freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 23.03.2010, 19:15
Willi69 Willi69 ist offline
Gast
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 813
Dankeschöns: 1867
Lächeln VV: Nina, 24 Rumänin

Name: Nina
Haarfarbe/-länge: schwarz, über schulterlang
Größe: ca. 167 cm
Figur: schlank, kleine Oberweite (A/B-Cup)
Herkunft/Sprache: Rumänien, englisch (einziges deutsches Wort: "kitzelig")
Alter: 22
Tattoos/Piercings: ---
Service: gut, schönes Französisch, ZK und FT möglich, kein Fingern, kein AV
Sonstiges: sehr nett und höflich, Brillenträgerin
Lebenslauf: ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.03.2010, 12:02
Benutzerbild von Wermeling
Wermeling Wermeling ist offline
Intimagent
 
Registriert seit: 13.10.2009
Beiträge: 181
Dankeschöns: 522
Daumen hoch Lady Cool zeigt ihre Krallen!

Aus dem Berichtethema:

Zitat:
Zitat von Wermeling Beitrag anzeigen

Lady Cool

Mike hat längst mitbekommen, wer meine heutige Ballkönigin ist. Ihr Lächeln hatte mich bereits mehrfach betört, ihr geiler Körper ebenso. Ich erspähe sie erneut im Barbereich, doch zaudere. Ich will Blickkontakt! Ihre Stimmung spüren, bevor ich sie anspreche.

Mike appeliert, endlich loszulegen, doch ich warte weiter ab. Mist! Cheffe(?) quatsch sie voll. Sie geht weg. Und kommt wieder. Was nun?

Da begegnen sich erneut unsere Blicke. Ein Lächeln. Es kribbelt. Sie kommt zu mir rüber und alles andere wird bedeutungslos. Ich halte minutenlang ihre Hand fest, obwohl ich längst ihren Name gehört habe. Blicke, die betören!

Mike verabschiedet sich derweil, während ich Nina zur Couch bitte. Was ich dann zu hören bekomme, entzückt mich außerordentlich. Sauberes Englisch, mit einem süßen Akzent, akademischer Hintergrund, bezaubernde Ausstrahlung! Wow! Kein Vergleich zu den übrigen Anfängerinnen hier.

Es folgt eine Unterhaltung, die so albern, skurril und trotzdem interessant wird, dass ich augenblicklich vergesse in einem Puff zu sein. Ihre Authentizität ist so entwaffenend, dass ich mich herrlich amüsiere und einfach total locker werde.

Trotzdem ist sie kein Flittchen! Es gibt kein billiges Gekuschel, Geknutsche oder sonstige Berührungen. Sie wirkt distanziert, oder ist sie etwa aufgeregt?

Unsere Themen kreisen über Musik, Reisen, Sprachen, Lernen und vieles mehr, während meine Hände über ihren Körper kreisen. Ich schnuppere an ihrer Schulter und schmelze. Sie erinnert mich irgendwie an Donna aus "Die wilden Siebziger" obwohl sie gar nicht so aussieht. Oft bleibt mir nur ein Wort: "Cool!" Der Running-Gag des Abends!

Ihre Blicke sind entwaffnend, ihr Lächeln bezaubernd. Ich müßte ihr eigentlich jetzt schon Geld geben, für diese Form der Unterhaltung. Und ärgere mich schon, nicht mehr Geld dabei zu haben. Es ist unfair, viele Frauen kriegen das marktübliche Honorar für ne schnelle Nummer. Obwohl das ganze Drumherum fehlt!

Wild Kitty und ihre Krallen

Irgendwann geht's doch auf's Zimmer. Wir duschen getrennt. Ich nutze die Auszeit, um mich mental abzukühlen. It's only P6, dude!

Ich liege nackig auf dem Bett und erwarte ihre Rückkehr. Wieso läuft der Fernseher? Egal!

Eine hübsche Frau kommt zurück aus dem Bad. 1,70m groß, halblange schwarze Haare, A-Cups und dazu dieses tolle Heck. Inzwischen hat sie ihren schwarzen Fummel abgelegt und wirkt ohne Brille noch natürlicher.

Doch was kommt dann! Ein Vamp springt auf mich, fordert wilde Küsse, züngelt an mir, bevor ich mich wehren kann. Zu einem unhörbaren afrikanischen Buschtrommeln wirbelt sie body-to-body über mir lang. Ein Tornado der Lust! Wow!

Ich möchte eigentlich softer starten, aber bin begeistert. Die Frau hat Feuer im Blut! Und schnappt sich meinen aufgeregten Schwanz. Zupft, leckt und züngelt am Schaft und den Eiern. Bevor sie ihn aufnimmt.

Damn It! Wo hat die Perle blasen gelernt! Ein Vollprofi oder ein Naturtalent? Ich weiß noch nicht. Dynamisch, saftig schmatzend führt sie meinen Kolben ein und aus. Freihändig züngelt sie an der Eichelspitze, ohne den Prengel wieder herzugeben. Ich muss mich kurz besinnen, um nicht besinnungslos zu werden.

In der 69 kann ich sie etwas ablenken, um mich nicht komplett zu entsaften. Ihre Größe macht lecken zu einem Kinderspiel. Doch schon wieder eine Frau, die fast überall kitzelig ist, wenn's man drauf ankommen lässt.

