villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1391  
Alt 27.10.2017, 22:59
Mister Big XL Mister Big XL ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 153
Dankeschöns: 6341
Standard Heutige Geburtstagsfeier "11 Jahre" im Club NEBY

Heute gegen 12 Uhr bin ich im Martener Sündentempel angekommen....

Sehr herzliche Begrüßung durch WENDY und das Mädel-Team.
Hui, die Mädels hatten sich wirklich top "aufgebrezelt"......
Einige Mädels kamen gerade vom Friseurbesuch zurück....alle Achtung...

Sofort ins Auge fiel mir sehr positiv KRISTINA in einem sehr engen figurbetonten schwarzem Kleidchen.....Sie war nur dezent geschminkt...ein wirklicher Blickfang... Mit ihr hätte ich bei jedem Kollegentreff den absoluten Neid auslösen können....

Bei meiner Ankunft waren erst einige Eisbären vor Ort....aber ein traumhaftes Mädelangebot.... Gute Stimmung.... Im hinteren Bereich ein Bufett-Angebot...
Auch ein lieber Forumskollege vor Ort...(der war genau wie ich von einem neuen Mädel sehr angetan).

Schon erstaunlich, wie es der Club NEBY geschafft hat, solch eine Mädelauswahl im Angebot zu haben.... (ich war in den letzten 10 Tagen vor der Geburtstagsparty dreimal vor Ort und immer sehr zufrieden - Mädels AIDA - KRISTINA - TANJA)

Auch die anderen Mädels sahen traumhaft aus.....die Auswahl fiel mir schon schwer....

Ich habe mit zwei neuen Mädels (ANDREA und ALEXSIA) einen Zimmerbesuch gestartet und war sehr zufrieden (s. Berichte unter den Mädel-Namen....)

Auch z.B. MICHEL, TANJA oder SIBEL hätte ich noch gerne beglückt...aber das Alter schränkt die Möglichkeiten leider ein....

und mein Zeitfenster endete schon am frühen Nachmittag...so dass ich schon nächste Woche wieder viele Gründe habe, mich in Richtung MARTEN auf den Weg zu machen.....

Ich hoffe, die gute Stimmung auf der Party hat den Tag/Abend angehalten und noch viele Forumskollegen haben unseren "KULTCLUB" (Wohnzimmer) besucht und viel Spass mit den Mädels gehabt...
Mit Zitat antworten
  #1392  
Alt 01.11.2017, 15:33
Benutzerbild von amante
amante amante ist offline
Liebhaber
 
Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 483
Dankeschöns: 8829
Standard Endlich ne ´Neue´

Nach meinem fast anderthalbmonatigen Aufenthalt jenseits des ´großen Wassers´ hat es mich die nun schon wieder fast zwei Wochen daheim bereits 4x in meinen Stammclub getrieben.

Der einfach nur angenehme Teil beinhaltete immer Quatschen mit mal Neby, mal einer oder mehrere ihrer Mädels oder auch anderen FK und einem entspannenden Saunagang.

Das Verwöhn-Programm boten mir mit all ihren anatomischen Reizen

Sibel

Sie ist einfach eine Bank. Immer gut drauf, und mit ihren guten C-Tits und auch sonst was zum Anfassen so richtig was für Liebhaber weiblicher Kurven. Ihr Programm ist eigentlich immer das Gleiche, auf der Couch sowie im Zimmer. Ich weiß eigentlich immer genau was kommt, aber sie trägt es auch jedes Mal wieder so gekonnt vor, dass ich mich immer wieder drauf freue. Es ist immer eine geile Nummer und endet immer wieder schweiß-gebadet mit einer vollen Tüte … +

und

Aida
und
Michelle

Beide vom Typ her ähnlich. Beide jung an Jahren. Beide trotzdem schon erfahren. Beide Figur wie Schneewittchen (kein Arsch, kein Tittchen) und beide wirken dadurch jungmädchenhaft. Beide bieten Service im oberen Bereich. Beide positionieren sich beim Blasen griffbereit. Und wenns dabei noch nicht zu spät ist: Beide reiten wie der Teufel und sind in der Missi tierlieb (gut zu vögeln) … beide +


Weshalb ich bei den 3 mir ´alt´-bekannten Damen war … tja … eigentlich war ich jedesmal auf 2 Neue aus.

