freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #531  
Alt 14.11.2017, 22:16
NGC7000 NGC7000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2013
Beiträge: 20
Dankeschöns: 279
Standard

Hallo
war vor zwei Wochen Samstags in Bochum.Gegen mittags kam mir der Gedanke,bist doch schon im Saunaclub Paradiesland könnte ja mal nach Gelsenkirchen in die Grimme fahren.Gedacht, und getan.Beim hin fahren das neben der Grimme liegende Amerikanische Restaurant besucht.War ganz gut.Dannach in die Grimme nebenan .Parkplätze waren alle bis auf einen ganz hinten am Zaun belegt.Mit gemischten Gefühl gegen 14:00 Uhr vom Auto zum Eingang gelaufen.Dort geklingelt und gewartet bis geöffnet wird.Als mir ein Nackedei öffnete war alles verflogen.An der Theke 30€ bezahlt und runter zum entkleiden und duschen.Dannach nach oben und die auf der Theke stehenden Karten betrachtet.Es warn viele ohne Bild aber unten stand der Name.Dann einen Kaffee an der Theke geholt.Auf das Sofa gleich neben der Theke gesetzt.Das ganze erst mal auf mich wirken lassen.Soviele junge Frauen nackt auf einen Haufen ist schon was.Bin ja das erste Mal in einem Saunaclub.Nach dem Kaffee bin ich mal los gelaufen.Im neben Raum sind drei Couchen.Die Couch in der Mitte ( also wo die Handtücher sind) sahs eine kleine blonde mit schönen kleinen Brüsten.Wie sich dann rausstellte war es Sonja frisch aus Villa Venus.Beim küssen und fummeln an ihren Brüsten ging sie mir unter das Handtuch.Schob es weg und begrüßte noch klein NGC.Was nicht so blieb.NGC schaute dann aus dem Handtuch raus.Sind dann nach unten in das Zimmer.Es war richtig klasse.Die Küsse von ihr sind wunderbar.Der GF war ebenso klasse.Die 25 Min wurden schön ausgekostet.Dann nach oben an das Fach und ihr den verdienten Obulus mitTipp gegeben.
Bin dann runter zum Duschen.
In der Dusche war ich überrascht,Da war doch eine Dame in der Herrendusche.Oh Mann,NGC stand wieder wie ne eins.Bin zu ihr und klein NGC wollte ihr eine Massage geben.Wurde aber darauf hingewiesen das die Massage nur im Zimmer gewünscht ist.
Das erste mal in einem Saunaclub.Das war spitze. Wenn mich nicht über 300 Km von hier trennen würden.Nächstes Jahr wenn ich in Essen bin, fahre ich wieder einen Umweg zur Grimme.
Mit Zitat antworten
  #532  
Alt 21.11.2017, 22:03
sektfan sektfan ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 37
Dankeschöns: 1091
Standard Dienstag nachmittags in der Grimme

Heute waren 9 Dls anwesend
Ich probier mal ob ich sie zusammen bekomme:
Angelika und Sissi beide gut gebucht
Angie wusselig wie immer, geht einem mit ihrer hyperaktivität fast auf den keks, ist aber immer nett und lieb
Alexa
Kristina
Lilly
Jasmin
Kati
Emanuele

Grimme war gut besucht aber nicht übervoll, mit ggf kurzer Wartezeit war jede Dl buchbar

Zwischendurch gab es noch Geburtstagstorte von gestern

Gute Stimmung

Und das bei dem Sauwetter

Geändert von sektfan (22.11.2017 um 07:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #533  
Alt 22.11.2017, 17:56
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist offline
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 419
Dankeschöns: 17009
Standard Powerclubbers erster Besuch in der Grimme

Und wieder mal ist es der Doc schuld, obwohl er selbst ja nicht mehr im P6 aktiv ist
Gestern Abend noch miteinander gesprochen und ich habe erzählt, dass ich heute nach Gelsenkirchen fahren müsste. Spontan kam von ihm: "ja, dann musst Du doch in die Grimme". Ich: "naja, keine Ahnung, ob ich das schaffe" Immerhin habe ich noch einen Abendtermin.
Nun denn, die Arbeit war zeitig geschafft und so kam der Abstecher zeitlich noch gut hin. Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt.
Freundliche Begrüßung mit der Frage, ob ich das erste Mal da sei. Kurze Erläuterung über die Preisstrukturen (Eintritt 30,-; 25 Min 30,-; 60 Min 70,-).
Dann zum frischmachen nach unten.

