villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #521  
Alt 13.11.2016, 12:48
Benutzerbild von GustavGanz
GustavGanz GustavGanz ist offline
Glücksbringer
 
Registriert seit: 27.08.2016
Ort: D
Beiträge: 115
Dankeschöns: 4830
Beitrag Lange Verschmähtes, etwas Neues und eine Rückkehr

Sei wie der Fluß, der eisern ins Meer fließt
Der sich nicht abbringen läßt egal wie schwer's ist
Selbst den größten Stein fürchtet er nicht
Auch wenn es Jahre dauert bis er ihn bricht
Und wenn Dein Wille schläft, dann weck ihn wieder
Denn in jedem von uns steckt dieser Krieger
Dessen Mut ist wie ein Schwert
Doch die größte Waffe ist sein Herz.

Lasst uns aufstehn
Macht Euch auf den Weg
An alle Krieger des Lichts
(Silbermond)
https://www.youtube.com/watch?v=bP9_bcDPW28


Samstags morgens, nichts zu tun, alles notwendige erledigt. Was soll man tun. Richtig, der Agent069 wollte ja ins Sky. Und ich hatte ja gehört, dass die lang vermisste Betty wieder da sein sollte. Da musste doch unbedingt mal Hallo gesagt werden. Also auf und um 11:15 an der Pforte zum Himmel geklingelt. Von Massage-Daniela begrüßt worden und von Mia mit den notwendigen Utensilien ausgestattet worden. Mia präsentierte dann gleich ihre neueste Errungenschaft, einen Bikini im Deutschland-Look. Ich war ja noch nie mit Mia im Zimmer, in letzter Zeit frag ich mich aber immer öfter warum eigentlich nicht? Das war schon bei der Party so.

Aber erstmal ging es daran den FK Agent069 zu suchen. Entsprechend seiner Ausbildung beim BND hatte er sich im Garten gut getarnt in eine Ecke verzogen Aber ich hab ihn doch aufgespürt, bin halt ein Krieger des Lichts Erstmal ein bißchen Gedankenaustausch und dann aber auch in den Hauptraum zum Aufwärmen und Checken der Lage. Dort widmete sich der Agent recht schnell Magarie (diesen Namen kann ich mir einfach nicht merken, nach mehrfacher Nachfrage bei Betty und Angela kamen wir irgendwann auf Margot - wird sich aber wohl nicht durchsetzen).
Ich wollte dann auch mal starten und setzte mich zu

Mia

Die machte große Augen. Was? Du? bei mir? Ja, der Bikini hat mich überzeugt. Damit war das Thema erledigt und es begann ein Knutschen vom Feinsten. Wow. Guter Start in den Sky-Tag. Im schnell gebuchten Zimmer ging es so weiter und unter dem Bikini kam ein wunderschöner Latina-Körper zum Vorschein, der erstmal erkundet wurde. Immer wieder Küsse, Körperküsse, Busenküsse, Nippelküsse, größer werdende Nippelküsse. Mia wollte jetzt den Bürzel startbereit machen aber der war schon bereit zu Arbeit. Dennoch wurde er kurz begrüßt. Also gummiert und aufgesattelt. WOW! Eng! Das ist ein Gefühl. Mia merkte wohl auch das dies nicht lange gutgehen kann und satelte ab und bat um Missionierung. Gesagt, getan. Immer wieder Augenkontakt und zwischendurch ein erstauntes Wow von Mia (na das hört man doch gern). Das lief doch richtig gut. Irgendwann der Höhepunkt und Abschluss ins Gummi. Noch ein netter AST und die Vereinbarung uns jetzt öfters auch mal im Zimmer zu treffen.

Fazit:



ZK: ja, ein echtes Knutschmonster
FO: sehr gut
CL: habe ich mir für das nächste mal aufgehoben
GV: Missio mit Augenkontakt, beim Reiten sehr eng
Porno: 50 %
GF6: 80 %
Illusion / Nähe: 75 %
WDF: 90 %
Extras: n.b.
Abrechnung: 50,-€ / 30 Minuten
Kommunikation: Latina-Körpersprache, Spanisch, etwas Englisch
Sonstiges: ich versteh wirklich nicht warum ich erst jetzt ein Zimmer mit ihr hatte

Nach der Reinigung zurück im Barraum erblickten der Agent und ich dann auch Betty und es wurde sich erstmal stürmisch begrüßt - im Betty-Style, also inkl. Begrüßung des kleinen Gustavs. Betty forderte dann auch gleich Zimma!, ich konnte sie dann aber vertrösten auf später und dann gab ich auch erstmal dem Agent den Vortritt.
An der Bar gab es am heutigen Tag, der insgesamt recht ruhig war, viel Zeit für Gespräch. So unterhielt ich mich lange und angeregt mit Angela und machte zwischendurch ein paar Späße mit Nicole. Ich denke beim nächsten Besuch ist wieder ein Zimmer mit meinem It-Girl möglich.
Das zweite Zimmer sollte aber einem Neuzugang gewidmet werden.

Dani

Dani kommt aus Sao Paulo in Brasilien, ist aber schon 15 Jahre in Deutschland, spricht also sehr gutes Deutsch und Portugiesisch. Sie hat wohl auch schon eine Vorgeschichte in deutschen Clubs (PSR und ?). Erstmal auf der Couch gut unterhalten, ein wenig rumgeknutscht und dann ab ins Zimmer. Dort erstmal ein Ertasten der gegenseitigen erogenen Zonen. dani´s Körper ist schon lecker. Straff, gut proportioniert. Auf dem Bett hat sie erstmal geblasen mit einer Art Plopp-Technik, d.h. viel Unterdruck. Schon gut. Dann erstmal aufgesattelt und sie fing an zu Reiten. Sie sagte von sich, sie sei sehr eng gebaut - ich war aber vorher mit Mia und da kommt sie nicht ran. Beim reiten bekam sie dann allerdings einen kleinen Krampf und bat um Pause. Draußen vor der Tür brachte sich schon das nächste Paar in Stellung so ließ ich sie per Blow beenden (allerdings ohne Aufnahme!)

Fazit:



ZK: ja, sehr gut
FO: gute Technik, kann sie
CL: hätte ich vielleicht machen sollen um das Eis zu brechen
GV: Reiterstellung, ausbaufähig
Porno: 50 %
GF6: 70 %
Illusion / Nähe: 40 %
WDF: 60 %
Extras: macht wohl keine Aufnahme
Abrechnung: 30,-€ / 30 Minuten
Kommunikation: sehr gutes Deutsch, portugiesisch, wenig spanisch
Sonstiges: mal schauen ob sie bleibt. Insgesamt solide Nummer

Nach den zwei Nummern eigentlich schon gut bedient. Das essen war auch wieder gut. Aber da war doch noch was, bzw. wer....