Larissa

Vor Wochen schon mal bei Neby. Da fristete sie irgendwie ein Mauerblümchendasein. Selbstbeschäftigung mit ihrem Handy, kein Lächeln -> keine Kundschaft. Auch ich war nicht bei ihr. Irgendwann entschwand sie dann, wurde in der ´Verena´ gesichtet und ist jetzt an ihrer Neby-Wirkungsstätte zurück. Ein totaler Wandel. Flirtet mit Gästen, blickt auch mal zurück von ihrer Couch und …. Ich habe es wirklich 3x versucht und bin 3x gescheitert. Sie war, wenn ich unter der Dusche kam immer bereits gebucht. Shit happens


Gleiches gilt für mein zweites ´Neu´- Objekt der Begierde. Auch sie fast dauergebucht und zumindest wenn ich da war immer auf oder kurz vor einem Zimmer.

Aber letztes Mal hatte ich endlich Glück, sie war frei

Tanja

Nicht 100% meine Optik, obwohl schlank, alles dran … ich weiß nicht. Aber sie ist immer nett, lächelt von der Couch und …. Ist von vielen FK hochgelobt.

Ich also ab zu ihr. Bisschen Smalltalk, bisschen Geknutsche. Das ist für mich immer der letzte Moment noch ab-zuspringen: keine ZK – kein Zimmer. Von ihr waren es super ZK und so gings ab aufs Zimmer.

Hier wurde erstmal weiter geknutscht und erkundet. Die Nippel ihrer kleinen Titten werden hart. Die Mu ist schön fleischig, ihre Knospe empfindlich und alles weitere feucht bis nass. Sie mag es auch an Damm und Rosette geleckt zu werden, ich hatte den Eindruck, eventuell … wer weiß, weder versucht noch gefragt.

Jedenfalls revanchierte sie sich aufs Allerfeinste. Als ich in Paschaposition lag, knutschte und leckte sich an mir runter. “Jetzt wirst du sehen wie sie bläst“ war mein Gedanke. Fehlanzeige. KleinAmante wurde umschifft und EL war angesagt. Geil. Dann den Schwanz raufgeleckt und endlich geblasen. Druckvoll rauf und runter, gefährlich spritznah. Ich führte ihre Hand an meine Eier, was sie nach kurzer Zeit zum Anlass nahm, diese auch wieder oral zu verwöhnen. Ich stütze mich auf und sah ihr zu, wie sie ein Ei nach dem anderen ganz in ihrem Mund verschwinden ließ. Zwischendurch immer wieder ihre Zunge. Geil, geiler.

Irgendwann ab in die 69 seitwärts, und während ich ihre Klit und beide Löcher leckte, spürte ich, wie mein Schwanz geblasen wurde und sich ein Finger in meinen Arsch schob. Noch viel geiler.

Ich wälzte mich wieder auf den Rücken und sie sah mich fragend an. „Mach weiter“ kam von mir. Sie zeigte mir ihren Finger (irgendwie hatte sie einen Pariser darauf gekriegt) und ich nickte. Und jetzt sollte mir Hören und Sehen vergehen. Sie schob sich den Pariser vom Zeigefinger auf den etwas längeren Mittelfinger, ein Tropfen Flutschi drauf und …. am Geilsten. Ihr Finger bis zum Anschlag, erst fickte sie mich damit und dann war eine Prostatamassage angesagt. Inklusive Blasen ….. P6 kann so schön sein.

Ach ja, gevögelt haben wir dann auch noch mal. Im Reiter kamen wir taktmäßig irgendwie nicht zusammen, aber die Missi hat´s gebracht. Mit langsam und schnell, flach und tief, Beine breit, Beine zusammen. Topp.

Tanja +. Es war eine supergeile Nummer, zum letzten halben Stern fehlte das Gefühl von Nähe. Aber vielleicht gibt´s das ja beim nächsten Mal


In diesem Sinne

Gut Stoß

Geändert von amante (02.11.2017 um 15:49 Uhr) Grund: Ortho
Mit Zitat antworten
  #1393  
Alt 01.11.2017, 16:44
mike52001 mike52001 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2010
Beiträge: 123
Dankeschöns: 1198
Standard

Auch ich war auf der Geburtstagparty.
Als ich ankam, sah man die Frauen in schönen Kleidern und der Club war geschmückt.
Es wurde getanzt, überwiegend von Alexsia, Kristina, Nicoletta und Andrea.
Auch die Tanzeinlage einiger männlicher Gäste war nett.

