magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 28.09.2015, 11:20
ndhkig ndhkig ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 115
Dankeschöns: 5124
Standard PSR: Ewa, Ende 30, Polen

Herkunft: Polen

Alter: fragt man eine Dame nicht (fühlt sich an wie 25)

Haar: Blond, glatt, etwas über schulterlang. Untenrum Landestreifen.

Größe: ca 160 cm

Figur: KG 36, A-Cups

Sprache: fließend deutsch, polnisch

Service: Granate. Satisfaction guaranteed.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2015, 11:32
ndhkig ndhkig ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 115
Dankeschöns: 5124
Standard

Aus meinem Bericht vom 27.09.2015:

Zitat:
Als ich so vor der Theke stand, fiel mir eine schlanke Blondine auf, die sich gerade etwas zu essen bestellte. Sie hatte die graziöse Haltung einer Tänzerin; ein glänzendes blaues Kleid betonte ihre sportliche Figur. Keck wippte ihr Pferdeschwanz. Jetzt drehte sie ein wenig den Kopf, so dass ich ihr Gesicht im Profil sehen konnte - und was ich sah, ließ mich mit einem weiten Sprung an ihrer Seite landen.

"DU... hier?!?" Denn es war niemand Geringeres als Ewa, viele Jahre im Blue Note Düsseldorf, nach dessen Schließung im Haus Panthera Ratingen und zuletzt, nachdem das Panthera zum Acapulco Gold geworden war, im Haus Dupont in Wuppertal. Bekanntlich alles Läden von Bob dem Betreiber. Nie hätte ich damit gerechnet, sie außerhalb von dessen Wirkungskreis anzutreffen.

Auch Ewa freute sich über das unverhoffte Wiedersehen. Wir hatten schon so einige gemeinsame Zimmer. Das letzte, im Haus Dupont, lag bereits ein paar Monate zurück.

Hure aus Berufung und Leidenschaft, Vollprofi mit Herz, humorvolle Entertainerin, zeitlose Schönheit... wenn Ihr diese Attribute lest, denkt ihr vielleicht, ich hätte endgültig den Verstand verloren und wäre zum Liebeskasper mutiert – falsch geraten! LKS-Züchten ist nicht ihr Metier, dafür ist sie viel zu intelligent. Ich muss allerdings einräumen, dass es nur wenige Damen im Business gibt, für die ich so viel Hochachtung empfinde wie für Ewa. Sie hat einfach Klasse.

Zunächst leistete sie meinem Kumpel und mir beim Essen (ein winziges, aber schmackhaftes Rinderhüftsteakchen) Gesellschaft, anschließend wir ihr beim Rauchen. Danach hieß es, vorübergehend Abschied zu nehmen – vom Kumpel.

Das Zimmer mit Ewa war natürlich wieder oberste Spitzenklasse. Eine detaillierte Beschreibung lasse ich aus, denn die wäre ohnehin nicht repräsentativ, weil alle Zimmer, die wir bisher hatten, unterschiedlich waren. Ewa hat aufgrund einer glücklichen Kombination aus Talent und Übung einen derart tiefen Fundus an Varianten zur Verfügung, dass ihr nie die Ideen auszugehen scheinen. Mal gibt es das volle Verwöhnprogramm, mal die zärtliche Freundin, mal die fordernde, notgeile Stute, mal die raffinierte Liebeskünstlerin, immer etwas Anderes halt. Langweilig wird's nie. Diesmal zeigte sie wieder eine Menge Temperament.

Für Fans und solche, die es werden wollen: Ewa ist immer donnerstags bis montags in der PSR.
Kollegen berichteten von anderen Anwesenheitszeiten - bei gezieltem Interesse also am besten nachfragen...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.09.2015, 21:52
Benutzerbild von Käpt´n Udo
Käpt´n Udo Käpt´n Udo ist offline
KuschelBärKapitän
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 1.211
Dankeschöns: 7005
Standard Ewa hält was die Erwartung an eine polnische DL verspricht

Auszug aus dem Bericht:

Zitat:
Auf Zimmäää endlich den knackigen Körper sehen dürfen. Davor wurde dieser durch ein großes Tuch verdeckt.

