magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #601  
Alt 04.04.2018, 17:18
Benutzerbild von tonys
tonys tonys ist gerade online
per aspera ad astra
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 177
Dankeschöns: 3462
Standard GT in 2018 - Goldene Zeiten tief im Westen

Auch dieses Jahr regelmässig nach Brüggen. Im Gegensatz zu manchen Berichten übers Golden Time, habe ich
meistens / immer ordentlichen bis Top Service der DL's. Klar kenne ich einige, probier aber auch immer
mal weiter aus. Denn auch die Favoritinnen sind mobil. GT Line Up, in der Regel Topp. Gute Mischung aus
Balkan, D-Ladies und die eine oder andere Exotin. Publikum international. Ich schätze ca 30% - 40% D,
ungefähr genau so viele NL,B,F, der Rest Geschäfts oder Vergnügungstouristen - Asiaten, Italiener, Spanier,
Engländer, Amerikaner usw. Unter den D,NL,B,F Gästen eine sehr hohe Anzahl Stammgäste. Habe schon erlebt,
dass von den Empfangsdamen Kandidaten abgewiesen wurden - waren eher jüngere, Gruppen usw. Auch unter den
DL's in anderen Clubs bekomm ich mit, dass einige gerne ins GT kämen, aber wohl nicht ausgewählt werden.
Die CDL's sind nicht ganz so jung wie in den ACA's, SAMYA - wer 18 jährige sucht ist im GT falsch. Ohne fundierte
statitische und empirische Erhebung würde ich schätzen Durchschnitt liegt bei Ende 20. Natürlich die eine
oder andere "Urgestein"-in. Hoher Anteil an Silikon, Tatoos, Nageldesign, Extentions oder Einsteck-Haarteile.
Das Girl-next-door ist schwer zu finden - dafür einige in Cam-Girl oder Glamour Optik. Outfit eher uniform.
Plateau Hi-Heels / Puffstelzen, Dessous, Bikini. Oben ohne eher selten (im sommer mehr). Strapse ab und an.
Auch mal Fick-Mich-Stiefel.

Für alle genannten CDL's gilt Einhaltung der Tarife 50430, ZK
Die meisten sind auf 100girls.de mit Fotos gelistet und können dort entsprechend gesucht werden.
Ist in der Beschriebung vermerkt (z.B. lea-28). Das dort genannte Alter ist wohl vom Datum der ersten Listung,
nicht das aktuelle - sagt in diesen Fällen wohl auch was über die "Treue" zum GT

Immer wieder gerne

Pamela, 29,Rum, 170,38,C/D Sili, blond - Länge variert (extentions), wenige tatoos - pamela-26
Hat im Vegleich zu ihren Fotos, und meiner ersten session mit ihr vor ca 2 Jahren, zugelegt. Von B auf C/D.
Und auch insgesamt von Girlie zu fraulich. Immer heisse und witzige sessions. Meistens an der Bar.

Adelina,28,Rum,170,C Sili,braun mit blond, schulterlang, viele tatoos und piercings - adelina-26
Für mich optisch ganz vorne. Wir kommen sehr gut miteinander zurecht. Nicht ganz vorne im Service. Aber
die Figur, die Optik haut mich immer wieder weg. Die erste Session vor 3 Jahren war professionell, aber nicht
umwerfend. Dann immer besser. Zu finden an der Sitzgruppe am Eingang.

Melody, 29,Bul, 160,36/38,A,blond lang, aufällige tatoos am Arm - melody-29
Bekannte Service-Rakete aus Blue-Note, Panthera, Aca-Gold, Babylon. Hat auch hier ihre Stammis.
Meistens vorm Kino oder am Ausgang der Bar / Durchgang zum Innenhof.

Gelegentlich wieder

Monic,31,Bul,170,C Sili,braun lang - monic-30
Profi Lady, mit Profi Service. Sehr aktiv beim Kontaktaufbau. Oft mit Natascha unterwegs. Sichere Ausweich /
Tagesabschluss Option. Immer im ganzen Club unterwegs.

Dani,29,Bul,160,D Sili, rot lang, tatoos - selena-27 (war vorher als Selena im LR)
Die Sili's wirken etwas unproportioniert zu ihrer Skinny Figur. Full-Service. Wenn ich Bock auf Backdoor habe
buche ich sie. Sitzgruppe am Eingang oder dort in der Nähe.

Janisha,35, Mol,160, 36,A,blond, tatoo
Steckt meistens mit Dani zusammen. Nach insgesamt 4 sessions mit ihr habe ich erst mal genug. Aber schon
beim ersten Zimmer gute performance. Für ihr Alter einen Topp-Body. Da wo Dani ist, ist Janisha nicht weit.

