freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #681  
Alt 23.02.2018, 01:08
Zalando Zalando ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 783
Dankeschöns: 19755
Standard Dr. Phil im Freudenpalast

Na klar, die Freude ist um die Ecke und reinschnuppern, 2-3 Kaffee und notfalls auch gerne ungefickt wieder raus macht mir demnach nichts aus.
Aber als Dr. Phil will ich mich mal von meiner geisteswissenschaftlichen Weise dem Besuch annähern und die Frage stellen, "Was bin ich?"

Zunächst aber mal war der Grund, dass für mich unter den ca. 15 Girls 3 Neue da waren: Bella, Sarah und eine weitere, ersten beiden fallen in die Rubrik Optikhappen, Skinny Babe und sind für die Optikopis was, die gerne etwas kuscheln oder einfach nur ein junges Girl anschauen - mir genügt das nicht, aber ich bin ja auch nicht massenkompatibel.

Also sollte es die neue Bella sein, sicher in Anlehnung an die Twilight Triologie und dabei sollte es bereits Teil II unserer Zusammenkunft werden, wobei Teil I in der Verena im Dezember 2017 stattfand.

Und da Bella mit ihren wohl 18 aussieht, wie 15 und/oder die jüngere, hübschere, schlankere Version von Cindy - weshalb Thomas 027 wohl auch der Meinung war Cindy wäre nur am Rennen - War bestimmt Bella konnte ich trotz meiner Erinnerung an die negrophile Nummer aus der Verena mich nicht davor erwehren noch eine für die Pädophile Art hinterher zu schieben, immerhin konnte ich wenigstens ihr Interesse wecken im Gegensatz zu einem Herrn, der 5 Min mit Blick auf ihren Kinderarsch neben ihr wort- und tatenlos sass und ihr Interesse zu wecken.
Da Kommunikation auch für den polyglotten Sprachwissenschaftler in mir wenig funktioniert, ging es gleich ab aufs Zimmer, wo sie mir gerne ne Stunde abgeluckst hätte....Fahrradkette

Ach ja, seien wir realistisch, Wer mit dem optischen Kind aufs Zimmer geht....da geht in meiner Hose nicht viel, vielmehr garnix denn nur Madame verwöhnen und massieren, ist mir zu wenig und laichen und schänden, mag ich auch nicht.
Immerhin war es nach 30min vorbei - Was waren das noch für Freude-Zeiten als ZK Standard waren, aber die Angelina's, Kristina's und Bella's werden auch so gebucht und brauchen dies dann halt nicht und ich keinen 3. Teil

Also wann trifft Pädophil schon mal auf Nekrophil in einer Person?

Und trotzdem ist Sie zumindest optisch ein Gewinn und manchem genügt dies ja - mir Trottel ja auch 2x

Geändert von Zalando (02.03.2018 um 16:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #682  
Alt 24.02.2018, 12:50
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 541
Dankeschöns: 16731
Standard

Zitat:
Zitat von Zalando Beitrag anzeigen
Bella...

Ach ja, seien wir realistisch, wer mit dem optischen Kind aufs Zimmer geht...
...dem kann auch mal folgendes passieren (gestern Abend):

BELLA - kindisch

Es fing gut an. Auf dem Sofa lustig gequatscht. Hat mir gut gefallen.
Im Zimmer eröffnet sie mir dann - so nebenbei beim ausbreiten des Lakens - dass sie heute nur einen sehr eingeschränkten Service anbietet.

Ich hab sie gefragt, warum sie mir das nicht schon auf dem Sofa gesagt hat.
Das war's dann auch schon: ihr Gesicht friert ein, sie schnappt sich das Laken und verlässt wortlos das Zimmer.

Nun denn, das haken wir ab und schauen uns weiter um:

* * * * *

SARAH - eine feine Illusion

SARAH
- Rumänin
- ca. 25 Jahre
- KF 34
- schön geformter Body
- knapp 160 cm
- A-Cub, weich
- schwarze Haare, länger, glatt
- kaum Deutsch; gutes Englisch

Sarah ist, so sagt sie, neu im Club (seit 5 Tagen vor Ort).

Das Blasen war schön.
Noch besser hat mir das Vögeln gefallen: zuerst Doggy gehockt, dann hab ich sie stoßend runtergedrückt, sie liegt nun flach auf der Matte, reckt aber ihren Arsch hoch, so dass ich weiterhin bis zum Anschlag eintauchen kann.
Sie untermalt das Geschehen passend mit Seufzen und leisem Stöhnen und ihre Finger krallen ins Laken.
In der Missio zärtlich geküsst. Ihr gesagt, dass sie sich geil ficken lässt und dass sie ne Hübsche ist, die ich gerne anschaue und gefragt, ob sie mir auch dann noch in die Augen schaut, wenn ich sie nun durchrammle.
Tja, das hat sie gemacht und keinen Blick von mir gewendet, auch als ich laut jodelnd in die Tüte gespritzt habe. Herrlich.

Anschließend länger mit ihr parliert, sie ist eine gebildete und angenehme Gesprächspartnerin.

Da wir gut überzogen hatten, habe ich ihr 40,- plus Tip gegeben.

