freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #371  
Alt 02.05.2018, 19:17
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 184
Dankeschöns: 11449
Lächeln Schöne Zeit im Luderland mit Selina .

Werte FK und Mitleser(innen) ,

heute durfte ich einen schönen Tag im Luderland verleben .

Ich hatte vor 10 Tagen schon einmal erwogen dorthin zu fahren , doch fehlte an diesem Tag meine CEF SELI(E)NA .

Line up heute : SELI(E)NA , Veronika , Lisa , Emma ,Dana , Erika , Alexia , Katalina , Ramona ,Sonja ...sorry die letzten zwei fallen mir nicht mehr ein.

Christina begrüßte mich nett , antwortete auf meine Frage nach SELINA ,
das ich da wohl etwas warten müsse ...

Die Wartezeit von 75 min sollte sich lohnen .

Schließlich begann unser Begrüßungsritual wieder ganz langsam .
SELINA holte mir meinen Kaffee , Münder und Hände gingen auf vorsichtige Entdeckungs - Streichelreise .
Als unsere Kaffeetassen leer waren wurden Küsse und Berührungen voller und leidenschaftlicher .
Ich war rattig auf SELINA , so sagten wir fast gleichzeitig "hayde" Zimmer.

Oben im größten Zimmer mit dem hohen breiten Bett ging sofort ein Feuerwerk der Leidenschaft los .
Erst zärtlich wilde Küsse , die immer gieriger wurden , während meine Hände
fordernd nach SELINA Körper griffen.
Mein Mund und meine Zunge wanderten über den Hals zu ihren Brüsten , deren Nippel sich mir entgegen streckten .
Die Hände erkundeten den Weg zu ihrem Heiligtum , Mund und Zunge folgten . Bald wurde die Venusmuschel meiner Teilzeitgeliebten nass vom
Während der G Punkt mit dem forschenden Finger gefunden wurde zeigte das Becken der leidenschaftlichen Frau eindeutige Reaktionen.
SELINA forderte mich auf " nimm mich" .
Sehr gerne rutsche ich hoch in die Missio zum penetrieren unter wildem Küssen und festem in die Haare greifen.
Das gefiel SELINA wohl , denn sie wurde ungespielt laut ,was mich noch mehr anspornte , bis ich ausgepowert war .
Das Feuerwerk der Leidenschaft setzte sich mit einem intensiv Französisch Kurs fort , als wir die Seiten wechselten.
Einige Male zuckte es in meiner Eichel , klein Doc war auf Vollmast.
SELINA schien es zu genießen , sich ihn in ihre klatschnasse Spalte zu stecken .
Sie umschloss klein Doc mit ihrer warmen Scheidenmuskulatur zum
finalen Siegesritt mit wildem Aufschrei meinerseits.
Wahnsinn ...
Den Abschluß bildete ein kurzes , inniges auskuscheln .

Ich konnte es am Spind kaum glauben , das CELINA nur 30 4 25 aufrief , hatte ich doch jegliches Zeitgefühl verloren .
Selbstverständlich gab es noch ein Tip.

Später setzte ich mich noch mal zu ihr auf`s Sofa um sie zu fragen , wann sie nach Hause fährt und wie lange sie wegzubleiben gedenkt .
Es war gerade eine "Luderland - Nachmittags Flaute ".
Wir kamen weiter ins Gespräch und hielten dabei Händchen wie die Teenies.

Irgenwann gab es zarte Küsse , ausgefüllt und zufrieden wie ich mich fühlte ,
war mir gar nicht mehr nach einem Zimmer .
Doch es wurde noch ein reizvolles Kuschel - Leck - Streichel - Zimmer.
Eine wunderbare Ergänzung zu unser ersten Begegnung heute.

Multimesc liebe SELINA , das war ein wundervoller Nachmittag mit dir .

Ich komme gerne wieder , so long , Doc .
Mit Zitat antworten
  #372  
Alt 02.05.2018, 21:03
Volare6 Volare6 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2015
Beiträge: 5
Dankeschöns: 73
Standard na dann

sind wir ja jetzt Lochschwager. Ich war kurz nach 17 Uhr dort und habe Selina direkt gebucht. Es war wie immer eine geile Zeit mit ihr.
Mit Zitat antworten
  #373  
Alt 03.05.2018, 20:06
Lennet Lennet ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2018
Beiträge: 7
Dankeschöns: 500
Standard Tag der Arbeit(erinnen) in Opladen!

