freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #971  
Alt 05.11.2017, 12:16
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist gerade online
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 623
Dankeschöns: 9593
Standard Andrea

Moin,

letztens kehrte ich mit einem geschätzten Lochschwager in die Verena ein um den 500sten Burzeltag des heiligen Dingsbums zu feiern. Die HH war noch etwas früher angesetzt als jetzt, sodas man zeitig aus den Puschen kommen muß. Kurz vor 11 eingetroffen und von der überaus sexy Manga-Nerd-ED um 15 Öcken erleichtert worden.

Es waren so 12 Gretels am Start, wovon einige kopulationwürdig waren. Kurz mal ein gelbes Affenkotelett eingeworfen, damit die weißen Jungs mit dem Schwänzchen auch anfangen mit den Hufen zu scharren.

Irgendwie find ich die Andrea recht scharf. Sie hat jetzt hellrötliche mittellange Haare und eine sexy Sekretärinnenbrille auf. Schlanke 36er Figur mit schönen A-Cups und lecker Popo. Noch kurz die Füsse angewärmt an dem kleinen Heizlüfter und flux zu ihr aufs Sofa. Schon kuschelt sich Frau Andrea an Herrn Franzisco. So muß das. Ich find ihr Gesicht so süss mit dieser Nerdbrille, Stupsnase und den geilen Blaslippen. Die wurden dann auch auf meine gestülpt und ich war im 7. Himmel.

Ja OK auf Zimmer ging es auch noch. Zuerst entwickelte sich eine innige Kuschelnummer mit ordentlicher Knutscherei. Dann ein BJ der wegen ihres tollen Gesichts einfach geil war. Hab mich dann an ihrer Mumu revanchiert einschließlich einer Schlittenfahrt. Schnakseln in den üblichen Stellungen. Das Gummi wurde dann im zeitlichen Rahmen gefüllt. Dauer 30 €/20 min.

Netter RTC mit Oldschool-Flair, genügend fickfeste Damen des Typs Mädchen von nebenan in den verschiedenen Gewichtsklassen. Es findet sich aber auch immer wieder mal eine Rose darunter.

Eins ist klar, I'll be back. Die HH wurde auf 14hundert auch verlängert, was mir sehr entgegen kommt. Mir gelüstet schon wieder nach einem Affenkotelett.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten
  #972  
Alt 16.11.2017, 16:31
Benutzerbild von amante
amante amante ist offline
Liebhaber
 
Registriert seit: 04.08.2012
Beiträge: 489
Dankeschöns: 9185
Standard Nachtrag

Nachdem ich die letzten Male mit Aurelia und Kristina wiederholt die Matratze vermessen habe … siehe auch http://freiercafe.org/showpost.php?p...&postcount=992

… Montag war ich diese Woche bereits in der VV. War halb verabredet mit einem netten anderen FK und später gesellte sich noch ein 3ter hinzu: wir hatten Spaß und fachsimpelten über die Mädel im Allgemeinen und über einige im Besonderen …

kurzum: ich war zwar Montag wieder mit Aurelia, hatte aber Lunte gerochen und war geil auf was Neues, und zwar

… doch dazu später (*): weil mir vor Augen geführt wurde, dass (siehe Titel) ich noch einen Nachtrag zu liefern habe.

Während ich auf der Couch sass und meine heutige Auserwählte sich frisch machte, kam eine junge kleine unheimlich gut aussehende DL auf mich zu.