Betty

Ohne das Wiedersehen mit Betty inniger zu vertiefen konnte ich natürlich nicht gehen. Also erstmal lange unterhalten und dann die Aktivitäten ins Zimmer verlagert. Irgendwie war ich nun etwas müde und geschafft daher erstmal ausgiebig Betty verwöhnt und mir dann von Betty eine Body-toBody Massage mit abschließendem FellatioTotal geben lassen. Ein Genuss!

Fazit:



ZK: Natürlich!
FO: TOP 3 im Sky
CL: Feucht wie der Fluß, der ins Meer fließt
GV: nächstes mal
Porno: 70 %
GF6: 70 %
Illusion / Nähe: 80 %
WDF: 90 %
Extras: was macht sie denn nicht?
Abrechnung: 30,-€ / 30 Minuten
Kommunikation: Latina-Körpersprache, etwas deutsch, Spanisch
Sonstiges: wie schön dass sie wieder da ist

Danach ging es dann auch für mich nach Haus. Ein wiederum schöner Tag im Sky. Bis bald
__________________
So sieht's aus, wozu der ganze Schwermut,
hör' lieber zu, blick' nach vorn und fühl' dich sehr gut.

Mit Zitat antworten
  #522  
Alt 27.11.2016, 12:36
Benutzerbild von GustavGanz
GustavGanz GustavGanz ist offline
Glücksbringer
 
Registriert seit: 27.08.2016
Ort: D
Beiträge: 115
Dankeschöns: 4830
Standard Immer wieder Sky

No pido que todos los días sean de sol
No pido que todos los viernes sean de fiesta
Tampoco te pido que vuelvas rogando perdón
Si lloras con los ojos secos
Y hablando de ella

Ay amor me duele tanto
(Shakira)
https://www.youtube.com/watch?v=szMpCxiQYrg


Ich war dann doch tatsächlich schon wieder im Sky. Wenn ich mir die Berichte hier im Forum so anschauen könnte man fast meinen Kollegen @1907 , @Agent069 und meine Wenigkeit sind die einzigen Gäste. Das ist aber nicht so. Der Parkplatz ist meist doch gut gefüllt. Ich denk viele Sky-Besucher sind dann doch eher schreibfaul und behalten ihre Erlebnisse für sich.

Gut, zum Besuch:
Eingetreten, begrüßt worden, geknutscht worden (Dulce und Betty), geduscht, mit Getränk versorgt und von

Dulce

direkt vereinnahmt worden. Dulce ist ja altbekannt und muss nicht mehr viel dazu sagen. Dieses mal gab es Dulce im Asia-Massage-Style. Es gab wildes Geknutsche, ein wunderbares B2B, eine Schlittenfahrt vom Allerfeinsten und ein FO als Abschluss. Bestes Zimmer mit Dulce bisher.

Fazit:



ZK: ja, Top 5 im Sky
FO: einzigartig
CL: CL nicht aber eine Schlittenfahrt mit reichlich Feuchte und drei Finger konnt ich versenken
GV: diesmal nicht
Porno: 80 %
GF6: 50 %
Illusion / Nähe: 80 %
WDF: hab ich eine Wahl?
Extras: Extras kennt Dulce nicht
Abrechnung: 50,-€ / 30 Minuten
Kommunikation: Latina-Körpersprache, Spanisch, etwas Deutsch
Sonstiges: altes Huhn, gute Suppe (es ist alles nur geklaut!)

Ein schönes Bier mit dem Kollegen getrunken (er soll mal selbst berichten wenn er möchte) und mit Angela gequatscht und irgendwann stand dann

Betty

neben mir mit Sahne auf ihren Boobies und bat um Hilfe. Da konnte ich nicht nein sagen und schleckte ihr das Malheur ab. Es folgte noch ein wenig Shakern an der Bar bevor es uns dann ins Zimmer zog. Dort kniete Betty zunächst vor mir und brachte den Bürzel auf Vollgröße. Sie kann das einfach sehr gut. Nach dem Wechsel ins Bettchen folgte weiteres Blasen und Fingern (bei Betty 2 Finger) und schließlich ein kurzer Ritt von Betty, dann war sie müde. Also wechsel in Doggy. Ich hielt zumindest länger durch als Betty war dann aber auch müde. Also schließlich mit Hand und Mund einen Arbeitssieg für Betty und mich errungen

Fazit:



ZK: ja klar
FO: sehr gut
CL: diesmal nicht, aber 2 Finger
GV: wir waren beide müde
Porno: 40 %
GF6: 60 %
Illusion / Nähe: 60 %
WDF: bei ihr habe ich auch keine Wahl
Extras: n.b.
Abrechnung: 30,-€ / 30 Minuten
Kommunikation: Latina-Körpersprache, gutes Deutsch
Sonstiges: mit Betty sind die Zimmer immer sehr lustig, da ist es manchmal schwer erotische Stimmung aufzubauen, dafür ist das Verständnis super und es wird viel gelacht

Die Tore des Himmels waren dann auch schon verschlossen und wir wurden in die sternklare Nacht entlassen.
Ich befürchte fast ich werde wieder kommen. Mal sehen wann. Aber ich denke sehr bald.
__________________
So sieht's aus, wozu der ganze Schwermut,
hör' lieber zu, blick' nach vorn und fühl' dich sehr gut.


Geändert von GustavGanz (27.11.2016 um 12:37 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #523  
Alt 29.11.2016, 21:18
Benutzerbild von Pussierstengel
Pussierstengel Pussierstengel ist offline
Altes Huhn gute Suppe
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Zwischen Aca und Sky
Beiträge: 397
Dankeschöns: 13427
Blinzeln Nein Gustav, auch Andere treiben da ihr Unwesen

Tach Zusammen!

"""Zitat von GustavGanz: Ich war dann doch tatsächlich schon wieder im Sky. Wenn ich mir die Berichte hier im Forum so anschauen könnte man fast meinen Kollegen @1907 , @Agent069 und meine Wenigkeit sind die einzigen Gäste. Das ist aber nicht so. Der Parkplatz ist meist doch gut gefüllt. Ich denk viele Sky-Besucher sind dann doch eher schreibfaul und behalten ihre Erlebnisse für sich."""

