freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #71  
Alt 10.05.2018, 16:55
Benutzerbild von Barney Stinson
Barney Stinson Barney Stinson ist gerade online
FC-HoF Quartals-Jedimaster
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 631
Dankeschöns: 19163
Standard

2 Wochen Fickurlaub in Pattaya: Freitag – Teil 2


Nach dem Essen ging es dann ins Hollywood. Dort waren Diomedis und ich ja letzte Woche erst, da noch alleine, heute natürlich in Begleitung von Einhorn Mausi. Nagut, vor Ort kriegt man eh keine ab, deshalb wollten wir einfach nochmal hin, bisschen die Stimmung auf uns wirken lassen. Die Musik gefiel uns ja auch gut beim letzten, besonders die Live Performances. 500 Baht Eintritt sind natürlich nicht ohne, aber dafür kriegt man ja auch 2 Getränke und für die zahlt man in der ibar ja auch locker 300 Baht, also das passt schon so.



Vor Ort dann wieder nur Asiaten. Zuerst haben wir echt keinen einzigen anderen Falang gesehen, später kamen mal 4-5 Falangs hinein. Also echt krass, dass es so eine strikte Trennung da gibt. Von der Musik müsste das doch für Falangs auch passen. Klar, ich würde jetzt nicht zum Jagen hingehen, aber wenn man schon ein Mädel hat oder einfach in der Gruppe bisschen Party machen will, warum nicht? Danach kann man ja immer noch in die ibar gehen, um eine LT zu finden. So war unser Plan ja heute auch.





Wir dachten eigentlich dass vor 12 Uhr die Live Musik läuft. Beim letzten Mal hörte es nämlich Punkt 12 damit auf und der DJ übernahm. Als wir jetzt kurz nach 11 reinkamen lief aber auch der DJ, so dass wir schon traurig waren, die tolle Live Performance, besonders natürlich die hübschen Tänzerinnen, verpasst zu haben. Die Musik sonst war jetzt wie in der Ibar oder Insomnia. Kurze Zeit später machten sich die Musiker auf der Bühne aber wieder bereit und spielten dann auch noch mindestens eine halbe Stunde, einen festen Zeitplan gibt es vielleicht auch gar nicht. Kurz nach 12 war dann die Livemusik aber wieder vorbei und das war für uns auch das Zeichen abzuhauen. Ich musste ja noch in die ibar um was für die Nacht zu finden. Ich wollte den letzten Abend natürlich nicht alleine bleiben.

Auf dem Weg in die ibar liefen wir die Walking Street entlang und Moment, da war doch noch was.


9. Du sollst auch andere Discos außer Ibar / Insomnia besuchen (mind. 6).


Wenn ich mal aufzähle, welche Discos wir außer Ibar/Insomnia diesen Urlaub besucht hatten, dann war da:
  1. Mixx
  2. Lucifer
  3. Miama
  4. Isaan Disco Walkingstreet
  5. Hollywood

Moment, das sind ja nur 5. Unser erklärtes Ziel war ja mindestens 6, also mussten wir noch schnell irgendwo rein. Auswahl gab es ja genug: 808, Marine, Pier, aber in all denen war ich schon mal drin. Wo ich hingegen noch nie drin war, war die Walking Street Disco, ja, die mit dem Auto an der Wand. Ich weiß gar nicht, warum ich da noch nie drin war. Hat auch noch niemand in den ganzen Urlauben vorgeschlagen dorthin zu gehen. Also warum nicht, immer mal was neues.





Von innen war die Disco irgendwie ganz anders als alle anderen. Marine z.B. ja auch ähnlich wie Insomnia, nur größer und nicht so voll. Aber Walking Street Disco ganz anderer Aufbau, super schmal und lang und die Einrichtung sehr urig würde ich mal sagen. Weiß gar nicht wie alt die ist und ob die bewusst so gestaltet wurde, oder das damals einfach modern war. Könnte auch ein englischer Pub sein mit viel Holz, die große Bar in die Mitte, Billardtische. Zumindest schön hell war es dort, das ist schon mal gut, so sieht man die Frauen zumindest gut. Das war aber auch gleichzeitig schlecht, denn man muss schon sagen: Wir waren deutlich zu jung für den Laden!







Der Altersschnitt bei den Damen, ja, genau, hier würde ich ganz klar von Damen statt von Mausis sprechen, lag bei mindestens 35 Jahren. Also kein Vergleich zu den jungen Hüpfern in der Ibar. Die Männer dann auch entsprechend älter, im Schnitt so Mitte 50 denke ich mal. Also im Prinzip passte es jetzt auch wieder mit dem Altersunterschied zwischen Frauen und Männern. Und ist ja auch gut, dass es für alle Altersschichten ihre Gebiete gibt, solche Leute würden in der ibar auch eher untergehen, sowohl die Frauen als auch die Männer. Hier sind sie hingegen unter Ihresgleichen. Mal gucken, vielleicht in 20 Jahren schau ich hier auch regelmäßig rein.

Noch bin ich dafür aber zu jung, also gleich ohne Zeit zu verlieren ein paar Meter weiter in mein Wohnzimmer. Freitagabend halb 1, ich glaube ich brauch Euch nicht sagen, wie voll es in der ibar war. Im Eingangsbereich ging es noch, aber hinten auf der Terrasse, wo ich sonst immer bin, war kein Durchkommen mehr. Wir wollten ja auch gerne einen Tisch, aber da war selbst mit Bestechung nix mehr zu machen. Einen halben hätten wir uns vielleicht irgendwo mit ein paar russischen Bodybuildern teilen können, aber darauf hatten wir jetzt auch keine Lust. War eh total heiss dort, das wollten wir uns nicht antun. Sind dann wieder nach vorne, wo wir zuerst einen Tisch unter der Klimaanlage hatten, das war uns allen aber zu kalt, also gab es nur noch einen freien Platz in der ibar: Neben der Toilette.

Da standen Diomedis und ich ja schon mal an unserem Cheap Charly day, zu zweit geht das auch noch, mit ein paar Leuten ist das jedenfalls kacke. Noch waren wir zwar erst zu dritt, aber im Laufe des Abends kamen immer mehr Leute dazu, so dass wir uns da an der Wand echt die Beine in den Bauch standen. Einzig Gute war, dass jetzt ja wirklich ALLE an uns vorbei mussten. Konnten also gleich ein live casting veranstalten ohne auch nur unseren Platz zu verlassen.

