EL, ich revanchiere mich und genieße die leckere Muschi, doch leider lässt sie sich nicht richtig gehen.
Im Reiter gibt sie ne gute Figur ab und mit ihrem sportlichen Geturne hat sie mich bald soweit. Wechsel in Missio und Doggie (ein Traum) und nach ca 25min Abschuss ins Gummi.
Die 30min mit Auskuscheln noch vollgemacht und sehr zufrieden 40+Tip überreicht.
Iris 21 Ro lange schwarze Haare, ca 1.55groß, A-Cups, sehr gute ZK, kein Fingern, Flutschi,


Andra
Mein Kollege empfiel mir Andra.
Fand ich ganz interessant, denn sie war mir schon als ziemliche Sprinterin aufgefallen und gut gebucht.
Hab lange überlegt mal hinzugehen und sie war auch gut zu finden mit ihrem blau-weissen BH.
Irgendwann lief sie mir in die Arme und nach dem üblichen Speed-Dating von keiner Minute in der der Service geklärt wird gehts in eine Kamera.

Hier gibt sie gleich Gas und nach kurzen Züngeleien und Schrittprobe kommen wir auf dem Bett zum Liegen.
Hier engagierte und erfolgreiche Handarbeit, bevor es zum wenig abwechslungsreichen, aber doch tiefen und angenehmen Gebläse kommt.
Beim GV gibt sie das Cowgirl und ich denke schon, sie will ihren eigenen Rekord brechen. Doch mit etwas Führung Tempo rausgenommen und sie kurz drauf wieder hoppeln lassen.
Ganz nach dem Motto Cowboy und Indianer ab und an das Lasso rausgeholt und sie irgendwann mal runtergeholt.
Missio dann ganz in meinem Tempo und in der Doggie gab ich Vollgas und schieß heftig ins Gummi.
Zwischendurch gabs immer wieder ZK und fingern war auch drin, gibts eigentlich nix zu meckern und nach dem Zahlen schau ich auf die Uhr und war 29min im Zimmer - na geht doch, auch wenns ab und an doch

etwas mechanisch rüberkam

Andra (40 euro 1/2 Std) kommt aus Rumänien ist ca 170 cm groß, rotbraune schulterlange Haare, Tatoos eines am rechten Unterarm.
KF36 und beeindruckende C-Cups. Kann man mal wieder buchen, aber da sind ja auch andere so genannte Top-Acts, die es zu erwischen gilt.

Fazit: wieder mal nen Einblick in die Fickfabrik bekommen. Irgendwie nicht mein Ding, massig hübsche Mädels, aber total schwer da die richtige Wahl zu treffen.
Essen ok, man darf aber nicht zu lange warten, da gibts nischt mehr. In der Dusche und dem durchlaufenden Gang könnte öfter mal gewischt werden.
Mit Zitat antworten
  #1813  
Alt 04.10.2017, 23:32
Exot Exot ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 205
Dankeschöns: 1502
Standard Putri, Emily und der Anruf vom Boss

Neulich mal wieder im Aca Velbert gewesen. Diesmal recht früh dort aufgeschlagen für meine Verhältnisse und daher noch ein Brötchen vom Frühstücksbuffet ergattert. Der Vorteil des frühen Aufenthalts war, dass eine meiner früheren Stamm-DL's anzutreffen war: PUTRI. Die Zeit scheint nahezu spurlos an ihr vorbeigegangen zu sein. Freudiges Wiedersehen beiderseits und nach einem schönen Plausch über alte Zeiten mal ins Zimmer gewechselt. Dort flogen wieder mal Hirnrinden gen Orbit während wir uns gegenseitig fickten Diese Frau bietet immer noch einen guten und fairen Service. Danke Putri für die schöne Zeit und bis hoffentlich bald.

Regeneration fand in der Sauna statt, mit anschliessender Labung am Mittagsbuffet.