Am Samstach mit dem FK GustavGanz auf dem Heimweg von einer Einweihungsparty wollten wir mal schauen ob noch was los ist in Jörg´s Wohnzimmer. Wir wurden nicht enttäuscht! Mitlerweile wird auch am Eingang darauf hingewiesen das das Saunieren €15 kostet. Für mich passt das, wenn:
Shakira an der Stange tanzt, Betty mit Sahne auf den Brüsten sich von den Besuchern sauber lecken lässt, Dulce alle Gäste mit dem besten Kaffee versorgt den ich je in einem Saunaclub getrunken habe. Und die Stimmung einem einfach ein: " Du bist hier willkommen entgegenwirft". Für Langweiler gibt es im Sky auch Rückzugsecken und die werden tolleriert!! Sowie auch ein drittes NEIN

Mein erstes Zimmer mit Betty hatte kaum Erotic, die 175cm lang dunkle Schönheit mit den stahlend weissen Zähnen und den "großen Ohren" weiß aber was ein Mann braucht und von spanisch über französich weiß Sie zu überzeugen.
SkySternen
(Wobei ich sagen muss und es sicher auch bestätigt wird, die durchschnitts SDL kommt nicht an SkySterne)

Uns(FK GG und mir) wurde Bier gebracht, essen gereicht, es wurde getanzt, wir haben zusammen mit den DL´s geduscht, es wurde gesungen und geschmust ohne Zimmerfrage!

Zimmer zwei ging an Angela. Wir hatten schon eine Hand voll Zimmer und die mir körperlich völlig unterlegene Latina hat mir mal wieder gezeigt was ne Harke ist! Danke Angela
SkySterne


Zufrieden sind wir um 00.01 ausgekehrt. Ich komme immer wieder gerne ins Sky! Sollte sich mal jemand "guidet" wohler fühlen, PN an mich und ich vermittel Dir gerne mal einen Skyerfahrenen IGler für den Erstbesuch

Der P(o)ussierstengel
__________________
Man, man, man! Hier ist wieder was los, Chef!
Mit Zitat antworten
  #524  
Alt 02.12.2016, 16:20
Benutzerbild von Pussierstengel
Pussierstengel Pussierstengel ist offline
Altes Huhn gute Suppe
 
Registriert seit: 21.09.2015
Ort: Zwischen Aca und Sky
Beiträge: 397
Dankeschöns: 13427
Daumen hoch ...vom Planet...in den Himmel......ins Sky

Tach Zusammen!

.....mit dem Raumgleiter UP!Cheer setzten wir gegen 16:15 am Deutschen Ring auf. Der Wing hatte die Schnauze voll von der A46 und ich von der Oberkassler Brücke. Aber wer sagt es denn, kaum 100min nach dem Start vielen wir aus dem siebten Himmel und landeten am Sky.
Aus unserem Bock war jetzt schon Not und ein wenig Frust geworden, aber wir lassen uns die Stimmung nicht vermiesen

Der FK Schlagoberst durfte die Kingel drücken, es gongte aber der Türöffner wollte nicht summen............ Kann nicht sein, sage ich.

Der Wing fing an zu lachen und zack, sprang die Tür auf. Lingh begrüßte uns, strich €70 ein, (Danke an den FK für die Einladung) und rief uns als Reinigungswachprofies Betty und Shakira herbei.

Die beiden freuten sich und teilten uns gleich nach Körperlänge auf. Betty mit ihren 175cm schnappte sich mich und los gings. Duschen unter den strengen Augen der Latina´s, mit viel Gelächter

Ich brauchte etwas länger als der Wing und wollte ihn in der Bar fragen ob ein tausch möglich sei, mit Betty war ich doch am Samstag erst und mit Shakira wollte ich schon lange mal. Sie wurde mir ja wärmstens vgon einem Klassenkameraden empfohlen
Aber da hatte ich mal wieder was geplant und das ist ja im Sky sinnfrei!
Dafür bekam ich aber auf dem Hocker neben mir dann eine erstklassige Show geboten und sah einen hilflosen FK Schlagoberst dahinschmelzen.

Wärend Betty mich anwärmte für unseren folgenden Zimmergang, passierte neben mir folgendes:
Shakira knutschte den Wing und hatte seinen Steuerknüpel fest im Griff. Die beiden waren gerade dabei die Menschen um Sie herum zu vergessen als Shakira sich von seinen Lippen löste und in einer Bewegung an ihm runter glitt und seinen Schwanz bis in den Rachen verschluckte. Er riss die Augen auf und sah mich vor ihm sitzen Ich hab überhaupt nix gemacht, sagte er irritiert zu mir. Ich grinste ihn mit einem fetten Lächen an und sagte: Warte mal, in 10 Sekunden hast Du noch ein Problem.
Er: Wie, was fürn Problem.
Ich: Du hast gleich alle Hände voll zu tun
Im selben Moment griff Dany von hinten über seine Brust und schwang sich um ihn. Shakira dachte nicht an Pause oder Luftholen. Mit der freine Hand packte Dany seinen Kiefer und drehte seinen Kopf in ihre Richtung. Beide schauten sich ein paar Sekunden musternd in die Augen, dann begann eine wilde Knutscherei.
Betty wollte gleich einen flotten Fünfer draus machen, aber nach dem Tag haben wir die drei mal ziehen lassen.
Wir sind dann mal los und haben französich und spanisch geübt.
Betty bringt für beides reichlich mit

Betty

Beim duschen waren wir dann 3-5 und an der Theke machte Dany noch einen Dreier mit mir und Laura klar.
Ich musste erstmal was Essen, Betty hatte mich des Feinsten beraubt.
Dann noch 2 Bierchen und leider schloss sich dann auch unsere Reisezeit.

Den Dreier hole ich nach, versprochen!

Um 18:02:04 starteten wir zum heimischen Gate zurück.

Und denkt dran : Lasst euch die Stimmung nicht vermiesen!

Nicht Laoze, Konfuzius sagt: Wer warten kann, kriegt alles!

Der P(o)ussierstengel
__________________
Man, man, man! Hier ist wieder was los, Chef!

Geändert von Pussierstengel (03.12.2016 um 09:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #525  
Alt 08.12.2016, 11:39
fortebine fortebine ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2015
Beiträge: 68
Dankeschöns: 2051
Standard Nächste Ausfahrt -->Varresbeck...

Endlich war die Zeit nochmal gekommen, das Sky zu besuchen. Seit der legendären 4-Jahres-Party war kein Zeitfenster offen. Umso mehr freute ich mich dann Anfang der Woche, von Dulce eingelassen zu werden. Eintritt wie immer 35 EUR, die erste Nummer 50, jede weitere 30, alles inkl, ausser Anal.

Anwesend waren: Dulce, Margarie,Angela,Dani,Betty,Laura,Nicole und Shakira.

Es war verhältnismäßig ruhig im Sky, aber ich empfand dies als sehr angenehm. Mit einem Kaffe platzierte ich mich erstmal an der Bar und erfreute mich an der Anwesenheit von Angela, die nicht direkt zum Angriff überging, sondern mich in Ruhe ankommen lies.