Sabia,24, D/Persien 165,36,B, dunkel (mit blonden Strähnen) sehr lang - sabia-24
Optisch Topp. Service auch passend, etwas professionell aber nett. Wie bereits berichtet.
Immer gut bzw. dauer gebucht. Deswegen nur gelegentlich. Buchungen die über 1,5 h gehen sind nichts für mich.
Da geht mir der Saft und der Gesprächsstoff aus. Auf den Barhockern zum Innenhof. Aber meistens auf 'ner Couch
oder im Zimmer mit NL Stammi.

Eher selten wieder

Lea, 28, Rum, 175,38,C Sili, braun/blond, lang - lea-28
Porn-Style Service. Aber nichts auf Dauer für mich. Hatte einen eher entäuschenden Dreier mit ihr und Armina.
Beide bei der Sitzgruppe am Eingang.

Armina, 27,Rum,160,36,B,braun, schulterlang - armina-27
Hatte unterschiedliche Erfahrungen mit ihr. Nachmittags super Zimmer - aber später wird sie launisch.
Machte sich dann auch im Service bemerkbar. Optisch klasse.

Natascha,28,Rum,175,38,D+ Sili,blond,lang - natascha-24
Aufgedrehtes Porno girl / Lady. Full Service. Einmal im Jahr muss sein. Aber dann reichts mir. monster Sili's
die sie gerne zeigt. Immer auf der Jagd im ganzen Club.

Cataleya, 28,Rum, 160,34,A/B,blond lang - cataleya-28
Sehr zierlich, eher was für Freunde der sanften Sessions. Mir etwas zu ruhig. Bin mir nicht mehr sicher,
ob sie Mini Silikoneinlagen hat. Sofas bei der Bar / DJ.

Neu entdeckt - Nachtest noch offen

Senna,22,D/Türk,155,A,schwarz,sehr lang,extreme tatoos, Monster Fingernägel
Senna ist eine sehr aussergewöhnliche Erscheinung. Total tätowiert, mit extrem spitzen, langen Fingernägeln.
Geht schon in die Fetisch Richtung. Auf Zimmer ordentlicher Service, aber nichts in Richtung Fetisch / SM.
Barhocker zum Innenhof.

Annabelle,25,D,160,34/36,A, blond mittellang, Tattos
Hatte das Glück Annabelle zu erwischen. Und ein Superzimmer. Gelegentlich oben ohne. Unregelmässig im GT.
Erwarte eher noch eine Steigerung beim Nachtest - falls ich sie nochmal erwische. Noch keinen Stammplatz eruiert.
Mit Zitat antworten
  #602  
Alt 11.04.2018, 13:25
Benutzerbild von Mark Aroni
Mark Aroni Mark Aroni ist offline
Alles standfest
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 49
Dankeschöns: 1233
Standard

Mein Besuch im GT ereignete sich gestern, aber auch nur weil ich dem Gesellschaftsaufruf von FK mdspucki folgte und nicht wie eigentlich geplant ins YinYang zum Nachtest fuhr. Dieser folgt aber definitiv in den nächsten Wochen.

Wie ausgemacht traf ich den FK an der Bar und wir fachsimpelten über die Clubwelt als mein Auge auf die mir gegenübersitzende Pamela fiel ... ihr ging es ähnlich und so dauerte es auch nicht lange bis sie unsere Gesellschaft suchte.

Wer meinen Bericht zu ihr gelesen hat, wird sich denken wie sich die Sachlage entwickelte.
Zu Pamela gibt es daher auch nicht mehr soviel zusagen. Treffend ergänzte FK tonys ihre Qualitäten.
Bei mir war es in kurzer Zeit nun das zweite Zimmer, welches das erste Zimmer nicht nur bestätigte, sondern auch toppte.
Pamela bietet das volle Programm inkl. ZK. Da wir uns diesmal etwas näher kannten, durfte die Gangart auch etwas weniger zurückhaltend sein ... fand sie mir gegenüber auch
Und so folgte auch der Absch(l)uss nach 20 min.in der Missio mit ihren Beinen auf meinen Schultern ... Pamela ist echt ne Bombe und immer eine Wiederholung wert.
Ach der AST war sehr nett und die Tatsache, dass sie anschliessend immer wieder sympatisch den Kontakt suchte, ist nicht selbstverständlich.

Gegen 13.30 Uhr erwartete ich eigentlich den GT-typischen Eisbärenansturm, aber irgendwie fiel dieser aus. Warum? Keine Ahnung.
So blieb es den ganzen Tag über entspannt und nicht überfüllt und vorallem rauchfrei. Allerdings war auch das line-up dementsprechend gut, aber dünn besetzt.
Nach der hervorragenden Auftaktnummmer wurde es also schwer Zimmer Nr. 2 abzuklären und ich rechnete schon damit, dass ich dieses diesmal bei 85 Grad mit einem holländischen FK teilen würde ... Sauna
Allerdings kam es doch nicht so, denn die sehr nette Sarah stellte sich mir vor.
Normalerweise bin ich beideutschen DLs immer skeptisch, aber Sarah kam total nett und authentisch rüber, so dass Zimmer 2 feststand.