Dann erregte Emily mal wieder meine Aufmerksamkeit. Sie war leider an diesem Tag ohne Hanna auf der Couch. Somit blieb es bei nur einem weiteren Zimmer. EMILY lockte mich mit verführerischen Blicken und vielsagendem Lächeln. Ich konnte nicht anders und lief wie ferngesteuert zu ihr. Putri musste ob dieses Schauspiels lachen. Auf dem Zimmer auch diesmal wieder ein schöner Service mit einem süssen Girl. Hätte noch eine weitere Ladung übrig gehabt, aber mangels Hanna und dem an diesem Tag mich nicht umwerfenden Line-Up, verlies ich voll auf befriedigt das Aca. Gerade am Auto rief auch der Boss an. Gutes Timing. I'll be back
Mit Zitat antworten
  #1814  
Alt 12.10.2017, 16:47
Rhino71 Rhino71 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2015
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 62
Dankeschöns: 1171
Standard

Heute auf der Höhen Acapulcos.
Gegen Mittag bin ich dort eingeschlagen, gerade als eine ganze Welle Mitfreier auch eintraf, das machte es in der Umkleide denn was eng. Nach dem Duschen, irre ich mich oder ist der komische Brunnen nun weg, erstmal nen Kaffee, heute als Selbstbedienung, war mir so neu.

Der Empfang war wie immer sehr freundlich und auch die Bademäntel haben Männergröße.

Anwesend waren ca. 20 DL und 10 Bären, meistens Ü50.

Nach einiger Zeit blieb ich bei Mandy hängen.
schwarze Haare
A-Boobs
Tattoos an der Hüfte
nach eigenen Angaben aus Moldavien und erst seit heute wieder da
gutes Deutsch

Das Zimmer war gut, Blowjob mit anschließender Reiteinlage und der Abschuß im Doggy.
Keine GF Nummer, aber solide.
40 für das Zimmer.

Danach erstmal etwas erholen und schauen wer es als nächstes sein soll.
Irgentwie finde ich es im Aca schwer, das gar nicht animiert wird.
Wärend ich also noch schaute bekam ich auch zum ersten Mal mit wie eine DL mehrere Eisbären wegschickte, sich dann auf meine Sofalehne legte und sich dort lassiv räkelte. Beim Auftauchen von 3 offensichtlich südlandischen Besuchern, alles 3 mit Kopftuch, verschwand sie dann im Zimmerbereich.

Ihre "Freundin", beide waren barbusig unterwegs, nahm dann ihren Platz ein und so folgte Zimmer 2.

halblange schwarze Haare
21
Rumänien
Tattoo zweischen den Brüsten
gute Figur

Auf dem Zimmer, routiniert und ergebnisorientiert. Sie war nett, aber das war es dann irgentwie auch, kein Funke der Überspringen würde.

Nach der Nummer bin ich dann von dannen. Muss nicht wohl noch ans Aca gewöhnen.
Mit Zitat antworten
  #1815  
Alt 16.10.2017, 14:46
Benutzerbild von el Caesse
el Caesse el Caesse ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2012
Beiträge: 32
Dankeschöns: 1798
Daumen hoch Geiler Tag in Velbert

Glaubt man dem allgemeinem Tenor hier, handelt es sich beim Acapulco um einen in die Jahre gekommenen Club mit Renovierungstau , unfreundlichen , nichtserviceorientierten CDL, schlechtem Essen und Ähnlichem.

Gegen 16.00 Uhr empfing mich eine extrem , freundliche und kommunikative Empfangsdame , mit der man auch lustigen Smalltalk halten konnte. Ich erhielt einen Spind Schlüssel für die erst Umkleidekabine.
Während meines Aufenthalts ungefähr 30 Ladies vor Ort. eine Asiatin (leider war sie ab 18 Uhr nicht mehr auffindbar) , drei Latina , eine Litauerin und die große Menge an Rumäninnen. Positiv überraschte mich die Barbusigkeit etlicher Damen. Da gab es doch nette Einblicke.

Glaubt man dem allgemeinem Tenor, handelt es sich beim Acapulco um einen in die Jahre gekommenen Club mit Renovierungstau , unfreundlichen , nichtserviceorientierten CDL, schlechtem Essen und Ähnlichem.
Einen großartigen Renovierungsstau konnte ich nicht feststellen. Die Terrasse mit den Gartenmöbeln scheint mir relativ neu zu sein. Die Restrooms im hinteren Bereich sind erst vor Kurzem gestrichen worden. Die beiden Thekendamen räumten recht zügig das Geschirr weg. Einzig die Treppe nach Oben wirkt unpassend.

