villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #51  
Alt 02.08.2017, 14:26
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 274
Dankeschöns: 9968
Standard

Zitat:
Zitat von Harvey Beitrag anzeigen
Och, Sie könnte sogar mich ins Neby locken, da ich Sie ja schon in der LL auf meiner Liste hatte
Mich auch. Dieses Lächeln auf dem Foto macht mich jetzt schon kirre...
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 02.08.2017, 14:45
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist offline
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 436
Dankeschöns: 11432
Standard

Da ich sie ja live kenne, kann ich das ja sagen!

Die Fotos sind trotzdem leicht nachteilig!
In Echt sieht sie also besser aus!

Diesen Eindruck hab ich übrigens von allen Fotos aus dem Neby, das die Realität wahrscheinlich besser ist, auch wenn ich noch nicht da war. Aber die Einfachheit der Fotos sagt das halt schon..

Oft ist es ja umgekehrt! Das sollte man auch mal sagen...
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 02.08.2017, 16:08
Fotzenfreak Fotzenfreak ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2017
Beiträge: 13
Dankeschöns: 103
Standard Laura

wo ist Laura?
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 04.08.2017, 13:11
Benutzerbild von schott
schott schott ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 127
Dankeschöns: 914
Reden saaagenhaft

Vorgestern sah ich wie elektrisiert dass Laura (bzw. ex-Brillen-Julia) wieder bei Neby ist und bin gleich am nächsten Tag am frühen Mittag hin. Obwohl ich eigentlich nur Dreier mache, hatte ich vor lauter Vor-Geilheit erwogen, zur Not sogar mit ihr allein ein Zimmer zu machen.
War aber nicht nötig da genug potentielle Assistentinnen da waren und so erwählte ich Aida als Zweitkraft. Eine gute Wahl, denn beide ergänzten sich auf das allerfeinste und boten ein Super-Programm mit allem was ich mag: Nach einem geilen ausgiebigen Vorprogramm auf der Couch blasen bis der Arzt kommt, und zwar mit Sackkraulen und knutschen sowie grabschen, lecken, schauen, alles gleichzeitig, abwechselnd, ein Sinnenrausch par excellence. Ich könnte schon wieder wenn ich nur daran denke...
Beide haben echt Vollgas gegeben, allerdings zum Glück so dosiert dass ich lange durchhalten konnte und genügend Energie blieb um Laura ein wenig zu ficken. Beim gummieren hat sie nun allerdings etwas gemacht, was ich leider nur unzureichend beschreiben kann, da ich nur noch die Englein singen hörte und vor Geilheitsglück fast abgenippelt wäre. Muss geniales blasen in Kombination mit genialem Sackkraulen gewesen sein, ich weiß es echt nicht so genau. Aida hat freundlicherweise beim ficken den Sack gekrault und so dieser Übernummer mit zu einem geilen Schluss verholfen.
Es war wirklich sagenhaft, danke nochmal, Mädels!
Ich gab jeder einen Fuffi plus Trinkgeld. Eine bessere Geldanlage gibt es nicht!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 13.08.2017, 07:00
Benutzerbild von amante
amante amante ist offline
Liebhaber
 
Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 483
Dankeschöns: 8829
Standard Noch ein Gedicht

Aus meinem Bericht http://freiercafe.org/showpost.php?p...postcount=1365

Das Mal davor war ich eigentlich auch nicht bei einer ´Neuen´, sondern bei einer alten ´Neuen´

Laura

Vorweg: sie ist gut !
Ich habe nach meinem Zimmer mit ihr in alten Berichten geforscht und kann jetzt mit Fug und Recht behaupten:

http://freiercafe.org/showpost.php?p...6&postcount=42 damit ist eigentlich alles gesgt

Kleine Unterschiede gibt es:
  • Fingern beim Lecken war ok: sie hat insgesamt meine oralen und manuellen Bemühungen um ihre Mu genos-sen; zumindest so den Eindruck hinterlassen
  • Fingern beim Blasen war auch ok: sie hat sich beim Blasen – deutlich gut mit Schaft lecken, EL und selbst ihre Hände an meinem Damm … und etwas tiefer – so seitwärts neben mich postiert, dass ich dabei ihre Mu gut er-reichen und fin-gern konnte … und auch etwas tiefer … genauer gesagt in der knienden Position etwas höher. Topp Gebläse mit begleitender Höhlenforschung 
GV gab’s diesmal in der Missi, wobei sie die Beine hinter meinem Rücken kreuzte und mit den Hacken ordentlich das Tempo und die Tiefe bestimmet. Und für den Absch(l)uss ins Gummi ritt sie mich, was ein besonderes Vergnügen ist. Ihre Möse ist einfach richtig eng. Ungewöhnlich eng in diesem Gewerbe, wo sonst schon fast jede 18/19-jährige BulRum Mutter ist. Sie hat mit ihren 30 Jahren noch kein Kind, und das macht das Reiten bei dieser engen Möse so gefühlsecht.