Dennoch war für mich dann Runde 1 klar:

Angela aus Ecuador,

letztendlich habe ich sie in anderen berichten schon hinreichend beschrieben, dennoch die Hardfacts:

ihr ZK´s sind schon der Champions-League anzusiedeln. Sehr heftig, fordernd und vor allem ausdauernd. Die ersten 10 Minuten lagen wir gefühlt nur züngelnd aufeinander. Dann leckte sie sich den Weg an meinem Körper frei Richtung Schwanz und Eier und auch hier hat sie mich sehr gut verwöhnt. ZA gab es auch, allerdings ansatzweise und kein Vergleich zu beispielweise Karina. Ist aber auch nicht schlimm. Der gesamtperformance tut das keinen Abbruch. Dann gab es Doggy und Missio, bevor ich sie knieend auf dem Bett zum Finale gebeten habe. Blasend und Eier massierend mit Öl kam es mir dann gewaltig. Danach gab es noch was Schmuserei bevor ich rundum zufrieden das erste zimmer verlassen habe.

Fazit: Angela ist servicetechnisch eine sichere Bank. Absolute empfehlung.


1 Kaffe, 1 Frikadelle und Hühnchen mit süßsauer (Essen war insgesamt ausreichend und lecker), versuchte sie Laura, für mich noch unbekannt, meine Gunst zu gewinnen. Sie war höflich, jedoch wollte ich jmnd anderes...


Margarie-Margare-margot-Margret :-) wie auch immer, eine Granate aus Kolumbien. 27 Jahre, D-Cups getunt, schönes Lächeln, sehr wirkungsvoll.

Auf der Couch im Kino gingen wir auf Tuchfühlung. Erste Küsse wurden ausgetauscht, dann begab sie sich auch schon nach unten zum blasen und Tittenfick. Geile erste Action, die Lust aufs Zimmer machte.

Dort ging es dann im Stehen los mit Küssen und abgreifen der geilen Brüste, sowie festem Hintern. Figurtechnisch sensationell, wenn man Liebhaber dicker Brüste ist. Ihre Küsse sind ausbaufähig, ZK gab es zwischendurch ansatzweise, kein Vergleich allerdings zu dem vorigen Zimmer mit Angela. Dafür versteht sie es zu blasen. Das war richtig richtig gut inkl Eier. Sie hat sich zudem geil postioniert und fast durchweg Blickkontakt gesucht. Geile Illsuion. Dazwischen immer wieder einen Schlittenfahrt vom allerfeinsten. Nach aufgummierung habe ich sie dann in der Missio genommen. Wahnsinnig eng gebaut, geiles Gefühl, dass ich mich beherrschen musste, nicht frühzeitig zu kommen. Sie ist gut mitgegangen, dabei gab es immer mal wieder Küsse und dezentes Stöhnen. Finale gab es dann per FT.
Im Anschluss hat sie mich noch massiert. Auch die Beine. Sehr toller Servicepunkt, der nachhaltig auch hängen bleibt.

Fazit: Margarie ist optisch ein Highlight, wenn sie jetzt noch etwas entschlossener küsst, ist sie ohne Zweifel im oberen Segment anzusiedeln. Auch hier, glasklare Empfehlung, ich würde sie definitiv nochmal buchen.

Einmal mehr ein gelungener Besuch.
Mit Zitat antworten
  #526  
Alt 09.12.2016, 10:57
drunkfetisch drunkfetisch ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 80
Dankeschöns: 817
Lächeln

Liebe Freunde des gepflegten Vögelns,

vor kurzem führte mich das Navi meines Fahrzeugs mal wieder nach Wuppertal ins Sky! Diesmal musste ich nicht mal klingeln, ein freundlicher Handwerker lies mich ein, offensichtlich wird gerade an der Heizungsanlage gearbeitet, was ich persönlich jetzt zwar nicht schön aber auch nicht als extrem störend Empfand. Mit mir kamen 3 weitere Kollegen an, so war es in der Umkleide recht kuschelig.

Nach dem Duschen zunächst mal an der Bar ein Käffchen getrunken und Betty gekonnt charmant abgewehrt. An diesem Tag sollten es Nicole und Vicky werden... so hatte ich es auf der Autofahrt beschlossen.

Nach kurzer Zeit mit Nicole auf dem Sofa gelandet, ein bisschen geknutscht und gefummelt und noch was getrunken, alles völlig stressfrei! Was folgte war ein sehr gutes Zimmer mit allem was im Sky dazu gehört! Feinste ZK, geiler Blowjob und poppen in 3-4 Stellungen. Da ich ziemlich geladen ins Sky bin, war nach 20 Minuten bei mir Schluss... es gab noch ne kleine Massage und ich bin völlig zufrieden zum nächsten Kaffee!

Nach relativ knapper Erholungsphase schnappte ich mir Vicky und wir verzogen uns auf die Liege neben dem"Kino"... wurden dort aber schnell von der Massage Dani verscheucht weil sie dort einen Kollegen Massieren wollte. Wechsel auf die Couch.... Vicky zauberte mir innerhalb kürzester Zeit eine Mörderlatte und dann.... kam Jörg wollte Fortuna gucken und verscheuchte uns mit den Worten "habt ihr kein zu Hause" ins Zimmer! War sehr lustig! Dort dann eine very slow Kuschel Nummer... ich mag Vicky, die Chemie stimmt total und ist für mich immer ein Kontrast zur wilden Porno Action.

Danach war mein Zeitfenster dicht und völlig zufriedenab nach Hause! Werde sicher zur Weihnachtsfeier wieder hin fahren.... mal sehen was da so geht!

LG

Pasca
Mit Zitat antworten
  #527  
Alt 13.12.2016, 20:58
Benutzerbild von NRWNET
NRWNET NRWNET ist offline
Hangaround
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Sauerland
Beiträge: 52
Dankeschöns: 2931
Standard Erstbesuch im Sky

Heute sollte doch endlich mal wieder ein Eintrag von der Bucketlist bearbeitet werden.
Das Sky musste noch unbedingt von mir heimgesucht werden

Um 16 Uhr betreten und auf die Frage -ob dies mein erster Besuch wäre- wahrheitsgetreu mit JA geantwortet.
Die Thekendame wollte dies nicht glauben und fragte mich mehrfach.
Immer wieder fragte sie -ERSTER BESUCH- und ich Antwortete JA !

Dann brüllte sie durch den Laden auf Spanisch. Ich denke mal es ging um mich, so habe ich es auf jeden Fall empfunden.

Dann kam Mia und kleidete mich ein, zeigte mir die Umkleide und die Duschen, kurz gesagt, sie wich nicht mehr von meiner Seite.
Ok, da ich ja ein aufmerksamer Leser bin, wusste ich was mich erwartete.