Sarah, 31, D ca. 165, B natur, dunkelblond, Haare glatt, mittellang, ist mehr als reichlich tätowiert und fällt direkt auf. Allein auch deswegen, weil es gar nicht so zu ihrer "normalen" Art passt ... aber sie steht drauf und mir gefiel es auch.
Im Zimmer durfte ich dann einen der besten seit langem erleben. Nichts wurde ausgespart, einfach herrlich wie auch der Rest der folgte .
Das Zimmer muss unbedingt nochmal als Auftaktzimmer wiederholt werden.
Dann gibt es auch einen ausführlicheren und objektiven Bericht .
Sarah ist neu im GT und nur in der Woche da.

Nach dem Zimmer war das GT immer noch überschaubar gefüllt und so machte ich mich auch auf die Socken.
Fazit: zwei Topnummern, netten FK kennengelernt ... alles richtig gut gelaufen!

Euer Mark
Mit Zitat antworten
  #603  
Alt 13.04.2018, 23:15
Benutzerbild von tonys
tonys tonys ist gerade online
per aspera ad astra
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 177
Dankeschöns: 3462
Standard GT - Neuentdeckungen

Irgendwie war mir nicht nach Arbeiten und ich bin am Freitag Mittag im GT aufgeschlagen. Wie immer Freitags - Super Line-Up, und auch gut besucht. Wie immer macht sich die Tagschicht ab 19/20 Uhr vom Acker. Oder einige verschwinden auf "Dauer-zimmer". Heute war mir nach was neuem.

Annabelle - hatte ich zwar schon - aber wollte ihre Topp-Performance nochmal verifizieren, Hat sich voll bestätigt. War dann aber auch ständig belegt.

Alexandra, Hungaria, Mitte 20, hellblonde lange Haare, B, 160, 36/38
Hatte sie schon öfters gesehen, aber irgendwie musste sie es heute sein. Tja, auf Zimmer dann ZK's vermieden - Erkältung oder nicht im Programm? Ordentliches Französisch. Aber ohne ZK's hatte ich auch keinen Bock auf mehr. Hab sie es mir dann oral fertig machen lassen Wohl eher nicht mehr.

Samara, Bul/Iran Mix, 160, lange blond gesträhnte Haare, Topp 34, A's, braune Augen, Strümpfe - ich meinte sie schon ab und an im GT gesehen zu haben. War wohl auch im Globe. Echter Optik-Stunner. Auf Zimmer eine Super Session. ZK's, Französisch. Beim Cunnilingus auch abgegangen. Dann gummiert missioniert. Obwohl das 3. zimmer, konnte ich nicht zurückhalten. Unbedingt eine oder mehrere Wiederholungen.

Carmen, 29, bl, 38, D-Sili, 170, Tattoo - eigentlich wollte ich nichts mehr reissen - aber irgendwie mit ihr ins Gespräch gekommen - und sie versprach mir 'ne Super-Abbschluss-Nummer - die sollte es auch werden. Sie ist wohl ein "GT-Ur-gestein" - ich hatte sie auch schon öfters gesehn, aber wechselt wohl regelmässig die Haarfarbe, und meistens mit Stammis - jetzt weiss ich auch wieso. Carmen hat's drauf. Super Body, echt heisses Französisch - variantenreich, Ich schau dir in die Augen Kleines - hat sich ann auf mein Gesicht gesetzt und e sich besorgen lassen - um es mir im Anschluss dann oral total zurückzuzahlen. War zwar nur 'ne 1/2 Stunde - die hatte es aber in sich. Unbedingt wieder.

Insgesamt gibt es nichts zu meckern. 2 Super Neuvorstellungen, 1 Super Nachtest, und eins zum Abhaken.
Mit Zitat antworten
  #604  
Alt 15.04.2018, 13:41
Benutzerbild von Tom Cat
Tom Cat Tom Cat ist offline
Streuner 🐈
 
Registriert seit: 13.03.2013
Beiträge: 393
Dankeschöns: 4589
Reden Ab geht's mit der Flugbereitschaft!

So, Leute, wie Macchiato ja schon angemahnt hat, sollten wir wieder mehr über unsere Fickerfahrungen schreiben. Dass es von mir ruhiger war in letzter Zeit hat aber weniger mit Desinteresse zu tun, sondern dass irgendwann alles schon mal geschrieben wurde. Der 99ste Bericht über einen Club im Nachbarland, in dem nicht viel steht außer dass das Essen gut aber der Boden rutschig war, braucht niemand.