Sonja

Mit ihr hatte ich vor etwa 2 Monaten ein Zimmer. Warum ich nicht berichtet habe? Keine Ahnung. Vielleicht zu viel anderes am Hut, vielleicht weil die Nummer 6technisch eben ´nur´ gut war
  • Knutschen bereits auf der Couch gut. ZK nicht besonders tief, aber ZK
  • Im Zimmer von den ZK langsam Richtung Titten gewandert, etwas rumgenippelt und noch tiefer ab zur Mu. Ich habe ihre Teeny-Mu ausgiebig geleckt, aber so richtig kam keine Reaktion von ihr. Der Anblick dieser kleinen jungen rosa Mu war allerdings ein Gedicht
  • Blasen ihrerseits war dann gut. Die Eier kamen etwas zu kurz, aber dafür legte sie sich beim Blasen so, dass ich vollen Eingriff hatte. Und um nochmal den Anblick zu geniessen, ab in die 69, ich genoss den Anblick ihrer beiden Löcher und sie blies unermüdlich.
  • GV dann Reiter reverse und schließlich in der Missi, wobei sie insgesamt recht unbeteiligt blieb (neutraler aus-gedrückt: nicht so übertrieben schauspielerte)
  • Das Ganze mit erfolgreichem Absch(l)uss.

Weshalb die Nummer eben doch gut war, fiel mir eben wieder auf, als sie so durch den Raum ging. Sie ist jung, hat wahrscheinlich kurz nach ihrem 18ten mit dem DL-Dasein begonnen. Sie hat einen Traum von einem Teeny-Body. Absolut nicht skinny, aber kein Gramm zu viel. Diese kleinen festen Teeny-Titten, der kleine feste Teeny-Arsch. Ihre im Verhältnis zur Körpergröße (wenn sie 160 hat ist das schon viel) langen schlanken Beine. Alles in Allem ist dieser Körper waffenscheinpflichtig. Und wie. Und irgendwie weiß sie das auch, wenn sie aufrecht daher geht. Irgendwie modelmäßig „seht mich an, hier bin ich“

Und dabei doch noch fast naiv.

Dazu diese Anekdote:
Als ich heute ging, ging sie auch wieder. Geld verdienen in einem anderen Club der Reihe. Eben noch auf HighHeels splitternackt und jetzt teenymäßig in Jeans und einem Top. Und was für einem Top. Natürlich auch bei diesem bereits frischen Wetter bauchfrei und hauchdünn. Ohne BH und mit 2 herausstechenden Nippeln
Darauf angesprochen meinte sie nur „der BH ist zu klein und tut weh“…
Tja dann: , mir war´s recht. Einfach ein fast verboten geiler Anblick

So, und jetzt zum Fazit:

Es war eine gute Nummer mit Sonja. 6technisch nicht der Burner aber OK. Was die Nummer herausragend machte war die Optik. Und wie sie damit kokettiert. Einfach geil

(*) ach ja, den eigentlichen Bericht von heute liefer ich später. Bin jetzt noch Sonja-Optik-geschädigt.

In diesem Sinne

Gut Stoß
Mit Zitat antworten
  #973  
Alt 17.11.2017, 15:42
Zalando Zalando ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 786
Dankeschöns: 20280
Standard You are difficult - okay You mean different?

Die Verena ist wirklich ne Alternative für viele die im Ruhrgebiet leben und nicht den Weg bis Duisburg antreten wollen.

Etwas größer als die Arabella und man hat vor Ort gleichermaßen die Übersicht über die vorhandenen Mädels, wie auch dass immer wieder mal Mädels dort auftauchen, sodass man überrascht werden kann.

Jüngste Beispiele beschrieb bereits Amante im Bericht über mir mit Sonja, die bereits in der Romantika war und nun wohl in der Grimme arbeitet - man mag es halten, wie die Dachdecker, aber dieses Rotationsverfahren hat für alle Beteiligten etwas:

Für die Mädels andere Gäste, andere Stammis - denn auch die Verena hat Ihre Spezis, die dort immer anzutreffen sind und für die

Gäste, dass diese immer wieder mal "neue" Mädels kennenlernen, ohne dass Sie ihren Arsch gen Gelsenkirchen oder Wattenscheid begeben müssten.

So hatte ich jüngst das Vergnügen Chanel, ehemals Angelina in der Verena anzutreffen und Ihre Titten faszinieren mich immer noch gleichermaßen, wie vor ca. 1 1/2 Jahren in der Venus, aber diese eine Wiederholung reichte dann auch wiederum für die nächsten 2 Jahre. Nun ja, wer zwischendurch im Great Palace gearbeitet hat, wird sicherlich nicht dazu gelernt haben, aber ich verzeihe Ihr und auch mir, denn ich wußte was mich erwartet und das habe ich erhalten - nettes Mädel mit reichlich rubenlikem Body, aber nichts zum wegflashen.

