magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #981  
Alt 30.11.2017, 16:11
Zalando Zalando ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 782
Dankeschöns: 19551
Standard Afrikanische Winde in der Verena

Wie bereits an anderer Stelle schon einmal erwähnt, lohnt sich ein Zwischenstopp in der Verena immer wieder mal und man trifft auch immer wieder mal auf altbekannte Gesichter, wie Andrea, Julia, Ina (die Tresenvertretung) oder auch Sonja (Ex Romantika).

Neu war mir jedoch an einem kalten Sonntag - die Heizung war ausgefallen und selbst ich fror zunächst, Dea - 22 - passables Engl. - ca. 165cm - und schwarzes Kraushaar, wie eine Afrikanerin, auch die dementsprechenden Lippen.

Dea fiel mir an diesem Tage aus 2 Gründen auf:

a) mir war Sie bisher unbekannt
b) ansprechende Figur und einfach diese Haarpracht voller Krausen

Ihr deutsch befindet sich noch im Aufbaustadium, Ihr Englisch ist okay, aber es bedurfte garkeiner Sprachkenntnisse während Sie sich bereits auf der Couch sehr kuschelig zeigte und wenn Sie dann mal lächelt, kommen auch Ihre süssen Grübchen zur Geltung.

Nach dem sehr angenehmen Couchvorspiel ging es nach einigen Minuten dann auf eines dieser dunklen Zimmer ohne Fenster - lange halte ich es da nie aus und meist bin ich daher auch nach 12 Minuten spätestens dann auch fertig und da begann Sie dann mit einer richtigen Knutschorgie und zeigte sich durchweg sehr sinnlich und leidenschaftlich. Auch wenn Sie vielleicht noch nicht so lange dabei ist, so war gerade Ihre natürliche Art sehr sehr angenehm und am Ende sicherlich eine der Besten Nummer, vergleichbar mit meiner ersten Nummer mit Alexandra (Arabella), die am Ende dabei raus kam und für mich eine unbedingte Wiederholung wert.
Mit Zitat antworten
  #982  
Alt 02.12.2017, 11:35
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist offline
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 604
Dankeschöns: 8595
Standard Dea

Moin,

Dea hatte ich letztens auch kennen gelernt. Da sie eine gute Figur und recht hübsch ist wollte ich sie mal testen.

Nach eigenen Angaben erst 2 Wochen dabei aus RUM. Sie ist auch ehr unerfahren, was aber nicht so schlimm ist. Auf dem Zimmer das Blasen ist etwas zu hektisch und weniger gefühlvoll. Sie kann meine Wünsche nicht wirklich umsetzen.

Doggy mag sie nicht, normales poppen war gut wobei Dea genießen kann. Dea ist eine liebe, aber auch unerfahren und hat noch viel Potential nach oben.

Ein vergleich zu Alexandra aus der Arabella ist eigentlich unmöglich, da meiner Ansicht nach doch Welten zwischen dem Service der beiden liegen.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten
  #983  
Alt 02.12.2017, 22:42
bestboy bestboy ist offline
Taschengeldverficker
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 41
Dankeschöns: 2411
Standard VillaVerena, „cooler Fkk“ Club heute.

Die 'noch' sehr angenehme Liste der Sweeties:

Sarah, Elena, Dana, Julia, Dea, Diana, Maria, Sonja(?), Krina, Aurelia, Ina.


Bis auf den unmittelbar neben der Sauna gelegenen Bereich und der Zimmertrakt 1-13 plus Sofaecke an der Wendeltreppe war die Hütte heute deutlich zu kühl für weibliche und meine eigenen nackten Hautpartien. Nur ein elektrischer Miniheizer war kaum hilfreich. Mehr als grenzwertig fürn Nackelchenpuff.
Mein Zitteraal protestierte angesäuert mit einem Versteckspiel das ich sonst nur nach'm Eisbaden kenne.

Kleiner Vorteil der Kühle, die Mädels kuschelten sofort sehr eng um auf der Couch meine Restwärme abzuzapfen.


