villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #291  
Alt 14.08.2017, 16:23
Benutzerbild von Bankster
Bankster Bankster ist gerade online
King of Popp
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 178
Dankeschöns: 2413
Daumen hoch Erster Clubbesuch nach dem Volkstrauertag

Kurzfassung: Es war toll
Langfassung:
Seit Wochen überlege ich, was die Scheiße aus Berlin wieder verzapft hat.
Gebe ich Paysex auf? Schaffe ich mir gar eine Freundin an?
Samstag Schmerzmittel einwerfen müssen, womit das Wochenende auch wieder gelaufen wäre, da die Mittel auch die Libido betäuben.
Sonntag Morgen erstmal im Bett liegengeblieben.
Als ich zum Frühstücken aufstehe, fasse ich spontan den Entschluß zum Aufbruch. Ich wills wissen. Muß ja nicht Schwanz des Tages (Zimmerkönig) werden.
Zack, Tasche gepackt und auf die Bahn. Bis 11 ist Happy Hour, das könnte ich gerade noch schaffen.
Um 10.45 Uhr trudele ich ein. Ein gutes Dutzend Autos auf dem Parkplatz. Läuft doch scheinbar.
Alice von der Theke hat heute frei. Ich reiche einen Fünfziger und sehe Anna im Bikini. Was für eine Schwimmbad-Maus! Es ist das erste Mal, dass ich sie irgendwie bekleidet sehe.
Ich bekomme 80 € zurück. Ich hatte versehentlich 2 Fünfziger rüber gereicht.
Was sage ich immer? Es gibt kein seriöseres Gewerbe!
Es sind 15 Setcards da. Besetzung von Anna bis Selina wie immer. Für mich neu sind nur eine Leyla ohne Bild und Nico.
Auch die meisten Kunden kommen mir bekannt vor. So habe ich auch gleich wieder guten Kontakt.
Die Creme de la creme der Girls macht sich rar und würdigt mich wie immer keines Blickes.
Als Stammkunde weiß man das einzuschätzen. Vermutlich würden mir Anna und Susi wieder genau erzählen können, mit wem ich wann auf dem Zimmer war.
Einem Kollegen erzähle ich, dass ich heute das erste Mal nach dem 1.7. wieder in einem Club bin und ich große Bedenken habe. Und er? Genau das Gleiche. Das erste Mal da und voller Zweifel.
Noch nie habe ich so lange mit dem ersten Zimmer gewartet. Es gibt unter Kollegen viel zu erzählen und die Damen kommen mal mehr mal weniger bekleidet oder völlig ohne an uns vorbei. Auch mal schön. Ist jedenfalls keine Katastrophe.
Am Nachmittag bildet sich eine gesellige Runde aus Männlein und Weiblein draußen auf der Terrasse. Für mich ist das im ALDI neu. Vielleicht sind die Mädels ja mit ein wenig Bedeckung etwas lockerer?
Zimmä habe ich natürlich auch gemacht.
Als erstes mit Leyla, einem Ungarischen Pummelchen. Ist nach 17 Uhr plötzlich samt Setcard verschwunden. Hat sie mir auch gesagt. Seit 10 Tagen hier und fliegt zurück nach Ungarn. War ein solides Zimmer. Liebes Mädchen. Würde ich wieder buchen, wenn sie mal wiederkommt.
Eindeutiger Liebling des Tages ist heute Vanessa.
Ich glaube, sie hat bei keinem meiner zahlreichen Besuche im ALDI gefehlt, gebucht habe ich sie nie.
Draußen auf der Terrasse fällt mir auf, dass das wohl auch einige Kollegen so sehen. Alle Augen hängen an ihr. Sie hat einen schwarzen Bikini-Slip an und der steht ihr wirklich gut. Vor allem ist sie heute mal nicht als Brummkreisel unterwegs und bleibt mal eine Zeit an einem Ort.
Was für eine süße Figur und was für ein hübsches Gesicht sie hat! Und absolut Tageslichttauglich. Ich habe mich sonst auch irgendwie an dem armbedeckenden Tattoo gestört und ihrer burschikosen Art.
Das Zimmä mit ihr ist so, wie sie ist. GF-Feeling kann man nicht erwarten. Auf meine Frage, ob sie denn mit mir aufs Zimmer gehen würde sagt sie, „ich gehe mit jedem auf Zimmer.“
Bei ihr geht’s halt zur Sache. Das weiß man vorher und deshalb wars ein schönes Zimmä, was ich gern wiederholen werde.
Irgendwann am Nachmittag stehen wir Lochschwager in einer Reihe vor der Theke und ich frage, wer denn da hinten im Dunkeln sitzt. Das ist doch Nico sagt einer. Nico? Alles schaut, ja Nico. Die sitzt doch sonst nie? Ich stehe gerade günstig und stürme los. Habe irgendwas von GF-Service-Granate wie Valentina im Kopf.
Auf dem Setcard-Bild sieht sie irgendwie aufgedunsen aus. In Wirklichkeit ein hübsches GND. Mit keinem Wort Deutsch-oder Englischkenntnisse. Aber immerhin „Zimmä“ kann sie sagen.
Sie lächelt und küsst, also los. Im Zimmer legt sie sich hin und kichert und lacht ständig über irgendwas.
Ob sie nun Servicegranate ist, kann ich nicht sagen. Aber sie tut, was man ihr zeigt und ist ein liebes GND. Mir reicht das, um sie auch weiter zu buchen.
Es wird 20 Uhr. Noch nie war ich so lange hier.
Den Umständen geschuldet, muß nun eine absolute Blasgöttin mit zärtlichem Verwöhnprogramm her. Dana!
Sie leistet Unglaubliches und ich trete müde und zufrieden den Heimweg von einem tollen Männertag an.
Briefratschentaugliche 190 € für 4 Zimmä a 30 Minuten plus Tip für Dana habe ich hiergelassen und jeden Cent war es wert.
Es war toll und ich komme gerne wieder, wenn ich nicht wegen diesem Bericht Hausverbot bekomme. Ich habe extra keine Details aus den Zimmäs berichtet und hoffe auf Gnade.
__________________
If you think, fick has no funny, fuck yourself and save the money.
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 12.09.2017, 11:12
Lutschi Lutschi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2016
Beiträge: 23
Dankeschöns: 529
Standard Küchen Papier Schlacht