WOW, dass sie so knapp über 30 Jahre alt ist hatte der Käpt´n schon vermutet, aber die angesagten Jahre entsprechend den Nachforschungen in den Foren hätte ich nie und nimmer geglaubt

Ein wirklich vorbildlicher Körperbau (so A Richtung B tendierend), straff glatte Haut, kein Tattoo verunzierte diese; nur ein Bauchnabelpiercing (sehr klein) ward zu entdecken. Ewa hat es noch nicht einmal nötig die Fingernägel zu lackieren; alles perfekt von der Natur vorgegeben

Ansonsten ging es unglaublich "romantisch" mit Körpererkunden los, dann ein sanfter BJ in der Hocke.

Auf dem Bett weiterhin Gf6 vom Feinsten.
Sie schien das sanfte Streicheln ihrer Schamgegend und der Klit sehr zu mögen, denn der Körper ging in Wellen mit und letztendlich wurde sie so feucht, wie schon lange bei keiner DL erlebt.

Erstaunlich die Technik des Gummiaufziehens. Während wir in der "Schlittenfahrt light" verweilten holte sich Ewa den Gummi und schwupps, fast ohne das der Käpt´n das Spürte ist die Gummierung vollzogen gewesen.

Einziges Manko: Die Stimulation des kleinen Käpt´n wurde vorher nicht genügend intensiv durchgeführt, so dass das Eindocken im schon einige Übung erforderte. Aber man(n) ist ja schliesslich geübt

Aus dem Reiter ohne Auszudocken in die Missio gewechselt und dort seeeehr lange genußvoll gearbeitet.
Selbst wenn das Happy End nicht gekommen wäre. Ewas Reaktionen dabei zu beobachten (Augen verdrehen, liebliches tiefes Schauen in die Augen, die heissen Küsse, das sich Winden dieses tollen Körpers....)
Einfach unbezahlbar.

Ewa ist einfach eine TOP-DL

Und wenn wir noch besser harmonieren, dann..........

Schaun me mal, wie das nächste Date verlaufen wird.
Alles über das äussere Erscheinungsbild ist ja oben gesagt. Das einzige wo ich widerspreche ist die Körpergröße; diese tendiert doch eher fast auf etwas über 165 cm
Das Alter ist variabel. Recherchiert man in den Foren, dann kann man das wahre Alter gar nicht glauben.
Sie sagt: über 30
ndhkig meint : "(fühlt sich an wie 25)"
Und das kann ich so voll bestätigen

Fazit: Bin Ewa Fan geworden
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2015, 19:15
Benutzerbild von moravia
moravia moravia ist offline
der Schüchterne
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.289
Dankeschöns: 20487
Standard

(Auszug aus dem Berichtethema vom 25.09.2015)

Zitat:
Zitat von moravia Beitrag anzeigen
......... bis dato, denn dann kam vor wenigen Wochen ein FK mit der frohen Kunde auf mich zu, die bildlich dem Sternenschweif der Heiligen Drei Könige ähneln mochte, dass nun Ewa die Ewa, diese jene Polin, die ich vor über einem Jahrzehnt an einem Samstag im Februar im Blue Note kennengelernt habe und die mich fortan über all die Jahre als feste Konstante im Biotop "Club", mal in kürzeren aber auch in grösseren zeitlichen Abständen begleitet hat ..... Ewa, mit der ich zweifelsfrei die meiste Zeit auf dem Zimmer oder sonstwo in meiner P6-Karriere verbracht habe (an zweiter Stelle rangiert Laura/Melodie aus dem BN/Panthera/Aca Gold) .... sie sei auf ihrer Wanderschaft nun in der PSR anzutreffen .....

