freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 10.06.2011, 13:49
taurus65 taurus65 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 292
Dankeschöns: 4684
Standard PSR: Mira, Ü30, Deutschland

Mira jenseits der 20
ca 162 cm groß Bcups
Kurze blonde Haare
vorher 4 ,5 Jahre Finca
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2017, 20:23
Benutzerbild von tommybabi
tommybabi tommybabi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2009
Beiträge: 238
Dankeschöns: 4024
Daumen hoch Eine tolle erfahrene Frau

Ich letzte Woche zum zweiten Mal die PSG besucht. Nach dem Einkleiden und dem Duschen habe ich mich erstmal sortiert und die Besetzung gesichtet. Hier fiel mir auch schon Mira - eine deutsche Milf - auf. Übrigens war die Auswahl an diesem Tag nicht so groß wie ich es erwartet habe - man spricht ja auf der Internetseite von mehr als 40 Damen - es waren aber nur unter 20 Damen da und dies sollte sich so nach der Aussage der Empfangsdame auch nicht ändern. Ist halt Urlaubszeit.

Es waren aber durchaus ein paar ansehnliche Geschöpfe unter den Anwesenden.

Nach gewisser Erkundungszeit ich Mira angesprochen, die auch sofort zugänglich war. Erstmal ein schönes Gespräch im Aufenthaltsraum gehabt. Nach geraumer Zeit hier die ersten nassen und tiefen Zks genossen. Ich als Vielküsser hatte also ein gutes Gefühl nach einem Top-Zimmer. Wir sind dann auch nach oben gegangen in einem Zimmer mit Balkon und Dusche.

Hier eine tolle Zeit verbracht mit tiefen geblase, ich sie geleckt, sie wird klitschnass und lässt sich total fallen und immer wieder tiefe nasse Zks.
Ich wollte nicht mehr als die 1/2 Stunde deshalb sie nach rd. 25 Minuten ausitzen lassen. Die reitet ausdauernd und einfühlsam - unterbrochen immer mit Zks. Ich konnte mich nicht länger halten und füllte das Gummi mit einem intensiven Orgasmus.

Ich war nach meiner Uhr nach unter 30 Minuten fertig. Sie hatte aber keine Eile und sagte nur wir sind doch nicht auf der Flucht. Ich wollte aber nicht das zweite Zeitfenster anbrechen lassen. Sie meinte ich sollte doch die Dusche auf dem Zimmer nutzen, dies wäre inbegriffen und auch ruhiger usw.. Ich also dort kurz geduscht.

Die Überraschung kam bei der Abrechnung. Sie schaute auf die Uhr uns sagte das es doch ein wenig über die 30 Minuten war und ich den Betrag von 100 € für die Stunde zahlen müsste. Ich war so überrascht, dass ich zwar ein wenig protestierte. Sie schüttelte nur mit den Schultern und sagte, war doch auf dem Zimmer länger als 30 Minuten. Es waren knapp 38 bis 40 Minuten aber mit duschen. Ich dies auch in Frage gestellt, denn hätte ich unten geduscht, was ich wollte und sie mich nicht überredet, auf dem Zimmer zu duschen, wäre ich mit den 30 Minuten und 50 € klar gekommen.

Da ich keine Lust auf Diskussionen hatte, ich ihr die 100 € gegeben mit dem Hinweis auf nicht faires Verhalten von ihr.

Fazit: Tolles Zimmer mit einer tollen einfühlsamen Frau die weiss was "Mann" gern hat. Aber die Abrechnung lies zu Wünschen übrig und ich würde sie deshalb auf keinen Fall nochmals buchen und kann sie deshalb auch nicht empfehlen. Fair sollte man schon bleiben - auch wenn man angekündigt hat, dass man nur 30 Minuten bleiben möchte und auch in dem Zeitlimit fertig bzw. abgespritzt hatte.