Wo ich gestern schon sagte, dass das Männer- zu Frauenverhältnis nicht so gut war, war es heute eine Katastrophe. Wir konnten das Elend ja live miterleben. Wir standen da so am Gang und es kamen Männer ohne Ende nach. Es war der Wahnsinn. Ich glaube die Männer kommen auch eher etwas später, wo Frauen schon früher da sind. Und dann sind das ja keine hässlichen alten Säcke, nein, alles junge sportliche mitt-20er, wo selbst ein Barney Stinson nicht mehr mithalten kann.

Suchspiel: Finde eine Frau





Es war mein letzer Abend. Die Startbedingungen waren alles andere als Ideal. Schlechter Platz, kein richtiger Tisch, sauvoll und mein Lauf der letzten Tage sprach nicht für mich. Optisch deutlich 1-2 Noten schlechter als noch letzte Woche. Im Bett trotzdem super, keine Frage, aber das Auge isst ja auch mit, also wollte ich am letzten Abend bitte wieder was Hübsches im Bett haben. Bitte lieber ibar Gott!!!

Ich drehte auch mal wieder meine Runden. Diomedis hatte noch Stress mit seinem Mausi und ihm ging es körperlich eh nicht so gut, das Schnitzel lag ihm wohl noch schwer im Magen. Zum Glück hatten wir direkt den Platz am Klo. Da hatte er es nicht so weit.

Ich sah auch mal 1-2 Mädels, die mir gefielen. Mir war aber nie ganz klar, ob die jetzt noch solo waren, oder zu irgendeinem Typen gehörten. Kein Wunder, bei so vielen Typen in der ibar standen die ja überall rum. Mein Mädel vom Vortag hatte ich auch wieder gesehen, also die mit dem schwarzen Kleid und Turnschuhen. Sah heute aber ganz anders aus, gefiel mir trotzdem erneut. Aber nach dem Korb gestern wollte ich mir die Blöße heute nicht geben und verzichtete lieber gleich selbst.

Im Insomnia eine Runde gedreht, sau dunkel wie immer eigentlich und super laut. Mir gefiel zwar eine ganz gut, aber dann dachte ich mir, och ne, bei der Lautstärke sich da gegenseitig anschreien, da hast Du auch keinen Bock drauf. Und wenn Du Pech hast, besäuft die sich wieder und haut nachher ab, das war mir auch zu blöd.





Dann lieber wieder runter. Diomedis war mittlerweile auch wieder fit und sah mein Elend, so dass er auch mal auf eine Runde mitkam. Er zeigte mir dann auch eine, die OK war. Jetzt nicht super hübsch, aber OK, auch ein bisschen pummelig. Im Nachhinein muss ich mich da echt fragen, was Diomedis mir da aufgeschwatzt hat. Schieben wir es mal auf seinen angeschlagenen Gesundheitszustand. Aber aufgrund mangelnder Alternativen blieb ich mal bei ihr stehen und sprach sie an. Sie trank keinen Alkohol und stand mit einer Freundin an einem Tisch im hinteren Bereich. Wir quatschten bisschen, Jimmy kam auch gerade vorbei und interessierte sich wohl für ihre Freundin. Standen dann also zu viert am Tisch und bei den beiden schien es auf Anhieb mehr zu funken. Bei meiner kam ein bisschen wenig zurück, weiß nicht ob sie sehr schüchtern ist, oder sie einfach keine Lust auf mich hatte. Da der Funke dann nicht übersprang und sie ja jetzt eh nicht so super hübsch ist und eigentlich auch ein kleines bisschen zu dick, das sind dann doch zu viele negative Faktoren auf einmal. Mit einem Makel aus 3 kann ich leben aber nicht mit 3 aus 3. Ich verabschiedete mich dann auch, nicht mit „I go toilet“, aber mit „I go back my table, see you later“, was aber die gleiche Bedeutung hat.

Ich lief also weiter rum, Billard Mausi sah ich auch an ihrem Stammplatz, war auch alleine und hätte ich an dem Abend auch haben können, aber war mir irgendwie zu unsicher. Sie spielt auch immer lange Billard, trinkt auch gerne mal einen über den Durst und ist einfach unberechenbar. Nix für den letzten Abend. Kurze Zeit später lief ich dann aber Sporty Mausi 2 in die Arme, die war deutlich zuverlässiger und unser 1. Treffen letzte Woche war sehr positiv gewesen, außer, dass sie am nächsten Morgen den runner gemacht hat, aber das nehm ich ihr nicht übel. Ich meinte dann gleich, dass ich den letzten Abend gerne mit ihr verbringen würde und nahm sie dann mit zu unserem Tisch, genauer gesagt zu unserem Abstellbrett am Klo, auf dem unsere Flasche stand.

Ich hatte mir zwar eigentlich vorgenommen am letzten Abend noch eine Neue aufzureißen, aber in Anbetracht der Situation hätte ich wahrscheinlich nix besseres mehr gefunden und war mir einfach zu riskant, sie jetzt ziehen zu lassen. Dann lieber die sichere 7+ als die Hoffnung auf eine 8.



Als wir zurück zu unserem Platz gingen sah ich auch, dass Diomedis mir eine Line Nachricht geschrieben hatte, dass sich ein hübsches Puppengesicht in seiner Nähe aufhalten würde. Auf sowas stehe ich total und als ich näherkam, wusste ich gleich, wen er meinte, gefiel sie mir doch ganz gut. Wie der Zufall es so wollte, war sie wohl eine Freundin meiner Sporty Mausi 2. Hm, 2 Freundinnen, die mir beide optisch gefallen. Was könnte man denn da machen? Ihr seht, meine Lebensgeister waren wieder geweckt und ich setzte alles daran, an meinem letzten Abend einen ibar 3er klar zu machen, das wäre die Krönung des ganzen Urlaubs gewesen.