....... einerseits war ich freudig überrascht, und der ein oder andere FK, der meine Vorlieben für das Blue Note, dem einstigen Kleinod der Sinnenfreude nördlich von Köln kannte, bestätigte mir diese Botschaft. Andererseits hatte ich zu jenem Zeitpunkt nun gar keine Muse dafür, stand doch unmittelbar ein Besuch in der polnischen Hauptstadt an (http://freiercafe.com/showthread.php?t=34562). .....

....... nach der Reinigungsprozedur legte ich zunächst einmal das Hessendress an (ich habe zuletzt leicht abgenommen und ich finde mich derzeit optisch durchaus gefällig) und ging auf Entdeckungsreise in der PSR - Billiardraum, Innenpool, Raucherzimmer ........... uups, und da trafen mich bereits zwei strahlende Augen und ein Grinsen ..... und ähnlich dem Hundchen, dass sein Herrchen endlich auf der Türschwelle sieht, so kam Ewa (ok, der Vergleich mit einer rolligen Hündin ist dann doch nicht so passend ....) mir um fünf Ecken entgegen mit ihrem Heißwasserglas ...... also nichts Neues im Grunde genommen, sondern altbekannte Rituale pflegend. Abbusseln und die Kussechtheit des Lippenstiftes überprüfen.

Klar, unser letztes Gespräch war so Anfang April 2014 in Panthera. Ergo gab es von ihrer Seite viel zu erzählen ..... sie scheint sich wohl zu fühlen und sie war ja bereits auch gebrieft, dass ich irgendwann vielleicht vorbeikommen könnte. Nach der Fluppe zeigte mir Ewa das Intérieur des Clubs ..... und dann fanden wir uns auf einem Sofa im grossen Saal wieder. Ewa sieht ja nach wie vor hinreissend aus - dieses blaugelbe Tuch, das einem Kleid ähnlich um ihren Körper geschlungen ist, die streng nach Hinten hochgesteckten Haare. Eine reizvolle Frau Ü28.

Früher Nachmittag, Rumalbern und dort weitermachen, wo wir letztes Jahr im Glaskasten auf der Dachterrasse des Panthera aufgehört haben. "Sag' mal Ewa, weisst du noch, als wir die neu bezogenen Barhocker im Blue Note auf Ficktauglichkeit getestet haben ..... im Blue Note haben wir ja auch so öffentlich ....?" - "... also Mora, hier können wir auch, ich habe aber noch nicht .... aber da sind Kameras .....". Kurzum, den wenigen geneigten Beobachtern wurde nur ein Schauspiel von Ewa's oralen Künsten an meinem Lingam zuteil. Wir trollten uns dann auf ihren Befehl doch in ein riesiges Liebeszimmer mit Fenstern. Hmmhh, jetzt wird es irgendwie langweilig für die meisten von euch, denn die folgende Stunde war so knisternd schön und vertraut in all ihren Facetten, wie ihr das in der irgednwo in einer Schublade abgelegten Blue Note Rubrik in den letzten Jahren immer wieder lesen könnt (Suchfunktion üben). Ist es jetzt seit 2005, dass Ewa und ich uns kennen und jedes Jahr mindestens einmal, meistens sogar viel öfters, ein Stelldichein hatten? Die Meisterin des Slow Motion Blow Jobs .... und ich, der ich ebenso ihre erogenen Zonen aus dem Effeff kenne und ÜBSen einfach Pflicht ist. Ein geniales Wiedersehen fand einen erschöpfenden Abschluss. Danke Ewa, es war einmal mehr ein himmlisches Erlebnis ....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.10.2015, 08:23
Benutzerbild von Stopper
Stopper Stopper ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2010
Beiträge: 575
Dankeschöns: 9843
Reden Ausschnitt aus meinem Bericht: Männertausch