Eins sei vorweg gesagt, ich habe später so einige andere Damen gesehen und kann nur feststellen, dass ich mit Mia enormes Glück gehabt habe. Es hätte auch deutlich schlimmer kommen können.

Mia schleppte mich an die Bar, wo sie mir einen brüllend heißen Kaffee servierte.
Dann war ich dran, ok ich habe verstanden, Opfer wie ich wählen nicht die Damen, sie werden ausgewählt.
Sie ist wirklich ein Knutschmonster. Wahnsinn.
Hat mir gefallen. Sie knutschte mich an der Bar ab und ich fühlte mich wie ein Teenager in der Disco.
Dann ging es ab aufs Zimmer und sie legte einen, wie ich finde, sehr guten FO incl. EL hin.
Dann ging es in die 69 und da ging dann echt die Post ab.
Sie bläst schon teilweise recht wild, wem das nicht gefällt könnte da Probleme bekommen. Vielleicht hat sie aber auch gemerkt, dass ich "unten rum" auf den leichten Schmerz stehe.
Dann bat ich um Aufgummierung und missionierte sie.
Dabei stellte ich fest, dass sie super süße kleine Füße hat.
Allein diese Tatsache allein ist schon die halbe Miete für mich.
Eigentlich wollte ich mich gerne in ihrem hübschen Mund entspannen, doch statt dessen hatte ich ihre hübschen Füßchen in meinem Mund als ich den Point of no Return erreichte.
Ich fand es Top und Mia wirklich süß und nett. Schönes GF-Feeling mit nem Schuss Porno.
Später sah ich sie noch ein paar mal im Club und immer wieder gab es Küsschen, Berührungen und nette Worte.
Oftmals schauen die Damen einen später nicht mal mehr an, hier ist das wohl anders.

Jetzt erst mal die Location erkunden.
Na ja .........
ein Pool mit Eiswasser.
Ein Buffet, ich will keinem Unrecht tun und vielleicht schmeckt es ja vorzüglich,
aber rein optisch habe ich dann doch Verzicht geübt.
Hätte nie gedacht, dass ich mal das Essen aus der Freude 39 vermisse.

An der Bar ne Cola bestellt und sofort gesellte sich eine Dame zu mir, deren PoPo
nicht so meinen Vorstellungen entsprach. Ich, das Opfer wehrte diese Dame ab, in dem ich ihr sagte, dass ich erst noch duschen müsse.
Das war natürlich gelogen, half aber erst einmal, die Dame in die Flucht zu schlagen.
Ich nahm meine Cola und gesellte mich zu den 3(!) Hunden, die im Durchgang auf den Liegeflächen rumlungerten.
Die ließen mich wenigstens in Ruhe.

Wieder an der Theke stehend, gesellte sich Nicole zu mir und es kam wie es kommen musste, ich war wieder das Opfer.
Da ich sie rein optisch recht ansprechend fand, startete ich keinen Abwehrversuch und schleckte ihr ihren roten Lippenstift von den Lippen.
Man, was für ein Mini Taillenumfang und darunter dieser runde geile Hintern.
Auf dem Zimmer legte sie einen FO mit DT hin.
Ok, so riesig ist meiner jetzt nicht, aber schön locker in ihr Mündchen, bis ihre Nase meinen Bauch berührte. Dann kurzes warten und wieder raus den Eumel.
EL vom Feinsten war auch dabei.
Anschließend aufgummiert und Reverse Cowgirl, was fürn Arsch !
180 Grad kehre und weiter geritten.
Sehr ausdauernd scheint sie aber nicht zu sein und ich erlöste sie in die Missio, was sie sehr begrüßte.
Auch hier ein schöner Abschuss bei einem netten Mädel.
Es kam noch der Versuch von AST auf, welcher jedoch auf Grund der Sprachbarriere klägliche scheiterte.


Es folgte noch ein ausgiebiges duschen und ich vermied es, in die Nähe des Kontaktraums zu kommen. Nochmal wollte ich mich nicht opfern

Meine Tops und Flops:
Zwei Top Mädels genossen. Super Service, Preis Leistung
Der Club ist zwar etwas schängelig, aber er hat auch irgendwie was
Der Pool, Eiskalt und somit vielleicht höchstes im Sommer nutzbar
Das Buffet, optisch ein Totalausfall, geschmacklich nicht getestet

Komme ich wieder? Ganz bestimmt!

So long

Geändert von NRWNET (13.12.2016 um 23:07 Uhr) Grund: Rechtschreibung, wie jedes Mal
Mit Zitat antworten
  #528  
Alt 14.12.2016, 18:06
formiculus formiculus ist gerade online
rüstiger Rentner
 
Registriert seit: 27.05.2016
Ort: In den Bergen
Beiträge: 47
Dankeschöns: 2187
Beitrag Best Weihnachtsfeier ever!

Nach meiner Saunaclubpremiere letzte Woche sollte der 2. Clubbesuch meines Lebens im Sky stattfinden - angeregt durch die Ankündigung einer Weihnachtsfeier.
Ok, ein Weihnachtsbaum war da, eine Menge Weihnachtsengel in roten Dessous und ein hervorragendes Weihnachtsbuffet: So stelle ich mir eine gute Weihnachtsfeier vor!
Geoutet als Erstbesucher wurde mir gleich nach Entrichtung des Eintrittsgeldes ein Mädel zugeteilt, das mir die Räumlichkeiten zeigte, aufpasste, dass ich mich auch sorgfältig duschte und dann an der Bar auch nicht mehr von meiner Seite wich - welch ein Glück! Karina zog mich sofort mit intensiven ZK in ihrem Bann.
Lektion gelernt: Im Sky suchen sich die Mädels die Männer aus, meistens hat mann keine Chance zu entkommen, aber - wer will das auch?
Fast schon willenlos folgte ich Karina aufs Zimmer und wurde dort mit Knutschen und intensiven ZK so verwöhnt, dass ich mich nicht erinnern kann, wann ich das letzte Mal so etwas erlebt habe! Das muss irgendwann kurz nach dem Krieg gewesen sein - gab es damals eigentlich schon TV?
Super FO und ad finitum folgten - Wahnsinn!!

Zurück an der Bar: erst mal einen Schluck trinken und einen Happen essen, um den Tank für die nächste Fahrt wieder zu füllen. Dabei kam ich dann auch mit einigen FK ins Gespräch und es ergab sich eine angenehme Plauderei, bis Margarie (?) der Meinung war, dass ich die Zeit doch lieber mit ihr verbringen sollte. Auch hier konnte ich den ZK-Argumenten nicht widerstehen, zumal auch formiculinus zart manuell angeregt wurde.
Das Zimmer war fast genauso schön wie das erste, allerdings hatte formiculinus ein wenig Mühe , er ist eben eher ein Sprinttyp und weniger für die Langstrecke geeignet, kam aber schließlich doch zum Ziel!