Ich habe mir dann als erstes Anna geschnappt um mit ihr ein Zimmer zu machen.
Ein herrliches Zimmer mit ZK und einem super Französisch.

Danach habe ich auf der Couch und dann auf dem Zimmer einen dreier mit Alexsia und Anna gemacht.
Auch hier ZK und ein super Französisch von beiden.

Nach einer Pause habe ich mich auf die Couch gesetzt.
Dort hat Alexsia auf mir getanzt. Da mir das dann zu heiß wurde, sind wir dann auf Zimmer gegangen wo sie mit dem Tanzen weitergemacht hat. Das war super.
Es war ein super und
Mit Zitat antworten
  #1394  
Alt 05.11.2017, 22:32
Mister Big XL Mister Big XL ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 153
Dankeschöns: 6341
Standard Wunsch auf Wiederholungszimmer im Club NEBY

Nach meinen beiden tollen Erlebnissen (Zimmeraufenthalten) mit zwei Traummädels (ANDREA und ALEXSIA) auf der NEBY-Geburtstagsfeier, wollte ich zu Beginn der letzten Woche gerne die schönen Erinnerungen auffrischen und festigen....

Also am Montagmorgen - schon vor Veröffentlichung der Anwesenheitsliste - auf zum Club NEBY und auf Erfüllung meiner Wünsche gehofft....

Bei Clubankunft musste ich erst mal zwei Enttäuschungen wegstecken....
ANDREA und ALEXSIA nicht im Clubeinsatz.

ALEXSIA war wohl - wie ich erfuhr - am Geburtstagspartytag zuletzt im Club NEBY und musste kurzfristig zurück nach Rumänien.... Auch ANDREA war nur noch einen Tag nach der Party (Samstag) im Club....seitdem nicht mehr auf der Anwesenheitsliste....

Ich hoffe, diese beiden tollen Mädels waren keine 1-Tages-Clubfliegen für den Geburtstag und kommen bald zurück nach Marten. Würde mich - und ich weiss mittlerweile auch einige andere Eisbären - sehr, sehr freuen....
Wollen wir gemeinsam hoffen.... (NEBY streng dich an! ...)

Glücklicherweise ist das Mädelangebot im Club Neby zurzeit sehr vielfältig, so dass ich meine Enttäuschung schnell vergessen konnte....

Mit TANJA, NICOLETTA, KRISTINA und SIBEL - unter den vorhandenen Mädels - waren für mich genügend Optionen für einen schönen befriedigenden Zimmeraufenthalt im Club....

Ich habe dann noch einmal die Gelegenheit genutzt ein schönes Wiederholungszimmer mit meiner jahrelangen dauergeliebten SIBEL durchzuziehen... War - wie immer - sehr schön.... Wir verstehen uns einfach; große Vertrautheit....SIBEL schafft es immer, mir große Freude zu bereiten....

Anschließend noch ein wenig Kuscheln und Küssen im Zimmer....
Mit SIBEL ist das immer - wie mit einer jungen Freundin....
50/4/30 und noch ein dickes Küßchen

Eigentlich plante ich dann - nach dem Duschen und der Regenerationsphase eines Eisbär-Rentners - noch ein zweites Zimmer.... TANJA bot sich hierfür optimal an.... Doch dann tauchte ein lieber Eisbär-Kollege im Club auf....
Netter Smalltalk, bei dem sich ergab, dass auch er TANJA als Ziel anvisierte...
Naja, der Kollege ist ein 1-Stunden-Ficker.... Ich war noch nicht wieder einsatzbereit....wollte aber auch nicht 1 - 1,5 Stunden warten....

Also den nächsten TANJA-Service auf meinen nächsten NEBY-Besuch verschoben und trotzdem befriedigt und gut gelaunt den Heimweg angetreten....

Bis demnächst im Club NEBY (hoffentlich auch mit Anwesenheit von ANDREA und/oder ALEXSIA)
Mit Zitat antworten
  #1395  
Alt 07.11.2017, 21:23
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 274
Dankeschöns: 9968
Standard Traumstunde für den Powerclubber

Himmel, was war das denn heute? Ein sehr geschätzter FK hat mir schon gesagt, dass ich ein Zimmer mit Laura nicht bereuen würde. Aber was dann heute passiert hat alle meine Erwartungen und Träume bei weitem übertroffen.