Mini Maus Maria zum Ersten:

Ganz kleine schlanke kuschelige Knutschfluse auf dem Sofa, schöne ZK!
Geht so weiter im Zimmer. Franze schön und sehr zart, macht aber hart. Wechselnd mit ZK und entspanntem Erkundundsfummeln. Beim GV passen wir prima ineinander, zunächst langsam tief, später fordert sie mehr Vollkontakt. Hält auch beim Stakkato prima dagegen, klasse diese Vorstellung. Extrem nettes Nachkuscheln.

Leichter Abzug beim OV, sonst volle Punktzahl und sicher nochmal.

30.- für 25



Passt schon
__________________
never tip the girlz
Mit Zitat antworten
  #984  
Alt 06.12.2017, 18:25
HerrBödefeld HerrBödefeld ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2010
Beiträge: 14
Dankeschöns: 267
Beitrag Krina - hinterher ist man klüger....

Moin,

Nach ewigen Zeiten Anfang der Woche überhaupt mal wieder auf der Piste. Verena sollte es sein. Eins vorweg: Hätte ich doch besser Zalandos Bericht vorher gelesen...

Zitat:
Zitat von Zalando Beitrag anzeigen
und so landete ich bei Krina, auch neu in der Verena und ein Zwerg vor dem Herrn mit gefühlten 1,50 Metern Körpergröße [... dann folgt der Bericht mit dem Fazit...—>] für mich ein Grund mehr zu gehen und das Kopfschüttelnd.bye
Bei Krinas Anblick hätte ich direkt... Nerdbrille, klein, große OW - wow! Kuschelt sich nett an. Fein. Pseudo-Küsschen hier und da... Hm.... Obwohl ich kritisch war, ließ mich die Stunneroptik meine Bedenken über Bord werfen.

Zimmer. In gerade noch verständlichem Englisch schmiert sie mir Honig um den Bart. Von „Ich mag dich“ zu „Ich liebe dich“. Logo! „Gehen wir im Centro shoppen?“ Äh... Und: „Schenkst du mir ein Handy?“ Dazu, zugegeben, inniges Kuscheln. Keine Berührungsängste. Küsse bleiben aber weitestgehend oberflächlich. Allerdings sehe ich nun auch, dass der Zustand ihrer Zähne eher mangelhaft ist.

Und irgendwann musste ich nach all dem Gerede verlängern, um überhaupt noch loslegen zu können. Anfängerfehler

In aller Kürze: F war nicht im Angebot. Immerhin, GV ja. „Fick mich!“ Gummi konnte sie nicht ohne Hilfe ufziehen, sie klemmte mir fast den D*del ab. Dann: Aber bitte „sanft und langsam“. Ok. So langsam aber, dass ich hätte einschlafen können... „Nicht so schnell!“ Nett wie ich bin... Noch laaangsamer... Brüste abgreifen? „Vorsicht, hatte OP“. Immerhin bleibt sie kuschelig. Dann: „Finish!“ „What? I shall come now?“ „No. Finish.“ Ihr erratet es: „Time is over. One hour. Finish.“

Tja, reingefallen. Selbst schuld. Ob ich wiederkommen würde? Da war ich dann doch sprachlos.

Fazit: Die Optik allein war den Zimmerbesuch wert. () und sie ist süß! Ansonsten... Service? Nein. ()

Gruß
Böde
Mit Zitat antworten
  #985  
Alt 11.12.2017, 12:29
john.doe1 john.doe1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 6
Dankeschöns: 38
Standard

Mitwoch 6-12 erstbesuch gebracht an diesem club, hauptsaechlich um zu vergeleichen mit VV in Duisburg. Die Sauna in Verena hat mir besser gefallen weil man von da noch ein Auge auf das geschehen hat. Habe mich fur Rebecca entschieden, das war aber eine Riesen-enttäuschung da sie keinerweise inititive nam und sich dahingelegen had wie ein Sandsack. Vila Verena edoch ist ein guter Laden und wird mich wieder sehen.
Mit Zitat antworten
  #986  
Alt 11.12.2017, 23:06
bestboy bestboy ist offline
Taschengeldverficker
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 41
Dankeschöns: 2411
Standard Krina

Die vielen, vielen Krina Verehrer die sie heute in der V. Verena vergebens gesucht hatten , wären in der V. Arabella am 11.12. fündig geworden.