In der Dusche traf ich dann schon Emanuela, die aus der Sauna kam und die ich mir aufgrund der guten Berichte insgeheim schon auserkoren hatte. Oben dann bei einer Cola einen ersten Rundblick über die ganzen Nackedeis genossen. Ich glaube, das Lineup war genauso, wie es sektfan in seinem letzten Beitrag (#599) beschrieben hat. Jedenfalls war schon der Anblick ein Hochgenuss.

Irgendwann kann dann auch Emanuela und setzte sich ausgerechnet auf ein Sofa, wo ihre Tasche und noch ein anderer Herr saß. Da kann ich mich ja schlecht hinzugesellen. Aber dann wechselte sie das Sofa und ich durfte mich zu ihr setzen. Rasch begann sie mit zärtlichen Zungenküssen und die Zimmerfrage war obsolet.

Ich folgte ihr nach unten in eines der Kämmerchen (das Bett füllte das ganze Zimmer aus) und schon ging es mit ZK, Körperküssen, anknabbern meiner Brustwarzen und Verwöhnen des kleinen Herrn Elrond nebst Gehänge los.

Schade, dass es so kurz war. Ich bat sie dann och in die 69er, wo ich ihre herrlich leckere Muschi (auch wieder kurz) nebst Piercing genießen konnte, was auch ihrerseits nicht ganz ohne Reaktion blieb.

Dann lochte sie mich als Frau Rittmeisterin ein und begann mit minimalistischen Bewegungen das Maximum an Erregung zu erzeugen. Dann Wechsel in die Doggy, wo es nach kurzer Zeit um mich geschehen war. So schnell bin ich als Slow-Ficker lange nicht mehr gekommen. Etwas kurz, aber unglaublich toll.

Da noch reichlich Zeit war, wurde noch etwas gekuschelt, bis sie sich eine Lotion auf den Rücken schüttete und mir bedeutete: "massieren bitte". Für mich auch ein Genuss, die Zeit noch so schön zu nutzen.

Nach gut 20 Minuten verließen wir dann das Zimmer und Emanuela erhielt den verdienten Lohn von 30,- für ein sehr schönes Zimmer mit viel Spaß und Lachen.

Nach dem Duschen bediente ich mich noch an der (leckeren) Erbsensuppe, füllte mir einen Kaffee ein und begab mich in das hintere ganz leere Zimmer. Nach kurzer Zeit kam Emanuela noch dazu und wir unterhielten uns noch ein wenig, während sie ihren Dampfer und ich meinen Glimmstängel qualmten. Kaum zu glauben, dass diese gut aussehende Frau schon 36 ist. Ich habe sie für knapp 30 gehalten...

Zu uns gesellten sich dann noch Angie und Alexa, die gerade von einem Dreierzimmer kamen und jetzt ihre bestellten Pommes verzehrten (Angie liess mich auch kosten). Wie schade, dass meine Zeit heute wirklich so beschränkt war und ich gerade vom Zimmer kam, sonst hätte es noch was mit Angie werden können. Naja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Dann wurde es Zeit, sich zu verabschieden und ich war etwas baff, als Emanuela mich dann auch noch zur Türe brachte. Super glücklich und zufrieden ging es dann heim, wobei ich es nicht lassen konnte, dem Doc und danach einem weiteren sehr geschätzten FK per Telefon von meinen Erlebnissen zu berichten.