Laura ist nicht ganz mein Typ und umso mehr bin ich von der Nummer angetan gewe-sen: gute und Wiederholung auch irgendwann.


In diesem Sinne

Gut Stoß
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 20.08.2017, 16:18
Benutzerbild von schott
schott schott ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 127
Dankeschöns: 914
Standard schon wieder DER Wahnsinn!!

Gestern Samstag gegen 12h mittags. Hatte mich vergewissert dass das Objekt meiner Begierde Laura ab 12h30 etwa da sein sollte und wurde von Wendy empfangen, die außer mir die einzige Person in dem Laden war Der Laden war seit mindestens dem Vorabend nicht aufgeräumt, es lagen überall gebrauchte Becher, Gläser usw. rum und auch das eine oder andere SmartPhone Nicht schön...
Jedenfalls kam gegen 12h15 ein Schwung Mädels incl. Laura, der ich erstmal ein zartes Küsschen gab um sie gleich für mich zu interessieren . Hat auch geklappt
Sie war auch bald fertig mit einchecken und ich wollte eigentlich ein bestimmtes Mädel dazu haben, aber Laura riet mir ab und empfahl statt dessen ihre Freundin Ivana. Die gefiel mir auf Anhieb noch nicht mal sooo toll, aber ich habe mich überreden lassen (Hugo sei Dank!).
Schon auf der (großen) Couch haben beide einen Vorgeschmack auf ihre Kunst gegeben, der einiges versprach Ich wusste die ganze Zeit nicht recht welchen Körper ich zuerst grapschen, streicheln, glotzen, liebkosen sollte und wurde meinerseits von beiden überschüttet mit gleichzeitigen Dingen wie blasen, grapschen, SackKraulen, EL, DT und wasweißichnoch, es war der Wahnsinn und zwar derart dosiert dass ich wieder laaange aushalten konnte ohne dass Druck auf Ficken und weg bestanden hätte. Aber eben zum sterben wahnsinnig! Latürnich auch lecken, knutschen und alles was ich liebe, incl. Dreierküssen (!) und ... ach...
Ich hab's dann doch noch geschafft, Ivana ein weing zu ficken (mit SackKraulen von Julia) und wäre beinahe noch liegengeblieben. Da ich aber nach dem ficken eingefleischter Nestflüchter bin hab ich doch gleich die Kurve gekratzt und jeder einen Fuffi plus Tip für die ewigdauernde halbe Stunde geschenkt. - Danke ihr beiden, das war eine Jahrhundertnummer!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 07.10.2017, 15:37
Benutzerbild von Harvey
Harvey Harvey ist offline
Arbeiter der Liebe
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 436
Dankeschöns: 11432
Standard

Aus meinem Bericht vom 03.10.2017

Zitat:
Zitat von Harvey Beitrag anzeigen
Laura hat dafür das sie bald 32 wird, eine echt Top Figur, halt noch wie sonst meist nur bei den ganz jungen Hühnern. Ich wollte sowieso schon mal in der Luder-Lounge auch zu ihr und bin aber irgendwie damals nicht dazu gekommen.

Auf der Couch hatte ich zunächst mit ihr einen guten Smalltalk über die Vor- und Nachteile der E-Zigarette. Diese raucht sie grad nämlich in diversen Geschmacksrichtungen und das scheint ihr tatsächlich wohl als Ersatz auszureichen. Was ich auch echt gut finde.

Auf dem Zimmer ging das ganze gut weiter und eine gewisse Grundsympathie war auch vorhanden.
Es gab schöne Zungenküsse, die tatsächlich auch irgendwie nach E-Zigarette schmecken. Das Kannte ich noch gar nicht und bin eher so Aschenbecher gewohnt!
Geleckt hab ich so auch etwas und es schien ihr auch zu gefallen.
Fingern wollte Sie aber lieber nicht.

Französisch ist wirklich sehr gut bei ihr und sehr variantenreich. Hier musste ich mich nach kurzer Zeit bereits etwas zurückhalten.

Beim Sex hatten wir zunächst Reiter und ich merkte bereits das sie Definitiv sehr eng ist. Hier hab ich mir auch nochmal ein paar weitere Zungenküsse abgeholt. Dann noch in die Missionar und in Doggy konnte ich dann auch recht schnell kommen.
Ja das ganze hatte ich somit tatsächlich in nur 20 Minuten geschafft.

Sodass wir bei 25 EUR für 20 Minuten waren. Ich gab ihr aber mal 30 EUR, mir das in diesem Fall mehr als angemessen erschien.

Fazit:
Grundsolide Nummer. Hab ich nix zu meckern und bei Gelegenheit auf eine Wiederholung.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 07.11.2017, 21:32
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 274
Dankeschöns: 9968
Standard

Aus meinem Clubbericht vom 7.11.2017:

Zitat:
Zitat von Elrond17 Beitrag anzeigen
Mit meinem Kaffee zu Laura gegangen und gefragt, ob ich mich zu ihr setzen dürfe. Etwas Gekicher und Augenverdrehen (was soll mir das nun wieder sagen?) von ihr, aber war ok. Zuerst haben wir etwas erzählt, dann angefangen, vorsichtig zu schmusen.