Das Abendessen war sehr schmackhaft. Unter anderem bediente ich mich an den gefüllten Auberginen.

Im unteren Bereich wird nicht animiert. Das bedeutet aber nicht , dass die Ladies unwillig sind. Bis auf einige Ausnahmen lächelten alle aufmunternd zu. Stammgäste werden persönlich mit Umarmung und Küsschen begrüßt. Im oberen Bereich und Außen wird der zahlende Gast aktiv von den Ladies angesprochen.
Insgesamt keine ausgelassene Partystimmung, aber zu jeder Zeit sehr angenehm. Eine Kleinigkeit, die auch zum Wohlfühlen beiträgt ist die Tatsache, dass sehr viele der Ladies nach dem Zimmergang nackt vom Zimmer kommen und man den einen oder anderen Augenschmaus genießen kann.
Denn unter den 30 Ladies sind schon einige Leckerbissen.

Die Servicebereitschaft schätze ich ähnlich wie in vergleichbaren Clubs gleicher Größe ein. Von Vollflopp bis topp wird alles dabei sein. Man muss nur seine Augen aufhalten und die Ladies ein wenig beobachten. Manche Ladies werden es wach, wenn die ersten Südländer den Club betreten. Als Beispiel , die im Vorbericht erwähnte barbusige Rumänin machte bis 21 Uhr kein einziges Zimmer, wirkte desinteressiert und war danach im 10 Minutentakt verschwunden. Sie hängt immer mit Hanna rum. Die Jubeljahre der Servicebereitschaft liegen sowieso schon hinter uns.
Ich führte Anbahnungsgespräche mit einer Litauerin und jungen Rumänin. Leider haben wir diametrale Vorstellungen , was ein Zimmergang beinhalten sollte. Ungeküsst möchte ich kein Zimmer verlassen.

Unter genauester Beobachtung meiner vergeblichen Versuche himmelt mich Iris an. Die Lady scheint clever zu sein und denkt sich. Wenn meine Kollegin nicht will, hole ich mir eben sein Geld. Und flirtet mich an. Das macht sie übrigens auch bei anderen Mitstechern so, die sich nach gescheiterten Anbahnungen diskret verabschieden. So werden wir uns nach kurzer Zeit zimmereinig. Das Zimmer erfüllte dann auch vollends meine Vorstellungen von einer gelungenen halben Stunde. Sehr schöne Zungenküsse, Oralverkehr mit umfangreichem Zungeneinsatz, lecken der Muschi sowie einem 3 Stellungskampf mit Abschluss im Doggystyle. Mein Dank für 30 Minuten Spaß mit einer jungen 21 Jährigen. Klare Empfehlung für weitere Zimmer.

Nach dem Abendessen entschwinden die Herren mit Tagesfreizeit und der Club fällt bis 20 Uhr in Schockstarre. Die ersten Südländer trudeln nach und nach ein. Wobei das Verhältnis doch recht ausgewogen bleibt. Da hatte ich aufgrund der Vorberichte anderes erwartet.

Später kam ich mit eine Latina ins Gespräch. Den Namen habe ich leider vergessen. Sie hat wohl mal in Italien gelebt und dort in einer Fabrik gearbeitet. Sie ist nicht ganz schlank und , Lockenmähne . Sie sitzt unten bevorzugt auf einer der drei Couchen gegenüber der Sauna. Ich denke mal, sie ist Mitte 30. Sie ist eine total nette Person. So wie das Vorgespräch läuft konnte die Nummer nur gut werden. Ohne Serviceabfrage in eines der Zimmer im Obergeschoss. Und ich wurde nicht enttäuscht. Wilde tiefe Zungenküsse, perfekter Oralverkehr , fingern, popoklatschen und vieles mehr. Verkehr in kreativen Stellungen. Die Zeit ran dahin. Wir waren tatsächlich eine Stunde im Zimmer.
Nachkuscheln, anschmiegsam beim obligatorischem Gang zum Spind. Alles wirklich sehr gelungen.
Vielleicht kann jemand beim Namen helfen.