Maifeiertag in Deutschland, d. h. Zeit, Lust und Gelegenheit zu einem Clubbesuch, aber da beginnen auch schon die Leiden des geneigten Clubgängers: Wo soll es hingehen? Eigentlich gab es nur eine einzige Rahmenbedingung: zum CL-Spiel der Bayern wollte ich rechtzeitig zu Hause sein. Das sollte nicht ganz klappen, aber dazu später. Also: wohin? Babylon? Nicht zweimal so kurz nacheinander, denn da ist der nächste Besuch schon geplant. AcapulcoGold? Da war ich 2018 schon zweimal, lieber was Neues. Six Sense? Ist um die Ecke, aber relativ teuer und am deutschen Feiertag bestimmt auch ziemlich voll. Mondial? Da ist Geburtstagsparty und es wird mit einer Freikarte für den nächsten Besuch gelockt, aber da war es mir schon beim letzten Mal an einem normalen Freitag zu laut und zu voll. Die Wahl fällt also schließlich aufs Luderland Leverkusen: soll ja ein kleiner, günstiger Club mit einem guten Line-Up sein.

Gegen 14 Uhr auf den Parkplatz gerollt. Zu der Zeit dort 10 Autos und ein Fahrrad zu finden. Durch ein regelmäßiges Kommen und Gehen blieb diese Zahl auch relativ konstant und stieg erst gegen Abend etwas an. 10 Setcards in der Vitrine (alle mit Foto!), als da waren: Lisa, Dana, Erika, Veronika, Emma, Alexia, Katalina, Selena, Maja und Ramona. Am Montag war wohl wesentlich mehr los. Am Feiertag selbst ist also weniger los als am Brückentag – wieder was gelernt und alles richtig gemacht.

Das Luderland ist ein kleiner RTC, links hinter der Theke geht es zwei Stufen hinunter zu Dusche, Umkleide, Sauna und Toilette. Weiter hinten durch auch in einen gar nicht mal so kleinen Außenbereich. Die Sofas der Damen befinden sich in einem etwas größeren und zwei etwas kleineren Räumen, dazwischen stehen noch zwei Sofas sozusagen „auf dem Flur“. Die Verrichtungszimmer sind im Obergeschoss zu finden. Kleiner Minuspunkt, dass überall in den Räumen geraucht werden darf, total verraucht war es aber trotzdem nicht.

Trotz „nur“ 10 DL ergibt sich eine Qual der Wahl auf hohem Niveau. Herausragend aus meiner Sicht Alexia (20, schlank und zierlich, lange schwarze Haare, mega-hübsch, stehende B-Cups, ein wahr gewordener Männertraum), Erika (blondiert, stehende A-Cups, schlank, die hat auch was) und Emma!

Meine erste Buchung geht aber an Katalina, klein, süß, schöne stehende A-Cups, etwas Babyspeck, halblange braune Haare, wohl ursprünglich mexikanischer Herkunft! Guter BJ, ZK sowohl auf dem Sofa als auch dem Zimmer, GV im Reitermodus direkt finalisiert, beim ersten Zimmer geht’s halt meistens etwas schneller. Ein durchwachsener Start, denn direkt als sie merkte, dass ich gekommen war, bzw. begann zu kommen, wurde der Ritt sofort eingestellt und wie Mann weiß macht das nicht wirklich Spaß, wenn die noch nötigen Stöße so „abgewürgt“ werden. Im Folgenden etwas mit Softdrinks und Snacks (Obst, Schokobrötchen, Waffeln) gestärkt und die Lage gecheckt und Gäste und DL ein wenig beobachtet.

Mir fiel Maja auf, die über längere Zeit ungebucht im Raum mit dem großen der beiden Bildschirme saß (Porno-Kino möchte ich das jetzt nicht grade nennen). Mir gefielen auf Anhieb ihre Tattos, ihr Sixpack, ihre flachen, festen Brüste und die schwarze Nerd-Brille. Außerdem sind heute sie und Dana definitiv die verrücktesten und lautesten DL an Bord. Besonders zu erwähnen außerdem ihr fantastisches „Fahrgestell“. Sie ist ein "Sitzriese" mit extrem trainierten Beinen und wenn sie durch den Raum schreitet kann man ihrem Glutaeus maximus bei der Arbeit zuschauen. Als wir auf Tuchfühlung gehen fallen mir als weitere Qualitätsmerkmale ihre unfassbar weichen Lippen und ihre glatte Haut auf. Auf dem Zimmer zuerst im Stehen weitergeknutscht, BJ mit ihr auf dem Bett sitzend, ich weiter stehend, dann im Doggy-Modus fortgesetzt und zum Ende gekommen. Bei ihrem Booty gab´s da keine weitere Alternative. Sehr gutes Zimmer, keine Ahnung warum sie so wenig gebucht wurde.