Natürlich ging es dann auf Zimmer (Nr.3 mit den Vorhängen), dort ging es dann langsam und vorsichtig weiter. Leichte ZK und dann begann ich sie zu verwöhnen, was sie offenbar genoss (so zumindest ihre Reaktionen). Nach einiger Zeit wollte sie sich revanchieren und mich verwöhnen. Und damit begann ein traumhaftes Französisch. So schön habe ich es lange nicht mehr erlebt (für mich gibt es nur eine DL, die da überhaupt mithalten kann - aber Laura hat meine bisherige Blasekönigin entthront). Zwischendurch mal in die 69er und auch mal wieder küssen, wobei die ZK langsam intensiver wurden.
Und irgendwie musste ich schon an mich halten, um nicht vorzeitig zu kommen.

Irgendwann kam von ihr die Frage, ob sie weiter blasen solle, aber jetzt wollte ich doch langsam mehr. Laura: "Ok, Sex? Dafür sind wir ja schließlich hier" - Hey, das ist sonst mein Text!

Ganz vorsichtig setzte sie sich auf mich und es begann ein unglaublich schöner Ritt mit wechselnder Hauptaktivität. Das war es dann auch (leider) schon, denn nach kurzer Zeit konnte ich einfach nicht mehr und habe das Tütchen in glückseliger Erleichterung gefüllt.

Allerdings machte Laura die ganze Zeit den Eindruck, es selber auch zu genießen und sagt mir hinterher, dass sie als Frau natürlich auch ihren Spaß haben wolle. Dazu kommt ihr strahlendes Lächeln, das mich wahnsinnig macht und einfach nur dahinschmelzen lässt.

Mit etwas Schmusen beendeten wir dann die unglaublich schöne Stunde, die von mir sehr gerne mit 75,- plus x honoriert wurde.
Und wie gewohnt noch ein paar Ergänzungen zu Laura:

32 Jahre aus Bulgarien
1,55m groß
KF 34
Cup: A
Schlank
Schwarze mittellange Haare zum Pferdeschwanz gebunden
Optik: einfach nur schön, traumhaftes Lächeln
Deutsch: sehr gut

ZK: ja, im Laufe des Zimmers immer intensiver
Franze: traumhaft
Lecken: ja
Fingern: nur äußerlich
GV: sehr schön in ihrer engen Muschi, nur eine Stellung
Sympathie: ja, sie strahlt einen die ganze Zeit an, sehr zärtlich
Kundenorientierung: sehr, weiß aber selber auch, zu genießen
Dauer: 60 Min für 75,-
Wiederholung: immer wieder

Geändert von Elrond17 (07.11.2017 um 22:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 23.11.2017, 20:15
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 217
Dankeschöns: 3147
Daumen hoch Gutes Zimmer mit Laura

Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder das Wohnzimmer in Marten besucht. Ich hatte mir diesmal vorgenommen, unbedingt die hoch gelobte Laura mal anzutesten. Die veröffentlichte Anwesenheitsliste veriet mir, dass sie auch Anwesend war. Ich also angerufen und einen Termin vereinbart.

Ich erlebte mit Laura ein schönes aber nicht berauschendes Zimmer, dass mir immer in Erinnerung bleiben wird. Auf dem Sofa zunächst verhaltene Zks. Im Zimmer wurden diese zwar etwas intensiver - aber ich habe schon weit aus bessere genießen dürfen. Als ich ihren Körper mit meinen Händen erkunden wollte - und ich bin der zärtliche Typ - zuckte sie immer wieder zusammen, besonders wenn ich zart ihre Brüste und Brustwarzen streichelte. Als ich sie darauf ansprach sagte sie, es wäre nichts. Aber dies hemmte meine Stimmung ungemein. Das Gebläse war dann gut. Sie lies sich lecken und ich meine sie kann auch genießen - ohne übermäßiges gestöhne. Sie wird schon gut nass beim lecken. Fingern möchte sie wohl nicht, denn als ich ansetzte, schob sie meine Hand zur Seite. Also gut - jeder mag das nicht, dann muss es auch nicht sein. Nach einer ausgiebigen Leckaktion sie mich wieder geblasen und dann noch ein paar Minuten in der 69 verbracht. Alles sehr schön, aber nicht überragend.

Der GV war auch guter Durchschnitt. Allerdings kann ich die Lobgesänge auf sie so nicht ganz bestätigen.

Fazit: Eine gute solide Leistung ihrerseits, ohne absolute Nähe - ja evtl. passen wir nicht gut zusammen. Aber trotzdem eine lohnenswerte Frau, die gut aussieht und ich auch noch einmal nachtesten möchte.

Schöne Grüße aus Westfalen

Tommy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de