Sie wärmte dort eine Couch!

Passt schon
__________________
never tip the girlz
Mit Zitat antworten
  #987  
Alt 12.12.2017, 13:24
Thomas027 Thomas027 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.03.2017
Beiträge: 413
Dankeschöns: 12305
Standard Fickfloh Maria - zum lieb haben

Gestern hatte ich ein Treffen mit zwei sehr netten Kollegen in der Villa Verena. Wir haben schön geklönt, wobei die anwesenden Mädels natürlich auch Thema waren. Die beiden Herren, gut vertraut mit den Sitten des Ladens, haben mich umfassend beraten über die Vor- und Nachteile der Girls. Herzlichen Dank dafür!

Nach dieser theoretischen Einführung bin ich bedenkenlos zur praktischen Einführung meines Lümmels in MARIA geschritten.

Vorweg:
Das Zimmer mit Maria hat sehr gut geklappit. Ich werde sie noch öfter nöppen.

Maria:
- Rumänin
- ca. 21 Jahre (sie behauptet 18)
- KF 32
- knapp 150 cm
- schwarze Haare, lang, fast bis zum Po
- schöne schwarze Augen
- Konversation: kein Deutsch, little English
Ein kleiner Fickfloh. Leicht wie eine Feder.
Charakter: zum lieb haben.


Sie saß auf dem ersten Sofa, gleich vorne rechts. Sanfte zärtliche Küsse. Gegenseitiges Streicheln. Kraulen von Sack und Rute. Public Blasen und Ficken möchte sie nicht (das ist laut Thekenlady in der Verena eh verboten). Aber das muss ja auch nicht sein und so geht’s aufs Zimmer.

Wie schon erwähnt: Maria ist zum lieb haben. Eine kleine Zärtliche. Mit einem Touch von Unerfahrenheit. Das hab ich genossen, intensiv.
Blasen, 69, Reiten - alles schön langsam und ruhig. Ich sag ihr, wie ich es gerne mag, und sie kommt dem nach. Eine feine Sache ist das mit ihr.

Nur gegen Ende - sie verwöhnt grad reitend meinen Spieß - sporne ich sie an: sie möchte mich doch bitte so richtig heftig abficken. Genauso machts sie's dann auch. Wir halten uns an den Händen fest, Maria schaut mich dabei lächelnd an (hach, zum wegschmelzen) und dann wemst die Lütte ihr Fötzchen heftig gegen meinen Schoß und besorgt mir meinen Abgang so richtig auf die hartgeile Tour.

30 € für 20 Minuten, plus Tip.


Drumherum:

- So um die 8 oder 9 Mädels hab ich gezählt.
- Fast ebenso viele Stecher.
- Die Heizung hat nicht so recht funktioniert. Im hinteren Sofa-Raum wars kühl, im Fickzimmer herrschte Bullenhitze.
- Die Musik war viel zu laut! Die Songs wechselten permanent und abrupt; die Kleine hinter der Theke hat ständig an der Senderwahl rumgedreht.

* * * * *

Vor dem großen Run - der geschieht in der Verena laut FK 1 so ab 17 Uhr - machen wir uns auf. FK 2 fährt heim und FK 1 und ich fahren zur Arabella.

Dort hab ichs mit Gina auf dem Sofa getrieben. Und was macht FK1? Er erweist sich als wahrer Freund und Gentleman: er stellt sich vor unser Sofa, hält sein Handtuch vor unsere kopulierenden Leiber und schützt uns auf diese Weise vor den gierigen Blicken der Zuschauer.
Kurzum: wir hatten einen Heidenspaß. (wird demnächst berichtet)
Mit Zitat antworten
  #988  
Alt 12.12.2017, 20:55
pique pique ist offline
"Hurenvermesser___
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 646
Dankeschöns: 35908
Beitrag yesterday again in my EX-favorite Club, and a good fuck room with "Bianca"

Check in ging schnell, aber es gab nirgendwo mehr Parkplätze, habe dann geparkt bei EX-Renault, then walk 1 km.