Heute hatte ich die Gelegenheit, nach einem Kundentermin eher Feierabend zu machen und bin die Stunde gen Dortmund gefahren. Neby sollte es heute sein und natürlich hatte ich mir schon überlegt, dass es schön wäre, Laura mal kennenzulernen, was ich schon vor Monaten wollte, als sie noch in der Lulo war.

Ankunft im Club und herzliche Begrüßung von Wendy, die mir direkt sagte, dass Lolita noch nicht wieder da sei (kommt wohl am Montag zurück). Nun ja, von der AWL war mir das ja schon klar und ich wollte ja auch zu Laura.

Da ich mir bei neuen Gesichtern immer etwas unsicher bin, bat ich dann Wendy, mir die Namen, insbesondere der "Neuen" zu sagen. Laura saß ganz hinten und mit ihrer Brille war es mir dann auch klar, dass sie es ist.

Mit meinem Kaffee zu ihr gegangen und gefragt, ob ich mich zu ihr setzen dürfe. Etwas Gekicher und Augenverdrehen (was soll mir das nun wieder sagen?) von ihr, aber war ok. Zuerst haben wir etwas erzählt, dann angefangen, vorsichtig zu schmusen.

Natürlich ging es dann auf Zimmer (Nr.3 mit den Vorhängen), dort ging es dann langsam und vorsichtig weiter. Leichte ZK und dann begann ich sie zu verwöhnen, was sie offenbar genoss (so zumindest ihre Reaktionen). Nach einiger Zeit wollte sie sich revanchieren und mich verwöhnen. Und damit begann ein traumhaftes Französisch. So schön habe ich es lange nicht mehr erlebt (für mich gibt es nur eine DL, die da überhaupt mithalten kann - aber Laura hat meine bisherige Blasekönigin entthront). Zwischendurch mal in die 69er und auch mal wieder küssen, wobei die ZK langsam intensiver wurden.
Und irgendwie musste ich schon an mich halten, um nicht vorzeitig zu kommen.

Irgendwann kam von ihr die Frage, ob sie weiter blasen solle, aber jetzt wollte ich doch langsam mehr. Laura: "Ok, Sex? Dafür sind wir ja schließlich hier" - Hey, das ist sonst mein Text!

Ganz vorsichtig setzte sie sich auf mich und es begann ein unglaublich schöner Ritt mit wechselnder Hauptaktivität. Das war es dann auch (leider) schon, denn nach kurzer Zeit konnte ich einfach nicht mehr und habe das Tütchen in glückseliger Erleichterung gefüllt.

Allerdings machte Laura die ganze Zeit den Eindruck, es selber auch zu genießen und sagt mir hinterher, dass sie als Frau natürlich auch ihren Spaß haben wolle. Dazu kommt ihr strahlendes Lächeln, das mich wahnsinnig macht und einfach nur dahinschmelzen lässt.

Mit etwas Schmusen beendeten wir dann die unglaublich schöne Stunde, die von mir sehr gerne mit 75,- plus x honoriert wurde.

Ich fürchte, ich habe im Neby eine neue Mitfavoritin gefunden und die Entscheidung wird mir extrem schwer fallen, wenn Lolita wieder da ist.

Nach dem Duschen noch einen Kaffee getrunken, geraucht und mit Wendy gequatscht. Die ist ja auch wirklich eine Seele von Mensch.

Total zufrieden und glücklich habe ich mich dann noch von Laura (und beim Gehen von Wendy) verabschiedet und nach Hause gefahren.
Mit Zitat antworten
  #1396  
Alt 18.11.2017, 09:52
wanderer55 wanderer55 ist offline
KF 34, was denn sonst?
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: zwischen Lohmar und Vaals
Beiträge: 461
Dankeschöns: 13944
Standard willkommen im Neby Land

Mein letzter Besuch im Neby Land ist schon sehr lange her, daher dachte ich bei Neby ist es in der Mittagszeit nicht so voll und in der LuLo wird es dagegen am Nachmittag meist etwas leerer. Ein kombinierter Clubbesuch macht also Sinn. Also erst mal Druckabbau bei Neby bevor es nach Wambel weitergeht.

Wie vermutet waren außer mir nur drei Gäste anwesend die aber dann auch kurz nach meiner Ankunft das Weite suchten. Ich hoffe nicht wegen mir. Auf den Couchen verteilten sich dagegen einige Mädels, meist meinem eingeschränkten Beuteschema geschuldet sofort aus dem Raster fallend was nicht heißen soll, sie wären nicht hübsch. Laura, die bei mir auf Plan A stand war leider nicht sichtbar, war wohl belegt. Plan A klappt eigentlich nie, sollte ich mir abgewöhnen diesen überhaupt zu erstellen. Künftig fange ich mit Plan B an.