Zeit also, mal was anderes auszuprobieren...

Im Golden Time war Stewardessen-Abend. Na, wenn das nix ist. Gleich mal in mein goldenes Gefährt ("dat is wie wenn de fliechst", hies es früher dazu, in Köln wenigstens) und von meiner Co-Pilotin, Fräulein TomTom flugs hin-navigieren gelassen...

Nach Entrichtung des Eintritts-Obolus an das freundliche Bodenpersonal schaue ich mich um: au-weia! Da sind mindestens 100 Bademantelträger im Clubzimmer und höchstens 3–4 Stewardessen, die zu ihrer Versorgung bereitstehen. Der Abend verspricht eher auf dem Versorgungsniveau von Ryanair zu enden und nicht wie in der Luxusklasse wie bei Emirates ...

Egal, erst mal zum Verpflegungszelt (war gut!) und eine Runde Sauna + Whirlpool.

Schnell stelle ich fest, dass wohl schon noch einige Damen da sind, aber die sind gut gebucht und besetzen alle verfügbaren Zimmer. Von Wartezeiten von über einer Stunde wurde gemunkelt – aber selbst dafür müsste ich ja erst einmal eine Dame meines Herzens ausfindig machen...

Da es keine Zimmer gibt, war selbst im Kino jeder sinnvoll brauchbare Platz von blasenden oder fickenden Pärchen belegt. Kann man sich anschauen, ist anregend – aber selber ficken ist trotzdem schöner als zugucken...

Immerhin, auch dort hingen wie immer ein paar Damen ab, um in's Geschäft zu kommen. Wie immer lasse ich die aber abblitzen – mir isses nicht so nach dem schnellen Fick. Und ein Zimmer sollte es schon sein.

Nochmal Kaffee nachgeschüttet, den wirklich tollen Garten bewundert ... als ich dann rein ging, fiel mir eine der Damen auf, die mich schon im Kino angesprochen hatte, und die mich freundlich wiedererkannte. Na, das könnte doch etwas werden - aber noch nicht.

Bei der dritten Begegnung nahm ich das Gespräch aber wieder auf, und stellte schnell fest, dass die gute Frau eine wirklich nette ist: Eine Frohnatur mit einem netten Lächeln und gutem Humor. Da steh' ich ja drauf

Wir mussten auch nur eine halbe Stunde oder so auf ein Zimmer warten, aber die hat sie gut, durch vorkuscheln und (sexy) tanzen zu überbrücken gewusst. Also keine leere Wartezeit ... Mädels, da könnten sich einige von euch ein Beispiel daran nehmen
Name: Amanda
Alter: Mitte 30
Figur: eher etwas fülliger
Haare: braun, lang
Herkunft: Dom Rep
Sprache: spricht fast akzentfreies Deutsch!

Kurz gesagt: wir hatten ein schönes GF6-Zimmer, in dem Amanda zeigte, dass sie nicht nur weiß, wie man einem Mann gutes tut, sondern auch viel Spaß an der Sache zeigte, und auch selber nicht zu kurz kam.

Die üblichen 100 Euro für eine Stunde war mir das gerne wert und ein Trinkgeld gab's obendrein. Gerne wieder!

Danach noch mal gründlich geduscht, mehrere Nachtische aus dem Kühlschrank geklaut (muss doch den Energiehaushalt wieder ausgleichen), noch eine Pizza und dann war es auch schon wieder Zeit, mich auf den Weg zu machen.

Fazit: Dank Partyabend war der Club leider völlig überlaufen, mit den üblichen negativen Auswirkungen, aber ich hab' das Gefühl, dass ich den Umweg nach Brüggen ruhig mal öfters machen sollte. Der Club mach nach einen guten Eindruck und v.a. im Sommer, wenn man den Garten voll nutzen kann, sollte man hier auch einen guten Wellness-Nachmittag verbringen können.

Nur vom "Stewardessen"-Flair hatte man wenig: nur ein paar Flugbegleiterinnen mit Uniform verloren sich in der Masse der Bademäntel. Trotzdem eine schöne Idee

Tom
__________________
Wer meint, das sei'n nur hohle Phrasen, der sah noch niemals frohe Hasen.
Mit Zitat antworten
  #605  
Alt 16.04.2018, 07:05
silver38 silver38 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 4
Dankeschöns: 158
Reden An einem Sonntag

Kaum zu glauben wie voll dieser Club an einem Sonntag ist... Männertechnisch

Ich kenne den Club schon länger alles in allem ein Club zum Wohlfühlen, das Personal ist vorbildlich da kann sich so manch einer ein Beispiel nehmen.