* * * * *

KATHARINA od. CHRISTINA

Ich hab ihren Namen vergessen.
Gestern saß sie im Couch-Saal hinten rechts, auf dem letzten Sofa, da wo es zum Kino und den Fickboxen geht. Ein Sofa davor saß Merry.
Sie ist ne Lustige, Anfang 20, hat dicke Titten, der Po etwas fülliger, halblange braune Haare.
(kann sie jemand zuordnen?)

Im Bett:
wie gesagt, sie ist lustig drauf. Aber für meinen Geschmack war es teilweise schon albern. Manchmal wusste ich nicht, ob sie es spassig oder ernst meint.
Lecken, Blasen und Ficken Durchschnitt.
Mit Zitat antworten
  #683  
Alt 24.02.2018, 23:12
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 541
Dankeschöns: 16731
Daumen hoch MAYA - sehr schöner Girlfriendsex

MAJA
- Rumänin
- geschätzte 25 Jahre
- KF 32
- fester Body
- ca. 165 cm
- A-Cub, fest
- ihr Gesicht: aparte Schönheit
- schwarze Haare, zu zwei kleinen Zöpfen gebunden
- 3 Brocken Deutsch; gutes Englisch

Heute war ich mit Maya auf der Matte.
Sie ist, so sagt sie, eine Freundin von SARAH (siehe Vorbericht), und hat mit ihr vor 6 Tagen in der Freude angefangen. (vorher war sie im Great Palace, Castrop-Rauxel; den Laden kenn ich nicht).

Ich fands noch besser als mit Sarah. Es war klasse Girlfriendsex.

Maja ist nicht Porno. Bei mir war sie sehr zärtlich. Küssen, lecken, blasen und vögeln - alles in Girlfriend-Manier. Hat mir dermaßen gut gefallen, so dass ich schon nach 5 Minuten die 60 Minuten geordert habe.
Hab sie zwischendrin mal so 15 Minuten lang, ohne Erregungsabbau, in der Missio gefiedelt (das ist mir schon lang nicht mehr passiert). Schön ruhig und mit Genuss und mit Küßchen und in die Augen gucken. Ein bißchen Schäkern war auch dabei .

1 Stunde, 70 Euro.
Mit Zitat antworten
  #684  
Alt 26.02.2018, 20:58
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 541
Dankeschöns: 16731
Standard

Gestern, späterer Abend.
Um 22 Uhr wird noch gut gezimmert, ca. 20 Burschen vor Ort.
15 Sedcards.

Ich wollte mit SARAH und MAJA im Trio ins Bett. Maja war aber schon früher gegangen und Sarah war dauernd gebucht.

Habe mich deshalb mit DANA vergnügt. Sie ist für mich Spaßgarantie. Bei ihr komme ich immer auf meine Kosten.

Längere sehr angenehme Unterhaltung mit einem Fickbruder. Tipps ausgetauscht.
Er bestätigt meine Erfahrung mit Bella: ja, sie ist jung und auch kindisch. Aber darin auch wieder reizvoll.

Ich hab ihm von Sarah berichtet. Ich zeige sie ihm, als sie vom Zimmer kommt, er sagt "Oh, die sieht gut aus!" und läuft auch sofort zu ihr rüber, aber sie hat schon das nächste Date mit einem anderen.
Erst um 00:30 Uhr kommt er an sie ran. Sie fragen Thekenmama Barbara, ob noch ein Zimmer geht (um 01 Uhr wird geschlossen), Barbara nickt ab und Kollege dackelt freudestrahlend mit Sarah aufs Zimmer. Viel Spass!

Die anderen Mädels räumen auf und machen sich fertig fürs nach Hause gehen.
Ich gehe duschen und mache mich dann auch auf die Socken, mit zwei harten Eiern, die ich noch schnell aus dem Körbchen 'klaue'.

Wer nur wegen ALICE hinfahren will, der sollte es lassen und Sprit und Enttäuschung sparen, denn Alice ist kurz weg, kommt laut Thekenmama aber bald wieder.
Also besser vorher anrufen.
Mit Zitat antworten
  #685  
Alt 03.03.2018, 22:01
Benutzerbild von Ragnar Lodbrok
Ragnar Lodbrok Ragnar Lodbrok ist offline
Nordlicht
 
Registriert seit: 12.02.2016
Beiträge: 89
Dankeschöns: 3362
Standard "Kontrollbesuch"

So, nach meiner vor ein paar Tagen geäußerten Skepsis habe ich dann heute einmal einen Kontrollbesuch gemacht.
Gegen 15:45 dort aufgeschlagen, 22 Sedcards waren ausgestellt und ca. 15 weitere Mitbewerber waren anwesend. Bei den Sedcards waren weit über die Hälfte ohne Foto. An Live-Damen habe ich nie mehr als ca. 15 gleichzeitig gezählt.
Der Tisch im Eingangsbereich, der für mich neu war, könnte suboptimal sein, lädt er doch zu einer Gruppenbildung ein. Diese Gruppenbildung hatte dann lautstarke Unterhaltungen in den vorherrschenden südslawischen bzw. balkanromanischen Sprachen zur Folge. Als dann eine weitere DL dazukam, ging die Kommuniktion auch hin in Richtung Schreien, was durch die anwesende Thekendame leider nicht unterbunden wurde.
Diese Situation war jetzt nicht so dolle - und dass die Damen in einer solchen Atmosphäre Angebote auf Abschluss eines Dienstleistungsvertrages bekommen, sehe ich auch nicht.
Auch im Hauptraum saßen zeitweise bis zu fünf Damen auf bzw. vor einem Sofa, in tiefe Unterhaltungen verstrickt.
Leider war auch die von mir ins Auge gefasste mit dabei. Da die 30% der Damen, die sich nun mehr oder weniger verhüllen, aus dem Portfolio herausfielen, war die Auswahl doch recht beschränkt.
Zuvor war meine Zielperson zu einem Kurzzeitzimmer weg, was jedoch dann im Kino durch eine intensive Massageeinheit bei ihr fortgesetzt wurde. Gibt es da eigentlich die Möglichkeit der gegenseitigen Aufrechnung???