Schließlich war es schon sieben Uhr, aber ich wollte doch noch eine meiner drei Favoritinnen haben. Alle drei kamen relativ zeitgleich von ihren Zimmern wieder, aber Alexia wurde direkt wieder gebucht. Setzte mich also zu Emma, man muss sich ja auch noch was für den nächsten Besuch übrig halten. Emma ist schlichtweg der Hammer auf zwei Beinen, 1,81 m ohne Schuhe, schlank, wunderschöne Augen, kurze dunkle Haare. Ich stehe auf ihren Körper, aber auch auf ihre Ausstrahlung, ihr Lächeln und sogar ihre Stimme, mit der sie gutes Englisch mit rumänischem Akzent spricht, finde ich erotisch. Tatsächlich legt sie sich im Zimmer - wie einer der Vorredner schrieb - erst mal nackig aufs Bett und wartet ab. Also zu ihr gesellt und mit vielen ZK und Berührungen gestartet und dann erstmal ausführlich geleckt. Dann kurzer BJ und GV im Missionar, da ich ihr in die Augen schauen und mir zwischendurch ihre ausdauernden ZK abholen wollte. Bin dann dauerküssend und fickend irgendwann quasi förmlich in ihr explodiert. Ein super Zimmer mit einer tollen Frau! Ihren wohl nicht ganz ernst gemeinten Heiratsantrag musste ich trotzdem leider vorerst ablehnen.

Ach ja: jeweils 30 € für 25 Minuten, es gibt auch sonst feste Preise per Aushang (50440 und 70460). Alles in allem ein schöner Tag in einem kleinen, teils sehr schicken, teils etwas in die Jahre gekommenen Club, mit einem sehr guten Line-Up und Service- und Preis-Leistungsniveau! Komme sicher wieder. Als ich vom Hof fuhr war es kurz nach acht und somit habe ich die erste Vierstelstunde und die ersten beiden Tore des Spiels natürlich verpasst!
Mit Zitat antworten
  #374  
Alt 03.05.2018, 21:37
Benutzerbild von Elrond17
Elrond17 Elrond17 ist gerade online
Powerclubber
 
Registriert seit: 23.11.2016
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 417
Dankeschöns: 16702
Standard Selina, der dritte Versuch und Volltreffer

Zweimal habe ich im Vorfeld schon mal versucht, Selina zu erreichen, einmal war sie nicht da, beim zweiten Mal war sie da, aber dann gerade mal länger außer Haus. Aber ein Powerclubber gibt ja nicht auf, zumal der Doc in den höchsten Tönen von ihr schwärmt.
Also mich gestern von dem lieben FK einfach mal ankündigen lassen, in der Hoffnung, dass es endlich mal funktioniert. Und das sollte es heute tatsächlich.

Bei Ankunft am Nachmittag erstmal einen ziemlich vollen Parkplatz gesehen. Oh je, dachte ich, das soll mir was geben... Aber erstmal 30,- bei Christina gegen 2 Handtücher und den Spindschlüssel getauscht. Im Vorbeigehen gesehen, dass Selinas Sofa frei ist. Vielleicht auf Zimmer?

Nach dem Duschen sah ich sie dann aber im Durchgang mit einem anderen Herrn im Gespräch. Später ging sie dann nach hinten und kam kurz danach wieder zurück, wobei ich die Chance nutzte und sie direkt ansprach. Selina setzte sich erst zu mir, wir stellten uns vor und dann gingen wir aber zum Rauchen zu ihrem Sofa. (Ich finde es übrigens gut, dort rauchen zu können und die Luft ist ja auch keineswegs rauchgeschwängert). Sie bot mir an, einen Kaffee zu holen und dann begann ein schönes Näherkommen mit Small Talk, Kuscheln und himmlisch weichen ZK. Dabei wurde der kleine Herr Elrond schon mal in Startposition versetzt. Unglaublich, wie Selina einen durch ihre Berührungen erregen kann.
Ich gebe zu, dass ich schon etwas befangen war, da ich immer die tollen (auch mündlichen) Berichte des Doc im Kopf hatte und dachte, hoffentlich wird es nur annähernd so schön. Aber es wurde...