Frauen sind es meiner Meinung nach gegenüber früheren Zeiten deutlich weniger geworden da waren Die Hocker am Fenster entlang alle mit Schönheiten besetzt heute passiert es, dass sich dort eine langweilt.

Das Essen immer noch sehr gut, nun zum wesentlichen

Eine Deutsche junge Frau schon länger im Geschäft ca. 25 Blond gemachte Boobs man glaubt es kaum wie bei einer Menge Frauen im GT. Ihr Name Liliane oder Liliana ...
Sie hat das Französisch für mich perfekt im Griff und lässt sich auch sonst gut nehmen, einzig ihr Hals scheint ihr wichtig zu sein und ist eine Tabuzone... ich denke die einzigste

Dann noch eine Frau aus R... Name Chrissi? Groß schlank ging auf dem Zimmer auch sehr gut mit.

Ein schöner Sonntag in einem wundervollem Club
Mit Zitat antworten
  #606  
Alt 17.04.2018, 12:29
JordanBelfort JordanBelfort ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2016
Beiträge: 127
Dankeschöns: 8595
Standard Party Time im Golden Time

Letzten Samstag am frühen Nachmittag auf den Weg nach Brüggen gemacht, um nach einem Jahr Abstinenz das Golden Time zu besuchen.
Zu meiner Verwunderung war der Parkplatz gefüllt und es war nur dem Umstand zu verdanken, dass gerade Jemand abfuhr und ein Parkplatzeinweiser mir die eine Lücke zeigte. Übrigens stehen dort hauptsächlich dicke und teure Autos, viele aus Beneluxländern, kenne ich so aus keinem anderen Club.
Der Grund für den Besucheransturm wurde mir sofort erklärt:
Party Time im Golden Time!
Jordan Belfort war in seiner Jugend ein Partylöwe aber mit den Jahren ergraut und etwas ermattet, kann ich den Rummel nicht mehr so gut ertragen.
Jetzt war ich aber schon einmal hier, eine Weiterfahrt nach Roermond keine wirkliche Option - also rein ins Getümmel!
Umgezogen, Cappuccino und raus in den Garten eine Zigarette rauchen.Alles sehr schön und partymäßig hergerichtet.
Es waren sehr viele Frauen anwesend und hektisches Treiben, so dass ich die Anzahl der anwesenden Damen, Huren und Nutten nicht schätzen konnte.
Nur so viel: es war sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.
Überrascht hat mich die Anzahl deutscher Frauen, von denen viele volltätowiert, silikonisiert und voller Botox in der Fratze lautstark versuchten, ihre Sonderstellung im Hühnerstall durch Imponiergehabe zu beweisen,- AZF-Bonus inklusive....
Für mich kommt diese Fraktion gar nicht in Frage- aber wie immer im Leben ist auch das eine eine Frage der persönlichen Präferenz.
Es waren aber auch viele buchbare Optionen vorhanden und weil ich den Club nicht ungezimmert verlassen wollte, habe ich mich nach einigen Vorstellungsgesprächen für Alexis entschieden.
Hier die Fuckten:

Alexis, deutsch
Mitte 20
sehr natürlich, erfrischend und überhaupt nicht nuttig
KF38
B-Möpse, natur
Knackarsch
Knapp über 160cm ohne Puffstelzen
schwarze Haare

Auf dem Zimmer zeigte sich sehr schnell, dass Alexis kein Servicehighlight ist aber auch keine Graupe.
Geile und erotische Stimmung kam bei mir nicht auf. Zu ihrer Ehrenrettung sei angemerkt, dass es vielleicht auch an meiner negativen Grundhaltung bzgl. der Party lag.
Alles typische wurde „abgearbeitet“, wie Franze, Lecken und GV.
Küsse nur spitz und verhalten, nach EL habe ich erst gar nicht gefragt.
So war es nach einer Clubeinheit und mit 50430 beendet.
Alexis ist wirklich ein sympathisches Mädel, die eventuell eine Wiederholung verdient hat, wenn meine Einstellung etwas positiver ist.
Folglich habe ich den Club wieder zügig verlassen!
Für viele war es bestimmt eine tolle Party für JordanBelfort leider nicht (muss mir vielleicht mal einen anderen Nick zulegen).
Auf bald!
__________________
Ich kann allem widerstehen- nur der Versuchung nicht
Mit Zitat antworten
  #607  
Alt 17.04.2018, 14:10
0 0 7 0 0 7 ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2018
Beiträge: 32
Dankeschöns: 1675
Standard

Ich konnte mich vor einigen Tage überwinden und bin auch wieder im GT gewesen. Viele hübsche und viele sexy Girls angetroffen.
Die erste Dame, die mir ins Auge fiel ist Kate bekannt auch aus Aca Velbert.
In Velbert habe ich mehrere Zimmer mit ihr gehabt in GT nur kurz Hallo gesagt. Im Tageslicht sieht ihr Arsch nicht mehr so sexy Besonders schlimm finde ich die Verunstaltung in ihrem wunderschönem Gesicht. Damit meine ich ihre Daisy Duck Lippen. Ich habe sie auch nicht angelogen, als sie mich fragte, ob sie mir gefallen.