Nach 23 Uhr verlasse ich zufrieden Club.
Mit Zitat antworten
  #1816  
Alt Gestern, 21:59
Benutzerbild von Baloo
Baloo Baloo ist offline
Gemütlicher Bär
 
Registriert seit: 08.09.2015
Ort: Westfalen
Beiträge: 70
Dankeschöns: 2656
Daumen hoch Rundum gelungener Tag im Acapulco Velbert!

Hallo zusammen,

es verschlug mich mal wieder nach Velbert zum Acapulco um ein wenig der Freizeit einen guten Sinn zu geben. Der Empfang war sehr freundlich und die 40 Euro Eintrittsgeld in Bademantel und Schlüssel eingetauscht.

Nach dem Duschen stand mit dem Mittagessen die Etappe 1 der Quality-Time an. Sehr schmackhaft und nur zu empfehlen! Danach die Sauna gecheckt, die wieder ordentlich heiß war. Aufgussmittel gab es ohne Probleme an der Theke.

Nach zwei Saunagänge und ein paar netten Gesprächen mit Mitbesuchern war es dann aber auch Zeit für Zimmer Nummer 1. Aufgrund der mittlerweile öfter sehr guten Erfahrungen mit ihr, ging dieses an Dorina und was soll ich sagen… Es war wieder ein absolut geniales Zimmer auf Referenzniveau. Sie ist erfahren und weiß was sie tut. Ansonsten sei es mir gestattet, auf meinen seinerzeitigen Bericht zu verweisen (http://freiercafe.org/showpost.php?p...postcount=1723), denn dem ist nicht groß was zuzufügen. Obwohl es selbstverständlich sein sollte, hier noch der Hinweis, dass die im alten Bericht noch beschriebenen Praktiken jetzt natürlich mit Präservativ durchgeführt wurden. Sie ist trotzdem servicetechnisch ne sichere Bank!

Auf das Zimmer folgte Saunagang Nummer drei und das Abendessen wurde serviert. Auch hier wieder sehr schmackhafte Variationen von Hähnchen und Rind!

Da ich noch einmal aktiv werden wollte, traf es sich ganz gut, dass ich im Raucherbereich auf Josephina (Mitte/Ende 20, ca. 1,70m hoch, blonde lange Haare, KF 36, schönes Gesicht mit vollen Lippen, diverse Tattoos) traf. Josephina ist Deutsche, die wohl nur gelegentlich im Aca aufschlägt. Nach der positiven Beantwortung der „ZK-Gretchenfrage“ ging es ab aufs Zimmer. Hier wurden die zugesagten ZK auch lange und mehr als ordentlich eingehalten. Danach mal die anderen Lippen besucht und auch hier war die Zunge recht willkommen und wurde durch eine körperliche Reaktion bedankt.
Nach dem Gummieren folgte ein Französisch ihrerseits, welches in Ordnung war. Keine Offenbarung, aber in Ordnung… Beendet wurde das Zimmer während des obligatorischen Drei-Stellungskampfes mit einem tiefem Abschuss im Doggy. Nach der Reinigung noch ein wenig gequatscht und dann waren auch schon 27 Minütchen rum und es wurden 40€ fällig.
Insgesamt war ich mit der Nummer durchaus zufrieden. Wenn sich unsere Wege mal wieder kreuzen sollten, stände einer Wiederholung von meiner Seite aus nichts im Wege!

Nach dem Zimmer noch den letzten Saunagang eingeläutet und endorphingeladen, satt aber doch etwas kaputt am späten Abend den mittlerweile sehr vollen Parkplatz verlassen.

Für mich war der Besuch insgesamt ein sehr guter und ich freue mich immer, wenn ich mal in der Nähe bin und auf nen Besuch vorbeischauen kann. Wer einen Club sucht, wo das Gesamtpaket (Essen, Wellness, Party, Frauen und Preis-Leistung) stimmt, dem kann ich das Acapulco in Velbert nur ans Herz legen!

Auf bald

Baloo

Geändert von Baloo (Heute um 05:22 Uhr) Grund: Ergänzender Hinweis
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
acapulco, acapulco velbert, fkkacapulco.de, saunaclub, velbert, wellnessberg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 840 Heute 13:58
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2213 10.10.2017 19:18
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 64 20.07.2017 01:47
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de