Einziger Lichtblick war eine sehr zierliche Maus mit recht netten Gesicht, Wuschelmähne und auffallend dunkler Hautfarbe. Bei Blickkontakt gab es auch ein freundliches Lächeln. Nach einer Tasse Kaffee, die ich strategisch günstig auf der Sitzgelegenheit gegenüber getrunken hatte, ging ich sie mal besuchen. Die Unterhaltung mit ihr ist recht schnell beschrieben, ich fragte und sie antwortete nicht. Das ging so einige Zeit bis ich feststellte so erfahre ich wenig Neues. Immerhin hatte sie sich zwischendurch immer mal kurz in meine Lippen verkeilt. Eine Kollegin löste dann das Rätsel der mangelnden Kommunikation , es handelt sich um Aisha die erst sieben Tage in Deutschland ist. Ihr Wortschatz beschränkt sich auf das allernotwendigste Puffvokabular wie : ficken Zimmer Stunde. Immerhin schon mal ein Anfang.

Im Zimmer dann die Bestätigung, sie ist noch sehr neu im Gewerbe. Ein sehr großes Bemühen würde ich ich gerne bescheinigen, die Zunge ging den Schaft rauf und runter, Die Murmeln wurden auch mit ins Spiel durch ansaugen und ablecken einbezogen . Doch ihre Hektik war ihr trotz mehrerer Versuche nicht zu nehmen. Beim Küssen war ihre Schnute im Sekundentakt an anderer Stelle zu finden, das Ansaugen bzw. Festsaugen an meinen Lippen ist auch nicht jedermanns Geschmack. Bei GV kann ich nicht meckern, Reiter, Doggy (genial bei dem kleinen Knackarsch), Missio und Abschluss in der Löffelchenstellung waren einwandfrei, ficken kann sie. Auch ließ sie eine große Nähe zu, so das ich nur schwer eine Gesamtnote abgeben kann wenn ich müsste, muss ich ja zum Glück nicht da wir nicht in der Schule sind.

Anzumerken wäre noch, dass sie mitten im Zweikanpf inne hielt mich anguckte und grinsend Papa sagte. Unverschämt sowas, einfach eine Frehheit von ihr wo ich doch eher ihr Opa sein könnte. Sei ihr aber verziehen.

Name : Aisha
Alter : 23
KF : 32
Größe : 1,50 m
Gewicht : ca 42 Kg
Brust : A Cups, nicht fest
Haarfarbe : dunkel
Kommunikation : entfallen da sie weder englisch noch deutsch spricht

Kosten : 75 € für 60 Minuten plus Aufpreis für Extras
Mit Zitat antworten
  #1397  
Alt 23.11.2017, 20:16
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 217
Dankeschöns: 3147
Daumen hoch Laura - solide Nummer geschoben

Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder das Wohnzimmer in Marten besucht. Ich hatte mir diesmal vorgenommen, unbedingt die hoch gelobte Laura mal anzutesten. Die veröffentlichte Anwesenheitsliste veriet mir, dass sie auch Anwesend war. Ich also angerufen und einen Termin vereinbart.

Ich erlebte mit Laura ein schönes aber nicht berauschendes Zimmer, dass mir immer in Erinnerung bleiben wird. Auf dem Sofa zunächst verhaltene Zks. Im Zimmer wurden diese zwar etwas intensiver - aber ich habe schon weit aus bessere genießen dürfen. Als ich ihren Körper mit meinen Händen erkunden wollte - und ich bin der zärtliche Typ - zuckte sie immer wieder zusammen, besonders wenn ich zart ihre Brüste und Brustwarzen streichelte. Als ich sie darauf ansprach sagte sie, es wäre nichts. Aber dies hemmte meine Stimmung ungemein. Das Gebläse war dann gut. Sie lies sich lecken und ich meine sie kann auch genießen - ohne übermäßiges gestöhne. Sie wird schon gut nass beim lecken. Fingern möchte sie wohl nicht, denn als ich ansetzte, schob sie meine Hand zur Seite. Also gut - jeder mag das nicht, dann muss es auch nicht sein. Nach einer ausgiebigen Leckaktion sie mich wieder geblasen und dann noch ein paar Minuten in der 69 verbracht. Alles sehr schön, aber nicht überragend.