Geändert von Elrond17 (22.11.2017 um 18:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #534  
Alt 30.11.2017, 12:56
Benutzerbild von Pattaya
Pattaya Pattaya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 342
Dankeschöns: 10161
Standard

Bei der Autobahnausfahrt Gelsenkirchen - Bismark kam mir die Idee....Oh da war ich schon lang nicht mehr und die Sehnsucht nach DELIA...........
Leider war Sie nicht da
Jedenfalls musste ich mich nach einer neuen geliebten umsehen
Die Wahl fiel dann auf MELISSA
Sie ist eine Lustige die alles mitmacht !!
MELISSA Bulg 24 ?
ZK : saugt sich gern festbis
Blasen : Varantenreich
Ich glaube die Bulg. Girls sind eine Klasse da besser zb Marianna und Bahar aus der Venus !
Sex:
Danach
Kosten : 25 min 30 Euro

Geändert von Pattaya (30.11.2017 um 12:58 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #535  
Alt 06.12.2017, 01:18
sexlover sexlover ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 199
Dankeschöns: 1558
Standard

War die Tage wieder mal kurz in der Grimme. Da ich nicht viel Zeit hatte, sofort bei Kathy auf das Sofa und wieder mal einen Referenzblowjob von ihr verpasst bekommen! und nach dem Abgang noch ein paar Minuten gemütlich labern mit ner schönen Frau im Arm...

In der Pause dann herumgespäht. Neue Gesichter... Und Antonia hab ich nur wiedererkannt, weil ich wußte, dass sie es sein muss. Noch ne Cola gezogen und ab zu Jasmin.

Diesmal hab ich mich komplett faul hingelegt und sie machen lassen: und dann ne interessante Reitervariation. War so geil, dass ich nach nicht mal 10 Minuten fertig war! Allerdings wollte ich das auch so! Und war glücklich und zufrieden. Auch hier gilt: und nach dem Abgang noch ein paar Minuten gemütlich labern mit ner schönen Frau im Arm...

Völlig entspannt verließ ich den Club nach etwas mehr als 1 Stunde mit leerem Sa.. Dankeschön!
Mit Zitat antworten
  #536  
Alt 07.12.2017, 21:05
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 659
Dankeschöns: 37429
Beitrag Nach über einem year mal wieder ein Besuch in der Grimbergsauna_

Eingecheckt mitten in der Woche zur happy hour Zeit, and ein Meeting mit ein paar freiercafe Kollegen in der Mittagszeit.
15 Girls were present, Stecher immer so um die 10.

Die Girls die ich noch (überhaupt) kannte, Kati, Lilly, Angie, Emanuela and von der F-39 Bonny and Katarina. Katarina hat mir richtig gut gefallen, was mir in der F-39 nie so aufgefallen ist, not ugly that Girl - habe sie gleich gefragt ob wir demnächst mal ein room machen, what she has approved ?

Der Optik Schuss aus der Grimme, for me Miriam.

Und mit wem ich am besten klar kam, mit wem wohl schon - Angie, immerhin kennen wir uns 8 years, sie wusste alles noch ganz genau was bei uns gelaufen ist. LOL

my fuck room with Angie. 4 stars from 5

Angie, Bulgarien, 29 years, ca: 1,60 m, zur zeit absolute skinny Girl, um die 45 Kilo, and wieder einen schönen kleinen Knackpo, was vor einem years nicht der fall war.
Had a good 25 minutes room with her, ich give her 4 stars from 5
ich spare mir Einzelheiten, weil es von Angie genug Berichte gibt.
Angie hat mich so hart entsaftet, das ich Angst hatte mit Katarina ein room zu machen, Angst vor einer Blamage, dass da nichts mehr geht.

Was a nice day, with nice Colleagues, many greetings from me.

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #537  
Alt 08.12.2017, 14:34
Benutzerbild von klappi
klappi klappi ist offline
Der Nudeltiefparker!
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 146
Dankeschöns: 12872
Standard Grimme 7.12. Ein Miniärschken und der Knallerpöter.

Verabredete FK partizipieren auch am HH Geknauser und palavern erstmal ellenlang bevor die erste Knatterkohle zu den Süßen fließt.