Gestern mal wieder im Aldi gewesen
Ein neues Wesen Evy gross schlank sexy, sieht aus wie ein russisches Modell.
Etwas Englisch sprechend.
Seit 3 Tagen da.
Andere Girls meinen Katastrophe.
Ich meine : nimmt sich Zeit ist schüchtern und ängstlich hat Bauchweh beim Löffelchen.
Aber eine geile Muschi und fühlt sich gut an.
Hat Herzklopfen aber es hat schön Spass gemacht.
Ich mag Girls die noch nicht so viel P6 Erfahrung haben und noch dazu so gut aussehen.
Dann war ich noch mit Nico im Zimmer.
Sie wird selbstbewusster und stoppt zu tiefes Zungenküssen.
Aber wir hatten viel Spass.
Sie versuchte nach dem Sex meine Hand mit der Küchenrolle zu treffen und die hatte ich auf Ihrer Brust.
So hat sie sich oft selbst verhauen und es war ein fröhliches Lachen im Raum .
Das ging ewig und dann hat sie 40 Euro bekommen.
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 15.09.2017, 10:16
the_watchman the_watchman ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2012
Beiträge: 5
Dankeschöns: 149
Standard

Werte Gemeinde,

ich war nach ca 2 Monaten zum zweiten Mal im Aldi.
Diesmal hatte ich nur ein Zimmer mit Nico, was solide, OK war, zumindest für den Aldi Standard.

Aber ich mag über etwas anderes berichten.

Beim ersten Besuch habe ich in der Dusche einen gravierten Ring gefunden und die anwesenden Mutstecher gefragt, ob sie ihn vermissen. Da keiner seinen Ring vermisste, habe ich ihn am Empfang abgegeben.

Nun nach zwei Monaten habe ich nachgefragt, ob der Ring abgeholt wurde. Offensichtlich nicht, denn er wurde mir sofort auf Nachfragen gezeigt.
Sehr ehrlich, davon war ich nicht als Selbstverständlichkeit ausgegangen!

Und warum habe ich das nicht schon nach dem ersten Besuch geschrieben.... wollte ich, hab's aber vergessen... sorry!

Der Ring lässt sich auf Grund der Gravur sehr eindeutig beschreiben, also wer ihn vermisst....
Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 30.10.2017, 11:21
Archer Archer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 10
Dankeschöns: 220
Standard Dana & Vanessa

War neulich Sonntag abend In Aldi Dietzenbach. Mein dritter Besuch in ein Jahr.
Vorher mit Rebeka immer, sie war aber nicht da. Schade!