In aller Ruhe mit Ewa im kleinen Wohnzimmer rumgeknutscht, noch nie so unaufdringlich sexy aufgefordert worden mit ihr doch alles zu machen wozu ich Lust bekomme und mit ihr nach unten verschwunden.
Dort habe ich sie als wahnsinnig innig gefühlvoll fordernde Geliebte erlebt. Wir begannen mit gegenseitigen Streicheleien, sie reagierte als meine Hand die Stelle fand wo er irgendwann mal rein sollte. Das Streicheln dort wurde intensiver, ging in fingern über, sie wurde feuchter und wand sich lustvoll unter meinen Berührungen. Auch ohne viele Berührungen erreichte er dadurch schon Betriebszustand wurde eingepackt und sie begann mit ner kleinen Schlittenfahrt auf mir.
Schon da brachte sie so viel Nähe rüber dass ich dachte sie will in mir verschwinden. Er verschwand allerdings in ihr und fast wäre es da schon so weit gewesen dass aber es war ja die 2te Session des Tages für mich. So blieb sie einfach auf mir wand sich lustvoll wie eine Schlange dabei innig wie ein Kuschelkätzchen bis es kein Halten mehr gab .
Sie blieb einfach auf mir liegen und ich konnte kaum glauben dass wir nur ne halbe Stunde im Zimmer waren, aber sie hatte natürlich Recht.

Danke Ewa für sowas wie schon fast den Höhepunkt des Jahres und das beim ersten Date. Mal sehen wie das weitergeht denn eine Wiederholung ist Plicht.

Gruß Stopper
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.10.2015, 01:51
Andor Andor ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 109
Dankeschöns: 4358
Standard Diee Frau ist zeitlos

und wahrscheinlich mit das beste, was der P6 zu bieten hat. Ich denke dass - gegenseitige Sympathie vorausgesetzt - ein schier traumhaftes Programm auf den GF6 Liebhaber wartet. EWA hat alles drauf - und dass in Referenzklasse - ob Küssen oder FO - Sie spielt in der Champions League. Aber es bringt ja nichts hier viel zu schreiben - mann muss Sie einfach erlebt haben Die Frau ist ein absolutes muss - einzige Nebenwirkung - man wird vermutlich die nachfolgenden Frauen mit ihr vergleichen - und die sehen dann vermutlich ziemlich alt au - obwohl sie an Jahren womöglich wesentlich jünger sind.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2017, 22:23
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.186
Dankeschöns: 2620
Standard PSR: Ewa

Auszug aus Berichtethema vom 08.05.17:

Zitat:
Zitat von fuchsman Beitrag anzeigen

Eva/Ewa (PL)
Geschätzte Mitte/Ende 30ig. Schlank bis normal von Gestalt, A cups, braune Haare hochgesteckt.

Sie saß einsam auf der Couch. Als ich so vorbei schlenderte, lächelte sie mich nett an, sodass ich mich gleich dazugesellte. Habs das Gespräch erst auf Englisch angefangen, weil ich sie erst gewohnheitsgemäß in RO verortet hab. Da kam die Gute bissl ins Schwitzen und fragte irgendwann verlegen, obs nicht auch auf deutsch geht. Na gut..

Sie ist jetzt schon etwas weg von meinem üblichen Beuteschema. Letztes hat mir Kollege Rivera nach der Bericht zu einer 28ig Jährigen die Frage geflüstert, ob ich nun auf Milfs umsteige.. lol. Jaja, schon ok. Als Leser des Forums ist mir diese Ewa natürlich auch keine Unbekannte und nach so einer angenehmen Anbahnung, war die Buchung keine allzu schwere Entscheidung.

Leider war ich an dem Abend ziemlich groggy und in keiner guten körperlichen Verfassung, sodass ich ihr bereitwillig das Steuer überließ. Es gab schöne intensive Küsse, der Blow ist sehr gefühlvoll, ausdauernd und mit guttemperierter, dezenter Handunterstützung. Bissl Missio und im Cowgirl faulmäßig abreiten lassen. Sie war insg. sehr bemüht. Von ihrer Performance, als auch dabei eine schöne Atmosphäre schaffen zu wollen. Zudem verständnisvoll, ob meiner "Schwächephasen". Sagen wir, wie es ist... Thank you, Ma’m.