Thema Wegflashen, da war noch Laura - wirklich ein hübsches Mädel, dunkelhaarig mit einigen blonden Strähnen, auch ungeschminkt sehr hübsch und einen wirklich ansehnlichen 32er Body.
Erwartungen hatte ich keine an das Zimmer und von daher war und wurde ich auch nicht enttäuscht, keine übertriebene Leidenschaft, aber Sie ging wirklich gut mit und stellt sich auch bei nichts an - kann man mal machen und tut weder Ihr noch Dir weh Sie zu buchen, notfalls unter Optikschuss verbuchen und weiter....

Weiter, wohin eigentlich?

Ach ja, zurück zum Thema:

"You are difficult" - jaja, das bin ich wohl, aber zu deutsch würde ich eher sagen unangenehm, weil ich mir natürlich nicht auf der Nase rumtanzen lassen will und dann auch mal Konsequent bin und so landete ich bei Krina, auch neu in der Verena und ein Zwerg vor dem Herrn mit gefühlten 1,50 Metern Körpergröße, da fühle selbst ich mich wie Gulliver neben Ihr.

Auf der Couch kommt ein wenig Smalltalk auf bei begrenztem Englisch Ihrerseits, es reicht für "how are You", aber das passt schon - bin ja nicht zum quatschen hier.
Ein paar Omi Küsschen auf den Mund werden mir auch angeboten, welche ich jedoch dankend ablehne mit der Begründung, entweder richtige Zungenküsse oder garnicht - nicht schlimm, denn mein Mund hatte eh vorher noch eine Zahnbürste gesehen, wie auch meine Haare Shampoo, aber irgendwie hatte mich das bisherige Programm nicht davon abgehalten dem Tittenzwerg eine Chance zu geben, also ging es nach Ihrer Zigarette ab auf Zimmer.

Referenzen hatte Sie ja bereits, da ein Bekannter zuletzt einmal sehr angetan von ihr war und beim 2. Zimmer etwas weniger, weil Sie ihn zu Beginn bereits auf ein 1h Zimmer festnageln wollte und er sich die 2. halbe Stunde hätte knicken können.

Also ab aufs Zimmer, etwas frische Luft hineingewedelt und dann ging es los,
How Long?
- let´s see how it works
You want 1 hour
- I don´t know, let´s see
You don´t want 1 hour
- better start und let´s just have a look on the watch (wie gut, dass in der Verena immer Uhren auf dem Zimmer sind)
Why You don´t want 1 hour?
- cause i do not know You and better start, instead of talking all the time


......ich glaube es zog sich noch weitere 30 Sekunden hin und ich war schon so angesickt, dass ich eigentlich schon draussen war als ich dachte Sie hätte es verstanden, aber als ich wieder ein Schritt auf Sie zuging, kam dann das bekannte:

"You are difficult" und für mich ein Grund mehr zu gehen und das Kopfschüttelnd.
Ist halt doof, aber ich mag dieses Fragespiel nicht und jedes der guten Zimmer war nie von der Zeit abhängig und meist kam dann auch eine Stunde heraus, selbst einmal 3 Stunden, aber soooooo nicht.

Nun ja, ich war durch mit dem Thema und natürlich auch mit "Krina" und weiß Gott, was Sie noch vor sich dahin geflucht hatte als ich ging, aber so geht das nicht und ich kann auch damit leben, dass dies nun erstmal die Runde macht - so what....and bye
Mit Zitat antworten
  #974  
Alt 25.11.2017, 21:57
sexlover sexlover ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 199
Dankeschöns: 1558
Standard

Nachdem mir einige FKs dringend eine Buchung von Aurelia empfohlen haben, musste dieses natürlich erledigt werden...