Im Ergebnis wurde es dann nichts mit einem Zimmer, da sie sich nicht von ihren Kolleginnen lösen konnte. Nach meinen Recherchen müsste es Bella gewesen sei - recht jung aussehend und sehr schlank. Vielleicht hätte ich ja einen positiven Bericht hinzufügen können - vielleicht...

So zog ich dann unverrichteter Dinge von dannen, in der Hoffnung, dass es das nächste Mal erfolgreicher sein wird!

In diesem Sinne!
__________________
************************************************** ***********************************
"Die Antwort auf die große Frage nach dem Leben, dem Universum und allem lautet... 42!"
Mit Zitat antworten
  #686  
Alt 04.03.2018, 02:54
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 541
Dankeschöns: 16731
Standard

Ragnar war am Nachmittag da (siehe Vorbericht). Ich später. Das ist gut, denn so kann man vergleichen. Ich berichte mal kurz:

Samstag, 03.03., 22:30 bis 01:30 Uhr.

21 Girls mit Sedcards.
Irgendeiner hat geschrieben, dass keine hübschen Mädels mehr anwesend sind. Das wird bei seinem Besuch schon so gewesen sein. Für heute gilt das aber nicht, ich sehe 5 hübsche Maiden. Und 4 mir völlig neue Gesichter (ich meine damit nicht Sarah und Maja, die sind ja schon 2 Wochen da).
Um 23 Uhr zähle ich die sichtbaren Kerle: es sind 36. Wie viele grad beim Vögeln sind, kann ich nicht ermitteln. Auch um halb 2 ist es noch nicht ausgestorben, so 20 Burschen sind noch da.
Es ist nicht ruhig oder langweilig, sondern was los. Manche Mädels tanzen nach der Musik (Manele). Das Buchungsverhalten ist recht rege, ich muss auf Maja und Gina warten. Simona ist sofort greifbar. Das sind meine Bettgenossinnen heute.

So war es heute abend. Morgen kann es schon wieder anders sein. Deshalb werde ich mit Sicherheit eines nicht tun: von heute auf morgen oder gar auf die allgemeine Lage extrapolieren. Da kann der Leser nämlich nichts mit anfangen. Was zählt, sind aktuelle Fakten und nicht Vermutungen über „die momentane Situation“, die sich auf ne wochenalte Erfahrung stützen.

Die Berichte zu den drei Girls kommen morgen. Dies schon jetzt: Maja ist klasse. Gina auch. Simona, na ja, die ist schon eigen.
Mit Zitat antworten
  #687  
Alt 04.03.2018, 20:33
br2016 br2016 ist offline
Gefühlsficker
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 574
Dankeschöns: 19573
Standard Freude-Fanboy greift ins Klo

In der Freude treffe ich 21 Ladies an. Beide Saunen sind in Betrieb, die Dusche ist heiß, in den Haupträumen sind ein paar zusätzliche Heizkörper verteilt, die Temperatur ist angenehm.

Namen und Outfit, soweit es mir noch einfällt:
Aida (Berichte), FKK
Alicia oder so (BG, nicht Alice RO mit den Riesenglocken)
Alina (Berichte), FKK
Angelina (Berichte), Slip+BH
Bella, oben ohne
Cindy (Berichte), FKK
Dana (Berichte), FKK
Dariya, oben ohne
Gina (Berichte), FKK
Jessy (Berichte)
Luisa, FKK
Magda (Berichte), erst FKK, dann Slip+BH
Madi, FKK
Mirela (Berichte), FKK
Simona (Berichte), FKK

Sowie ohne Namen:
... erinnert eine mit ihren Gesichtszügen an Patrizia, wenn sie ein paar Jahre das Training vernachlässigt hätte.
... ein kleiner schlanker Fickfloh mit Mini-Höschen, der als eine junge und besser bebrüstete Version von Meggie durchgehen könnte.
... eine Rumänin so an die 30 Jahre mit Brille, braunen Haaren, Slip+BH. Lächelt lieb und könnte was für mich sein.
... eine etwas kräftige Dame mit Slip+BH.
... eine Normalo-Frau mit Einteiler.
... und die letzte fällt mir nicht ein.

Die Zahl der CDL ist tagsüber der männlichen Gästezahl angemessen. Ab 21 Uhr gibts einen großen Schwanzüberhang, aber der Happy-Hour-Besucher guckt viel und fickt wenig, es sind also weiterhin buchbare Ladies verfügbar.