Hatte ich in der ibar erst 2x und auch beide Male mit mäßigem Erfolg. Beim letzten 3er hatte ich die beiden Mädels so lange bequatscht, bis sie eingewilligt hatten mit der Konsequenz, dass ich sie abwechselnd in 2 verschiedenen Zimmern ficken musste, da sie zu schüchtern waren. Sowas brauchte ich jetzt auch nicht. Bei den beiden hier wusste ich jetzt ja auch nicht, ob die überhaupt zusammen mitgehen würden. Wusste eh gar nicht, wie gut die wirklich befreundet sind, in der ibar sind ja alle friends. Wobei ich nicht weiß, ob gute Freundin besser oder schlechter ist bei sowas.

Meine Taktik vom letzten Mal, die ja schon erfolgreich war, war gewesen meiner Stammfrau treu zu bleiben, die wollte ich ja auf keinen Fall verlieren, was bei so einer Aktion auch immer möglich ist. Das durfte nicht passieren. Stattdessen wollte ich mich eher als Retter in der Not positionieren. Also bevor die arme Freundin jetzt ganz alleine nach Hause gehen muss, würde ich ihr aushelfen und sie könnte doch mit uns mitkommen. Natürlich nur, wenn das für meine Stammfrau OK wäre. So in der Art halt. Ganz vorsichtig natürlich.

Bei der Taktik kam mir dann allerdings ein Chinese dazwischen, der schon die ganze Zeit an unserem Platz rumlungerte, auch bevor Puppengesicht überhaupt da war. Mein Sporty Mausi 2 meinte dann plötzlich, Puppengesicht mit dem Chinesen verkuppeln zu müssen. Das war natürlich gar nicht in meinem Interesse aber ich konnte ja jetzt nix sagen und schaute mir das Schauspiel direkt vor meinen Augen einfach mal an. Und ich kann Euch sagen, das war eine reine Slapstick Nummer.



Der Chinese konnte 0 Englisch, Puppengesicht konnte wohl kein Englisch lesen oder nur sehr schwer. Also musste mein Sporty Mausi 2 helfen und mit 3 Handys wurde dann von Chinesisch in Englisch und dann noch in Thai übersetzt. Die Übersetzungen ins Englische waren schon lustig, weiß nicht ob das am Übersetzer lag oder ob er das wirklich so gefragt hatte. Bei einer Frage kam „police“ drin vor und bei der anderen „ladyboy“, wo ich mich wunderte, denn die sah doch 0 wie ein Ladyboy aus. Find ich für ein Mädel auch eine ziemliche Beleidigung, wenn man ihr sagt, dass sie wie ein Kerl aussieht. Trotz fehlender Kommunikation schienen sie sich dann mit Taschenrechner handelseinig zu werden. Doch dann tauschten sie Facebook aus und der Chinese zog ab. Ich jubelte innerlich schon und sah meine Chance als Nuttentröster gekommen, doch dann packte Puppengesicht ihre Sachen und ging auch, da es ihr wohl nicht so gut ginge und sie nach Hause wolle. Also kein 3er. Heul. Ganzer Urlaub ruiniert.

Ich wollte dann irgendwann auch los, aber Diomedis hatte noch Probleme mit seiner Freundin, so dass wir länger bleiben mussten als gewollt. Und da war wieder das übliche Problem. Thai Mausis kennen einfach ihr Limit nicht. Ich hatte schon bemerkt, dass sie ein paar Drinks genommen hatte und es wurde langsam kritisch. Leider kann man die auch nicht bremsen. Kannst ja nicht sagen: „drink little bit less please“, dann sind sie gleich eingeschnappt und trinken erst recht oder wollen es einfach nicht wahrhaben. Ich hatte extra schon den Vodka ein bisschen weiter weggestellt, so dass sie nicht so leicht drankommt. Half nur ein bisschen.

Beim Rausgehen schwankte sie auch schon, zwar nicht so schlimm wie die Betrunkene aus dem Insomnia, aber quasselte auch bisschen Schwachsinn, so dass ich Böses ahnte. Wir kauften auf der Walkingstreet noch was zu futtern, ich hoffte, dass sie dadurch wieder etwas nüchtern würde und liefen eh den Weg zum Bahtbus zu Fuß, was auch half.

Im Hotel dann wieder Super Room Party, danach duschen und der Sex war dann wieder spitze. Sie hat echt einen geilen Blowjob drauf und der Sex war überraschend kurz, wo ich ja die Tage zuvor noch ohne Ende rammeln musste, um zu kommen. War echt spitze, so dass ich dann doch zufrieden war mit dem Endresultat des letzten Abends, auch wenn der Abend wieder nicht so gelaufen ist, wie ich ihn mir vorgestellt hatte.










Übrigens ein Nachtrag noch, hatte ich fast vergessen. Das Mädel, welches Diomedis mir ja aufschwatzen wollte, die mir ein bisschen zu pummelig war und wo der Funke nicht übersprang, tauchte im Laufe des Abends auch noch an unserem Tisch auf, als ich schon Sporty Mausi 2 hatte. Aber nicht alleine, sondern mit Kollege Jimmy im Anhang. Ich schaute ihn etwas verdutzt an, hatte er doch ganz gut mit ihrer Freundin am Tisch angebändelt, als ich mit ihr gesprochen hatte. Aber er fand meine wohl dann besser und sie wäre auch so lieb. Ich weiß jetzt nicht genau, wie es ausgegangen ist, aber denke, dass er sie dann auch mit ins Hotel genommen hat. War ja auch kein Problem, ich wollte die ja eh nicht, war einfach nur so komisch, dass er sich gestern an mein Mausi mit dem schwarzen Kleid ranmacht, die mir vorher einen Korb gegeben hatte und heute nimmt er das Mausi, die ich hab stehen lassen. Ich frag mich, was der Kollege die nächsten Tage macht, wenn ich nicht mehr da bin. Junge, such Dir mal eigene Weiber! Oder es war einfach nur Zufall und wir haben halt denselben Frauengeschmack.

Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.05.2018, 20:46
Benutzerbild von Barney Stinson
Barney Stinson Barney Stinson ist gerade online
FC-HoF Quartals-Jedimaster
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 631
Dankeschöns: 19163
Standard

2 Wochen Fickurlaub in Pattaya: Letzter Tag & Abreise



Sporty Mausi 2 war um 11 Uhr schon wieder angezogen und wollte gehen, beim letzten Mal hatte sie ja auch schon den Runner gemacht. Ich weiß gar nicht mehr, was ich gesagt hatte, aber sie hat sich dann nochmal zu mir ins Bett gelegt und wir haben noch bis 1 gedöst. Morgennummer wollte ich ja eh keine, also gab ich ihr dann die 2000 Baht und ließ sie gehen. Dann lieber alleine noch bisschen im Bett gechillt, bevor ich hoch an den Pool gegangen bin, wo Diomedis ausnahmsweise mal vor mir war, natürlich mit Freundin.

