freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 09.05.2018, 20:34
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 417
Dankeschöns: 16662
Standard Kruså, Dänemark: Die Mädchen aus Kruså oder Dänisch: Krusåpigerne

Powerclubber auf Reisen – die schöne Polin in Dänemark

Nach dem schönen sonntäglichen Clubbesuch im Harmony war am Montag ein Hamburg-Tag angesagt. Abends ging es dann zu den Verwandten.

Gestern dann weiter Richtung Flensburger Förde mit Zwischenstopp in Kiel. Beim Rundgang durch die Stadt kam ich auch am Eros-Center vorbei, 2 Laufhäuser neben dem dritten LH Paradies. Da ich noch nie ein solches Etablissement gesehen habe, dachte ich, wirfste mal einen Blick hinein. Also durch alle 3 Häuser alle Etagen abgegangen. Freunde der Laufhäuser mögen es mir verzeihen: wirklich gefallen hat es mir nicht. War mir zu trist, zu düster, zu wenig attraktive Mädels. Da ich auch zu einer bestimmten Zeit am Ferienhaus in Dänemark ankommen musste, sah ich von einer Buchung ab.

Am Nachmittag die Hütte bezogen, einen ersten Erkundungsgang und in einem Lokal am Yachthafen was gefuttert. Dann die Frage: mache ich heute Abend noch einen erotischen Ausflug oder nicht? Einen guten Club sucht man hier vergeblich, von dem einzigen bei Flensburg haben mir FK abgeraten.

Im Vorfeld hatte ich schon eine Location in Krusau kurz hinter Flensburg gefunden, die im Internet mit escort5.de auftritt. Dort sind in den letzten Wochen immer außerordentlich attraktive Frauen gelistet (1-3 je nach Woche). Besonders gefallen hatte mir vor ein paar Wochen die Polin Doris. Kaum Infos (außer Alter, Größe, KF, und BH und „Full Service“), bei den anderen Frauen standen auch schon mal Preise dabei. Aber ausgerechnet diese Woche ist Doris wieder da. Für denjenigen, der rasch die HP anschaut: die Bilder sind 100% authentisch (das Alter nicht). Leider habe ich in den einschlägigen Foren keinen einzigen Bericht gefunden, hieß für mich: einfach mal selber antesten.

Also im Vorfeld mal angerufen, den Service und die Preise abgefragt. Leider bin ich wohl bei der Hausdame oder sonst jemandem gelandet, Doris spricht nämlich kein Deutsch. Immerhin gab es die Basisinfos: 30 Min für 80,- 60 Min für 130,- Vor Ort erfuhr ich, dass es auch noch einen 45 Min-Tarif gibt: 100,- Die Preise in dänischen Kronen sind wesentlich höher, die Stunde kostet umgerechnet etwa 190,- Außerdem sind in dän. Kronen für alles Mögliche Aufpreise zu entrichten. Im Euro-Tarif ist zumindest vernünftiges Franze und 69er (also lecken) enthalten. Leider kosten ZK 20,- Aufpreis (habe ich vor Ort erfahren), auch Rimming (Fingern?), Aufnahme und Anal sowieso. Hausbesuche scheinen sie nicht zu machen (wäre mal was Nettes gewesen, im Ferienhaus zu vögeln).

Aber ich war scharf auf Doris und so habe ich nach Hin- und Her-Überlegen spät abends noch einen Termin gemacht und die 16 km nach Krusau gefahren. Es handelt sich um ein ganz normales dänisches Wohnhaus an der Landstraße, das ich erstaunlicherweise im Dunklen noch gut gefunden habe.

Die Türe wurde mir von Doris geöffnet. Sie sieht wirklich so toll aus, wie auf den Fotos und trug einen sexy schwarzen Body (so ähnlich, wie es meine Lieblingspolin Ella in der Traumvilla auch oft trug). Die Dauer haben wir erstmal offen gelassen, ich war auf alles bis zu einer Stunde vorbereitet.

Nach dem Duschen begann eine richtig schöne halbe Stunde mit Kuscheln, super tollem Gebläse (in DK geht, was in D nicht mehr erlaubt ist), sehr schönem 69er.
Dann sehr schöner GV in den 3 üblichen Stellungen: Reiter, „normal“ und Doggy. Das hat mit ihr richtig Spaß gemacht. Zum Schluss dann nochmal Blasen („sag mir bitte vorher, wenn du kommst“) und Abschuss mit HE.

Den Rest der Zeit (und etwas mehr) nutzten wir nochmal zum Kuscheln und tollem AST. Doris ist da eine sehr erfahrene und kluge Frau, die genau weiß, was sie will. Sie würde auch nicht in D arbeiten, alleine wegen der Papiere und der Regulierung. Außerdem findet sie, dass die Mädels aus Rum und Bul die Preise kaputt machen würden… Naja, das kann man so oder so sehen. Jedenfalls habe ich hier so viel bezahlt, wie im Aca oder AcaG für eine Stunde. Gut, die WoPu-Preise in Köln sind mittlerweile auch auf diesem Niveau, aber das mache ich ja sonst nicht. Jetzt ist halt Urlaub…

Beim Abschied dann das Geld für 30 Min überreicht und fröhlich und entspannt wieder ins Ferienhaus gefahren. Doris hat einfach was. Da gebe ich gerne dem Kollegen moravia recht, dass Polinnen schon besonders sind.

Jetzt stehen erstmal 2 Tage mit Radeln und Sightseeing an und wahrscheinlich geht es am Freitag noch mal nach Flensburg. Ein Bericht wird folgen.

Noch ein Steckbrief zu Doris:
29 Jahre, aus Polen
1,67m groß
KF 36
Cup: B natur fest
Schlank, toller Körper mit dunklem Teint
Lange schwarze Haare
Optik: schönes Gesicht
Deutsch: nein, Kommunikation auf englisch

ZK: nur gegen Aufpreis
Franze: sehr gut
Lecken: ja, 69er
Fingern: nur oberflächlich
GV: sehr schön
Nähe: ja, trotz Professionalitätl
Sympathie: soweit es möglich war
Kundenorientierung: ja
Dauer: etwas mehr als 30 Minuten für 80,-
Wiederholung: durchaus, wenn ich mal wieder dort sein sollte und sie dort arbeitet.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dänemark, kruså, krusaa, krusau

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de