Die männlichen Gäste sind mehrheitlich abendländisch, zu 30% oder vielleicht 40% morgenländisch, daneben einzelne Quotenasiaten.

Line-Up Bewertung eines GF6-Fickers

Seit der Neueröffnung in diesem Jahr vermisse ich einige meiner alten Favoritinnen. Zuletzt ist der Kreis auf Elena, Julia und Miriam geschrumpft, die heute nicht anwesend sind.

Folgende Ladies buche ich für gewöhnlich nicht mehr:
Alina (servicestark, kein GF6)
Cindy (launisch beim Service)
Dariya (sympathisch und bemüht auf ihre freche Art, kein GF6)
Gina (servicestark, aber ich mag ihre Art nicht)
Jessy (kein GF6)
Magda (sympathisch und bemüht, kein GF6)
Mirela (servicestark, GF6, optisch nicht mein Typ)
Simona (bemüht auf ihre freche Art, kein GF6)

Folgende Ladies habe ich noch nicht gebucht:
Angelina (Optikpüppchen, durchwachsene Berichte)
Dana (servicestark laut Berichten, optisch nicht mein Typ)

Demgegenüber stehen etwa 4-5 Neuzugänge, die ich optisch ansprechend finde. Für mich genug Auswahl, um neue Favoritinnen zu finden.

Bella

Herkunft: Rumänien
Deutsch: nein
English: School English
Alter: 20
Größe: ~1,60m
Körper: schlank/skinny
Oberweite: A, fest
Haare: braun, leicht gewellt
Gesicht: hübsch, gut geschminkt
Augen: braun oder so
Tattoos/Piercings: keine

Ich setz mich aufs Sofa des süßesten neuen Gesichts. Sie stellt sich als Bella vor. Bella, Bella... da war was im Berichtwesen, und das war nicht positiv. Aber andererseits: erstes Zimmer und dicke Eier, für 30€ kann man auch mal was riskieren und sich positiv überraschen lassen.

Die entsprechenden Warnsignale kündigen sich eigentlich schon auf dem Sofa an: sie will schlafen, ich soll sie massieren, blabla, was ich ignoriere und nach einem kurzen Kuss mit Zungenspitze trotzdem dem Zimmer zusage. Bei einer ansprechenden Optik bin ich bereit beim Service gewisse Kompromisse zu machen.

Küsse im Zimmer sind schlecht bis ausweichend, aber ihr Körper ist geil. Ich geh in die Horizontale und lecke ihre Muschi, wobei sie etwas rumstöhnt. Nach etwas Vorarbeit schiebe ich vorsichtig einen halben Finger rein. Läuft, könnte noch geil werden.

Ok, jetzt kann sie mal übernehmen.
"Bella macht kein Blasen", sagt sie. Sie versucht ernsthaft ohne Blasen durchs Zimmer zu kommen. Ich muss sie mehrfach auffordern bis sie es doch macht.

Ihr Blick geht an die Uhr an meinem Handgelenk: "Geschenk für Bella?"
Das ist so dummdreist, dass ich mich aufrege und sich mein Schwanz zu einem mickrigen Würmchen verzieht.
Als nächstes bekomme ich das ausgepackte Gummi in die Hand, was ich mir vor dem Blasen selbst aufziehen soll, weil sie das mit ihren gemachten Fingernägeln nicht gebacken bekommt.

Das Blasen ist dementsprechend schlecht, aber erstes Zimmer und dicke Eier, beim Anblick auf ihren Körper wird mein Schwanz nach einigen Minuten doch noch hart, sodass wir ficken können.

Sie liegt unten, nimmt nur etwas Spucke als Schmiere, ich auch, dann kanns mit dem Ficken losgehen. Sie erwidert kleine Küsschen mit ausgestreckter Zungenspitze und weicht danach Kussversuchen aus.
Meine Latte ist so an der Grenze zum Ausfall, aber erstes Zimmer und dicke Eier, da gehts gerade noch. Nach wenigen Minuten Elend spritz ich zum Glück ab.

Meine Laune ist hinüber, sie fragt nach: "Alles gut?" Nö.
Dann fragt sie, ob ich neu im Club sei. Sie sei schon seit November 2017 hier. Die Abzockfotze will mich für dumm verkaufen. Ich hab sie weder im November noch im Januar in der Freude gesehen, und im Dezember erst recht nicht.

Fazit: Das war komplett grottig. Bella ist eindeutig im falschen Club gelandet. 30€.

Luisa

Herkunft: Rumänien
Deutsch: ?
English: yes
Alter: Mitte 20
Größe: 1,60m
Körper: schlank/normal
Oberweite: B+, birnenförmig
Haare: braun
Gesicht: Girl Next Door
Tattoos: kleinere Tattoos an der Hand und am Körper

Nach der Katastrophe brauch ich einen soliden Service. Zwei optisch ansprechende Neuzugänge überspringe ich heute und gehe zu einer nett wirkenden jungen Lady. Sie hat pralle Brüste birnenförmig baumelnd, Gesicht Girl Next Door. Ich hab gedacht, es sei Ina, hab sie aber verwechselt. Sie stellt sich als Luisa vor. Sacht mir nix.