Dort haben wir dann bestimmt auch nochmal 3 Stunden gechillt, die Boombox angestellt, bisschen was zu Futtern bestellt, ein paar Bahnen geschwommen, einfach einen gemütlichen Tag verbracht. Perfekter Abschluss des Urlaubs. Wobei, den perfekten Abschluss des Urlaubs wollte ich lieber woanders machen, da wo alles anfing, in der Soi6.

Gegen 6 sind Diomedis und ich dann auch in die Soi6 rübergegangen, bisschen durchgestreift, noch zum Abschluss ein leckeres Stück Pizza. Ich weiß gar nicht, was ich in Deutschland ohne sie machen werde. Nutten gibt es in Deutschland schließlich genug, aber nicht solch eine Pizza…

So richtig entscheiden konnte ich mich dann bei den Mädels mal wieder nicht. Wir liefen also durch und wieder zurück und wieder hin, das übliche halt. 2 in einer Bar fanden wir eh nicht, aber noch nicht mal jeder 1.

Plötzlich sprach mich auf dem Weg eine kleine Polizistin an, super skinny, aber auch super süß in diesem Kostüm, das hatte schon was. Sie wollte mich unbedingt und ich solle doch in ihre Bar kommen. Fand sie zwar auch ganz gut, aber war mir noch nicht ganz sicher, also erst mal weiter gezogen, vielleicht findet sich ja doch noch was Besseres. Dem war natürlich nicht so, also auf dem Rückweg dann bei ihr Halt gemacht. Diomedis hatte auch in einer anderen Bar was gefunden und blieb dann dort.



Im Gespräch auch super nett, sprach zwar nicht allzu viel Englisch, aber war sehr anschmiegsam und super süß in ihrer Art. Das Kostüm hätte auch ein Schulmädchenoutfit sein können, sie wirkte eben auch sehr jung und unschuldig. Als ich vorschlug zusammen ins Zimmer zu gehen, freute sie sich richtig, fast schon eine kindliche Freude. Das Zimmer war leider wieder typischer Soi6 Standard, nachdem ich beim letzten Mal im Ruby Club so verwöhnt war. Hier wieder gammeliges Bett, Dusche im Gang, da musste ich jetzt durch. Zum Glück hatte ich mir vorher noch eine Kamagra eingeworfen, konnte also nix schief gehen.

Nach dem Duschen zog sie sich auch aus und ich merkte, dass doch noch etwas schief gehen konnte. Was ich nämlich da sah würde man im Gebrauchtwagenhandel als Totalschaden bezeichnen. So einen Körper von einer jungen und zierlichen Person hab ich noch nie gesehen. Die Titten total zerstört, völlig ausgesaugt und zur Seite hängend. Das waren mit die schlimmsten Titten, die ich in meinem Leben gesehen haben. Auch der Rest des Körpers nicht viel besser, zum Beispiel der Bauch auch ziemlich wabbelig alles. Irgendwann hab ich mir vorgenommen gar nicht mehr so genau hinzusehen. Normal wissen die Frauen ja um ihre Mängel und lassen dann von sich aus schon mal den BH an oder so, von mir aus hätte sie auch das ganze Kostüm gleich anlassen können, sie zog sich aber komplett aus und fing auch noch in der Reiterposition an ohne ihren Körper zu verstecken – leider. Zum Glück hatte ich was eingeschmissen, sonst hätte ich hier nie im Leben einen hochbekommen.



Ihr Blowjob war ganz gut, gab auch bisschen Arschlecken, da gab es nix zu beschweren. Beim Sex dann später auch alles mitgemacht, Reiter, Missio und Doggy, aber ich merkte, dass ich hier nicht so leicht kommen würde heute. Wir waren gerade so zu Gange, da fragte ich nur schon mal vorab, ob ich ihr denn in den Mund spritzen könnte. Das war auch kein Problem, allerdings hörte sie dann sofort auf und dachte wohl ich würde jetzt schon kommen. Dem war aber nicht so, ich versuchte es zwar kurz per Handbetrieb, aber ging nicht. Dann also neues Kondom drauf und weitergefickt. Irgendwann war ich so erschöpft, dass ich nicht mehr konnte, versuchte es dann noch mit der Hand, sie auch, aber ging auch nicht. Also nach einer kurzen Pause ein 3. Kondom drauf und beim Einlochen merkte ich schon, dass ein wenig Blut am Kondom war, hatte ich sie anscheinend schon wund gefickt. Das war mir dann auch zu viel und ich meinte zu ihr, wir können es auch dabei belassen. War ja trotzdem gut, auch ohne Orgasmus. Aber da schien ihr Ehrgeiz geweckt worden zu sein und sie ließ nicht von mir ab und fing nochmal zu blasen an und schaffte es dann mit Mund-Handkombination dann tatsächlich noch mir ein paar Tropfen zu entlocken. Das nenn ich mal Einsatz. Ansonsten war ihr Service auch super, viel Gefühl mit Zungenküsse und so weiter. Wenn da nur dieser ramponierte Körper nicht wäre.

Das dauerte dann alles super lange, so dass Diomedis und ich schon spät dran waren, seine Freundin zu treffen. Thaitypisch war die natürlich auch zu spät, so dass es wieder passte. Wir tranken dann in der Soi7 noch etwas zusammen, als plötzlich ein Mädel auf mich zugestürmt kam, die ihre Freundin im Schlepptau hatte. Diomedis und ich schauten uns an und hatten beide keine Ahnung, wer das eigentlich war. Sie setzte sich noch kurz neben uns und quatschte ein bisschen und wir beide taten so, als würden wir sie natürlich kennen, was wohl auch klappte. Als sie dann weg war, fragte ich aber Einhorn Mausi, wer das überhaupt war, bis sie mich dann aufklärte, dass das meine LT von vor 2 Nächten war – Klomausi.