Ok, zurück an der Bar: erst mal einen Schluck trinken und einen Happen essen - das Buffett schmeckt auch so gut! Dann noch ein wenig quatschen mit den Kollegen, von denen mir einer schwärmend von Betty erzählte.
Na gut, die sass gerade auf dem Sofa nebenan, also: danebengesetzt, Kontakt aufgenommen und schon wars wieder so weit.
Leichte Proteste von formiculinus wurden überstimmt. Als Kompromiss einigten wir uns auf einen , was Betty auch sehr gekonnt in die Tat umsetzte. Das Zimmer war das entspannteste heute, mit ihr hat man viel Spass! Sie kann so schön lachen!

Ok, zurück an der Bar: erst mal einen Schluck trinken und einen Happen essen, man ist ja nicht mehr der Jüngste und muss darauf achten, nicht vom Fleisch zu fallen.
Noch ein wenig mit den Kollegen geplaudert und dann so tiefenentspannt nach Hause gefahren, dass selbst die Hektik des Staus auf der A46 an mir abperlte wie Regentropfen an einem Lotusblatt.

Fazit: Die bisher schönste "Weihnachtsfeier" meines Lebens! Ich komme gerne wieder!
Herzlichen Dank an die FK für die nette Plauderei und die guten Tipps! Als Einsteiger habe ich mich bei euch sehr wohl gefühlt!

Bis zum nächsten Mal!
__________________
Ich bin zwar nicht mehr so jung, wie ich mal war, aber auch noch nicht so alt, wie ich mal sein werde!
Mit Zitat antworten
  #529  
Alt 15.12.2016, 10:35
Benutzerbild von GustavGanz
GustavGanz GustavGanz ist offline
Glücksbringer
 
Registriert seit: 27.08.2016
Ort: D
Beiträge: 115
Dankeschöns: 4830
Beitrag Feliz Navidad im Sky

Feliz Navidad, Feliz Navidad
Feliz Navidad, próspero año y felicidad

I wanna wish you a Merry Christmas
Celebremos juntos la vida
I wanna wish you a Merry Christmas
Y que viva la alegría
I wanna wish you a Merry Christmas
From the bottom of my heart
(Michael Buble)
Mehr ->


Weihnachtsparty im Sky - gibt es etwas schöneres - sicherlich, aber es fällt mir spontan nicht ein.
Das Sky hat sich rausgeputzt, es war dekoriert mit Weihnachtsdeko, im Clubraum blinkte ein großer Weihnachtsbaum und versprühte festliches Flair. Zudem hatten es Jörg und Lingh geschafft zahlreiche Engelchen in den Wuppertaler Himmel zu locken Die Engelchen schwebten in ihren Weihnachtskostümchen durch die Hallen und zauberten den anwesenden Erdenbürgern ein Lächeln ins Gesicht, roten Feenstaub auf die Lippen und einen Zauberstab unter den Mantel.

Ich klopfte gegen 12:00 Uhr an die Himmelspforte und mir wurde ein neues Engelchen an die Seite gestellt. Der auch anwesende Klassenkamerad @1907 meinte später, das es für ihn glasklar war, dass ich mit ihr Zeit verbringen werde. Ich bin durchschaubar. Es war

Pamela
(aus Brasilien, ca. 155 cm, 38 Jahre, mittellange dunkelbraune Haare, gut gemachte C-Silis, KF 36/38, süßes Lächeln)

Sie sagte: "o meu nome e Pamela, mas nao Pamela Anderson". Da fiel mir spontan wieder dieser Song ein.
Nach dem Duschen ließ sie mich Sky-typisch nicht aus den Augen und umgarnte mich gekonnt die nächsten 15 Minuten bis ich nicht mehr warten wollte und Zimma in ihr Ohr flüsterte.
Es wurde ein sehr gutes Zimmer mit erstaunlicher Nähe und Intimität für eine erste Begegnung. Pamela hat einen tollen Körper, sehr schöne Haut udn wie schon gesagt ein tolles Lächeln. Wildes Geknutsche, leckeres Lecken und ein gutes
Besonders schön der Abschluss im Spanisch zwischen ihren beiden großen Brüsten

Fazit:



ZK: ja - Sky Typisch
FO: sehr gut, variantenreich
CL: frisch
GV: gut, Missio und Doggy
Porno: 40 %
GF6: 80 %
Illusion / Nähe: 80 %
WDF: 90%
Extras: ?
Abrechnung: 50,-€ + Weihnachtslolly / 30 Minuten
Kommunikation: Portugiesisch, Spanisch, ein wenig Englisch und ein wenig deutsch
Sonstiges: Absch(l)uss im Spanisch - geil!

Danach fand ich div. FK´s mit denen ein reger Austausch entstand. Alles sehr nette Kollegen, hoffe man sieht sich demnächst wieder. Die Engelchen waren zur Mittagszeit recht kuschelbedürftig und ich hatte (wie die anderen Kollegen auch) eigentlich ständig eine Zunge im Mund oder eine Hand am Bürzel. Besonders hervorgetan haben sich hierbei Karina, Betty, Shakira und Analie (dazu später mehr). Das zweite Zimmer wollte ich aber mit

Nicole
(Dom. Rep., ca. 1,55 cm, Mitte 20, KF 36, B-Cups, rund, fest, ungetunt,schlank, schmale Taille mit großem, rundem, aber festem Latina-Booty, eine Rose mit Schwert auf der rechten Schulter tätowiert)

teilen. Wir hatten vor ein paar Wochen schon mehrere sehr gute Zimmer, dann zwei nicht ganz so gute. Das Feuer vom Beginn ist etwas erloschen. Nicole bringt immer noch hervorragende Leistung, aber irgendwie springt der Funken nicht mehr über - schwer erklärbar. Das Zimmer selbst war gut

Fazit:



ZK: ja natürlich
FO: sehr gut mit DT und Nase am Bauch
CL: diesmal nicht
GV: gut, Missio und Doggy
Porno: 70 %
GF6: 60 %
Illusion / Nähe: 60 %
WDF: 60%
Extras: ?
Abrechnung: ein grünes Bändchen + Weihnachtslolly / 30 Minuten
Kommunikation: Spanisch und sie lernt fleißig Deutsch
Sonstiges: Das Feuer ist verflogen, aber sie ist immer noch in den Top 5 des Sky

Danach erstmal am Buffet für die kommenden Aufgaben gestärkt. Wieder einmal sehr lecker, ich hatte eine Roulade (butterweich) und ein Stück Lachs mit Gemüse (delicioso). Auch den Kuchen hab ich probiert. Selbstgebacken und lecker. Danach war ich in Experimentierlaune und wollte meine Grenzen austesten mit

Dani
(Kolumbien, ca. 160 cm, Ü50, rotbraune recht kurze Haare, schlanke, noch recht straffe Figur, natürlich schlaffe B-Brüste)

Kurz gesagt, gute Leistung von Dani, aber ich weiß jetzt wo meine Grenzen liegen und Dani liegt nicht innerhalb dieser Grenzen. Zimmer dann auch ohne Abschluß - ging beim besten Willen nicht.