Einige schlüpfrig auffordernde Sprüche muß ich mir deswegen von meinen Stammgirls in dieser Phase schon reinziehen. Äusserlich leicht amüsiert doch innerlich feist grinsend.


Ich erlaube mir die Mädels Angaben des geschätzten Kollegen pique zu konkretisieren und ergänze die AWL.


Gudrun die charmige ED und 13 Service Anbieterinnen:

Angelika, Angie, Alina (ex Freude, Arabella, Aldi, Airport), Bonnie, Catarina,
Daria, (ex Diana Verena), Emanuela, Kathi, Kristina, Lilly, Melissa, Miriam, Sissi.



Männer/Frauen während und nach HH gut 1,5:1 nachmittags absinkende Stecheranzahl
.


Alina: Foto von ihr im Mädels Thema Arabella (bin wieder zu blöd für'n Link).

Nach einem Jahr habe ich sie wieder auf 'ner Couch erwischt. Oder eher sie mich. Erst war ich etwas unschlüssig aber dann drängte der frisch vergoldete Pokal Prengel richtungsweisend zu ihrem Miniärschken. So geht’s manchmal.

Zitat vom 24.10 2016 aus einem Freude Bericht von mir:

30 Jahre oder eins mehr und ne XS Figur wie ein kleines Mädchen. 151 cm Länge hat sie um die 42 Kg auf 35er Füsschen unterzubringen. Geile Stehnippelchen an den A+ Brüstchen und einen sehenswerten Mini Po dem schlanke Beinchen entwachsen. Ein nettes Gesicht dazu eine natürliche sehr erotische Ausstrahlung und ausreichend Deutsch runden das scharfe DL Paket ab. Die Nudel besteht auf sofortiger Zustellung der genannten Vorzüge.
Die Vorbehandlung, sie ist auf meine Vorlieben eingestimmt, hebt nicht nur meine Stimmung beachtlich an.

So effektiv und hammerscharf bringt sie auf dem Zimmer weiterhin ihre ZK, EL, BJ und die Fickerei an mich ran. Ich liege überwiegend auf dem Rücken und genieße ihre top motivierte ehrliche Dienstleistung auf hohen Niveau erbracht. Dadurch kann ich in Verbindung mit ihrer sweeten Optik meine Geilheit länger aufrechterhalten. … Bekam den Riesenbingo geliefert und wir hatten noch etwas Zeit für Nachschmusen und PST. Dat war wat
...


Das war heute fast 'ne Elebniskopie, wie oftmals bei Wiederholungen von mir. Aber eine mit wiederum affenstarken Abgang nach längerer Abstinenz von ihrem Service. Und sie legte überraschenderweise noch 'ne Schüppe Kohlen nach. Sie kann nicht nur mich lesen und „abservieren“ wie sie möchte mit ihren 'erfahrenen Möglichkeiten'.

Fazit: Juhu und gern wieder.





Angelika:

Nicht nur ihr Knallerpöter ist die Triebfeder zur Wiederholungsbuchung. Ihre nette Ansprache mit Mimik, Körpersprache und ihre Service Stärke im Bereich distanzloseste ZK, Franze Varianten der geilen Sorte und die Eigenspaß Simulation auch beim GV lassen mich auch heute auf sie draufkommen.

Sie verlangt mir spielerisch, erotisch sexuell ausbeuterisch angehaucht (:-)), einiges ab. Pause war doch zu kurz, ich kann noch nicht liefern. Ich war wohl (wieder) zu optimistisch in der Einschätzung meiner Ressourcen.

Ihre Zunge gräbt sich hubschraubernd durch meinen Mundraum und sie macht dabei noch die obergeile Gehängegrapsche mit ihren ferkeligen Pfötchen. Ständer! Blasen und EL sorgt beinahe für unnötige Panik bei den Spatzenköppen. Müssen wir schon in den Parabelflug starten? Ne, keine Sorge wir warten noch, befiehlt eine einzelne wohl noch durchblutete Hirnzelle von mir!

