freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #71  
Alt 03.10.2017, 22:47
hullulu hullulu ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 94
Dankeschöns: 6552
Standard Harry Potter und der Eiswürfel der Verdammnis

Aus meinem Bericht vom 03.10.2017:

Zitat:
Zitat von hullulu Beitrag anzeigen
Sarah war mir schon den ganzen Tag über aufgefallen. Mit ihrer einnehmenden, sympathischen Art und ihrem Naturell, mit dem sie stets gute Laune verbreitet, ist sie immer eine Bereicherung des Clubs. Auch dann, wenn man sie nicht bucht. Sie erinnert sich auch nach längerer Zeit an einen.

An sie herankommen ist allerdings nicht so einfach, da sie ob ihres ausgezeichneten Service heiß begehrt ist. Ich hatte dennoch Glück, da ich sie direkt angesprochen habe. Hinfort mit falscher Zurückhaltung. Ich bin vielleicht schüchtern, aber man muss als erwachsener Mann ja auch mal aussem Quark kommen.

Sie machte noch Pause und der Agent empfahl die Eiswürfel-Behandlung, mit der er so oft schon gute Erfahrungen gemacht hatte, zum Beispiel hier.
Ich wusste nicht genau, was mich erwartet, aber man ist ja offen für Neues (klaaar, gerade ich ), also willigte ich ein und Sarah hatte er schon informiert.

Zimmer-Action

Nachdem Sarah zurückkam, ging es auch schon aufs Zimmer. Sarah musste, ob der Eiswürfel-Spiele, besonders viele Laken mitnehmen und drapieren.
Wir begannen zunächst ganz „normal“. Viel Geknutsche (enorm gefühlvoll und intensiv), etwas fummeln und ausgiebiges Lecken, bei dem Sarah volle Authentizität vermittelt.
Danach beginnt sie zu blasen und auf diesem Gebiet macht ihr so schnell Keine was vor!
Immer wieder ein Wechsel von sanft und viel Zunge, zu heftigeren Einlagen, bei dem sie sich des Mannes beste Stück richtig tief einverleibt. Und wenn ich tief meine, dann meine ich gaaanz tief, bis zum Ko…mplizierten Atmen. Das hat schon Pornoqualität. Und obwohl man gar nichts groß macht, kommt man als Mann ganz schön ins Schwitzen.

Dann holt sie die Eiswürfel. Was dann folgt, kann ich nur schwer beschreiben. Sie fährt damit über meinen Körper und folgt dann mit ihrer Zunge. Quasi ein Wechsel von kalt zu warm, auf sehr angenehme Art und Weise. Ich muss zugeben, dass das schon ziemlich stimulierend war, wirklich intensiv.
Und so dauert es auch nicht lange und ich sehe Sternchen…
Denn ich hab Kreislauf bekommen! Das war dann doch zu viel des Guten. Auch auf die Gefahr hin, mich mit meiner Ehrlichkeit zur Lachnummer im Forum zu machen, gebe ich es unumwunden zu: Das dünne Hemd von Mann hat es nicht verkraftet.
Sarah hat sich danach noch rührend um mich gekümmert und alles getan, damit es mir besser geht (falls Sarah das hier liest: vielen lieben Dank nochmal!) und ich wieder fit werde.

An eine Beendigung der Zimmers war nicht mehr zu denken und so ging es dann später zum Spind zur Bezahlung. Für eine Stunde rief sie 80 € auf. Und auch, wenn es hier immer wieder andere Erlebnisberichte gibt, war sie dabei mehr als fair. Ich wusste gar nicht mehr, wie lange wir weg waren und sie hätte das ausnutzen können. Tat sie aber nicht!
Dafür hatte sie sich einen Tipp redlich verdient (und wieder höre ich diese Melodie und ein leises Stimmchen in meinem Hinterkopf "man soll nix übertreiben". Sorry, Häuptling...).

--------------------------------------------------------------------------

Ich möchte jetzt keine Lobhudelei auf Sarah aussprechen, aber: Ehre, wem Ehre gebührt. Sie ist eine empathische Partnerin auf Zeit, immer authentisch und mit einem Service, der objektiv ganz oben anzusiedeln ist. Darüber hinaus ist sie eine sehr nette Gesprächspartnerin und gibt einem auch auf zwischenmenschlicher Ebene ein gutes Gefühl.
Ich kann jedem FK ein Zimmer mit Sarah ausdrücklich ans Herz legen. Und da die Gesetzeslage wohl für einige Umbrüche sorgen wird, sollte man die Chance nutzen. Vielleicht ja beim anstehenden Oktoberfest?!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 24.10.2017, 19:35
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 228
Dankeschöns: 3645
Daumen hoch Sarah zum dritten Mal

Neulich als ich nach langer Zeit wieder mal in der LuderLounge vorbeischaute, sichtigte ich Sarah, die ich unbedingt nach zwei tollen Zimmern nochmal buchen wollte. Sie ging leider mit einem der vielen Anwesenden Dreibeiner auf ein Zimmer, so dass ich mich erstmal gedulden musste.