Das Zimmer wird um Welten besser als mein erstes, aber gut ist es trotzdem nicht.
Luisa macht brauchbaren Service. Blasen ist ganz gut, unterbrochen durch Pausen, um ins Papiertuch zu spucken. Mehr als Lippenküssen will sie nicht, ihr Blick geht zur Seite als ich zu knutschen versuche.

Was mich am meisten stört, ist dass sie in unpassenden Momenten anfängt zu reden und damit jede aufkeimende Stimmung ruiniert. Wir hatten vor kurzem die Diskussion, ob man als Hure eine spezielle Form von Intelligenz braucht, um den Job auszuführen. Im Zweifel reicht es einfach mal die Fresse zu halten.

Fazit: Unter normalen Umständen hätte ich gesagt, Luisa macht durchschnittlichen Service, aber es passte nicht zwischen uns. 30€.

Als ich den Club verlasse, ist meine Laune schlechter als bei meiner Ankunft, dafür bin ich um 90€ ärmer. Den Besuch hätte ich mir sparen können.

Geändert von br2016 (04.03.2018 um 21:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #688  
Alt 18.03.2018, 21:12
Benutzerbild von klappi
klappi klappi ist offline
Abgenutzer
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 151
Dankeschöns: 13631
Standard Wochenendfreude

Nach vier Monaten ein Nachtest. Abfragen in anderen Clubs zuvor erbrachten keine besseren Alternativen.

25 DL werden mir angesagt. Wird stimmen. AWL vermutlich sehr ähnlich zum Vortag, siehe Diskussionsthema..
Mädels haben am Nachmittag durchschnittlich gut zu tun denke ich.




Erster Kaffee an einem Stehtisch und schon klebt mir eine nicht ganz alltägliche Frau mit schrägen Sprüchen und beachtlichen Verrenkungen am weißen Waffelpelz. Habe sie in zwei Clubs schon in Aktion gesehen.


PATRIZIA:

Wir passen nicht so richtig zusammen, sie erscheine mir als crazy Pornogirl aber ich stehe auf 'liebreizende' Girlfriendsex Ladies. Dies teile ich ihr anfangs respektvoll aber unmißverständlich mit.
Kann sie auch meint sie und legt einen imaginären Schalter um.

Weiche Lippen, eine suchende gefühlvolle Zunge erkundet alles was erreichbar ist. Ihr plötzlich voll entspannter sehr schlanker Body schmiegt sich in zärtlich erotischer Distanzlosigkeit in meine aufkeimende Geilheit. Weiche tastende Finger erfühlen eine fast blitzartige Reaktion beim überraschten Skeptiker auf nun 2 ¾ Beinchen. Watt'ne fixe Wandlung. Bei uns Beiden!
Ich lasse es mir gern einige Minuten gefallen. Bin wohl rattig und mutig heute.
Auf den Kunstledersitz, sie holt mir erst noch'n Käffchen, und Erkenntnisvertiefung inclusive manueller Probebohrung.
Sie vermittelt irgendwie sehr glaubhaft dass ihr meine Aktionen gefallen und sie heftig geil auf Weiteres ist. Feuchtes ist plötzlich reichlich fühlbar. Na dann.

Körperberrschung hatt'se wirklich stelle ich dann auf der Bude fest. Ruckzuck ist sie auf die Bettumrandung gestützt mit den Füßen an der Wand hochgekraxelt und hängt mir ihre Pussy ins Gesicht, wühlt sich kopfüber durchs Frottierte und inhaliert die Nudel. Meine erste stehende -und ich bekleidet- 69er in dieser Artisten Manier.
Ihre Standarderöffnung im Geschäft mit den 'Bedürfnissen'?
Nach ner Minute Muschigeschlabber rolle ich sie auf die Matratze ab. Ab jetzt geht’s gemächlicher weiter mache ich ihr klar. Funzt auch weitgehend.
Sie müht sich redlich ihre romantische Ader raushängen zu lassen und mich ohne Aufgeregtheit anzuregen. Kriege alles was ich will. Schöne Knutschmonsterei, Franze justiere ich mit ihr zum sehr gut erfühlten Erlebnis. Die GV Varianten sind auch in nicht alltäglichen Stellungen erlebenswert. Der Mexico Daumen von mir macht auch mal wieder einen Ausflug.
Ihr EL wird zum Rimjob mit feinem ZA. Kann ich gut ab sowas.

Es ist schon erstaunlich mit welcher Intensität und Selbstverständlichkeit sie ihre Behandlungen an mir ausführt. Und das macht sie x-fach pro Schicht und an einigen Arbeitstagen? Respekt!

Meine Körpermitte und das Laken unter meinem Arsch sind gut nass.
Bei der Menge an Feuchte die ihr entströmt denke ich zwischenzeitlich auch mal an andere natürliche Quellen. Trotzdem ist es vollgeil. Wer sich vor Körperflüssigkeiten geniert sollte mit der Fickerei gar nicht erst anfangen.

Sie und ich selbst haben mich schlappgefickt, war'n bisschen schlauchender als die auch heute anwesende Auswahl an Schlaftabletten DL. Länger als 30 Minuten halte ich mit dieser Spezibraut nicht durch. PAUSE.

Sie schleppt mich Weichei dezent schmunzelnd als erlegte Beute zum Wertfach. Kein Küsschen am Kohlebunker, zwei unverschämte Zungenbohrer sind's. Sie muß sich bei umstehenden Beobachtern doch zur Buchung empfehlen.
Die 40.- hatt'se echt verdient!