Mann möchte doch noch nen Momentchen lekker wegstecken. Reiten, löffeln, kreuzen bei Missio und van achtern, fließend aufknieend ins weit gespreitzte Doggy. Das ist ihre Stärke, diese Belastbarkeit und vollscharfe Arschrundungsoptik! Als ich hechelnd pausieren möchte fängt sie aktiv gegendrückend ein dreidimensionales twerken (Hüft/Arsch/Gezappel) an welches mich dann flugs ermattet aufgeben lässt. Sie will mir mehr nehmen als ich momentan zu liefern habe. Voll geil aber leider zu heftig schlauchend im noch nicht ausreichend erholtem Zustand für mich. Das fühle ich so als final eindeutig unterlegener Schnapp Atmer.

Was sonst als wieder druff!



Die befreundeten FK dampfen ab, einer nach dem anderen. Termine liegen an.
Und ich mach mir luxuriös gelangweilt 'nen Kopp.
Möchte, will, sollte ich später nochmal 'Dödelzeit' für den lästigen Trieb erkaufen?
Auszeit wäre angebrachter!

Die Hühnernudelsuppe geht eh der Neige zu, Brötchen waren schon frühzeitig wechgefräst.


Nö, die Lage passt. Staufrei ab in die Garage @home und Nudelpflege mit dermatologisch empfohlenen Natur Produkten .


Bis dann


Wird wohl wieder 'enger' zugehen, nicht nur in den RTC's, zum Jahreswechsel.

-
__________________
Ich wünsch uns noch'n geiles Leben.
__________
Bleibt neugierig!

Geändert von klappi (08.12.2017 um 23:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #538  
Alt 09.12.2017, 18:00
mitanu mitanu ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 348
Dankeschöns: 9581
Standard Lendengrimmen und Erste-Hilfe-Schwestern

Nach einem viertel Jahr Grimmeentzug den Gelüsten im Lendenbereich nachgegeben. Pünktlich zur Eröff-nung am Donnerstag dort gewesen und einen fast leeren Parkplatz vorgefunden. Die AWL des Vortages versprach erotische Hochgenüsse und bei der Stationsschwester GUDRUN eingecheckt.

Positiv: Happy Hour bis 11:00 und ab 20:00 Uhr - für 15 €.
Insgesamt 13 DL: 7 Stammschwestern mit Heimvorteil u. 6 Gastschwestern aus der FREUDE 39.

Negativ: Trotz zugesagter Anwesenheit fehlten: ANTONIA; JASMIN und DIANA. Und gerade wegen den ersten beiden war ich ja gekommen...

Ansonsten konnte man sich dort mit folgenden DL vergnügen:
- A) GRIMME-Mädels: ANGELIKA; ANGIE; EMANUELA; KATHI;
KRISTINA; LILLY; SISSI;
- B) Gastschwestern aus der FREUDE 39:
ALINA; BONNY; CHRISTINA; DARIA; MELISSA; MIRIAM;

Der Klub war noch im Aufwachmodus und es trudelten noch DL ein. Meine Er-satzplanungen waren aber einsatzbereit und ich setzte mich zu KATHI.
Trotz der frühen Stunde sah sie meinen notleidenden Zustand und wandte sich mir ankuschelnd zu. Lange wurde nicht geplauscht und wir wechselten schnell in ein Behandlungszimmer.

Dort lieferte KATHI wieder einen perfekten Servicecocktail ihrer Behandlungsmethoden ab. ZK und ange-nehmste Nähe waren die Opener bevor ich mich ihrer tagesjungfräulichen Pussy zuwendete. Sie positionierte sich bequem und ging in den Genießermodus. Deutlich zu spüren am wachsenden Feuchte-grad und einer Geschmacksänderung. Ihre Herzfrequenz stieg deutlich, aber das Finale blockte sie sanft ab indem sie meinen Kopf vorsichtig und langsam von ihrem Schatzkästchen wegdrehte.