Es war schon spät als ich kam, nicht viel los. Hab mich zu Dana gesetzt, blonde lange Haare, nette Titten. Eigentlich ist sie nicht hübsch, aber ihre Ausstrahlung macht mich geil. Weiß auch nicht warum. Sie ist 1,70 groß, läuft immer gebückt rum, hageres Gesicht. Ehrlich, keine Ahnung warum ich sie geil finde, ist aber so!
Zimmer oben war okay. ZK ein bisschen, blasen und ficken aber echt gut. Sie geht gut mit, Tüte viel zu schnell gefüllt. Einfach zu geil!

Nach duschen, Mädels haben viel rumgealbert. Lockere Stimmung. Ich brauche Pause.
Wie jetzt, plötzlich alle aufräumen? Oh, schon so spät, dieGlocke leutet. Letztes Zimmer!
Okay schnell Vanessa klar gemacht, kleine schuckelige Schwarzhaarige mit Locken, sehr sympathisch. Keine ZK, schade, aber hat sie vorher gesagt. Zimmer ein bisschen hektisch, sie wollte nach hause - ich musste auch, war schon viel zu spät- Also quickie, naja 20 min, dann runter, bezahlen und schnell anziehen.
Mädels haben sich dann Taxi geholt, und ab in den Feierabend. Ich auch.
Komme bald wieder, dann mit mehr Zeit.
/archer
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 16.12.2017, 09:56
Benutzerbild von mex
mex mex ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2015
Beiträge: 96
Dankeschöns: 2218
Standard

Erstbesuch im Saunaclub Diezenbach, eine Dienstreise verschlug mich ins südliche Frankfurt. Also einen Besuch des hiesigen Saunaclubs eingeplant.
Im Industriegebiet gelegen nur wenige km von der A3 entfernt, der Eintritt betrug 35 Euro, eine halbe Std später um 20:00 Uhr wurde der Eintritt um 15 Euro reduziert.
Abgerockter Laden wer meint in der Freude müsste mal renoviert werden hat diese Bude noch nicht gesehen. Möbel "Gelsenkirchener Barock" also Eiche rustikal. In den Ecken cm dicke Staubschichten. Teppiche aus den 70ern. Ok dafür ist der Laden billig.
Neben dem Eintritt werden 30 f 20 Min, 40 f 30 Min und 70 f die Stunde verlangt.
Ich entscheide mich für Andrea aus Rumänien schon sie Jahren im Club erzählt sie.
Schätze sie auf ca. 28 bis 30 Jahre. Natürliches Mädel fast ungeschminkt, Brillenträgerin.
Da ich irgendwie kaputt bin, lasse ich Sie erst mal mit einer Massage anfangen, das macht Sie sehr gut, da hatte ich schon in reinen Massageläden schlechteres.
Nach einer gewissen Zeit drehe ich mich um, und wir gehen in den Nahkampf über, besonders Ihr Blowjob ist sehr gut und tief bis ans Kehlenzäpfchen, ein paar mal würgt Sie kurz macht aber sofort weiter. Insgesamt verbringen wir 1 Std. zusammen in einem Zimmer das eingerichtet ist wie das Schlafzimmer von Alfred Tetzlaf um 1970.
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 23.12.2017, 13:30
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 678
Dankeschöns: 3598
Standard Flop Nr 3

Nach schon 2 vorangegangenen Fehlschlägen (nicht Dietzenbach - dazu aber später)
wollte ich vor Weihnachten noch mal "auf Nummer sicher gehen"!
Auf der langen Rückfahrt gen Norden hoffte ich auf Entspannung bei einer meiner Favoritinnen.

Allerdings war das Zeit-Korsett sehr knapp und konnte per Anruf/Message noch knapper werden.
Und ich hatte noch weiten Weg vor mir.

Es war schon abends - Parkplatz halbvoll.

Rein, Alice (a.D.) hatte Thekendienst, 35 € und alles im Eil-Durchlauf ... hoppla und meine Favoritin machte grad ein orientalischen Bauchtanz vor dem Tresen.
Hoha!

Schnell Kaffe und was mampfen.
Das war aber schon Fehlanzeige ... keine Wiener ... nur Suppe.
Ähh ... neeh.