In der Missio kann ich endlich wieder ihr Gesicht sehen, sie küssen und meine rythmischen Fickkünste demonstrieren. Doch von Langeweile keine Spur. Sie weiß ihre Hände und Beine einzusetzen, um das Letzte aus dieser Stellung rauszuholen. Am Bettrand angekommen, halte ich ihren Kopf fest, als es kaum wilder geht. Sauge mich an ihrem Hals und ihrer Schulter fest. Sie stöhnt, schreit, zuckt. Wow! Geile Performance!

Eigentlich nicht so mein Fall. Aber ich freu mich trotzdem. Ein bißchen Pause. Und weiter in der Missio. Ich habe keinen Anlaß aufzuhören. Und genieße, sie weiter zu befriedigen.

Doggy ist auch geil. Inzwischen tropfnass wie ein Brunnen verhallen meine Stöße etwas, aber dafür lässt sich die Schlagzahl steigern.

Schweißgebadet falle ich zur Seite. Noch ein bißchen, dann gebe ich auf. Die Frau hat mich kaputtgefickt. Sie wundert sich, ist aber nicht enttäuscht. Wir lächeln. Streicheln uns. Genießen den Augenblick.

Minutenspäter ein Stromausfall! Unser Zimmer ist dunkel! Wie romantisch, frotzeln wir. Nur Mond und Sterne, die jetzt noch leuchten. Und zwei Glühwümchen!

Eine gefühlte Ewigkeit später muss ich dennoch aufbrechen. Es ist kurz nach 1 und ich beführchte schon, nicht mehr rauszukommen. Nina hätte gern nochmal losgelegt, mein Freund war auch schon wieder so weit.

Doch ich bin happy und das ist die Hauptsache. Geschwind wird noch bezahlt und ein Bussi verschenkt. Wiederholung garantiert!

Hier noch mal ein Factsheet:

Nina, 24, Rumänin
75A, KF38, 1,70m
schulterlange schwarze Haare
Küssen: Leidenschaftlich, innig.
Blasen: Referenzklasse! Profi oder Naturtalent?
Lecken: Frisch, saftig, sauber. Zu wenig Zeit für mehr...
GV: Wilde Rythmen aus Afrika, Extase pur.
PST/AST: Englisch. Clever, gebildet, lustig. Herrlich!

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2010, 21:15
Tigerhai Tigerhai ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2010
Ort: nirgendwo
Beiträge: 585
Dankeschöns: 13
Daumen hoch

Ich war Nina schon am Freitag begegnet und habe kurz mit der geredet. War nicht mit der auf dem Zimmer. Wollte noch nicht.

Gestern wartete ich auf Pizza und sie kam kurz zu mir. Wir redeten ein bisschen und ich sagte ihr dass ich mal mit der reden möchte nachdem ich die Pizza gegessen hatte.

So gesagt, so getan. Ich machte mich kurz frisch, Dusche, und sie wartete schon auf mich.

Wir setzten uns auf der Couch und fingen an zu reden. War schon sehr interessant was sie mir erzählte.

Ich wollte mittlerweile sehr gerne mit ihr aufs Zimmer und sie holte den Schlüssel.

Nina ist eine 22-järige, 1.70m grosse Rumänin, schlank, hat schutlerlange schwarze Haare, blaue Augen, Körbchengrösse A/B, und ein bezauberndes Lächeln. Trägt eine Brille die super zu ihr passt.

Sie ist schon ein paar Monate in der Villa

Jetzt zu den fakten:
ZK: ja, und wie.. Wie eine wilde Katze
Lecken und fingern: lecken ja, fingern nicht
Blasen: ohne Gummi und sehr gut, auch eierlecken. Kaum eine kann es besser.
Ficken: war sehr gut, hat mich kaputtgefickt.
Wiederholungsgefahr: 100%

Im Zimmer zogen wir unsere Sachen aus und legten uns auf Bett.
Sie kam zu mir wie eine wilde Katze und bereitete mich vor. Ich leckte ihre titten und streichelte sie. Dann fing sie an mich richtig wild zu küssen, auf dem Mund, im Hals usw. Es hörte gar nicht mehr auf. Wieder mehr Zungenküsse und es schien kein Ende zu haben.

Dann ging sie ganz langsam nach unten und leckte meine Eier und Sack. Das war schon super geil, aber richtig blasen machte sie noch nicht. Sie wollte mich ein bisschen quälen. Aber da fing es an, hard und schnell, sanft und langsam. Was kann die doch gut blasen, WOW

Nach ca 15 Minuten bat ich um ein Kondom. Sie gummierte mich mit dem Mund, Klasse.

Sie setzte sich auf mich und fing an zu reiten. Auf einmal hebte sie ihren Po und ging richtig hoch und runter. Das war so etwas von geil und ich kam nach einigen Minuten.

Danach kuschelten und küssten wir noch ein bisschen und es war Zeit. Mittlerweile 0.30u. also fast schluss.

Ich war/ bin total von Nina begeistert. Habe ihr noch etwas extra gegeben da ihr Service einfach klasse ist.

Nina Danke!!!

Hier noch ein paar Bilder von Nina: http://www.saunaclub.com/ladies/?album=1&gallery=152

Geändert von Tigerhai (30.03.2010 um 17:00 Uhr) Grund: ergänzung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de