Zu ihrer Spezialität BJ braucht man keine weiteren Worte mehr zu verlieren.
Allein dadurch hatte sie mich schon fast geheilt. Aber sie soll ja noch andere Spezialitäten drauf haben. KATHI kann genau die Befindlichkeiten ihres Patien-ten spüren und leitet genau die richtigen Maßnahmen ein. In meinem Fall mußte noch eine sportliche Reiteinlage eingebaut werden.

Zum richtigen Zeitpunkt begann sie den Ausritt und beugte sich zur Verteilung von ZK nach vorn. Um die-sen Anteil noch zu erhöhen, nach einigen Minuten, KATHI in die Missio gedreht und glückselig dem Finale entgegen gerammelt.

Kurz vor dem Summit wollte sie nochmals reiten - na gut, wenn`s sein muß - ihr nochmals die Zügel über-geben. Irgendwie hatte sie intern eine minimale, aber höchst wirksame, Positionsveränderung eingebaut, welche mich sehr schnell und zielgerichtet zur bedingungslosen Kapitulation brachte.
Fünf Minuten vor der ersten Deathline hatte KATHI noch Zeit zum AST, verbunden mit Schmusekurs und ZK. Also wieder das volle Servicepro-gramm und eine deutliche Besserung meines Lendengrimmens - ergo immer eine gute (beste) Empfehlung. Daher Verleihung des Titels " Oberschwester".

Die Zeit bis zum nächsten Zimmer verbrachte ich mit dem Verzehr der grimbergüblichen kulinarischen Köst-lichkeiten, interessanten Gesprächen mit weiteren notleidenden Kollegen und saunieren in der gut tempe-rierten Schwitzhütte.

Der Klub war den ganzen Tag gut besucht, wahrscheinlich auch den nachgereisten Freudegroupies geschul-det.

Das nächste Zimmer sollte zwischen MIRIAM und ALINA aus der Freude verteilt werden. Erstere war bei einem Gespräch irgendwie merkwürdig, so das Gastschwester ALINA den Zuschlag erhielt, welche kommu-nikativ und immer mit einem Lächeln unterwegs war. Aber das steht in einem anderen Bericht.

Kurzum wieder ein rundum gelungener und geiler Tag im Gelsenkirchener Ficktempel.

Geändert von mitanu (09.12.2017 um 18:04 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #539  
Alt 10.12.2017, 08:12
Eisbaer1 Eisbaer1 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 419
Dankeschöns: 1480
Standard Volle Grimme

War letzte Woche mal wieder in der Grimme und die war richtig voll, jedes Sofa war mit einer Dame besetzt.

Ich habe mich zu Kristina gesetzt. Sie sagte mir, das einige Girls aus der Freude 39 da sind, da die Freude zur Zeit renoviert wird. Wenn die Renovierung dort abgeschlossen ist, dann ist die Grimme dran. Die Damen aus der Grimme sollen während der Renovierung in der Freude und in der Villa Arabella einen Arbeitsplatz finden.

Mal sehen ob das alles so stimmt.

Im Zimmer gab es dann geile Zungenküsse und schönes französisch von Kristina. Habe dann an ihrer Muschi gerieben und die war schon klatschnass, so geil war sie, das hat mich geil gemacht, das ich sie erst mal ficken musste.

Dann den Schwanz wieder raus und die Muschi lecken......, sehr lecker. Danach habe ich sie wieder gefickt und hatte einen Orgsmus.

War ne schöne Nummer.
Mit Zitat antworten
  #540  
Alt 17.12.2017, 19:35
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 544
Dankeschöns: 18229
Standard 5 Sterne für die Grimme

Was für ne vermockte Luft in der Grimbergsauna, feuchtwarm und stickig. Aber immerhin isses gut warm. Eintritt 30€, Happy Hour 15€ ab 20:00. Zimmer ab 30€ für 25 Minuten.

Die Bude ist gerammelt voll, ein paar Barhocker wurden als zusätzliche Sitzmöglichkeiten angeschafft. Da die geschlossene Freude nicht nur Kerle sondern auch Ladies anzieht, sind eigentlich genug Frauen da. Allerdings würd ich mich nicht auf eine einzelne iubita festlegen, einige sind bisweilen dauerbesetzt.

