freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 08.07.2010, 20:27
Benutzerbild von MrFreeze
MrFreeze MrFreeze ist offline
Eismann
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 31
Dankeschöns: 364
Standard VV: Giulia, 22, Rumänien

Name: Giulia
Alter: ca. 22 Jahre
Nationalität: Rumänien
Sprache: gutes Englisch
Größe: ca. 165 cm
Haare: hellbraun, gesträhnt, lang, glatt
Statur: schlank, süße, formschöne Titten (B-Cups)
Tattoos: Arschgeweih (?)
__________________
Der Eismann klingelt nicht zweimal!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.07.2010, 20:32
Benutzerbild von MrFreeze
MrFreeze MrFreeze ist offline
Eismann
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 31
Dankeschöns: 364
Unglücklich

Aus meinem Bericht:
Zitat:
Zitat von MrFreeze Beitrag anzeigen
Als Ehefrau auf Mietbasis hatte ich mir dann schnell Giulia auserkoren. Giulia hatte ich im Herbst letzten Jahres schon einmal im Living Room gebucht und hatte damals eine fantastische Stunde mit ihr. Daß sie ein Servicehighlight ist, hat sich anscheinend rumgesprochen, denn regelmäßig lauerten 2-4 Eisbären am Treppenausgang, um sie direkt vom Zimmer kommend, abzufangen, sie war regelrecht dauergebucht. Nach etwa 3,5 Stunden hatte ich Glück und konnte Giulia, als sie für sich und ihren Gast Getränke orderte, an der Bar kurz ansprechen und sie bitten, nach diesem Gast zu mir zu kommen.

Eine halbe Stunde später kam sie dann auch zu mir und drängelte ziemlich schnell auf einen Schlüssel. Sie war dann sichtlich genervt, daß wir etwa 15-20 Minuten auf ein freies Zimmer warten mussten. Leider bekamen wir nur eine der "Fickkammern" im Wellnessbereich hinter der Bar.

Steckbrief:
Name: Giulia
Alter: ca. 22 Jahre
Nationalität: Rumänien
Sprache: gutes Englisch
Größe: ca. 165 cm
Haare: hellbraun, gesträhnt, lang, glatt
Statur: schlank, süße, formschöne Titten (B-Cups)
Tattoos: Arschgeweih (?)


Die Nummer begann mit schmusen und gegenseitigem Körpererkunden. Als ich versuchte, sie mit Zunge zu küssen, zog sie zurück und bat mich, nur auf die Lippen (also ohne Zunge) zu küssen. Auf meine verwunderte Frage hin, warum sie nicht mehr mit Zunge küssen würde, sagte sie nur, sie könne ja nicht jeden Tag 10 oder mehr Kerle mit Zunge küssen, weil sie sonst ständig Ausschlag am Mund bekäme. Das war für mich der erste Stimmungstöter.

Dann wollte Giulia recht schnell zum Blasen übergehen, aber ich wollte sie lieber erstmal eine Weile lecken. Sie wurde sehr schnell feucht und schien es wirklich zu genießen, bald atmete sie recht heftig und sagte immer wieder laut "don't stop!". Dabei presste sie mir ihr Becken fest entgegen und drückte meinen Kopf fest gegen ihre Muschi und machte den "Schraubstock", d.h. sie klemmte meinen Kopf zwischen ihren Schenkeln ein, bis sie bald ihren Orgasmus hatte und dann erleichtert loslies.

Direkt folgend wurde ich mit einem sehr guten Blowjob bedient, auch die Eier wurden schön mit einbezogen und geleckt. Ich bat sie, langsam zu machen, da ich es nicht eilig hätte. Erst jetzt sagte sie mir, daß sie nur 30 Minuten Zeit habe, da der nächste Gast schon auf sie warten würde. Hätte sie mir das vorher gesagt, wäre ich gar nicht erst mit ihr auf's Zimmer gegangen. Meine Stimmung war nun endgültig im Keller.

Sie drängte nun auf's ficken, da die Zeit gleich um wäre. Nach meiner Uhr waren gerade mal 15 Minuten vergangen. Ich lies sie noch ein paar Minuten blasen, dann wurde gummiert und gefickt. Zuerst in der Doggy, dann noch kurz in der Missio und ich versenkte meine Nachkommen im Gummi. Giulia ging zwar authentisch mit, trotzdem war ich froh, es hinter mich gebracht zu haben.

Sie reichte mir Papiertücher, den Gummi durfte ich mir selber runternehmen und mich reinigen. Direkt darauf verließen wir das Zimmer, max. 25 Minuten waren vergangen und ich bezahlte am Schrank 50€. Aus reiner Neugier und weil ich schon entsprechendes vermutete, fragte ich nach ihrem Stundenpreis. Welche Überraschung, er liegt mittlerweile bei 100€.

Fazit: Rein servicemäßig betrachtet gab es außer den fehlenden ZK keinen Grund zur Klage, doch hatte ich das Gefühl, mit einer ferngesteuerten Puppe auf dem Zimmer zu sein und nicht mit einer echten Frau. Zwischen der Giulia, die ich vor einem halben Jahr erleben durfte und der von heute liegen Welten. Keine Nähe mehr, keine Zungenküsse mehr, dafür kostet die Stunde bei ihr nun aber 100€ statt 75€. Die Giulia von damals war ein echtes Highlight, die von heute werde ich garantiert nicht mehr buchen.

Nach dieser letztlich enttäuschenden Nummer musste ich dann meinen Frust am guten Grillbuffet und mit ein paar Bierchen bekämpfen, was mir aber nicht so richtig gelang. Auf eine weitere Nummer hatte ich dann keine richtige Lust mehr, also noch ein paar Saunarunden eingelegt und den Abend ausklingen lassen.
__________________
Der Eismann klingelt nicht zweimal!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2010, 15:22
jimbojones jimbojones ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2010
Beiträge: 87
Dankeschöns: 75
Standard

Als kleiner Kontrast dazu : ich hab gulia schon ca 5 mal gebucht und es war jedesmal sehr gut. Zk waren kein Problem,blowjob nahezu perfekt und alles andere auch ohne jeglichen Grund zur Beschwerde... Wuerd sie immer wieder buchen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.09.2012, 03:33
Gees62 Gees62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 10
Dankeschöns: 1
Standard Wo?

Weiss jemand wo sie jetzt werkelt?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de