Tommy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2017, 21:21
Andor Andor ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 109
Dankeschöns: 4358
Unglücklich Geht ja gar nicht

Tja - dazu kann ich nur ganz klar sagen, wenn dieser Bericht so stimmt - und daran habe ich keinen Zweifel - dann ist die Frau ein absolutes No Go und zwar egal wie toll das Zimmer auch gewesen sein mag. Wäre ich an Deiner Stelle gewesen, hätte ich das definitiv an der Theke ausdiskutiert und die Frau wäre mir kein zweites Mal unter gekommen. GEHT JA GAR NICHT . Ist aber völlig untypisch für die PSR. Man sollte das aber in jedem Fall nicht unter den Teppich kehren um derartiges in Zukunft auszuschliessen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2017, 21:43
Glasperlenspiel Glasperlenspiel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2014
Ort: NW-Nds
Beiträge: 1.326
Dankeschöns: 19080
Standard

Zitat:
Zitat von Andor Beitrag anzeigen
Tja - dazu kann ich nur ganz klar sagen, wenn dieser Bericht so stimmt - und daran habe ich keinen Zweifel - dann ist die Frau ein absolutes No Go und zwar egal wie toll das Zimmer auch gewesen sein mag. Wäre ich an Deiner Stelle gewesen, hätte ich das definitiv an der Theke ausdiskutiert und die Frau wäre mir kein zweites Mal unter gekommen. GEHT JA GAR NICHT . Ist aber völlig untypisch für die PSR. Man sollte das aber in jedem Fall nicht unter den Teppich kehren um derartiges in Zukunft auszuschliessen
Die Theke kann da nicht mehr viel machen. Stichwort: "Selbständige Unternehmerin".

Aber irgendwie dokumentieren sollte man das schon.

Trotzdem schade um den Club.
__________________
"Es ist gleich, was wir machen oder nicht machen. Wir zahlen für alles einen hohen Preis." (Gefunden bei Outlaw Pete @DonOutlawPete)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2017, 22:16
Andor Andor ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 109
Dankeschöns: 4358
Standard

Auch wenn die Theke da nicht mehr so viel machen kann - nach einer Diskussion an der Theke wird der Club auf Ihre Praktiken aufmerksam und wenn das dann häufiger vorkommen sollte, kann das den Club Betreibern nicht egal sein - mal ehrlich - wir lassen so viel Kohle da - da muss man sich nicht auch noch verarschen lassen. Ich kann da nur empfehlen richtig Terz zu machen. Allen guten Clubs kann es gar nicht egal sein, wenn der Kunde letztlich um seinen Spaß gebracht wird. Ich werde jedes mal gefragt ob ich zufrieden war. Die Clubs werden sich dann schon um die schwarzen Schafe kümmern - zunächst GELB und dann ROT. So wird das Spiel nun einmal gespielt - gutes Geld nur bei zumindest fairem Verhalten.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.08.2017, 08:39
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 597
Dankeschöns: 13857
Standard

Ein 45 min Tarif wäre da von Vorteil . Man hätte sich bestimmt darauf einigen können .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.08.2017, 09:15
Benutzerbild von Raw
Raw Raw ist gerade online
Frauenheld
 
Registriert seit: 26.09.2015
Beiträge: 735
Dankeschöns: 29254
Standard

Zitat:
Zitat von Glasperlenspiel Beitrag anzeigen
Die Theke kann da nicht mehr viel machen. Stichwort: "Selbständige Unternehmerin".

Aber irgendwie dokumentieren sollte man das schon.
Im Endeffekt kann die Thekendame zwar nicht viel machen, aber oft haben Abzockhuren aus gutem Grund überhaupt kein Interesse daran, dass der Clubbetreiber von ihrer Betrugsmasche erfährt.

Mitunter reicht es deshalb schon, der Abzockerin die verdienten 50 Euro in die Hand zu drücken und sie zu fragen, ob das so in Ordnung ist, oder ob sie gern mit dir zur ED gehen möchte, um über ihre unfairen und clubschädigenden Geschäftspraktiken zu reden.