Resultat: sehr zufrieden. Kann die Dame uneingeschränkt empfehlen. Schon die ZK auf der Couch waren Hammer. Auf dem Zimmer ging es nahtlos so weiter. Topservice! So ist man(n) glücklich! Zumindest die Illusion des Begehrtseins wird von ihr hervorragend vermittelt. Es gibt in jedem Fall Folgebuchungen.

Und natürlich ist Andrea nach wie vor eine Bank! Jedes Zimmer mit ihr passt einfach. Aktuell: leicht rötliche Haare. Aber das kann morgen ja schon wieder anders sein...

Übrigens gefällt mir die Late-Night-Happyhour in den RTCs hervorragend. Für kurz nach Feierabend reinschneien, schnell 1-2 Nümmerchen schieben, anziehen und nach ner Stunde oder so verschwinden, genau richtig.
Mit Zitat antworten
  #975  
Alt 26.11.2017, 21:53
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist gerade online
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 623
Dankeschöns: 9593
Standard neues hübsches blondie

Da war ich wieder in der Verena aufgeschlagen um neue Welten... naja ihr wisst schon. Saß ich halt da und am Nachbarsofa war was neues was blondes hübsches. Irgendwie passte sie nicht so ganz ins RTC-Schema. Ehr nach Velbert als hübscher Teenie Neuzugang.

Nachdem ich ihr den Heizlüfter repariert und so den kalten Füssen vorbeugen konnte, hatte ich schon mal ein Stein im Brett. Denn vorheriges anlächeln oder Augenkontakt war nicht.

So bekam ich schon mal heraus das Alexia, wie sie sich nennt, schon mal im Aca und Babylon tätig war. Sie ist erst wenige Tage in der Verena. Auch ich war ihr wohl nicht fremd

OK dann mal rübergesetzt, denn die Kleine ist schon ein Optikburner. Blond, apart, 165, Referenz A-Cups, Mikroarsch, unter 50 Kg, Aufputzmuschi, Herz was willst du mehr.

Auf dem Zimmer gab es gute ZKs und ein inniges ankuscheln. Der BJ war mehr als zufriedenstellend. Am besten fand ich das ich Saugglocke spielen konnte und ihre Aufputzmuschi komplett einsaugen konnte in der 69er, was ihr sichtlich gefiel

Ich war sehr zufrieden mit einem bildhübschen Teenie. Glaub aber nichtdas sie dort lange bleiben wird.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten
  #976  
Alt 30.11.2017, 16:11
Zalando Zalando ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2009
Beiträge: 786
Dankeschöns: 20280
Standard Afrikanische Winde in der Verena

Wie bereits an anderer Stelle schon einmal erwähnt, lohnt sich ein Zwischenstopp in der Verena immer wieder mal und man trifft auch immer wieder mal auf altbekannte Gesichter, wie Andrea, Julia, Ina (die Tresenvertretung) oder auch Sonja (Ex Romantika).

Neu war mir jedoch an einem kalten Sonntag - die Heizung war ausgefallen und selbst ich fror zunächst, Dea - 22 - passables Engl. - ca. 165cm - und schwarzes Kraushaar, wie eine Afrikanerin, auch die dementsprechenden Lippen.

Dea fiel mir an diesem Tage aus 2 Gründen auf:

a) mir war Sie bisher unbekannt
b) ansprechende Figur und einfach diese Haarpracht voller Krausen

Ihr deutsch befindet sich noch im Aufbaustadium, Ihr Englisch ist okay, aber es bedurfte garkeiner Sprachkenntnisse während Sie sich bereits auf der Couch sehr kuschelig zeigte und wenn Sie dann mal lächelt, kommen auch Ihre süssen Grübchen zur Geltung.