Ich habe an dem Tag nur eine Frau gebucht: Vanessa aus Ungarn
Meine Traumfrau ist 19 Jahre jung und ca. 1.65-1.70 groß.
Ich liebe Frauen mit langen blonden Haaren
Sie hat eine schlanke 34 KfG und perfekte, stehende B-Titten.
Knackiger Apfelpo und weibliche Rundungen an den richtigen Stellen und mein Topmodel ist fertig beschrieben
Leider: ein Tattoo mit Blumenmuster und Schmetterlingen am rechten Bein.
Ihre Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch reichen gerade aus um sich zu verständigen.
Vanessa küsst mit Zunge, also wie ich es wollte.
Beim intensivem BJ fast immer Blickkontakt und wenig Handeinsatz.
Beim Lecken wird sie feucht und kommt
Der Sex mit einer sexy 19-järigen Vanessa ist der Traum vieler Männer.
Sie war an dem Tag viel unterwegs.
Ich kann es nachvollziehen, warum sie so beliebt ist!

Geändert von 0 0 7 (17.04.2018 um 19:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #608  
Alt Gestern, 22:21
Benutzerbild von Raw
Raw Raw ist gerade online
Frauenheld
 
Registriert seit: 26.09.2015
Beiträge: 671
Dankeschöns: 25132
Standard

Man lernt im Leben ja niemals aus.
Heute habe ich gelernt, dass sich Treue mitunter sogar lohnt.
Als forenmonogamer Berichteschreiber darf ich nämlich heute mal für Lau ins Goldentime!

Gegen halb zwölf komme ich an und unterhalte mich bei stahlendem Sonnenschein unter Palmen erst einmal eine ganze Weile bestens mit den FK, die um diese Zeit bereits anwesend sind.

Als zweites Frühstück lasse ich mir mein Wunsch-Omlette frisch zubereiten und trinke einige Cappuccinos dazu.

Um die Mittagszeit ist die Lage im Club noch vollkommen entspannt.
Das Lineup ist recht abwechslungsreich und bietet eigentlich für fast jeden Frauengeschmack etwas.
Besonders häufig sieht man im Goldentime Huren jenseits der 25 Lenze, die nicht selten tätowiert und mit Silikonimpantaten aufgerüstet sind.

Da ich ahne, dass die Mitstecherkonkurrenz bei solch schönem Wetter im angesagten GT im Laufe des Nachmittages zunehmen wird, entschließe ich mich, mir mal lieber jetzt gleich was Schnuckeliges für den Zimmerspaß zu suchen.

Scharf finde ich Pamela (29, Ru), die in meinen Augen tatsächlich Ähnlichkeit mit Pamela Anderson zu ihren besten Zeiten aufweist und hier heute nackt und eingeölt rumläuft.

Ich bin positiv überrascht, dass sie sich noch daran erinnern kann, dass wir vor zweieinhalb Jahren schon einmal das Vergnügen miteinander hatten und auch sie scheint sich zu freuen, dass ich sie wieder erkenne, obwohl sie sich zwischenzeitlich ein neues Tattoo und ein strammes Paar exzellent gemachte Mördersillis zugelegt hat.

Pamela meint, sie habe noch nie in einem dieser eierförmigen Standkörbe am Ende der Wiese gevögelt und ob ich nicht Lust hätte, das nun mit ihr mal auszuprobieren.
Da ich ja kreative Huren mag und zudem selbst glaube ich auch noch nie in 'nem eierförmigen Standkorb gefickt habe, willige ich gern ein.

In unserem kuschelig engen Knatter-Ei kommt Pamela auch gleich zur Sache.
Es gibt ein paar ordentliche ZK, bevor ich ausgiebig an ihren eingeölten Referenzsillis mit den langen Nippeln lecke.

Blasen scheint Pamelas Paradedisziplin zu sein, denn das macht sie relativ lange und bringt es leidenschaftlich rüber.
Kurz leckt sie mir auch die Familienjuwelen, rotzt mir mit geilem Blick auf den Schwanz und haut sich meine Fleischpeitsche mit klatschenden Geräuschen gegen ihre Möpse.