Gern nochmal, wenn mir diese mutige Geilheit wie heute aus der Hose quillt.


Ich habe mir erst nach ihrer Buchung ihr Thema vollständig zu Gemüte geführt. Mit dem Wissen hätte ich mich nicht von ihr buchen lassen. Mit eingekniffenem Schwanz wäre ich davongeschlichen und mir wäre diese Erfahrung entgangen.
Es kann also durchaus vorteilhaft sein nicht immer umfassend informiert zu sein.




DANA:

Eine x-te Wiederholungsbuchung, das letzte mal war noch inne Verena vor langer Zeit. Sehr guter Service der nun etwas fraulicher gerundeten DL, alles schön und vertraut wie früher. GF6 lastig mit Feingefühl, für die Freude sicher im Top Bereich.



NICOLE:

Die Einschätzung von diesem FK kann ich umfänglich unterschreiben.

Zitat:
Zitat von gigolo181 Beitrag anzeigen
...
Ab aufs Zimmer und was dann folge war Super ! So viel Leidenschaft hab ich selten erlebt, ich hatte echt den Eindruck, dass Sie selber sehr viel Spaß am Sex hatte .. Blasen Top, Reiten und danach Missio .. Ihr gefiel es und mir auch !
Kein unechtes Gestöhne sonder geile Lust ihrerseits ... ich hoffe das das dass so bleibt !
WDH Faktor 100 %, klare Empfehlung für Leute die auf Service stehen
Sehr einfühlsamer Kontakt auf dem Sofa. Leckere ungekünstelte ZK, wirkungsvoll wie ihre leichten Streicheleien. Die lockere Unterhaltung zur Schäferstündchen Optimierung auf Englisch verläuft zielführend. Was ich brauche soll ich kriegen sagt sie. Und sie hat gefühlvoll, schön geil und gelassen geliefert.

Schmuseoppas und Kuschelsexler sollten ihren Service probieren.




Die späten Klingelmännchen mit speziellen Umgangsformen füllen dann die Freude. HH ab 20 Uhr! Geldscheine eintüten wird nun fixer gehen bei den Girls.
Der Tagesclubber schafft Freiraum für 10 Minuten Akte und entfleucht in die schruppig kalte Dunkelheit.


Bis dann


-
__________________
Ich wünsch uns noch'n geiles Leben.
__________
Bleibt neugierig!
Mit Zitat antworten
  #689  
Alt 24.03.2018, 16:03
Benutzerbild von Gordon Shumway
Gordon Shumway Gordon Shumway ist offline
Reisender
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Auf Schalke
Beiträge: 63
Dankeschöns: 4809
Standard Freude Freitagabend zur HH

Es ist schon echt komisch wie unterschiedlich es sein kann. Vor ca. 2 Wochen war ich abends ebenfalls freitags in der Freude als es voll mit unseren südländischen Freunden war, die meist auch noch in kleineren Gruppen im Poser alter die Damen belagerten, wohl eher um den Preis zu drücken als sie einfach zu buchen. Solche, die beim Duschen die Unterbuchse anließen und selbst in der Sauna mit Bademantel rumlagen. Gestern dann ein komplett anderes Bild. Es war ruhig, einige Stammgäste und ein paar ältere Südländer, die aber auch nicht auffielen. Die Damen gelangweilt, wartend und schon fast sauer, weil wohl den ganzen Tag nicht viel los war. Sollte dies tatsächlich an den 10 Talern mehr zur abendlichen HH liegen? Wäre lustig ..
Ich kam um 20 Uhr rein, von Barbara begrüßt, die 20 Kärtchen in der Kuchenvitrine hatte.

Anwesend waren:
Aida
Alice
Andra
Bella
Sahra
Madi
Elena
Dana
Miriam
Dariya
Katharina
Nelly
Jessy
Nicole
Tina
Patrizia
Luisa
Cansu
Gabi
Simona ?? (die mit den dicken Titten, weiß gar nicht wie die jetzt in der Freude heißt)
Danke den Kollegen, es ist Sophia. Aber ich glaube sie auch schon mal als Simona unterwegs.