Ich wartete und wartete und auch nach 1 1/2 Stunden keine Sarah in sicht. Nach weiteren rd. 1 Stunde warterei, ich wollte schon eine andere DL buchen, sah ich sie wieder. Sie stand auf einmal hinter der Theke und schenkte sich ein Glas Sekt ein und verschwand in die hinteren Räume. Wieder lange warterei, dann sichtigte ich sie mit dem Servicemann im hinteren Raum, der als Lager dient. Ich bin einfach zur Tür gegagen und sie gefragt, ob sie Zeit für mich hätte, was sie Gott sei Dank bejahte.

Zum Glück war auch ein Zimmer sofort frei. Was folgte ist kaum zu beschreiben. Tiefe Zks, tiefes Gebläse mit ständigen Augenkontakt, ich sie geleckt, fingern möchte sie nicht mehr - war aber sonst ausgiebig bei meinen vorbesuchen möglich - aber egal und anschließend langen GV in verschiedenen Stellungen genossen.

Zum Abschluss des Zimmers nach fast einer Stunde veriet sie mir, dass es die letzte Woche in der LL für sie sei.

Wenn das so ist, ist das sehr schade, denn ein Juwel verlässt den Paysexbereich.

Ich hoffe, sie kommt irgendwann mal wieder zurück, denn die drei mit ihr verbrachten Zimmer bleiben mir immer in Erinnerung - so geil waren diese.

Grüße aus Westfalen
Tommy

Geändert von Macchiato (24.10.2017 um 19:41 Uhr) Grund: Privatinfos entsorgt
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 18.11.2017, 16:31
formiculus formiculus ist offline
rüstiger Rentner
 
Registriert seit: 27.05.2016
Ort: In den Bergen
Beiträge: 65
Dankeschöns: 3237
Standard

Am Freitag verschlug es mich mal wieder in die LL. Einige FK waren schon da, andere kamen noch - der Laden war freitagstypisch gut besucht.

Beim Quatschen an der Theke trifft mich doch fast der Schlag!! Wer ist denn das?? Das ist doch Sarah! Kann das denn wahr sein??

Ich hatte mir vor einigen Wochen schon fest vorgenommen, sie zu kontaktieren, aber dann war sie längere Zeit nicht mehr präsent und ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben, sie in diesem Leben noch einmal zu sehen.

Jetzt aber hurtig!
Das Schicksal in die Hand nehmen, den anderen Bademantelträgern keine Chance lassen (sorry, Jungs!) und nahezu mit Lichtgeschwindigkeit den Platz neben ihr auf dem Sofa entern! Geschafft!

Sie wurde hier im Forum schon hinreichend beschrieben und gelobt. Ich muss sagen: Stimmt alles!
Eloquent, charmant, liebevoll und eine sehr angenehme Gesprächspartnerin!

Auf dem Zimmer schafft sie sofort eine Atmosphäre der intensiven Nähe und ist so liebevoll und zärtlich um den perfekten GF6 bemüht, dass ich mich schon frage: "Ist das wirklich nur die hohe Kunst der Illusion?"

Natürlich ist es das, aber auf dem gleichen Niveau wie seinerzeit David Copperfield bei den Magiern: Man verfolgt die Darbietung mit offenem Mund und ungläubigem Staunen und fragt sich immer wieder nur: "Wie ist das möglich?"

Mit zittrigen Fingern überreiche anschließend ich am Spind 50430 + Tip, schleppe mich auf schwankenden Beinen zur Theke und kann den interessierten Blicken der wartenden FK ("na, wie wars?") nur noch erschöpft entgegen stammeln:

"Jungs, jetzt brauch ich erst mal einen Schnaps!!"


Das Leben kann so schön sein!



...to be continued...
__________________
Ich bin zwar nicht mehr so jung,
wie ich mal war,
aber ich bin auch noch nicht so alt,
wie ich mal sein werde!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 20.11.2017, 19:25
Benutzerbild von Ragnar Lodbrok
Ragnar Lodbrok Ragnar Lodbrok ist offline
Nordlicht
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 89
Dankeschöns: 3362
Standard Sarah, die 3.

In der vergangenen Woche mal wieder einen Abstecher in die LL gemacht - im Zielfokus standen Valentina und / oder Elli.
Elli war nicht da; Valentina schon. Aber auch - zu meiner Überraschung - Sarah.
Somit entschloss ich mich, die erste Buchung an Sarah zu vergeben.
Der Small Talk auf dem Sofa war wie immer angenehm und kurzweilig.
Dann ab aufs Zimmer und ein den hohen Erwartungen aus den vorangegangenen Zimmern gerecht werdendes Erlebnis gehabt.
Hervorragendes Französisch und erstmals auch GV - bisher hatte ich mich mit "zufrieden" gegeben.
Abschluss in der und dann zufrieden das Zimmer beendet, auch wenn ein Fingern von ihr nicht gewünscht war.
Leider gab es beim Abrechnen Irritationen, so dass mir der Spaß auf das eigentlich geplante zweite Zimmer verging und ich frühzeitiger die Abreise vornahm.