Das war mir echt schon peinlich. Aber irgendwie sehen Thais doch alle ähnlich aus und sind auch super wandelbar, so dass sie meiner Meinung nach ganz anders aussah als noch vor 2 Tagen in der ibar. Zu meiner Verteidigung muss ich aber auch sagen, dass ich sie gar nicht richtig gesehen hatte, da sie von hinter mir ankam. Und Diomedis ging es ja anscheinend ähnlich.

Danach noch den besten Hamburger der Welt gegessen und dann war es auch schon Zeit langsam aufzubrechen.



Wieder zurück ins Hotel, Tasche packen und um 23 Uhr stand auch schon das Flintstones Taxi vorm Hotel, um mich zum Flughafen zu bringen. Beim Auschecken wurde ich noch heftigst von der Rezeptionistin angeflirtet. Die Angestellten hatten an dem Abend eine Party im Hotel, bei dem auch ordentlich Alkohol floss. Auf sie hatte ich aber eh schon den ganzen Urlaub ein Auge geworfen, mich aber nie getraut sie jetzt mal einzuladen. Wäre mir auch zu heikel gewesen, mit einer aus dem eigenen Hotel was anzufangen. Hätte bestimmt zu Problemen geführt, spätestens wenn ich dann die nächsten Tage wieder mit anderen Nutten aufgetaucht wäre. Also gar nicht daran gedacht. Jetzt sprach sie mich aber an und meinte ob wir nicht „Freunde“ bleiben könnten. Wir haben mal Line ID ausgetauscht und schreiben seitdem ab und zu. Vielleicht treff ich sie bei meinem nächsten Besuch ja tatsächlich mal.

Die Fahrt zum Airport ging dann super schnell, ca. 1.5h, alles prima. Am Flughafen ging es dann aber leider nicht so schnell. Am Emirates Schalter erstmal 20min gestanden, bevor ich mein Gepäck abgeben konnte, dann Security wieder 20min, bei Immigration nochmal 20min, so dass der komplette Weg vom Taxi zum Gate fast 2 Stunden gedauert hat. Überall auch Chinesen ohne Ende, ist der Wahnsinn, die drängeln auch unentwegt. Wir stehen in einer Schlange, ich bewege mich nicht, der Hintermann aber schon, das kann doch nicht klappen. Hab dann demonstrativ mal deutsche Gründlichkeit beim Schlange stehen bewiesen. Da sind mir andere Asiaten doch deutlich lieber.

Der Flieger war leider komplett voll, konnte dennoch bisschen pennen und hab noch 2 Filme geschaut. Baywatch und Made in America. Keine oscarverdächtigen Streifen, aber konnte man sich gut anschauen.

Damit war der Urlaub dann auch leider endgültig vorbei. Aber das Gute ist ja:





Noch ein Nachtrag zur Soi6 Polizistin. Hat mir die am letzten Tag doch tatsächlich noch einen Knutschfleck am Hals verpasst. Hatte ich vor Ort gar nicht bemerkt, die hatte zwar bisschen rumgesaugt, ich hatte sie dann aber doch recht zügig gestoppt, zum Glück, deshalb war der wohl nicht ganz so auffällig, wie bei Diomedis und seiner Crazy Mausi zu Beginn des Urlaubs. Trotzdem natürlich ärgerlich so kurz vorm Ende. Ich hatte es auch erst gemerkt, als ich wieder in Deutschland war und am nächsten Tag musste ich wieder im Büro erscheinen. Verdammter Mist. Mit Kühlen und so war auch nix zu retten, das sah man sofort und hätte mich natürlich direkt als ekligen Sextouristen geoutet. Hab dann im Büro erstmal einen auf krank gemacht und lief die ersten 2-3 Arbeitstage nur mit Schal rum, da es ja hier auch so kalt ist und so. Ist dann zum Glück gar nicht aufgefallen, aber ärgerlich war es allemal, wo ich in Pattaya sonst den ganzen Urlaub immer höllisch aufgepasst hatte, um mir die lästigen Kommentare von anderen Mädels zu ersparen. Und dann ausgerechnet am letzten Tag, bei der letzten Nutte.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 13.05.2018, 22:08
lupo lupo ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 44
Dankeschöns: 699
Daumen hoch

Vielen Dank für Deine Arbeit, um uns zu unterhalten!
Hat Spaß gemacht.

Ich hoffe auf Deinen nächsten Urlaub.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 13.05.2018, 22:31
raimunddet raimunddet ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 18
Dankeschöns: 341
Standard Pattaya vor 20 Jahren

Halo,
erst mal schönen Dank für den tollen Bericht. Du hast Dir ja wirklich viel Mühe gemacht, aber so erlebt man das Ganze, als wäre man dabei gewesen. Für mich war es eine Reise in die Vergangenheit, da ich ja schon mal vor langer Zeit über Weihnachten, also in der wirklichen Hauptreisezeit dort war.
Frauenmangel herrschte da eigentlich nicht und ich nehme auch nicht jede mit.
Auch preislich war es noch eine andere Kategorie. Shorttime gab es überhaupt nicht. 25 Mark für 24 Std war da der Tarif.
Mal noch eine Frage: Was Schätzt Du hat der Urlaub (ohne Jarkarta) insgesamt gekostet. Ich nehme mal an es waren 14 Tage.

Gruß
raimunddet
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 17.05.2018, 23:12
Benutzerbild von Barney Stinson
Barney Stinson Barney Stinson ist gerade online
FC-HoF Quartals-Jedimaster
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 631
Dankeschöns: 19163
Standard

Zitat:
Zitat von raimunddet Beitrag anzeigen
Mal noch eine Frage: Was Schätzt Du hat der Urlaub (ohne Jarkarta) insgesamt gekostet. Ich nehme mal an es waren 14 Tage.
Jakarta selbst war ca. 1000 Euro inkl. Flug/Hotel
Pattaya ca. 3000 Euro inkl. Flug/Hotel (davon 900 für die Mädels)

Insgesamt 16 Tage
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 18.05.2018, 15:55
raimunddet raimunddet ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2011
Beiträge: 18
Dankeschöns: 341
Standard Danke ........