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.05.2017, 23:39
Andor Andor ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 109
Dankeschöns: 4358
Standard Es lohnt sich alleine wegen Ewa

Es ist eigentlich super schade, wenn die eigene Fitness, wie mein Vorredner es beschrieb, nicht mitspielt um diese GF6 Königin genießen zu können.

Sie ist ein wichtiger Grund, warum die PSR auch weiterhin von mir angesteuert wird und wenn sie, wie beim letzten mal nicht da ist, merkt man erst einmal was man an ihr hat oder haben kann.

Aber die Frau übernimmt auch gerne mal die Initiative und so kann das Schäferstündchen durchaus auch einmal die reine GF6 Ebene verlassen. Es zeigt aber auch wie sehr mit Leib und Seele sie auf den Kunden eingehen kann und wie variabel sie dabei ist.

Für mich auf jeden Fall die TOP-DL in diesem Club und ich würde sagen unter meinen TOP 5 ever. Und ich bin schon eine ganze Weile dabei...

Sie kommst SPIELEND auf Sternchen - eigentlich muss man ihr noch einen Stern extra geben für ein Gebläse, dass seinesgleichen sucht.

Schade nur, dass sie mehr als 100 km - noch dazu über die A3 über Leverkusen - bedeutet. Somit kann ich dort nicht so oft aufschlagen wie damals im Haus Panthera (heute Aca-Gold).

Geändert von Andor (12.05.2017 um 15:54 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.05.2017, 09:34
Benutzerbild von moravia
moravia moravia ist offline
der Schüchterne
 
Registriert seit: 18.11.2009
Beiträge: 1.289
Dankeschöns: 20487
Standard Ein Hoch auf "uns Ewa" ....

Zitat:
Zitat von Andor Beitrag anzeigen
EWA .... sie ist ein wichtiger Grund, warum die PSR auch weiterhin von mir angesteuert wird ..... auf jeden Fall die TOP-DL in diesem Club und ich würde sagen unter meinen TOP 5 ever. Und ich bin schon eine ganze Weile dabei ....:
Ewa und ich kennen uns ja schon seit Februar 2004 ..... und haben immer noch Sex und so anderes ..... und dem Herrn sei Dank, dass sie in der PSR ist, denn der Weg vom HBF Düsseldorf zum Aca Gold war manchmal fast so zeitaufwändig wie die ICE Fahrt von Frankfurt nach Düsseldorf.

Nicht zu vergessen in diesem Zusammenhang sind Shanna (ex-Marina im Blue Note) und Isabella (ex-Agata im Blue Note) ..... so manche Frauen sind eben ganz besondere Menschen.
__________________
Euer Mora, bekannt aus dem im Dezember 2013 erloschenen Dauerbrenner "Blue Note - Ich bin wieder hier, in Biancas' Revier" bzw. "Schwaben kennen keine verbotenen Städte sondern nur gute Locations"
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.06.2017, 20:51
Benutzerbild von Käpt´n Udo
Käpt´n Udo Käpt´n Udo ist offline
KuschelBärKapitän
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 1.211
Dankeschöns: 7005
Ausrufezeichen Echt schade

Zitat:
Zitat von moravia Beitrag anzeigen
..... und dem Herrn sei Dank, dass sie in der PSR ist, denn der Weg vom HBF Düsseldorf zum Aca Gold war manchmal fast so zeitaufwändig wie die ICE Fahrt von Frankfurt nach Düsseldorf.
Einmal melde ich mich noch

Heute wurde mir von Marion mitgeteilt, dass Ewa mit w endgültig aufgehört hat

Ewa, warst eine ganz Tolle und
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de