Meinem Wunsch nach Sixtyninen kommt sie willig nach und alsdann nehme ich sie doggystyle, bis das Gummi gefüllt ist.

Mit Pamela ging es temporeich und pornomäßig zur Sache, dabei empfand ich sie heute als deutlich natürlicher und sympathischer als bei unserer letzten Zusammenkunft vor zweieinhalb Jahren.
Gefühlt hat diese Nummer eher etwas weniger als eine halbe Stunde gedauert, auf die Uhr geschaut habe ich allerdings nicht und somit ist es auch möglich, dass die Zeit nur wie im Fluge vergangen ist, weil ich Spaß mit Pamela hatte.
Fast bin ich versucht, sie mal eine Stunde zu buchen, um zu sehen, ob sie dann noch etwas langsamer und mit mehr Muße zu Werke geht.

Diestleistungsbewertung Pamela:

(Optik: 8 Service: 8 Stimmung/Korrektheit: 6)

Im weiteren Verlauf meines Auffenthaltes im Goldentime gehe ich dann mehrfach in den Whirlpool, unterhalte mich prächtig mit den mittlerweile zahlreich erschienenen Kollegen, esse leckere Burger mit Hähnchenbrust und Tomatenpesto und geniesse das gute Wetter und die relaxte Atmosphäre in diesem schönen Club.

Nach und nach wird der Club dann wie zu erwarten war von immer mehr Bademantelträgern bevölkert – gegen 16 Uhr sicherlich über 100.
Dies tut der guten Stimmung aber überhaupt keinen Abbruch, zumal sich die Gäste auf dem riesigen Clubgeläde sehr gut verteilen und es nie überfüllt wirkt.
Auch sind stets noch einige bucherswerte Frauen zu sehen.
Da ich mich aber auch so bestens amüsiere und für mich keine absolute Must-Have-Frau mehr in Erscheinung tritt, verzichte ich dann heute auf weitere Buchungen.

Gegen 17 Uhr verlasse ich das GT dann vollauf zufrieden mit dem Gefühl, einen rundum gelungenen Clubbesuch hinter mir zu haben.


Raw
Mit Zitat antworten
  #609  
Alt Heute, 06:57
acafan acafan ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 565
Dankeschöns: 12275
Standard ein gelungener Tag

Am gestrigen Tag kurz nach 11 eingecheckt .
Sehr herzlicher Empfang , ach ja der Parkplatzanweiser war auf Zack . Gut so .

Die Sonne lachte , also raus ins freie .
Die Außenanlage top gepflegt , es gibt zahlreiche Sonnenliegen , Sitzecken und Liebesinseln . Gut so ...da der Club wirklich gut besucht wird verteilt es sich .

Ein Highlight das Cateringzelt , wo mal eben 100 Leute gemeinsam Essen könnten . Front cooking wird angeboten , die Köche ( bzw. der eine davon ist ein MacGyver ) , sind auf Zack und man kriegt in kürzester Zeit fantastische Omeletts serviert oder je nach Tageszeit sein Essen .
Quali Essen : top

Der Service selbst immer auf Zack und sehr bemüht das Gast sich als Gast wohl fühlt .

Für mich pers. hat sich der gestrige Besuch gelohnt um einfach mal zu checken , man liest ja immer wie voll es sei , ob man trotzdem gut an die Frauen ran kommt .
Erstaunlicherweise ja . Obwohl ich muss gestehen , was die Mädels betrifft .....kaum Teens vor Ort , Mädel von nebenan auch Fehlanzeige .
Eher trifft man auf Frauen 25 aufwärts , Körperbemalung Silli Percing usw.
Nicht jeder Man mag das . Es sind halt nur noch die Profis am Start .
Und ja , es hat sich auch das ein oder andere nette Gespräch entwickelt mit den Damen und mit uns Kollegas sowieso .

Das Publikum : sehr entspannt und wirklich International . Es ist wirklich alles vertreten aber sehr sehr ausgewogen . Türpolitik scheint übe die Jahre gegriffen zu haben .
Die Anzahl der Gäste 100 + 100 mit Sicherheit .
Sprachlos wenn man hört , es gibt keine Spinde mehr die Frei sind .
Trotzdem Geil wenn man überlegt .

Gezimmert habe ich mit einer Luna Lula oder wie auch immer , 25 Jahre alt , sehr hübsches Gesicht , Haare braun mit blonden Strähnen , Busen aus Silli , aber gut gemacht . Hatte eine nette Teenypussy gehabt . Halb Rum halb Italien . Sie fiel einigen auf , lag in der Sonne nackig und lies es sich gut gehen . Nicht so viel gebucht . Komisch .
Wollte unbedingt auf biegen und brechen nicht ungefickt fahren wollen , also irgendwann mal gegen 18 Uhr zu ihr hin . Ein zwei Minuten talk , dann sie , ich habe Hunger . Oh je dachte ich . 15 min später treffe ich sie an der Bar . Kurz Details geklärt , hörte sich vernünftig an was den Service betreffen sollte . Sie fragte Zimmer oder Freiluftaktion . Ab ins freie mit ihr .