Schnell geduscht und dann am Eingang platziert um mal so gucken war dann noch so klingelt, aber es blieb relativ ruhig. Ich traf ein paar bekannte Gesichter und unterhielt mich erstmal, als mich Katharina erstmal wegbuchte .
Sie setzte ich zu mir und drückte mir einen fetten Knutscha auf, der mich weich werden ließ und nach mehr verlangte. Wir verlagerten das Geschehen in eine der Fickboxen, wo es mit legger ZK und einem Blowjob der besseren Art weiter ging. Schließlich wollte ich gar nicht mehr ficken und hatte schon auf Genissermodus umgeschaltet, aber sie bestand darauf und startete einen kurzen Ritt bis klein ALF schlecht wurde und sich übergab. Für Freunde des Gf6 eine klare Empfehlung, sie ich superzärtlich, küsst geil und kann wirklich gut blasen und lässt zu keiner Zeit Hektik aufkommen. (Abrechnung 30 min + Tip)
Danach ging es in die Sauna, duschen, weiter quatschen und die Suche nach dem nächsten Opfer.
Ich hatte dazu Sahra oder Nelly in die nähere Auswahl gepackt und konnte mich einfach nicht entscheiden, so dass beide ein paar Mal vor meiner Nase weggebucht wurden. Die Zeit verging aber immer sehr schnell. Alleine Patrizia sorgte für Unterhaltung, da sie wohl extrem untervögelt war und wirklich jeden massiv angebaggert hat, was oftmals zur allgemeinen Belustigung beitrug.
Schließlich wurde mir die Entscheidung abgenommen und ich habe mich zu Nelly gesetzt. Sie spricht recht gut deutsch, was ich gar nicht erwartet hätte und taut auch schnell auf. Nach kurzen und kleineren ZK regte sich tatsächlich sehr schnell war unterm Bademantel und so gings wieder in die Fickbox. Sie ist ebenfalls eher eine ruhigere Zeitgenossin, die auch keine Hektik ausstrahlt, einen guten Blowjob hinlegt und mich so schnell wieder in den Wohlfühl-Genießer-Modus bringt. Selten habe ich es erlebt, dass ich bei der 2 ten Nummer schneller bin als bei der Ersten. Aber die kleine ließ die Säfte sehr schnell steigen und mich nach kurzen Doggy und kleinem Ausritt kommen. Nichtmal 20 min waren vergangen obwohl weder Zeitdruck da war oder sonst irgendetwas nicht stimmte. Es hat einfach Spaß gemacht, hier ebenfalls eine klare Empfehlung, gerne wieder (würde ich bei Ebay schreiben...haha)…(Abrechnung 20 min +TIP).
Gegen 1 Uhr war es dann echt leer geworden und ich habe mich zufrieden vom Acker gemacht.

LG
Gordon
__________________
It's never too early and rarely too late !!

Geändert von Gordon Shumway (26.03.2018 um 01:48 Uhr) Grund: Namensliste verbessert
Mit Zitat antworten
  #690  
Alt 26.03.2018, 01:35
Benutzerbild von DonJuppy
DonJuppy DonJuppy ist offline
kein Kostverächter
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Östlich des Potts
Beiträge: 118
Dankeschöns: 7218
Reden Premiere in der Freude

Bei mir musste unbedingt eine P6-Lücke geschlossen werden. Diese Meinung vertrat zumindest ein werter FC‘ler hier im gemeinsamen Dialog. Es konnte doch nicht sein, dass ich die Freude 39 noch nicht kennen gelernt hatte. Also los am frühen Sonntagnachmittag auf nach Bochum. Die Freude wartet für mich mit keinen großen Überraschungen auf. Der Laden ist schon etwas abgerockt. Doch ich habe keine wirklichen NoGo‘s gesehen, die mich davon abhalten würden, hier mal wieder einzukehren. Jedoch kann ich jetzt schon sagen, die Freude wird nicht meine Stammclubs ablösen.

Während meiner Anwesenheit waren zwischen 14 und 18 Mädels vor Ort, zumindest den Porträts im Schaukasten nach. Leider ist nicht jedes der Mädchen hier mit einem Bild dargestellt. Was soll‘s, dann hinein ins Geschehen. Freier waren in ähnlicher Anzahl wie DL anwesend, also alles sehr entspannt. Ich denke die Freude hat zu guten Zeiten die dreifache Anzahl von Liebeswilligen zu beherbergen.


Eigentlich kann ich mich meist recht schnell für mein erstes Mädel entscheiden. Doch heute lief das nicht ganz so geschmiert. Irgendetwas passte mir nicht, beim dem was meine Augen so erblickten. Teils zu viel auf den Rippen, dann waren mir die Gesichtszüge zu hart oder die Möpse unterlagen zu stark der Schwerkraft.


Bella, 19 J., Rumänien, KF 32, 1,65 m Skinny, brünette Haare schulterlang

Kommunikation in Englisch, A/B-Cups schön fest, sehr hübsches Gesicht mit schönen Augen und teils einem sehr schönen Lächeln

Als ich neben dem hübschen Geschöpf Platz nehme, merke ich, dass ich mich hier im Alter etwas vergriffen habe, da nützt es auch nichts, wenn man ab und an mal jünger geschätzt wird, hier ist der Altersunterschied einfach zu groß. Als ich dann den Namen Bella höre, schwant mir nichts Gutes. Ich habe irgendwie ein paar nicht so positive Berichte im Hinterkopf. Na ja, wenn man mal hier so sitzt, kann man sich ja noch ein wenig mit dem Girly austauschen. Was soll‘s, sie wirkt doch ganz nett und lacht sogar sehr schön, wenn man die richtigen Knöpfe drückt. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt (5 Euro fürs Phrasenschwein); also los auf‘s Zimmer.