........ auch noch mal für den tollen Bericht
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 19.05.2018, 00:37
Benutzerbild von Barney Stinson
Barney Stinson Barney Stinson ist gerade online
FC-HoF Quartals-Jedimaster
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 631
Dankeschöns: 19163
Standard

2 Wochen Fickurlaub in Pattaya: Fazit


Ja, wo fängt man da an…, war doch irgendwie geteilt mein Urteil.

Also was super war, war mit Sicherheit die Zeit mit Diomedis, das würde ich auch jederzeit sofort wieder machen. Wir haben einfach viel zusammen gemacht und vieles davon ist einfach spaßiger, wenn man gemeinsam um die Häuser zieht, durch die Soi6 schlendert, am Pool chillt usw. Da war es auch super hilfreich, dass wir das gleiche Hotel gebucht hatten. Das war schon praktisch. So sind wir nachts mit den Mädels auch häufig zusammen zurück gefahren, konnten uns noch etwas zu futtern holen und auch wenn die Room Partys nicht so legendär wurden, wie vorher vielleicht geplant, war es dennoch immer ein netter Abschluss des Abends. Auch tagsüber konnte man sich immer gut abstimmen, wenn einer mal länger brauchte, man war einfach deutlich flexibler mit allem.

Mit Diomedis im Allgemein eh super verstanden. Wir waren ja vorher schon auf einer Wellenlänge, aber wenn man dann 2 Wochen non-stop zusammen hängt, weiß man ja nie, ob es auch weiterhin harmoniert. Wir hatten auch im Vorfeld jetzt nie geplant, ob wir die ganze Zeit zusammen bleiben oder auch mal was getrennt voneinander machen, aber im Nachhinein haben wir eigentlich alles zusammen gemacht, weil wir eben auch ähnliche Interessen hatten.

Pattaya gefällt mir natürlich weiterhin super gut. Die kurzen Wege, das ganze Feeling vor Ort. Ich kann da auch gut abspannen, sei es jetzt am Pool oder auf Koh Larn, aber dann auch Abends eben das Partyleben genießen. Das ist schon top und ich wüsste keinen 2. Platz, wo es das so gibt.

Von den Frauen hatte ich soweit auch durchwegs gute Erfahrungen gemacht, insbesondere was den Sex anging. Bei allen LT war es echt top, wüsste aktuell keine, wo der Sex jetzt schlecht war. Von der Optik war es so la la. Gerade am Anfang einige Stunner im Bett, dann später aber auch mal Notlösungen, die jetzt nicht erste Wahl waren. Dabei dann meistens Abstriche beim Gesicht, vom Körper waren eigentlich alle gut.

Was die Party an sich angeht waren wir eigentlich fast jeden Tag in der Soi6 und jeden Abend in der ibar, für mich nicht verwunderlich, denn genauso hatte ich es auch erwartet. Meiner Meinung nach kommt an die beiden Orten auch nix ran. Agogo waren so gut wie gar nicht, eigentlich nur an Diomedis Geburtstag. Das hatte er im Vorfeld noch anders geplant, hatte dann vor Ort das Thema aber selbst nicht mehr aufgebracht, ich natürlich sowieso nicht, so dass ich darüber ganz froh war. Wir hatten ja eh so viele andere Sachen geplant, zu denen wir auch nicht gekommen sind, da waren dann Agogos eher eine untergeordnete Priorität für mich.

Die ibar natürlich weiterhin spitze. Es gibt auf der ganzen Welt wahrscheinlich keinen Ort mit so vielen hübschen Freelancern auf einem Fleck. Was mich allerdings diesen Urlaub besonders gestört hatte war wie voll es dort war. Echt abartig. Am 2. Tag hatten wir ja gleich das Kotzen bekommen und wir mussten flüchten, da es einfach zu voll war. Das war ja noch Anfang Januar, so dass wir dachten, es hinge nur mit der Peak Season zusammen, aber selbst zum Ende des Urlaubs am letzten Freitag war es ja wieder sau voll. Und voll oder nicht ist ja nur eine Sache, die eigentliche Frage ist ja immer wie das Verhältnis von Frauen zu Männern ist. Bei 70% Frauen quetsche ich mich auch gerne an denen vorbei in einer vollen Disco. Hier war es aber gefühlt genau andersrum. Super viele Kerle, mit denen man sich gemeinsam durch die schmalen Gänge drängt. Und tendenziell kämpft man doch immer um die gleichen Frauen. Sind ja auch nicht alle super hübsch in der ibar, die will dann natürlich keiner, aber die super hübschen wollen alle. Also schlendert man in der Kolonne von 10 Kerlen durch die Gänge und alle checken die gleichen Frauen ab und falls sie vor Dir dran sind, ist das Mädel halt raus.

So jetzt meine Erfahrung im Januar. Im letzten Mai war es noch genau andersrum. Da war es deutlich leerer und gefühlt konnte man an alle Frauen, die man wollte ran. Ich werde es im nächsten Mai wieder testen, ob der Unterschied zwischen Low und High Season wirklich so groß ist, oder ob es nicht einfach Jahr für Jahr voller in der ibar wird, weil sich das Geschäft eben dorthin verlagert von den Bierbars, wo halt wenig los war.

Am Anfang lief es bei mir auch echt noch super. Gerade in der ersten Woche hatte ich einen Lauf mit Billard Mausi, Sporty Mausi 1 und 2 dann, das waren schon 3 Top Tage nacheinander. Danach fing aber auch schon die Pechsträhne an und ich bekam mehr und mehr Absagen, was ich vorher auch nicht kannte.

Mit den Leuten vor Ort war die ibar eigentlich auch der einzige Ort, wo man die gesamte Truppe mal zusammen bekam, wenn überhaupt. Ansonsten war es immer schwierig einige vor Ort zu Gesicht zu bekommen, obwohl wir im Vorfeld noch einige Aktivitäten geplant hatten. Einige hatten dann auch ständig einen Ruhetag, nachdem sie am Vorabend mal ein bisschen Party gemacht hatten, echt schlimm sowas. Da hatten Diomedis und ich uns mehr von versprochen. Wir hatten ja jeden Abend Party gemacht, so lang war der Urlaub ja auch nicht, das man da noch Tage verschenken könnte. Nix da! Ansonsten auch wenigstens ein paar Sachen unternommen, Koh Larn, Shooting Range, Hollywood, Isaan Disco, usw. Viele Sachen von der To-Do Liste natürlich nicht geschafft, z.B. viel mehr Bierbars zu besuchen, Karaoke Bar, etc, aber immerhin etwas.