Nach einiger Zeit sollte es dann aufs Zimmer gehen. Da kam dann ihre direkte Art und ihr Schalk zum Vorschein. Selina: "Leckst Du gut?" Ich: "Das kannst Du selber hinterher sagen". Aber erstmal wurden die Brüste mit den Traumnippeln verwöhnt, dann ging es langsam nach unten. Meine Aktion schien ihr durchaus zu gefallen, denn sie zuckte und bäumte sich nach einiger Zeit auf, während ich ihre Muschi mit Zunge und Finger bearbeitete. Ihr Resümee: "ja, das war gut".

Irgendwie waren wir beide dann geil auf vögeln, so dass der BJ übersprungen wurde. Dafür ging sie in der Missio mit wie nur was und nach wenigen Minuten entlud ich mich schon in ihr. Hammer, was ist das toll mit dieser Frau!

Nach dem Reinigen dann noch sehr schönes Auskuscheln wieder mit Small Talk über Familie, Urlaub und Beruf. Auch das ist total schön. Endlich mal keine "Zimmer fertig und tschüss"-Nummer, sondern eine große Zugewandtheit. Dabei bekundeten wir uns noch gegenseitig unsere Sympathie. Das war garantiert nicht unser letztes Zimmer, demnächst auch mit blasen. Ich freue mich schon, sie nach ihrem Urlaub wiederzusehen.

Am Spind gab es dann die hochverdienten 30,- (plus Tipp) für wunderschöne 25 Minuten.

Danach allerdings verschwand Selina in den unteren Gemächern, um ihr bestelltes Essen zu sich zu nehmen.

Ich holte mir noch einen Kaffee, quatschte etwas mit Christina, begrüßte Veronika, die ja aus dem Urlaub zurück ist und setzte mich in einen Sessel gegenüber von Veronikas Sofa. Dort versuchte Ramona noch, mich zu einem Dreier mit Lisa zu überreden - aber das war erfolglos, obwohl Ramona eine geile Show ablieferte, indem sie sich an Lisa zu schaffen machte.
Aber ich war fertig und musste noch zu einem Abendtermin.

Also für dieses Mal Tschüss und einen schönen Urlaub für Selina!

------
Zum Schluss noch ein kleiner Steckbrief zu Selina:

Ü30, aus Rumänien
ca. 1,60m groß
KF 36
Cup: B natur
Schlank, sehr schöne weiche Haut
Lange schwarze Haare
Optik: tolles sehr dezent geschminktes Gesicht, Piercings über den linken Augenbrauen
Deutsch: ok

ZK: Ja, sehr zärtlich
Franze: BJ nicht gemacht
Lecken: ja
Fingern: ja
GV: Missio, sehr schön
Nähe: ja, sehr
Sympathie: sehr
Kundenorientierung: ja, genießt aber auch selber
Dauer: 25 Min für 30,-
Wiederholung: unter Garantie

Geändert von Elrond17 (04.05.2018 um 13:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #375  
Alt 04.05.2018, 10:38
19bonn69 19bonn69 ist offline
Piercingfan
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 99
Dankeschöns: 2454
Standard Luderland am Donnerstag

Um 19h zum Happy Hour Tarif von 20 Euro mit Freunden den Club betreten .
Anwesens waren 10 Girls

Dana,Selina,Emma,Erika,Lisa,Veronika,Maria , Michaela und noch 2 weitere.
Gegen 19.30 h würde der Laden dann richtig voll .
Mindestens 20 Männer waren auf der Suche nach einer passenden Sexpartnerin.
Zeitweise sassen unten manchmal nur kurz 2 Mädchen .
Die Girls hätten sehr gut zu tuen .
Kaum auf ihren Sofas zurück sass schon der nächste bei Ihnen .

Meine erste Nummer war mit demTeenyschusd Erika.

Leider war sie beim Sex etwas sehr zurückhaltend weil ihre Muschi wohl schmerzte ...
Kein anfassen unten und lecken erwünscht .
Gutes blasen und ein guter Ritt folgten .

Ganz anders war die zweite Nummer mit Lisa.
Extrem tiefes blasen mit Deep Throug Ansätzen .
Schön lange tief und ausdauernd ...
Dann folgte ein richtig guter harter Ritt .
Mit Erfolg.

