villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 17.01.2017, 23:05
heinz heinz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 355
Dankeschöns: 1179
Standard H7: Patra, 28, Ghana

Guck auf die HP und wat seh ich:

Pics von Patra - 1.83cm und 85C - ich habe am PC schon weiche Knie.

Superlange schlanke Beine und eine Wahnsinnsoberweite - für mich ´ne ganz gefährliche Kombination.

Sie erinnert mich an Patra vom Vulkan - sie hat dort bis Ende November gearbeitet.

Anhand der Bilder würd´ich zu 80% sagen: dat isse.

Service am Vulkan:
die ist natürlich erst ma unheimlich schön.

Ficken, Blasen ok.
Der Rest: sie ist eher uninterssesiert - Hauptsache Kunde entsaften.
Für Schmusis eher ein Abtörner - Fernsehen war interssanter als König Kunde.

Nachdem ich ihr mehrmals ´ne Chance gegeben habe, nicht wieder besucht.

Wenn die bei Kunden den LKS-Knopf aktivieren würde - die wäre bei ihrer Optik steinreich - lernt sie vielleicht noch.

Hat sie jemand im H7 getestet?
Konnte sie von Laufhausservice auf Saunaclubservice aufrüsten?

Wer weiß mehr?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2017, 13:49
elswag2 elswag2 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 276
Dankeschöns: 4314
Beitrag H7: Patra, Ghana, dunkelhäutig, ~28, ~175cm

Letzte Woche traf ich im H7 die dort recht neue Dame, Patra,
  • aus Ghana,
  • dunkelhäutig (mittel), ~28J.,
  • mit ~175cm ohne Schuhe recht groß,
  • mit vollen und sehr schön weichen B-C-Titten natur, mit hübschen kleinen Nippeln, die allerdings allzu empfindlich sein sollen und damit weniger gut zugänglich waren
  • mit einem festen, knackigen Hintern, da wabbelt nichts.

Sie ist ein hübsches, angenehmes Mädchen, küsst gerne. Patra spricht recht gut Englisch

Auf dem Zimmer zeigte sie dann aber viel zu wenig Initiative, eigentlich gar keine . Sie ist nicht etwa zickig (bis auf die Nippel), lässt sich schön am Kitzler spielen und die enge Möse fingern, auch ficken, aber eben sehr passiv. Sie machte dabei allerdings keinen lustlosen oder gelangweilten Eindruck, mehr hilflos, als wenn sie nicht recht wüsste, wie man Männer heißmacht. Ich will da deutlich mehr als nur bloße Optik. Wenn ich das "auf Touren kommen" selbst erledigen muss, ist das Mist und ziemlich spaßfrei.

Wer sie nur benutzen - ein in diesem Zusammenhang unschönes, aber treffendes, Wort – will, kommt gewiss gut auf seine Kosten, wer auch erotische Animation und Aufgeilen möchte, eher nicht.

30'40€. Sie schaute wiederholt recht auffällig zur Uhr. Bei der Bezahlung Geld genommen, nachgezählt, eingesteckt, gegangen, Kunde abgehakt. Ein abschließend freundliches Lächeln und ein „Danke“, gerne auch auf Englisch, wären gut angekommen.

WHF: 20%

Geändert von elswag2 (25.01.2017 um 19:56 Uhr) Grund: Name korrigiert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2017, 15:14
heinz heinz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 355
Dankeschöns: 1179
Standard

Sie heißt übrigens Patra, ich kenne sie vom Vulkan als Optikschuß und Servicegraupe.

Mit dem von Dir geschilderten Service ist sie schon sehr über sich hinausgewachsen.

Sie vermeidet Nähe und braucht einen Grundkurs: " Wie lasse ich Illusion entstehen und binde LK an mich"

Ich hoffe die anderen Girlies zeigen ihr wie`s geht.
Obwohl, die wären schön doof.....

Ihre Optik ist wirklich gnadenlos schön.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.01.2017, 15:45
Gozario Gozario ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 177
Dankeschöns: 1104
Standard Lernt das wohl nie

Zitat:
Wenn die bei Kunden den LKS-Knopf aktivieren würde - die wäre bei ihrer Optik steinreich - lernt sie vielleicht noch.
Vermutlich denkt sie, schön sein reicht..... . Wenn sie mit dem zufrieden ist, das dabei herausschaut.

Zitat:
Bei der Bezahlung Geld genommen, nachgezählt, eingesteckt, gegangen, Kunde abgehakt.
Dann muss man eben mit ihr auch so verfahren reinstecken, abspritzen, gehen und abgehakt ist der Optikschuss.

Natürlich hätte ich es auch gerne anders aber zwischendurch so eine Optikgranate vor der Flinte für den ersten Druck ist gar nicht so übel. Die Bilder sehen jedenfalls vielversprechend aus.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.02.2017, 17:40
acafan acafan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2015
Beiträge: 545
Dankeschöns: 11412
Standard mit Patra sexuelles Erlebniss der Extraklasse

Ich kann seit gestern leider die Berichte über Patra nicht ganz nach vollziehen , weil ich kann nur sagen oberste Referenzklasse in Richtung uns Lena .