Die Sedcards sind weg. Erkannt hab ich aus der Grimberg-Besetzung (unvollständig): Angie, Lilly, Sissi
Und aus der Freude-Besetzung: Alina, Bonny, Dariya, Jessy, Katharina, Miriam

Miriam

Herkunft: Rumänien/Türkei
Deutsch: nein
English: yes
Alter: 23
Größe: 1,60m
Körper: normal, alles fest sitzend, dunkle Haut
Oberweite: festes B
Haare: braun, lang

Miriam ist die Cousine der rotzfrechen Dariya, die beide in der Freude waren. Sehr hübsches Gesicht, sodass ich sie vorab in die Klasse der Ladies einordne, die mehr durch Optik als durch Service auffallen. Zu Unrecht, wie sich im Zimmer herausstellt.
Der Service ist eigentlich auf dem gewohnt hohen Grimme-Niveau: offene, kundenorientierte Art, ordentliche Zungenküsse, gutes Gebläse, geht mit beim Ficken ohne in übertriebene Schauspielerei zu verfallen. Miriam ist knackig, hat schöne feste Brüste und eine kleine, enge Muschi.

Trotz der oben herumsitzenden Männerhorden bleiben wir nach etwa 15 Min Dödelzeit im Zimmer sitzen und verquatschen die restlichen Minuten. Das sorgt für meine Zufriedenheit, nicht weil ich so gerne Hurenfreundschaften knüpfe, sondern weil es meine Befürchtung zerstreut, ich sei nur irgendein Depp, den sie schnell abmelken will. Was sie euch und ihren Kolleginnen später über mich erzählt, dürft ihr gerne für euch behalten

Diana

Herkunft: Rumänien
Deutsch: ja
English: no
Alter: 20
Körper: schlanke Lolita-Figur mit festen B-Brüsten
Haare: schwarz
Augen: blaugrau

Diana ist die erste CDL, der ich zutrauen würde, dass sie ihr Alter nach oben hochschwindelt. Sie ist skinny, durchaus hübsch, sieht sehr jung aus. Der Zimmergang erfolgt ohne das Geburtsdatum auf dem Hurenschein zu sichten, da vertraue ich auf die Expertise der Theke.

Nach ein paar dezenten Küsschen mit Zunge leckt sie an meinem Lörres, der bei ihrem kleinen Kopf direkt eine Nummer größer wirkt als sonst. Diana nuckelt langsam und gefühlvoll an der Spitze, was schonmal ziemlich gut meinen Geschmack trifft. Dann verschlingt sie den Rest mit einer Deep Throat Einlage Nicht schlecht, was die Kleine alles kann.

Erst will sie mich ficken, aber ich will lieber sie ficken und verspreche nicht so feste reinzuwemsen. Mit Schmiere geht sie ein bisschen mit, als ich nach anfänglicher Zurückhaltung den ganzen Kolben einfahre. Dazu der Anblick auf ihre stattlichen Hupen, einfach geil. Nach 15 Min Herumgedödel verlassen wir das Zimmer, weil ich heute keinen weiteren Gesprächsbedarf habe.

5 Sterne

Am nächsten Tag bin ich in einem anderen Laden. Eine CDL fragt im Zimmer, ob ich diesen Club in Gelsenkirchen kenne. Ich kann ihr leider nicht weiterhelfen, weil ich immer Amnesie hab, wenn es um die Clubs anderer Betreiber geht. Die Lady sagt, sie habe im Internet geguckt. Dort solls gut sein, 5 Sterne stand da.

Das Internet hat Recht
Jedenfalls was das ficken angeht, das Rahmenprogramm ist hingegen eher dürftig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partytreff Gelsenkirchen (Steinstraße) Honeyslab Pauschalclubs & Partytreffs 36 15.03.2018 11:32
im sundern 21 , gelsenkirchen probo04 Ruhrgebiet 3 15.06.2010 21:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de