Im LL sind zur Zeit viele extrem gute Mädchen zu einem sehr guten Leistungsverhältnis.

Alle schlank und gut aussehend.

Leider war an den Topschuss Emma nicht ran zu kommen ....
Sie war wieder dauerbelegt .
21.45 h duschen und nach hause
Mit Zitat antworten
  #376  
Alt 04.05.2018, 21:31
ecki4712 ecki4712 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2009
Beiträge: 16
Dankeschöns: 20
Standard

Hallo Lennet

Vielen Dank für den detailreichen und geilen Bericht aus dem Luderland. Hat Spaß gemacht zu lesen. Besonders ein Detail ist mir stark ins Auge gesprungen

Zitat:
Zitat von Lennet Beitrag anzeigen
Mir fiel Maja auf, die über längere Zeit ungebucht im Raum mit dem großen der beiden Bildschirme saß (Porno-Kino möchte ich das jetzt nicht grade nennen). Mir gefielen auf Anhieb ihre Tattos, ihr Sixpack, ihre flachen, festen Brüste und die schwarze Nerd-Brille. (...) Sie ist ein "Sitzriese" mit extrem trainierten Beinen und wenn sie durch den Raum schreitet kann man ihrem Glutaeus maximus bei der Arbeit zuschauen.
Ich oute mich jetzt mal als absoluter Hardbody Enthusiast, der auf trainierte und muskulöse Frauene steht und der bei Wörterm wie Sixpack und extrem trainierte Beine direkt ein wenig nervös wird.

Ist Maja wirklich so durchtrainiert? Meinst du, du findest vielleicht ein Bild mit einem vergleichbaren Body im Internet und kannst das hier posten? Das wäre großartig, weil für mich die Hardbody Jagd immer mit ein bischen Aufwand verbunden ist.

Besten Dank
Der Ecki
Mit Zitat antworten
  #377  
Alt 05.05.2018, 21:34
Lennet Lennet ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2018
Beiträge: 7
Dankeschöns: 500
Standard

Also Foto eher nicht, aber ich versuch es mal mit einer etwas ausführlicheren Beschreibung, wobei auch das nicht einfach ist. Maja halt wie gesagt recht kurze, stämmige Beine für Ihre Größe und einen recht langen Oberkörper, was ich mit Sitzriese meinte. An Beinen und Booty ist aber schon was dran, man hat was zum Anpacken. Sie ist schlank, aber nicht skinny, man kann im Clinch aber durchaus Bauchmuskeln sehen und fühlen, aber sie ist natürlich trotzdem kein Fitnessmodell. Ansonsten einfach hinfahren, 20€ investieren und selber schauen...
Mit Zitat antworten
  #378  
Alt 10.05.2018, 10:33
XWING XWING ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Beiträge: 14
Dankeschöns: 185
Standard Veronika

Hallo zusammen.
Bei meiner Rückfahrt nach Bayern dachte ich mir es wäre gut einen Besuch im Luderland einzulegen. Es ist mir immer eine Freude Veronika zu sehen und zu vernaschen.Ein Anruf bestätigte das sie anwesend ist. Ca. 20.30 Uhr eingescheckt, geduscht und als ich zurück kam war Veronika auf ihrem Stammsofa.Sie sieht wie immer sehr gut aus.Dann zu ihr aufs Sofa, ein zwei Bussi als Begrüßung.Aber irgendwas ist anders. Normal reden wir über Gott und die Welt. Doch irgendwie wirkte sie nachdenklich, grübelnd, in sich gekehrt.Irgendwie da und doch nicht da.Wir rauchten noch eine Zigarette und sind dann aufs Zimmer.Hier fing alles super toll an. Doch schon bei der ersten Stellung wo ich sie von hinten nahm faste sie sich an den Unterbauch (Schmerzen??). Dann die Position gewechselt und auch hier immer wieder der Griff an den Unterbauch. Jetzt bin ich nicht der Hengst, aber auch kein Goldhamster. Mein Wurzel denke ich ist guter Durchschnitt. Ich versuchte vorsichtig zu sein und kam so dann zum Abschluss.Etwas auskuscheln und dann zur Geldübergabe. Da ich noch etwa 5-6 Stunden fahren muss habe ich mich dann verabschiedet.Und in etwa 5/6 Wochen werde ich Veronika wieder besuchen. Veronika Danke. Es war schön mit dir. Du bist ein super Madel.
Es sind einige neue Gesichter da. Viele hübsche Mädchen. Ein Besuch lohnt sich.
Mit Zitat antworten
  #379  
Alt 13.05.2018, 18:10
kotku kotku ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 4
Dankeschöns: 103
Standard Mal wieder im Luderland