Man muss da wirklich kein Superheld sein, um nicht jede ungerechtfertigte Hurenrechnung sofort und widerstandslos zu begleichen!
Ein Normalmaß an Konfliktfähigkeit kann einem im Puff aber im Ernstfall so einiges an Kohle sparen...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.08.2017, 10:12
carlos76 carlos76 ist offline
Benutzt Erfahrene
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 579
Dankeschöns: 14757
Standard

Zitat:
Zitat von Raw Beitrag anzeigen
Im Endeffekt kann die Thekendame zwar nicht viel machen, aber oft haben Abzockhuren aus gutem Grund überhaupt kein Interesse daran, dass der Clubbetreiber von ihrer Betrugsmasche erfährt.

Mitunter reicht es deshalb schon, der Abzockerin die verdienten 50 Euro in die Hand zu drücken und sie zu fragen, ob das so in Ordnung ist, oder ob sie gern mit dir zur ED gehen möchte, um über ihre unfairen und clubschädigenden Geschäftspraktiken zu reden.

Man muss da wirklich kein Superheld sein, um nicht jede ungerechtfertigte Hurenrechnung sofort und widerstandslos zu begleichen!
Ein Normalmaß an Konfliktfähigkeit kann einem im Puff aber im Ernstfall so einiges an Kohle sparen...
Absolute Zustimmung. Ich hatte mal den Fall, dass ne DL für ein kurzes A-Tergo-Daumen-Intermezzo Analzuschlag erheben wollte. Ich hab einfach die Zahlung verweigert und wurde zudem an der Theke bestätigt. Verlief alles ganz cool
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.08.2017, 10:31
Benutzerbild von snoopies
snoopies snoopies ist offline
und der kleine Woodstock
 
Registriert seit: 01.11.2013
Ort: Neuruhrgebietler
Beiträge: 250
Dankeschöns: 15956
Standard

Das sehe ich auch so wie FK RAW, wenn das einreißt und diese AZFn immer wieder damit durchkommen, dann wird es bald nur noch lange Gesichter hier geben. Aber das sind zum Glück nur wenige, oder?

Letztenendes ist es doch ein mündlich geschlossener Vertrag mit einer vereinbarten Leistung von 30 Minuten.
Die DL hat auf das Zeitfenster zu achten, oder darauf aufmerksam zu machen, das es teurer wird, wenn die Zeit fast rum ist.

In diesem Fall also die vorher vereinbarte Summe bezahlen und dann kommen lassen.
Was soll passieren? Eine Diskussion an der Theke um Forderungen, die nicht berechtigt sind? Das wollen wohl die meisten DLs vermeiden, denn schließlich zieht das die Aufmerksamkeit anderer Gäste auf sich.
Und beeinflusst deren Buchungsverhalten. Wer bandelt schon mit einer DL an, die sich mit einem Kunden um Geld streitet?
Und ja, ich schreibe bewusst "Kunden", denn Mann kauft eine Dienstleistung.

In diesem Sinne: nicht klein beigeben!!! Im Interesse aller hier!!!
__________________
Ich habe fertig.....

P.S.: die hier gemachten Angaben sind absolut subjektiv!!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.08.2017, 11:57
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist offline
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.622
Dankeschöns: 50999
Standard

Sagen wir mal so...

Wenn es so war wie geschildert halte ich einen kleinen Wink der Theke, dass man seine Gäste nicht bescheissen soll für durchaus legitim und ich würde mich nicht wundern, wenn man sich vollkommen stressfrei einigt.

Was an der Geschichte seltsam ist:

Das Zimmer hat nach Zeitmessung des Autors weniger als 30 Min gedauert
Nach 40 Minuten war man an der Theke.

Wenn das so war handelt es sich um ein sehr ausgedehntes Duschen, bei dem zumindest ein kleines Trinkgeld in die Wasserkasse des Ladens angebracht wäre. Also ich wäre nach 11-12 Minuten Duschen komplett aufgeweicht. Im Ernst: In der Zeit füllt man ja ein komplettes Aquarium auf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de