Schon letzte Woche lernte ich Patra kennen die große schwarze Gazelle mit High Heels in Richtung 190 gehend . Aber da ich an diesem Tag bereits mein Pulver verschossen hatte kam es nicht zu einer Buchung . Zum Glück noch jemanden getroffen der ein Zimmer mit ihr hatte und auch nur gutes zu berichten hatte .

Gestern ab ins H7 ihm Bademantel auf der Couch platz genommen und Patra begrüße mich freundlich . Ihr erklärt sie sei heute fällig .
Ab aufs Zimmer ! Patra ist eine schwarze Gazelle der Extraklasse , Busen C Cup , lange Beine , einen knackigen Po ...top Body in Richtung Ultraklasse und das alles ohne Arzt .

Es wurde geküsst mit Zunge es wurde wild rumgemacht ...Pussy lecken ...eine fleischige Pussy die danach schreit geleckt und gefingert zu werden ...das wurde es auch ...Patra bekam den Anfall ihre Pussy immer intensiver zu bearbeiten , es war einfach alles erlaubt um ihre Gier zu befriedigen . Legte mich als sie gekommen war ...über sie ...Pussy slidding hoch zehn ...bis ich zu geil war und das Harte in das Weiche sollte .
Gummi druff wurde Patra in der Missio beglückt , Beine hoch und nach hinten gelang ich noch tiefer in sie ...mit der Aufforderung sie zu ficken ...ging es eine ganze Weile so ..turn around und diesen Prachtarsch von hinten beglückt ...Patra schaute richtig Geil aus und ließ sich mehr undfmehr fallen ...die Spiegelbilder von uns beiden ..hot hot .
Setzte sich auf mich und versuchte das Ding mit ganzer Gewalt zu reiten ....die ist aber auch crazy ...Jungs sie fickt euch in den Himmel .
Es gab dann noch ein paar Stellungen bis letzendlich kommen musste was kommen muss .

Fix und fertig und hoch Zufrieden buchte ich Patra nach einer Pause und guten Essen an diesem Tag nochmal .
Das Zimmer wurde noch besser , fing schon an das Patra facesitiing machte ich ihre Pussy fingern und lecken sollte ...das machte sie wild ..und setzte sich teilweise so Intensiv drauf das ich teilweise keine Luft mehr bekam , sogar meine Nase rieb durch die Pussy .

Fing zu blasen saugte heftigst durch mit immer wieder Spucke nachzulegen , ich Leck mal die Eiser ..gesagt getan hatte Patra eins meiner Eier komplett im Mund und nuckelte genüsslich dran rum .

Setzte sich dann auf mein Stück und es gab eine Mega Performance in Richtung Pussy slidding gepaart mit Russischen Schenkelverkehr ....das war Ober Mega . Danach wildes Geficke gelecke und und und ......3


Fazit : bei dieser Frau kann man nix verkehrt machen ....bin spätestens nächste Woche wieder da ...da geht noch so einiges .
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.03.2017, 14:12
elswag2 elswag2 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 276
Dankeschöns: 4314
Beitrag H7, Patra, 28, Ghana

Zitat:
Zitat von acafan Beitrag anzeigen
Ich kann seit gestern leider die Berichte über Patra nicht ganz nach vollziehen , weil ...
Auch ich bin über die enorme Bandbreite erstaunt. Wenn ich mir meinen ersten Bericht über Patra anschaue, und nebenbei zugebe, dass ich erneut "Opfer" ihrer enormen optischen Reize und sehr ansprechenden „Akquise“ geworden bin, so habe ich das neuerliche Zimmer mit ihr völlig anders erlebt.

Patra war diesmal von sich aus deutlich aktiver, nichts mehr mit überempfindlich, lustlos oder gelangweilt, einfach viel besser.

Sie reichte ihre herrlichen Titten zum Spielen, öffnete ihre pinkfarbene Möse zum ausgiebigen Betrachten, Spielen und Ficken und bot schlussendlich ein herrliches Bild, als sie heftig auf mir ritt und dabei ihre großen Naturtitten fabelhaft umherschaukelten. Das hielt ich nicht lange aus, und meine Sacksahne war abgemolken.

Die gebuchte Zeit haben wir gut ausgenutzt, ihrerseits kein Druck auf ein vorzeitiges Ende, kein Blick auf die Uhr, und die Verabschiedung war auch, wie es sein soll, freundlich eben.

Insofern war ich sehr froh, mich erneut mit ihr eingelassen zu haben; auf der Basis sehr gerne wieder.