Fazit:

(von 10)

ZK: ja natürlich, sehr weiche Lippen
FO: eher Durchschnitt
CL: ja, ganz kurz, schmeckte aber komisch
GV: nein
Porno: 50 %
GF6: 50 %
Illusion / Nähe: 40 %
WDF: 0% - Massage aber jederzeit gern
Extras: ?
Abrechnung: 30,-€ + Weihnachtslolly / 30 Minuten
Kommunikation: Spanisch / Latina-Körpersprache
Sonstiges: Versuch macht klug

Eigentlich war ich jetzt durch aber es ist dann immer schwer mit einem eher enttäuschenden Zimmer aufzuhören, daher ging ich nochmal auf die Pirsch und fand

Analie
(Dom. Rep., ca. 165 cm, 40 Jahre, ungetunte B-Cups, lange schwarze Haare, KF 38, großer Latina-Hintern, Piercing rechts Unterlippe, Tattoo mit Schmetterling auf der linken Schulter)

an der Theke. Den ganzen Tag hab ich sie schon beobachtet und fand sie irgendwie scharf. Sie animierte auch recht offensiv, ich war mir aber irgendwie unsicher (auch durch die Aussage eines Kollegen, der nicht so begeistert war) ob sie Servicetechnisch gut ist. Aber nochmal: Versuch mach klug.
An der Theke hat sich ihre Zunge sofort bis zu meinen Mandeln durchgeschlagen. Sie küsst wie der Teufel, ein Engelchen ist sie wirklich nicht. An der Theke wurde auch noch der Bürzel großgeblasen und zwar bis zum Anschlag! Das kann ja was werden.
Im Zimmer ein wahres Feuerwerk. Celebremos juntos la vida. Erstmal lagen wir eine gefühlte Ewigkeit aufeinander, nebeneinander, übereinander und fummelten und knutschten wild. Ich ging runter zu ihrer Grotte und fand dort eine wunderschöne, fleischige Pflaume vor. Ich hatte selten so viel Spaß zu lecken, zu rubbeln, zu fingern. Ich konnt gar nicht mehr die Hände und Zunge davon lassen. Immer wieder presste sie meinen Kopf in ihrem Schoß und meine Zunge tief in sich hinein. Sie genoss es sichtlich. Dann revanchierte sie sich . Tiefes, nasses Blasen, immer wieder spuckte sie auf meinen Zauberstab. Dann mal aufgesattelt und schön geritten. Dies hielt sie lange durch und irgendwann Wechsel in die Missio.
Die Zeit war fortgeschritten (ich schätze so 40 Minuten), also kurzerhand verlängert und weiter ging es. Nochmal diese unglaubliche Frucht geleckt und sie wurde immer feuchter. Voll geil! Nochmal neues Gummi und weiter. Immer mit Augenkontakt und tiefen ZK´s. Zum Abschluß wie beim ersten Zimmer eine Mischung aus FT und Spanisch. Sie nahm es als Bodylotion und cremte sich mal schön ein. Danach kamen wir kaum aus dem Zimmer da wir einfach immer weiter knutschten bis in die Umkleide bis sie mich dann irgendwann unter die Dusche stellte.

Fazit:



ZK: Rammel-Bammel Ding Dong
FO: Tief, feucht
CL: herrlich fleischige Muschi, nass!
GV: oh ja, fordernd, ausdauernd
Porno: 80 %
GF6: 60 %
Illusion / Nähe: 95 %
WDF: 100
Extras: ?
Abrechnung: 60,-€ + Weihnachtslolly / 60 Minuten
Kommunikation: Spanisch / Latina-Körpersprache, ein wenig Englisch
Sonstiges: was für eine Chica - das hatte Formen wie bei Suzanna (wer sie kennt weiß was ich meine)

Danach hatte ich Glück, dass ich noch auf zwei Beinen das Sky verlassen konnte.
Vielen Dank an Jörg und Lingh für die wiedermal hervorragende Organisation und die Ladies für die ausgelassene und feurige Weihnachtsstimmung.
Als Bonbon zum Schluß: Die anwesenden Damen werden wohl bis auf Karina und Candy alle noch eine Zeit lang bleiben, also alle auf zum Sky!

I wanna wish you a Merry Christmas From the bottom of my heart
__________________
So sieht's aus, wozu der ganze Schwermut,
hör' lieber zu, blick' nach vorn und fühl' dich sehr gut.

Mit Zitat antworten
  #530  
Alt 15.12.2016, 20:55
Butterfly Butterfly ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 104
Dankeschöns: 1014
Standard

Die Weihnachtsparty war mit Abstand das geilste, was ich im Sky bisher erlebt habe, vielleicht aber das geilste überhaupt, nun, ich habe schon einiges erlebt, aber ich bin immer noch voll geflashed von gestern und laufe hier wie auf Drogen durch die Gegend. Aber der Reihe nach:

Als ich gegen 17 Uhr im Sky aufschlage, war ich überrascht, noch einen Parkplatz zu ergattern, denn es war weniger voll als erwartet. Ein erster Rundgang war etwas enttäuschend, die neuen Gesichter sagten mir nicht so sehr zu, da waren auch einige für meinen Geschmack zu fette dabei. Immerhin sind die jungen Optikschüsse Nicole und Margarie da, also muss es gut werden. Doch dann fiel mein Blick auf

Kandi aus der Dom.Rep., etwa 30, 1,75 m großes Gardemaß, mit einem wahnsinnig schönen jungen und frischen Gesicht und einem richtig runden Latina-Popo. Neben Spanisch und rudimentärem Englisch spricht sie auch ein paar Brocken Holländisch, da sie dort länger gearbeitet hat. Leider ist sie nur für die Party da und sonst im belgischen Schwesterclub anzutreffen. Kandi hat einen schönen, leicht üppig weiblichen, "saftig" sich anfühlenden Körper, leider nur Natur-A-Tittchen, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch bei dem klasse Hintern. Schön tiefes, ausdauerndes Gebläse, sie lässt sich dabei auch gerne in ihren schönen Mund ficken. Professionelle geile Gummimontage mit dem Mund. Intensiver Körperkontakt und einfach eine wunderschöne und endlich auch mal eine große Frau im Bett. Manchmal ein wenig passiv, aber trotzdem mitgehend und geil. Überflutung durch weibliche Reize und etwas vorschneller Abschuss, aber egal, der Abend fängt ja gerade erst an.