Viele sagen ja immer, man soll sich gar nix in Pattaya vornehmen, weil es eh ganz anders kommt. Klar, man kann keinen Plan machen und erwarten, dass alles 100%ig so eintrifft und viele Sachen schafft man dann eben vor Ort nicht. Aber ich sage auch, dass wenn man sich gar nichts vornimmt, man auch gar nix schafft. So haben wir zumindest ein paar Sachen geschafft und einen Koh Larn trip kann man halt nicht einfach spontan nachmittags um 2 Uhr machen, wenn man gerade aufwacht. Falls man nix aktiv plant, verfällt man glaub ich schnell in seine Routinen und landet dann jeden Abend beim Schlumpf oder eben in der ibar.

Teilweise waren wir natürlich etwas eingeschränkt durch Diomedis SLT, die so nicht ganz geplant war. Er wollte zwar für die 2. Hälfte des Urlaubs auf jeden Fall eine SLT haben, aber jetzt kam sie meiner Meinung nach ein paar Tage zu früh, so dass wir nicht mehr ganz so frei rumhuren konnten, wie noch die ersten Tage. Da ich die ganze Zeit über keine SLT hatte, war das natürlich besonders für mich nicht ideal. Zugute halten muss man den Beiden aber definitiv, dass sie mich nicht ausgrenzt haben. Das kenn ich auch anders, die dann tagelang nicht mehr gesichtet werden, weil sie nur noch im Pärchenmodus unterwegs sind. Das war hier gar nicht der Fall. Häufig sind wir auch zu Dritt dann losgezogen und sind ja auch weiterhin noch auf eine ST in die Soi6, wobei es nie so ganz einfach war, die passende Ausrede dafür zu finden.

Das klappte also schon so einigermaßen, aber es ist natürlich auch ein Unterschied, ob man dann zu Zweit beim Abendessen sitzt und hemmungslos über alles lästern kann, oder eben zu Dritt mit einer Thai, die man ja auch ins Gespräch mit einbeziehen muss aus Höflichkeit.

Idealerweise hätte ich natürlich auch ein SLT Mausi gehabt und noch besser, dass sich die beiden Mausis untereinander auch noch verstehen. Das wäre wahrscheinlich der Jackpot gewesen, sie hätten auf Thai quatschen können, wir auf Deutsch. Gehen zusammen ins Kino, machen Party, alles prima. Ich muss auch sagen, ich habe es ja versucht eine SLT zu finden. Aber irgendwie hat es einfach nicht geklappt. Meine alten Mausis konnte ich häufig nicht mehr reaktivieren, sei es ibar Mausi gar nicht, oder Sporty Mausi 1, die dann nicht mit ins Kino wollte und mit Sporty Mausi 2 gab es ja auch mal Stress in der ibar, als ich sie fragte, ob sie mitkommen wollte und sie sich dann wohl nur als 2. Wahl empfunden hatte (was sie damals auch war). Also hat alles nicht so geklappt. Dann ja in der Soi6 dachte ich eigentlich ich hätte die LT früh am Abend, die dann aber auch noch mit einem anderen Customer abgehauen ist. Keine Ahnung was da immer los war. Tagsüber war ich dann halt immer alleine und nachts fand ich meine LT meist erst nach 3 Uhr, wo dann die Zeit nur noch für eine Roomparty reichte. Auf die Idee mal eine mit zum Pool zu nehmen kam ich auch gar nicht, so dass ich sie mittags auch immer weggeschickt habe. Bringt mir dann halt auch nix, außer man versteht sich wirklich super, was aber eben eher die Ausnahme ist.

Im Großen und Ganzen hat es mir aber super Spaß gemacht. Ich bin ja eh häufiger in Pattaya als Diomedis, deshalb war es auch nicht so tragisch, wenn mal etwas nicht perfekt abläuft, bin ich doch in ein paar Monaten eh wieder dort. Diomedis ja erstmal nicht und er ist jetzt eh eher der SLT Typ als ich, so dass ich ihm sein Glück gegönnt habe. Optisch war Einhorn Mausi eh spitze und da wir ja den gleichen Geschmack haben, wäre sie vom Beuteschema sonst auch was für mich gewesen. Deshalb kann ich ihn schon verstehen, dass er sie nicht verlieren wollte und bei einer SLT ist ja immer das Risiko, dass es zu Stress kommt, falls man sie mal zwischendurch 1 Tag nicht buchen will. Deshalb musste er sie ja praktisch schon durchgehend behalten.

In der Soi6 war es diesmal auch viel schwieriger als die Urlaube zuvor. Weiß nicht, woran das genau lag, entweder an mir, weil ich zu anspruchsvoll geworden bin (das übliche Denken: „da kommt bestimmt noch eine bessere“) oder, dass wegen der Hauptsaison die wirklich guten ausgelöst waren. Ich weiß es nicht. Im Mai lief es dort jedenfalls auch viel besser und ich konnte mich häufig nicht entscheiden, welche ich denn buchen sollte. Jetzt hatten wir aber Schwierigkeiten überhaupt eine zu finden, die man bumsen konnte und das ging ja nicht nur mit so, sondern Diomedis hatte es auch nicht viel leichter. Vom Service gab es dort aber nix zu meckern, auch wenn ich es jetzt z.B. mit dem Classic Hotel in Jakarta vergleiche, viel besser hier. In der Soi6 vermitteln die Girls wenigstens das Gefühl, dass sie gerade Bock auf Dich haben und für 1000 Baht kann man dort auch nix sagen. Hier bin ich auch gespannt, wie es dann im kommenden Mai sein wird.

Bei der Anzahl der Tage hatte ich lange hin und her überlegt, hatte dann meinen Urlaub ja auch noch um 2 Tage verlängert, damit ich mit Diomedis gemeinsam fliegen konnte. Noch länger hätte ich jetzt aber auch nicht haben wollen. Finde ja immer krass, wenn ich von Leuten hier lese, die 3-4 Wochen als Minimum für ihren Pattaya Aufenthalt angeben. Das wäre nix für mich gewesen. Bei meinen guten 2 Wochen war ich schon froh, dass wir mittendrin noch Jakarta hatten, sonst wäre es mir in Pattaya zuvor wahrscheinlich schon langweilig geworden. Zum Ende war ich dann auch völlig gesättigt und jeder weitere Tag wäre eine Qual geworden.