Es standen 15 Sedcards da ... 2 "Neue" ... EMA und ???
Ansonsten eine der Standard-Besetzungen.
Anna hab ich nur mal kurz gesehen dann nicht wieder

Egal meine Favoritin war in Sichtweite aber heftigst am Chatten mit dem Smartphone.
Auf mein Blick reagiert sie zwar und sie testete mein Interesse aber ich war noch am Kaffe schlürfen grad gefühlte 5 min da und hätte noch 5 min Anlauf gebraucht.

So kam es, dass ich mich in Geduld übte, kurze Runde drehte um mich wieder in ihrer Nähe zu positionieren.

Dabei wollte ich gleich auf dem Sofa neben den Wertfächern gegenüber Tresen ausharren, dort wo an heißen Tagen Stalagmiten-Gefahr aufn Kopp (Dröppche von oben) befürchtet werden muss.
Dabei hatte ich ne Tasche übersehen und prompt kam Anais an, es wäre ihre ... ja und?
Sie brauche die ganz Couch ... sie hätte jetzt Dienst ... ich möge mich woanders ...
OK OK ... denn mittlerweile hatte mein Favoritin wieder den Platz (hinterm Tresen) gewechselt und beschloss ebenfalls Positions-Wechsel wegen Blick-Kontakt-Aufnahme nun endlich.

Aber denkste ... die Chat-Orgie hielt sie und mehrere andere Damen gefangen.
Ich hab damit kein Problem, wenn ... tja wenn, sie ab und zu sich mir zugewandt hätte.
So wurde das nix.
Ein andere Gast wickelte auch noch per Smartphone umfangreiche Konversation ab.
Ich hab damit sonst kein Problem nur mein Zeitfenster schmolz dahin und ich wurde immer nervöser.

Schnell nochmal auf die Toilette dann aber frontal ... ich war zu allem entschlossen.
Als ich "frisch gemacht" wieder im Tresen-Bereich erschien, sprang sie auf und rannte mit Smartphone und Zigarette die Treppe rauf.
Ooooooch das kann jetzt dauern.

Bleiben-Gehen-Bleiben-Gehen-Bleiben-Gehen ... immer mit noch 1 Minute ... ich ahnte es inzwischen kam Message rein!
Mist!

Mit nem feuchten Auge ... etwas überstürzt ... wieder auf die Piste.

Auf der Rückfahrt piesackte mich ständig der Gedanke " ... kann oder war das das letzte Mal ...??"

Diese blöde quälende "Neuronen-Spiel-Hölle" hatte erst ein Ende zu Hause nach Dusche und noch fix ein kleines Bierchen ... Koma ... Schlaf.
War es das??

Geändert von DeKlomp (28.12.2017 um 12:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 23.12.2017, 14:07
Benutzerbild von Bankster
Bankster Bankster ist gerade online
King of Popp
 
Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 178
Dankeschöns: 2413
Reden Du hast dir selbst im Weg gestanden.

Du brauchtest nichts anderes zu tun, als dich gleich zu ihr zu setzen.
Es hätte so ein schöner Tag werden können.
Und wenn’s dann scheiße gewesen wäre, hättest du den Club/die DL in Frage stellen können.
Normalerweise würde ich mich ob deines affigen Getues ärgern, aber das kann ich nicht, weil ich mir auch schon mehrere Tage selbst in ganz ähnlicher Weise verdorben habe.
Das geht schon mit der Favoritin los.
Die mußt du packen, wenn sie greifbar ist.
Alles andere ist Kappes.
Der meiste Frust entsteht durch die eigene Unentschlossenheit in wichtigen Momenten und man fühlt sich ungeliebt.
Und dann kommen diese Gedanken, die du schilderst.
Aber das vergeht.
Beim nächsten Mal packst du sie dir, Tiger.
__________________
If you think, fick has no funny, fuck yourself and save the money.
Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 11.01.2018, 16:06
Benutzerbild von Ragnar Lodbrok
Ragnar Lodbrok Ragnar Lodbrok ist offline
Nordlicht
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 83
Dankeschöns: 2949
Standard Verschlagen in den Süden

Für mich ist ja das Ruhrgebiet schon Süden - aber nun verschlug es mich noch weiter nach unten und so kam es dann auch zu einem zweiten Besuch in Dietzenbach innerhalb von ein paar Jahren.

Die damalig behindernde Baustelle ist weg und man konnte den Laden nun gut per Auto erreichen.