Der GV war auch guter Durchschnitt. Allerdings kann ich die Lobgesänge auf sie so nicht ganz bestätigen.

Fazit: Eine gute solide Leistung ihrerseits, ohne absolute Nähe - ja evtl. passen wir nicht gut zusammen. Aber trotzdem eine lohnenswerte Frau, die gut aussieht und ich auch noch einmal nachtesten möchte.

Schöne Grüße aus Westfalen

Tommy
Mit Zitat antworten
  #1398  
Alt 26.11.2017, 08:25
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 274
Dankeschöns: 9968
Standard Der Powerclubber und die Kuschelmaus

Gestern hatte ich das außerordentlich seltene Vergnügen eines freien Samstagnachmittags. Da überlegt man(n) sich ja schon, was sich so machen lässt: Schreibtisch aufräumen? Dringend nötig aber langweilig. Spazieren gehen? Wäre eine Option. Einen WoPu besuchen? Hätte gepasst, nur leider nicht mit der gewünschten Dame. Einen Club besuchen? Jau, aber jetzt die Frage, welchen. Nach Abwägen der Optionen und Lesen der Anwesenheitsliste entschied ich mich für Dortmund-Marten, bestärkt von der Unterstützung eines lieben FK. Und diese Entscheidung war goldrichtig.

Vor der Abfahrt noch rasch dort angerufen und sicherheitshalber einen Termin mit Lolita abgestimmt. Beim Eintreffen nach einer knappen Stunde Fahrt freundlich von Wendy begrüßt und die 25 Taler überreicht. Mit ihr ist es mittlerweile auch ein richtig herzliches Verhältnis ohne dass wir jemals ein gemeinsames Zimmer hatten. Sofort rief sie durch den Raum: "Lolita, dein Mann ist da!". Als die Gute kam, ging ein Strahlen über ihr Gesicht, hatte sie doch vorher schon überlegt, mit wem sie nun den Termin hat. Auch wir begrüßten uns sehr herzlich. Immerhin sind es ja jetzt schon ein paar Monate her, dass wir uns das letzte Mal gesehen hatten.

Nach dem Umkleiden holte ich mir einen Kaffee, dann ging es zu Lolita aufs Sofa. Es gab viel zu erzählen, aber auch sehr viel zu küssen. Bestimmt eine halbe Stunde verbrachten wir so gemeinsam, bis wir uns entschieden, aufs Zimmer zu gehen. Aber vorher ging es noch gemeinsam unter die Dusche, wo wir begannen, uns zu verwöhnen.

Auf dem Zimmer ging es dann gewohnt zärtlich weiter, indem ich mit Lecken und Fingern begann, was Lolita sichtlich genoss. Wechsel zum Blasen, was sie so gut macht, dass ich schon aufpassen musste, nicht zu früh zu kommen. Noch ein bisschen in der 69er weiter gespielt, dann ging es weiter, "ein Baby machen". Zunächst durfte sie beginnen, mich zu reiten, dann wechselten wir in die Doggy, wo ich mich (leider) viel zu früh schon ins Tütchen entlud. Reinigen, noch etwas auskuscheln und wieder Duschen.

Abgerechnet wurden von ihr großzügig abgerundete 20 Minuten mit 25,-, die ich ebenso großzügig wieder aufrundete.

Danach ging es auf dem Sofa wieder so weiter, wie wir begonnen haben. Glücklicherweise waren kaum andere männliche Gäste da, die Anspruch auf die süße Maus erhoben, sonst wäre ich bestimmt auch mal als LK beschimpft worden. Aber irgendwie kann man sagen, was man will: Sympathie ist da und die Chemie stimmt auch. Und wir konnten nicht voneinander lassen, was es ja auch selten gibt.

Gestern habe ich endlich auch mal Neby kennengelernt und mich mit Wendy auch wieder schön unterhalten. Als dann das Essen für die Mädels kam, haben wir uns voneinander verabschiedet und ich mich auf dem Heimweg gemacht. Abends stand dann noch ein Whisky-Tasting mit Freunden an, aber das ist eine andere Geschichte...

Geändert von Elrond17 (26.11.2017 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dortmund, fkk, marten, neby, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2253 14.12.2017 17:24
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 845 02.12.2017 23:52
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 64 20.07.2017 02:47
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 15:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de