Liebe Kollegen,
nach längerer Abwesenheit mal wieder das gelobte (Luder)land besucht.
Gegen 14 Uhr eingecheckt, die erste halbe Stunde mit Kaffeetrinken und quatschen mit ein paar anderen Gästen verbracht.
11 Mädels lt. Setcards anwesend und zwischen Veronika und Alexia geschwankt und dann entspannte 40 Minuten mit Alexia verbracht:
Herkunft: Rum
Alter: 20
Typ: Skinny mit langen schwarzen Haaren und B/C Cups.
Smalltalk problemlos in englisch, auf dem Zimmer problemlos in französisch
Top Zimmer, korrekte Abrechnung mit kleinem Tip.
Optik und Service für mich
Mit Zitat antworten
  #380  
Alt 17.05.2018, 23:05
smart smart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2016
Beiträge: 142
Dankeschöns: 2742
Standard Viele Neue im Luderland

Lora, Lorena, Mia und Rebecca kannte ich noch nicht. Alle neu im Luderland.

Mia ist Anfängerin aus Budapest, 20 Jahre jung und hübsch, aber sie muss noch wirklich alles lernen. Nicht mal küssen tut sie. Zumindest fickt sie aber schon mal nach Clubstandard. Reden kann sie allen Ernstes nur auf HU. Lasst uns dem Mädel eine Chance geben: ganz neu im Job. Die könnte was werden.

Rebecca hätte ich noch süß gefunden:

FKK Luderland Leverkusen – Rebecca, 21, Rumänien
Rebecca
21 Jahre
Bukarest/RO
vermutlich > 165cm, KF38, moppelig aber alles super-fest
schöne kleine B-Cups stehend und fest, gebräunter Teint
sehr hübsches, offenes Gesicht, nettes Lächeln, einnehmende Persönlichkeit
Haare schwarz rückenlang glatt
Tattoos: liegende Acht über linker Titte, Schriftzug am rechten Handgelenk; Piercings: keine
1 Jahr als Wanderhure unterwegs, seit Tagen zurück im RTC Luderland, gutes Englisch

Rebecca hat eine starke Persönlichkeit. Die gefällt mir so etwas von gut trotz leicht erhöhter Körpermasse. Sie ist in unglaublich vielen Clubs in der Schweiz und Deutschland einschließlich Solothurn, Zürich, Lenzerheide, Sharks, Mondial und Gott weiß noch wo gewesen. Im Luderland hat sie ihre erfolgreiche Nuttenkarriere begonnen, und daher ist sie wieder hier. Sie erzählt, unterstützt durch ihre Ausstrahlung so, als wenn sie die größte Illusionskünstlerin vor dem Herrn wäre. Aber dann stellt sich raus, dass sie unterhalb Clubstandard fickt. Ich entschuldige mich höflich, und ziehe weiter. Rebecca ist Profi genug, das zu akzeptieren, und sie bleibt den ganzen Tag weiterhin aufgeschlossen und freundlich mir gegenüber. Die hätte ich gern vernascht.

Eine andere Neue ist eine weitere Ungarin in Straßenschuhen. Moppelig, mit Wampe und dicken Hänge-Melonen, aber knutscht auf dem Sofa wild drauf los. Rest weiß ich nicht.

Dann gibt es noch eine weitere, sehr große aber auch gewaltig breite aus RO mit Rädertitten. Wirkt selbstsicher, als wenn sie wüßte, was im Job zu tun ist.

Layla trägt die geilsten Schuhe aller Zeiten: Pleasers mit hell leuchtenden LED-Lampen unter der Fußsohle. Mit einfachem Griff kann sie Farbton und Modus ändern, bis hin zum wilden Blitzlichtgeflackere. Meist programmiert sie Neon-Grün ohne Farbwechsel; da ist der gesamte Raum dann in grünes Licht getaucht.

Alexia lässt sich nicht so gern an ihren wunderschönen Prachthupen spielen und hat ihren Service zurückgefahren. Sehr schade um diese hübsche skinny Zigeunerin.

Geändert von smart (18.05.2018 um 11:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fkk-luderland, fkk-luderland.com

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de