Dusche und anschließend eine kleine Stärkung mit Serrano und Cola. Ich will mich lieber nicht vollfressen, denn das Blut wird im Schwanz gebraucht und nicht im Magen. Nette und humorvolle Annäherungsversuche von Betty erfolgreich abgewehrt, mir ist der Sinn nach Frischfleisch. Wobei Betty schon eine Bank ist. Von Jörg ein Bändchen bekommen, sehr schön. Nun ja, ich bin auch Stammgast und fast jede Woche da (aus gutem Grund). Jörg empfiehlt mir die Brasilianerin

Pamela. Ich bin erst nicht so begeistert, denn sie ist ein Zwerg von 1,55 m und weder jung noch schlank. Aber ich vertraue der Empfehlung von Jörg. Pamela kommt kess und aktiv rüber, ihre etwas fordernde Art gefällt mir. Also Zimmer. Im Bett bin ich erst mal von der Optik enttäuscht, sie hat keinen schönen Bauch (Bauchdecke durch frühe Schwangerschaft ruiniert) und nicht wirklich gut getunte, etwas unförmige Titten. Aber sie gibt ordentlich Gas, hervorragendes FO mit Blickkontakt, Tittenfick mit Creme, kräftiges Blasen mit Mexiko-Finger im Po, einfach nur geil. Die ist recht pornomäßig drauf und kann das. Sie wird länger im Sky bleiben und sie hat trotz der optischen Mängel eine Menge Potenzial. Man(n) darf gespannt sein.

Nach einer weiteren Stärkung kann ich der Superschönheit Margarie nicht widerstehen. Obwohl sie mit mir nur andeutungsweise küsst, bin ich scharf auf sie, denn sie hat den Traumbody überhaupt: Jung und knackig (unter 30), nicht kein, alles fest, schönes exotisches Gesicht, richtig gut gemachte Mörder-D-Hupen und einen geilen Latinaarsch. Reizüberflutung vom Feinsten, obendrein geht sie gut ran sowohl beim Blasen als auch beim Ficken. Allein der Optik wegen schon eine Empfehlung, aber auch die Performance enttäuscht nicht. So ein Gerät im Bett ist Live-Porno vom Feinsten. Sie wird zum Ende der Woche allerdings in Urlaub gehen, dafür soll am Freitag Tanja wiederkommen, die hat ganz ähnliche Qualitäten wie Margarie (und obendrein eine geile Hammer-Möse mit wirklich riesiger Klitoris und großen Schamlippen!).

Ausgiebige Pause im Kino. Jörg empfiehlt mir dann die nächste Frau, die nur auf den ersten Blick unscheinbare Annelie. Nicht ganz so jung, aber ein geiler Po und eine voll laszive, pervers geile Ausstrahlung. Nach einem Snack sehe ich sie im Raucherbereich wieder und sage mal Hallo. Annelie ist super interessiert und geht trotz der Kälte draußen gleich aufs Ganze: Ihre lange nasse Zunge habe ich bis zu den Mandeln im Hals, anschließend frisst sie meinen Schwanz bis zum Anschlag und gibt Gas, als gebe es kein Morgen. Sie macht unmissverständlich klar: Bei mir kriegst du Porno, und das 100%! Also Zimmer und der Alten mal auf den Zahn gefühlt. Was da folgt, ist mit Worten nicht zu beschreiben: Die küsst, bläst und fickt mich ohne Gnade in Grund und Boden, so was habe ich noch nie erlebt! Sie rammt sich meinen mittlerweile stahlhart geschwollenen Schwanz bis zur Wurzel in ihr Maul, sodass ihr die Augen heftig tränen, ist ihr egal, sie wischt es weg und macht immer weiter, unfassbar! Dabei fingere ich ihre klatschnasse Fotze mit den handtellergroßen Schamlappen und muss an den blöden Witz denken: "Angeklagter, was haben Sie sich dabei gedacht, als Sie dem Opfer unter den Rock gefasst haben?" - " Ich dachte, mir frisst ein Pferd aus der Hand!". Ich manövriere sie in die Stellung Reverse Cowgirl, der Arsch ist Porno und ihr Hüftschwung beim Ficken erst recht. Gut, dass ich schon recht ausgefickt bin durch die Nummern vorher, sonst wäre ich nach 5 Minuten fertig gewesen. Schließlich drehen wir das Ganze und sie reitet mich "normal", dabei frisst sie wechselweise meine Zunge, haut mir ihre hervorragend gemachten C-Titten ins Gesicht und leckt meine Fresse ab. Dabei fickt sie meinen Schwanz so was von durch, von der Spitze bis zum Schaft, die hat Kondition ohne Ende und ist mittlerweile klatschnass geschwitzt. Ich komme sehr laut und heftig. Auszucken, tiefe innige Zungenküsse (wie ich sie von meinen besten Geliebten nie bekommen habe) und sie bedankt sich auch noch bei mir, das ist mind-blowing, Hirnwegficken, einfach irre diese Frau. Herzliche liebe Verabschiedung, ich habe nicht auf die Uhr geschaut, aber gefühlsmäßig war die Zeit weit überzogen, aber wer hat bei so einer Nummer noch ein funktionierendes Zeitgefühl.

Ausgiebige Pause und Stärkung. Dani bietet heute wegen der Party leider keine Massage an. An der Theke ist Annelie wieder in Action, die ist kein bisschen müde und als wäre nichts gewesen. Tanzt und flirtet mich an, ich mache gerne mit, obwohl ich fast tot bin, deftige Zungenküsse in der Öffentlichkeit, dann macht sie eine Hammer-Soloeinlage an der Stange, was für ein sexy Wirbelwind! Um ein Haar hätte ich sie nochmal gebucht, aber möglicherweise hätte ich ein weiteres Zimmer mit ihr nicht überlebt.

Schließlich verschwindet sie und ich sichte Kandi. Und buche sie nochmals für eine nette Girlfriendsex-Nummer zum Abschied. War keine Enttäuschung, obwohl ich eigentlich sowas von fertig bin.

Annelie wird laut Jörg länger im Sky bleiben. Hoffentlich wirklich. Für mich ein großer Grund, da öfters aufzuschlagen. Die fickt einem das Hirn weg, da muss man aber auch drauf stehen. An der Bar haben einige Mitstecher offenbar fast schon Angst vor ihr gehabt. Ich bin jedenfalls mit weichen Knien und einem breiten Grinsen, das bis heute anhält, nach Hause gefahren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anblasen, dulce, geile latinas, sky-saunaclub.com, sky-saunaclub.de, wuppertal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de