30‘40€

Im Heaven 7 war, wie immer, alles in Ordnung. Besonders erwähnenswert erscheint mir das seit kurzem sehr viel bessere Essen. Zum Frühstücksbuffet kann ich nichts sagen, doch das Buffet nachmittags/ abends ist nun reichhaltiger und qualitativ deutlich besser.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.03.2017, 12:18
elswag2 elswag2 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 276
Dankeschöns: 4314
Standard Patra im H7, 28, Ghana

Ich war jetzt nun schon einige Male bei der kaffeebraunen Patra im H7, und es wird immer besser (keine Sorge, es droht weder LKS noch Hochzeit). Sie ist dadurch inzwischen zu meiner aktuellen Lieblings-DL avanciert . Es wird jetzt schwierig, wenn Daisy auch wieder da ist, was nach letzter Info nun Ende März sein soll.

Mein anfänglich eher verhaltener Eindruck von Patra ist damit revidiert. Entweder hat sie mächtig dazugelernt oder es war einfach beim ersten Mal nur ein ungünstiger Zeitpunkt. Wie auch immer, ich bin sehr froh, sie nicht gleich abgeschrieben zu haben sondern ihren unbestreitbaren vorzüglichen Reizen erneut erlegen zu sein. Das nun bessere Kennen hat natürlich einige Vorzüge: Man kennt die gegenseitigen Vorlieben, weiß um die gegenseitige Sympathie und hat einfach keine Anlauf- und Kennenlernverluste mehr.

Insofern muss ich nicht mehr auf meine Begeisterung für das bewegte Spiel mit ihren herrlichen Naturtitten und Nippeln hinweisen sondern bekomme diese gleich ungefragt gereicht, und es bedarf auch keines Hinweises für meine in diesem Zusammenhang folgerichtige Bevorzugung der Doggy- und Reiterposition beim Ficken, wobei auch die Missio eine schöne Sache ist, wenn Patra ihre Beine hoch nimmt und dadurch ein Ficken bis zum Anschlag erlaubt.

Für eine Überraschung ist sie dann aber doch noch gut. So saugte sie mir derart am Schwanz (ich weiß gar nicht, warum diese Tätigkeit eigentlich Blasen heißt, ist ja genau das Gegenteil), dass ich ein Ziehen in meinem Samensträngen spürte und das Gefühl bekam, sie könnte mir gar meine Soße ganz ohne Orgasmus absaugen.

Ein wenig äußere Anal- und Prostatastimulation bei mir hat dann den erotische Reigen vollendet und ich ergab mich gerne meinen Schicksal, spritzte in der Doggy ab und wollte von ihr ablassen. Sie wollte aber noch nicht, packte meinen Sack und rammelte weiter, bis mein Schwanz derart überreizt war, dass ich die Flucht aus ihr ergreifen musste. Ihr siegesgewisses süffisantes Lächeln anschließend machte die Illusion perfekt, dass ich ihr bezwungenes Opfer war.

Viel gut gelaunter Spaß in 30' für 40€.

Zum H7: Wie gehabt, alles bestens: Service, Sauberkeit, Anlage, Essen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.04.2017, 20:52
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.165
Dankeschöns: 2576
Standard H7: Patra

Auszug aus Berichtethema vom 13.04.17:

Zitat:
Zitat von Liebling Beitrag anzeigen

... Jetzt brauch erstmal Pause. Ich komme mit einem Nerd ins Gespräch und unterweise das Greenhorn in grundlegende Clubgepflogenheiten. Plötzlich taucht die vermißte Afrolady auf. Flirten über die Distanz, dann Ringelpietz mit Anfassen. Ich vertröste sie. Aber egal was ich tu, alle 10 min schaut sie nach mir, selbst in der Sauna. Der Fisch ist an der Angel.

Ich halte mein Versprechen und gönne mir Patra. Kampfgröße 1,76. Kaum auf dem Zimmer entschwindet sie wieder – zum Frischmachen. Warum nicht vorher?

Ich werde mehr als entschädigt. Eindeckt mit ZK von ihren vollen Lippen. FO/EL satt. Timing ist bißerl gewöhnungsbedürftig. 1 min ZK – 1 min BJ - 1 min ZK – 1 min BJ. Starke Intensität. Ich hab mich ihrer Pussy gewidmet; neben Lecken ist Fingern ausdrücklich gewünscht, auch mehr als einer. Die Säfte fließen; Patra wird sturmreif geleckt, sie windet sich. MLK kann ich gerne Nachhilfe geben.

Wilde Popperei in mehreren Stellungen schließt sich an. Wir vögeln uns ins Nirvana. Beste Nummer hier seit Daisy. I'm very happy! Powerweib mit Powerservice.

Patra, NGR, Ende20
176cm, KF38, B/C-Cups
dunkle gewellte Haare
Optik: Mama Africa (nicht Big Mama )
erfahrene Services: ZK, CL, FO, EL, Fingern, 69, GV
Wesen: lebensecht
Kommunikation: english
je 30 min – 40 €

Fazit: Unerwartet geile Session mit einer black woman.


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de