Schmusen klappt nur im Liegen mit ihr, den Start im Knien möchte sie nicht mitmachen. Doch mit einem wenig Streicheln erlange ich tatsächlich schöne ZK. Bella lässt machen. Man muss sie schon auffordern Aktion zu übernehmen. Aber alles gut, sie kommt dann meinen Wünschen nach und kümmert sich schön um meinen Lörres. Sie macht dies nicht so richtig variantenreich, doch mir gefällt es durchaus. Gegen eine kleine Schlittenfahrt hat sie nichts einzuwenden. Die Spannung steigt. Ich tauche nochmal ab und genieße die Jungmädchenvotze. Schon beim Streicheln konnte ich ein wenig Feuchtigkeit bei ihr provozieren. Beim Lecken geht dies ganz gut weiter, doch meine Finger dürfen die süße Pflaume nur von außen liebkosen. Langsam wird die nächste Runde eingeleitet; mein Kleiner und ihre Muschi werden noch mit Flutschi präpariert und dann kann es los gehen. Ich lasse uns ein wenig Zeit und rammle nicht direkt los. Das kommt wohl gut an und die Kleine entspannt sich schön. Ich knabbere ihr noch ein wenig im Nacken und bekomme noch ein paar schöne Küsse. Beim Blick auf die Uhr stellt sich mir nun die Frage, ob ich noch ein wenig im Genießermodus weiter machen soll oder nun ein wenig mehr die Belastbarkeit der Süßen herausfordere. Was soll‘s, dies wird hier sowieso kein Traumzimmer mehr, so hole ich mir sogar noch das OK, dass es nun etwas mehr zur Sache geht. Letztendlich geht sie sogar ganz ordentlich mit und meinem Finale entgegen.

Ich bin nicht ganz sicher, wie es bei den FK gelaufen sein mag, die hier schon über Bella berichtet haben. Ich habe mir die Berichte jetzt im Nachhinein nochmal durchgelesen. Für mich versteht es sich von selbst, solch ein graziles Geschöpf zumindest erst einmal mit Samthandschuhen anzufassen. Letztendlich ist Bella bei mir nicht zum wilden Vamp geworden, doch der Sex zumindest, war ordentlich. Die Basis beim Französisch stimmt, doch hier hat sie noch viel Potential nach oben, welches sie sich noch erarbeiten sollte. Für die netten 20 Minuten erhält Bella 30 Euro. Eine Wiederholung kann ich tatsächlich nicht ausschließen. Sie muss bestimmt noch viel lernen und man muss ihren Kodex knacken, um ihr wirklich näher zu kommen. Also, man braucht ja noch Herausforderungen!


Nelly, 24 J., Bulgarien, KF 38, 1,60 m, lange schwarze Haare, B/C-Cups hängend, Tattoo Schmetterling oberhalb des Po‘s,
etwas Kommunikation in Deutsch ist möglich, sie hat ein freundliche Auftreten und ein nettes Gesicht

Nelly treffe ich bei meinem ersten Kontrollgang, doch vertröste ich die Bulgarin erst noch. Sie prägt sich bei mir durch den netten Dialog ein, doch sehe ich sie dann erst einmal nicht wieder. Später auf dem Sofa habe ich dann leider zu spät bemerkt, dass sie ab und an einen harten Husten hat. Sie sagt, es kommt vom Rauchen; na ja, ich habe dann selbst von meinen sonst so gern genommenen ZK Abstand gehalten. Die Kleine ist süß und hat ein nettes Lächeln. Ich bringe es nicht fertig wieder aufzustehen, vielleicht auch weil ich keinen Plan B habe. Also geht‘s nach einigen gegenseitigen Streicheleinheiten gemeinsam auf‘s Zimmer. Hier ist Nelly ganz locker und es herrscht eine gute Stimmung zwischen uns. Ihr Französisch ist prima. Das EL muss ich ihr wohl tatsächlich erklären, wird dann aber ordentlich umgesetzt. Dann beschäftigen wir uns einige Minuten in der 69. Hier bringe ich sie dann sogar mit unterstützendem Fingereinsatz etwas in Wallung. Für den GV wird dann auch kein Flutschi mehr benötigt. Im Doggy ist sie schön belastbar und vor dem Spiegel im Zimmer macht dies richtig Spaß. Wir wechseln dann noch in die üblichen weiteren Positionen und ich sehe mal wieder beim Blick auf die Uhr, dass ich mit einem Endspurt in der ersten Zeiteinheit bleiben kann.

Während unseres Treibens bemerke ich, dass Nelly nebst dem gelegentlichen Husten scheinbar auch noch ein körperliches Wehwehchen hat. Ich glaube, wenn die Süße zu 100 % fit ist, ist ihre Performance noch um einiges besser. So hat sich die Liebe bemüht mir guten Sex abzuliefern und es mir wirklich Recht zu machen. Nelly erhält somit für die befriedigenden 20 Minuten 30 Euro.


Das heutige Resümee bringt für mich eine ganz einfache Weisheit an den Tag. Wenn die Mädels es nicht schaffen, die Illusion hoch zu halten, kann ich für meinen Teil das Happening dann so steuern, dass ich befriedigt zum Abschluss komme und dies dann sogar zum schmalen Tarif. Hier zeigt sich dann, was eine wirkliche gute Dienstleisterin ist, die es weiß einen Kunden so um den Finger zu wickeln, dass er die Zeit auf dem Zimmer vergisst. So bin ich heute durchaus befriedigt nach Hause gefahren und die Geldbörse war trotz dessen nicht vollständig geleert.

Geändert von DonJuppy (26.03.2018 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fkk-club bochum, freude 39, freude-39, freude39, günstig, saunaclub bochum, splitternackt, www.freude-39.de

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de