Also für 35,00 € eingechecked und nach der Dusche (ich habe noch nie so verkalkte Badarmaturen gesehen...) die Lage sondiert. Ging schnell. Acht Damen im Schaukasten, aber nicht im Laden. Alle weg. Ab und zu tauchten dann mal welche auf, die aber auch genauso schnell wieder verschwanden - meist ohne männliche Begleitung. Von denen war so die gleiche Anzahl da.
Nun denn, dann oben in der Nähe des Tresens Platz genommen und die Lage im Hellen sondiert - dort, wo alle vorbeikommen müssen. Gefühlt waren dann so ca. 10 DLs doch da.
Interessant, was man da so an sozialen Interaktionen sehen kann. Es kam ein jüngerer, möglicherweise orientalischer, Gast, der sofort nach der Dusche die erste DL ansprach. Sie sagte, dass er noch warten müsse, sie würde später zu ihm kommen. Er nahm dann auch oben auf den Sofas Platz und sprach sofort eine zweite DL an, die gerade nach verrichteter Arbeit mit einem Eisbären zurückkam. Auch sie vertröstete ihn, wohl (und hoffentlich) wollte sie erst duschen. Er allerdings wurde auf dem Sofa immer nervöser...
Dann kam sie zurück, ging zum Wäschetrockner und kam mit einer Ladung Handtücher zurück, die sie auf ein Sofa legte, welches von einer DL genutzt wurde, die aber gerade nicht da war. Als diese zurückkam, nahm sie den Berg Wäsche und knallte ihn neben den Wartenden auf dem Nachbarsofa. Kann man machen - muss man aber nicht. Nun kehrte die vom Wartenden Begehrte zurück und begann, die Handtücher zu falten. Aha. Der Nachfrager fügte sich in sein Schicksal und faltete mit. Nochmals aha.
Wie das ausgegangen ist, weiß ich nicht - vielleicht war er ein Stammi und nur für mich war das befremdlich.
Theoretische verlief das alles unter den Augen der Thekendame - wenn sie auch nur einmal, einmal vom Smartphone aufgesehen hätte.

Dann ging es für mich ans Aussuchen. Die Handtuchfalterin könnte in die engere Wahl kommen, war aber wie beschrieben beschäftigt.
Dann gab es noch eine sehr skinny DL mit im Verhältnis zum Körper großen Titten, die noch schön in Form nach vorne ragten.
OK - dann eben mal spitze . Sie gab ihren Namen mit Amira an, ROM und seit 2 Wochen in Deutschland, schätzunfsweise Anfang 20 und ca. 1,70 m. Kein Deutsch, kein nennenswertes Englisch. Nicht mal den eigentlich elektrisierenden Begriff "Zimmer" verstand sie. Vielleicht lag es auch an meiner Aussprache und "Zimmääähhh" wäre zielführender gewesen... :-O
Per Zeichensprache 20 min ausgemacht. ZK gabs nicht, habe ich auch nicht weiter versucht. Vielleicht hatte sie auch Angst um ihr Kaugummi, welches kräftig weiter gekaut wurde. Als ich mal ihre Titten und Nippel oral erkundete, knallte es an meinem Ohr ziemlich laut - war wohl ne Kaugummiblase geplatzt... Muss ja echt aufregend gewesen sein, meine Aktion...
Dann ging es ans Gummieren. Sie meinte, dass er zu groß sei und ich bitte beim GV aufpassen solle. Na, dann gucken wir mal - bisher hats noch immer gepasst... Das erste Gummi kriegte sie nicht drüber und hats zerrissen.
Das zweite saß nach meiner Ansicht (nach vielen Versuchen) OK und sie fragte aber immer "wer fickt?". Ich verstand das dann so, dass es um die Aufteilung der aktiven und passiven Rollen ging und ich schlug ihr die aktive in der Reiterstellung vor, was sie aber nicht umsetzte. Irgendwann verstand ich dann, dass es nicht "wer fickt", sondern "defekt" heißen sollte und auch das zweite Gummi im Eimer sei.
Nun gut - irgendwann gebe ich dann auch auf und wir beendeten es dann im Handbetrieb.
Da ist noch viel Luft nach oben. Fingern war nicht erwünscht, so hatte ich den Eindruck. Also insgesamt eine durchschnittliche Nummer mit einem grundsätzlich netten Mädel mit super Optik.
Ich beließ es dann auch bei dem tarifmäßigen Obolus von 30,00 € und zog entsaftet von dannen :-).

In diesem Sinne!
__________________
************************************************** ***********************************
"Die Antwort auf die große Frage nach dem Leben, dem Universum und allem lautet... 42!"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aldi dietzenbach, fkk dietzenbach, fkk-dietzenbach

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de