Das tägliche ibar Ritual und die Jagd dort hing mir dann auch zum Hals raus, da es dort eben auch nicht ganz so einfach war, dazu das Gedränge, viel Konkurrenz, Körbe, das zerrte alles am Nervenkostüm. Aber wo sollte man Abends sonst hingehen, um hübsche Mädels zu finden? Wenn die Alternative Agogo heisst, dann bleib ich lieber in der vollen Ibar, zumindest hatte ich dort dann beim Service keine Reinfälle, nur der Weg dahin war halt harte Arbeit. In der Agogo aber häufig lustlose Mädels schon auf der Bühne oder am Tisch und selbst falls sich mal eine erbarmt und überhaupt mitgeht würde ich da keine Top Performance im Bett mehr erwarten. Da kommt vielleicht auch der Arbeitsgedanke mehr durch, wo beim Freelancer der Spaß noch mehr im Vordergrund steht. Aber vielleicht vertu ich mich da auch, aber von den Erlebnissen passt das einigermaßen.

Mittlerweile sind ja schon über 2 Monate vergangen, der Bericht zog sich dann doch ganz schön, lag alles an Diomedis dem alten Bremser, aber so war es auch deutlich entspannter zu schreiben, wenn man gerade mal Zeit hat und nicht, wenn man ein schlechtes Gewissen hat und weiterschreiben „muss“. Mit den Tonaufnahmen vor Ort hat auch ganz gut geklappt und die Erlebnisse auch jetzt ein paar Wochen nach dem Urlaub nochmal runterzuschreiben war auch ganz cool, so dass ich wieder etwas Blut geleckt habe, was die Berichte angeht, nachdem ich mich ja vorher bereits zur Ruhe gesetzt hatte. Wenn also nix dazwischen kommt plane ich meinen Mai Urlaub auch wieder als Bericht zu verfassen, leider dann ohne Diomedis. Dann fang ich aber auch erst an, wenn ich wieder daheim bin, so dass ich plane den Bericht zügiger am Stück abzuschließen.


Stay tuned!


v
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 20.05.2018, 14:19
Benutzerbild von Tom-Yam-Gung
Tom-Yam-Gung Tom-Yam-Gung ist offline
Thaiminator
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 1.218
Dankeschöns: 13404
Standard

Zitat:
Zitat von Barney Stinson Beitrag anzeigen

Finde ja immer krass, wenn ich von Leuten hier lese, die 3-4 Wochen als Minimum für ihren Pattaya Aufenthalt angeben. Das wäre nix für mich gewesen. Bei meinen guten 2 Wochen war ich schon froh, dass wir mittendrin noch Jakarta hatten, sonst wäre es mir in Pattaya zuvor wahrscheinlich schon langweilig geworden. Zum Ende war ich dann auch völlig gesättigt und jeder weitere Tag wäre eine Qual geworden.

....

Wenn also nix dazwischen kommt plane ich meinen Mai Urlaub auch wieder als Bericht zu verfassen, leider dann ohne Diomedis. Dann fang ich aber auch erst an, wenn ich wieder daheim bin, so dass ich plane den Bericht zügiger am Stück abzuschließen.


v

Alter Süchtel :-) Danke für den Bericht, auch wenn er diesmal leider ein wenig an mir vorbei gegangen ist. Werde aber in ruhiger Stunde nochmal komplett durchblättern.

Ich fliege im Juni nun bereits zum 15ten Mal ins LoS - allerdings nur für das WE zum Feuerwerkfestival. Danach dann wieder für knapp 7 Wochen von Mitte November bis Anfang Januar. Im allgemeinen sind mir Langzeiturlaube von Minimum 4 Wochen im asiatischen Raum doch deutlich lieber als bspw 2-Wochen Trips, wobei ich seit ca. 2 Jahren auch immer mehr versuche meine Kreise durch Gabelflüge - wie nach Hongkong, Tokyo, Singapur oder Sydney - auszuweiten. Wenn man schon mal da drüben ist, dann bietet sich sowas auch an. Von daher bin ich absolut bei Dir, wenn Du zwischendrin mal ein paar Tage Jakarta oder wie mit Trang früher auch Malaysia o.ä. einlegst. Ich selbst halte mich inzwischen kaum noch in Pattaya auf. Patty besitzt zwar auf Grund der vielen Girls, Bars, Discos und Agogos eine enorme Anziehungskraft, es bieten sich dort (im Gegensatz zum Ballermann zum Beispiel) auch immer mehr - nicht immer ganz kostengünstige - Alternativen an um den Tag möglichst recht abwechslungsreich zu gestalten, aber trotzdem ist man dort nach dem xten Urlaub in seinen Aktivitäten irgendwo beschränkt. Ich kann auf jeden Fall jedem - dem sich die Möglichkeit bieten sollte auch mal ins Landesinnere zu kommen - empfehlen, diese Gelegenheiten zu nutzen. Persönlich gibt mir das inzwischen wesentlich mehr, auch wenn ich natürlich auch noch nach wie vor meine "Dosis Patty". Die wird allerdings immer kleiner.

Wer allerdings hier im Paysexforum mitliest und sich noch unschlüssig ist, ob und wo er seinen ersten "Sex - und Partyurlaub" in Thailand verbringen möchte, für den sollte Pattaya in jedem Fall noch die allererste Adresse sein.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 21.05.2018, 11:22
lupo lupo ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 44
Dankeschöns: 699
Daumen hoch

Danke Barney für die viele Arbeit!
Es hat mir viel Spaß gemacht, Deinem Urlaub zu folgen.
Ich freue mich schon auf Deinen nächsten LOS-Urlaub und die Berichte.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 08.06.2018, 22:16
Benutzerbild von Barney Stinson
Barney Stinson Barney Stinson ist gerade online
FC-HoF Quartals-Jedimaster
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 631
Dankeschöns: 19163
Standard

Und es geht gleich nahtlos weiter.

Hier der neue Bericht von meinem letzten Urlaub:

http://freiercafe.com/showthread.php?t=41334


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de