In diesem Sinne!
__________________
************************************************** ***********************************
"Die Antwort auf die große Frage nach dem Leben, dem Universum und allem lautet... 42!"
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 02.01.2018, 20:18
Benutzerbild von DonJuppy
DonJuppy DonJuppy ist gerade online
kein Kostverächter
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Östlich des Potts
Beiträge: 111
Dankeschöns: 6576
Beitrag LuLo - Sarah, Referenzklasse Blowjob

Auszug aus meinem Bericht "Back in the Lounge":
Zitat:
Zitat von DonJuppy Beitrag anzeigen

Nach längerer Pause kommt es zu einem Wiedersehen mit Sarah. Sie ist ganz die Alte und hat ordentlich Power. Da fackele ich nicht lange und folge Sarahs Ruf direkt auf's Zimmer. Wie schon gesagt, die schönen Zeiten des längeren Vorspiels auf dem Sofa sind ja leider ehe fast vorbei. Sei‘s drum, im Zimmer geht es mit schönen Küssen im Kienen auf dem Bett direkt herrlich los. Hier hat Sarah nichts verlernt. Dann darf ich ihren schönen schlanken Körper erforschen. Alles ist hier wirklich sehr lecker. Bei ihrer Pussy muss man etwas vorsichtiger sein. Sie ist hier sehr empfindlich. Nach einiger Zeit meiner Bemühungen zeigt sie leichte Reaktionen. Doch nun ist mein kleiner Freund erst einmal dran. Was Sarah da abfährt ist Referenzklasse. Tief bis fast zum Anschlag - wie macht sie das nur? - verwöhnt sie mich und dies mit einer unglaublichen Ausdauer. Dann folgt ein wenig gegenseitiges Abgreifen, bis Sarah meinen Freund endlich in sich spüren möchte. Sie ist nach wie vor sehr eng, einfach Klasse mit ihr! Ich muss nach einiger Zeit mal Pause machen, weil bei dieser Enge der Druck einfach zu schnell ansteigt. Da bisher noch kein Flutschi im Einsatz war, beschäftige ich mich noch ein wenig mit ihrer Lusthöhle. Dann wird die zweite Runde beim Vögeln eingeleitet, wo es dann irgendwann kein zurück mehr gibt.
Zusammengefasst, eine sehr schöne Nummer. Man(n) muss bei ihr etwas aufpassen, da sie, wie sie auch selbst kund tut, sehr empfindlich ist. Die volle gegenseitige Hingabe ist uns bei dieser Session nicht geglückt, jedoch führe ich dies mehr auf mich selbst zurück. Irgendetwas fehlte, um auch mental den letzten Kick zu erreichen. Für die halbe Stunde gibt es dann die fälligen 50 Euro. Schön ist, dass Sarah weiter in der LuLo verweilt.
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 31.03.2018, 14:17
Benutzerbild von Agent Wutz
Agent Wutz Agent Wutz ist offline
„Valar morghulis"
 
Registriert seit: 15.09.2010
Ort: Berlin (Normannenstrasse)
Beiträge: 1.055
Dankeschöns: 11932
Cool Feuchtgebiet Sah(ar)ra

Aus meinem Hauptbericht:
Zitat:
Zitat von Agent Wutz Beitrag anzeigen
Rettung naht in Person eines dem Anschein nach immer gut gelaunt scheinendem Wuschelkopf der auf den Namen Sahra(D) hört.
Sogleich ergreife ich die Initiative und nehme eine Reservierung vor.

Im Zuge von ein wenig Hickhack büße ich meine Poleposition ein und finde mich in Startreihe zwei wieder.
Bin gespannt wie sie mich dafür entschädigen will und fordere in Zimmer 3 Satisfaktion.

Es beginnt in der Zimmereigenen Dusche mit gegenseitigem Frisch machen.
Nun ja, es kam schon zu der ein oder andere sexuellen Handlung unterm Wasserstrahl.
Schließlich nutzen wir die Dusche nicht zum ersten Mal als Ort des Vorspiels und so wird aus Sah(ar)ra ein Feuchtgebiet das es zu erforschen gilt.

Es trifft sich das das Zimmer gut geheizt ist so erleiden wir keinen Temperaturschock.

Schnell ist das Feuchtgebiet ausgemacht und wird mit Zunge und Finger erkundet, während Sahra sich der Wünschelrute ihre Aufmerksamkeit angedeihen lässt.

Immer wieder nimmt sie sie ganz tief sodass sie schon würgt.
Klar worin das gipfeln wird. Aber noch ist ihre Reparationszahlung nicht zu Ende, ich will was für mein Geld haben und so kommen auch noch Eiswürfel zum Einsatz die zum einen die Wünschelrute kühlen und über Sahras Haut gleiten.

Nach gut einer Stunde war das Eis geschmolzen und auch die Wünschelrute hatte ausgezuckt.

Getreu der alten Huren Philosophie: „Sei stets dein Geld wert, jedoch nie unter dem gängigen Tarif“ hatte Sahra sich ihren Lohn redlich verdient.
__________________
Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.
Oder anders gesagt, kein Bericht ist Nachfickbar
.



Mein Name ist Wutz, Schniedel Wutz


Mitgliedsnummer 10584
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de