Wir nahmen uns ein Zelt , beste Entscheidung weil die klare Luft und die Atmosphäre sehr entspannend war .

Sie fing an mich am Oberkörper zu küssen , Küssen auf dem Mund ja , Zunge merkte ich schnell , keine Chance . Hm ...ihr Mund scheint sich aufs Blasen festgelegt zu haben . Und wie . Mit das beste was ich seit langer Zeit erlebt habe . Nass , tief , Pornoblicke , schlagen gegen den Mund und das sehr ausdauernd , sollte entschädigen .

Lecken no Problem , sehr schöne Pussy like a teen , aber fallen lassen ist was anderes .

Ficken starteten wir im doggy , harter Arsch , oh ja . Missio war ok .......aber es fehlte die ganze Zeit die gewisse Nähe ...das gewisse Feeling .
Auf Wunsch küsste sie mich am Ohr ....ok .
Jetzt war ich gerade mal 15 min. mit ihr im Zelt und schon wollte sie mich kommen sehen . Sie wollte es mit Blasen zum Finale bringen ...bis ich dann gekommen bin . Auf Wunsch meinerseits gab es noch etwas Streicheln zum Schluss mit ihren Fingernägeln . Wäre beinahe weggepennt .

So gesehen , eine 08/15 Nummer mit wenig Nähe . Profi halt und eher für die ganze schnelle Nummer zu haben . Aber ich wollte ja nicht ungefickt fahren .

Bin dann mit dem Kollegen Harvey kurz nach 19 Uhr ausgecheckt , wir beiden haben uns dann noch eine Karte für das LR geben lassen mit 25 Euro Rabatt falls man am gleichen Tag beide Clubs besuchen mag .
Angekommen zu Hause ( 5 min zum LR ) doch gemerkt das ich sehr angeschlagen war ...daher das LR nicht mehr angegangen .

Fazit : endlich den ein oder anderen Kollegen getroffen . Neues Bild vom gt bekommen (durchaus positiv ) Zimmer hin oder her .
Daher werde ich das gt definitiv wieder besuchen .

Möchte mich bedanken dabei gewesen zu sein .
Mit Zitat antworten
  #610  
Alt Heute, 09:30
Benutzerbild von Pattaya
Pattaya Pattaya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 320
Dankeschöns: 8602
Standard Ein Toller Tag im GT

Schon der Empfang!
Der Parkplatzwächter weist Dich ein ! 13:00 herschte schon reges treiben !
Am Emfang gab es dann eine ausführliche Einweisung durch die freundliche ED
Da ich Ersttäter bin
Geduscht und mit Handtuch bewaffnet raus an die Sonne
Einige FK getroffen und kennengelernt und da gab es auch jede menge zu erzählen !
Danach den Club erkundet riesiges Aussengelände mit Zelten und Liebesmuscheln
Der Club erinnert mich ein wenig an das FKK World in Poolheim / Giessen
Im grossen Zelt befindet sich dann das Restaurant wo mir die Köche ein tolles Omlett zubereiteten
Die Sonnenliegen waren schon gut besetzt und einige CDL lagen wie spliterfasernackt darauf und ölten bzw cremten Ihren Body ein

Im Barraum bekommt man schnell und zuvorkommend seine Getränke !
Personal sehr freundlich und schnell
Die Auswahl der Damen war schon Nachmittags gut für jeden was dabei
Auch mit viel Silikon
Als mir FK Thomas von seiner BELLA erzählte ( Sie verschwanden im Zelt )
bekam ich Appetit bzw Gelüste
Bei einer Raucherpause Ihrerseite hatte ich ein kurzes Gespräch mit Ihr
Da Sie leider den nächsten Anschlusstermin hatte
Verschob ich es auf später leider Sie nicht mehr gesehen !
Dann gefiel mir noch eine Dame ( OK noch minimum 5 bis 6 )
Im roten Bikini ca mitte bis Ende 20
Leider hat es mit Ihr nicht geklappt da Sie auch beschäftigt war !

Ich schaute mir noch das Kino an lag noch schön nackig in einer Liebesmuschel
Alles in allem ein wunderschöner Clubtag in einem Saunaclub der im Sommer auch eine Tendenz zum FKK Club hat
Gesamtfazit : Tolle Anlage...... freundliches Personal Gesamt Volle Punktzahl
Nochmals Danke an die Organisatoren
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brüggen, golden time, goldentime, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de