to the Girls: 12 to 14 Girls were present.
Aurelina, Bianca, Curina New, Christina, Elena, Dana, Maria, Rebeca, Ina and Julia, Forget 3 Girls - Sonja had free.

shit before l Forget it, das Wichtigste, zwei nette freiercafe Kollegen
(Again) getroffen. Kollege hast du jetzt das YouTube gesehen, Ladyboys Water Volleyball Tounament, Pattaya Thailand, all so horny, aber in ein paar days bin ich ja da.

to the fuck technical.
gut gefallen hat mir die neue Curina, ca:20 years, slim - and top figure.
Auch die kleine Maria and Dana haben mir gut gefallen, aber so kleine Girls mit so kurzen Beinen gibt es nächste week genug, alone on the Soi 6
200 to 300

Habe mich yesterday for Bianca entschieden, F-39 Girl.
Bianca Rumänien, 24 years, gut 1,70 groß, unter 50kg. schlank, schöne schlanke lange Beine, and sweet Knack po Po, B-Cups/ no piercings and no Tattoos.

my fuck room with Bianca.

Ein Zimmer mit Fenster, and viel Licht.
Everything agreed before!
also the fuck techical, pussy fingers - geht nicht, das wusste ich vorher.

Zungenküsse, sie kann/ sie will auch-sie hat sich gut angepasst.
French Einhalb, sixtynine very horny, beautiful Scharmlippen and genau das hat man nicht jeden day. fucked in several positions. Zum Countdown hat sie mir, mit sehr gutem HE the gray snot - bis zum letzten Tropfen rausgeholt.
Danach ist sie aber sehr schnell mit reinigen.

good 25 minutes for 30€,

WHL - 100% in einem Saunaclub für 50€ 30 minutes, habe ich noch nie so (eine Ausnahme Sanaclub Aplerbeck) ein gutes Zimmer bekommen, im
Aca/Aca Gold für 40€ 30 minutes ja/ist schon seltsam?
Aber das muss ja auch mal gesagt werden.

gut stich euch allen, egal was ihr fickt!!!
Mit Zitat antworten
  #989  
Alt 22.12.2017, 12:48
blond-35 blond-35 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2013
Beiträge: 69
Dankeschöns: 470
Standard

Gestern nutzte ich ein Zeitfenster zwischen zwei Meetings und bin nach Dortmund gefahren. Bei Verena gegen 15 Uhr angekommen, waren ca. 8 Dreibeiner anwesend und 10 Girls. Ich war sehr überrascht so viele Leute zu treffen, ich dachte die Kundenschaft würde sich in der Happy Hour Zeiten konzentrieren. Das war aber gut ausgeglichen und die Mädels haben sich nicht gelangweiligt.

Ich hatte drei Zimmer gehabt:

Rebekka: Wie hier schon beschrieben, keine Initiative, sie ist nett und frag ständig ob alles okay ist, ob es gefällt, aber es war keine Ilusion da. Ich würde nicht noch mal versuchen.

Diana: Sie küsst gut, Franz. könnte besser sein, sie ist gut dabei, aber für mein Geschmack zu viel Gleitmittel. WHF gering.

Ina: sehr gut Vorgespräch auf Couch, sehr gute ZK, richtig GF Feeling, fast perfektes Franz. mit EL und Augenkontakt. Sie ist geritten und ich habe sie missioniert, alles mit Augenkontakt und sexy Blick. WHF 200%

Letztendlich war nicht alles verloren.

Laden gefällt wie immer.

Gruß und schöne Feiertage!
Mit Zitat antworten
  #990  
Alt 12.01.2018, 11:33
vflpoppen vflpoppen ist offline
Gutmensch
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 1.150
Dankeschöns: 5963
Standard

Zitat:
Zitat von noeppi Beitrag anzeigen
Sibel ( wunderhübsches Gesicht , volle Lippen , tolle Figur ) auch hier finde ich es einfach bewundernswert, wie sehr sie sich um den Gast bemüht. Lacht gerne und viel, einfach ein Klassegirl
Wieder da!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fkk verena, villa verena

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de