Nach dem sehr angenehmen Couchvorspiel ging es nach einigen Minuten dann auf eines dieser dunklen Zimmer ohne Fenster - lange halte ich es da nie aus und meist bin ich daher auch nach 12 Minuten spätestens dann auch fertig und da begann Sie dann mit einer richtigen Knutschorgie und zeigte sich durchweg sehr sinnlich und leidenschaftlich. Auch wenn Sie vielleicht noch nicht so lange dabei ist, so war gerade Ihre natürliche Art sehr sehr angenehm und am Ende sicherlich eine der Besten Nummer, vergleichbar mit meiner ersten Nummer mit Alexandra (Arabella), die am Ende dabei raus kam und für mich eine unbedingte Wiederholung wert.
Mit Zitat antworten
  #977  
Alt 02.12.2017, 11:35
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist gerade online
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 623
Dankeschöns: 9593
Standard Dea

Moin,

Dea hatte ich letztens auch kennen gelernt. Da sie eine gute Figur und recht hübsch ist wollte ich sie mal testen.

Nach eigenen Angaben erst 2 Wochen dabei aus RUM. Sie ist auch ehr unerfahren, was aber nicht so schlimm ist. Auf dem Zimmer das Blasen ist etwas zu hektisch und weniger gefühlvoll. Sie kann meine Wünsche nicht wirklich umsetzen.

Doggy mag sie nicht, normales poppen war gut wobei Dea genießen kann. Dea ist eine liebe, aber auch unerfahren und hat noch viel Potential nach oben.

Ein vergleich zu Alexandra aus der Arabella ist eigentlich unmöglich, da meiner Ansicht nach doch Welten zwischen dem Service der beiden liegen.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten
  #978  
Alt 02.12.2017, 22:42
bestboy bestboy ist offline
Taschengeldverficker
 
Registriert seit: 23.05.2017
Beiträge: 45
Dankeschöns: 2868
Standard VillaVerena, „cooler Fkk“ Club heute.

Die 'noch' sehr angenehme Liste der Sweeties:

Sarah, Elena, Dana, Julia, Dea, Diana, Maria, Sonja(?), Krina, Aurelia, Ina.


Bis auf den unmittelbar neben der Sauna gelegenen Bereich und der Zimmertrakt 1-13 plus Sofaecke an der Wendeltreppe war die Hütte heute deutlich zu kühl für weibliche und meine eigenen nackten Hautpartien. Nur ein elektrischer Miniheizer war kaum hilfreich. Mehr als grenzwertig fürn Nackelchenpuff.
Mein Zitteraal protestierte angesäuert mit einem Versteckspiel das ich sonst nur nach'm Eisbaden kenne.

Kleiner Vorteil der Kühle, die Mädels kuschelten sofort sehr eng um auf der Couch meine Restwärme abzuzapfen.


Mini Maus Maria zum Ersten:

Ganz kleine schlanke kuschelige Knutschfluse auf dem Sofa, schöne ZK!
Geht so weiter im Zimmer. Franze schön und sehr zart, macht aber hart. Wechselnd mit ZK und entspanntem Erkundundsfummeln. Beim GV passen wir prima ineinander, zunächst langsam tief, später fordert sie mehr Vollkontakt. Hält auch beim Stakkato prima dagegen, klasse diese Vorstellung. Extrem nettes Nachkuscheln.

Leichter Abzug beim OV, sonst volle Punktzahl und sicher nochmal.

30.- für 25



Passt schon
__________________
never tip the girlz
Mit Zitat antworten
  #979  
Alt 06.12.2017, 18:25
HerrBödefeld HerrBödefeld ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2010
Beiträge: 13
Dankeschöns: 267
Beitrag Krina - hinterher ist man klüger....

Moin,

Nach ewigen Zeiten Anfang der Woche überhaupt mal wieder auf der Piste. Verena sollte es sein. Eins vorweg: Hätte ich doch besser Zalandos Bericht vorher gelesen...

Zitat:
Zitat von Zalando Beitrag anzeigen
und so landete ich bei Krina, auch neu in der Verena und ein Zwerg vor dem Herrn mit gefühlten 1,50 Metern Körpergröße [... dann folgt der Bericht mit dem Fazit...—>] für mich ein Grund mehr zu gehen und das Kopfschüttelnd.bye
Bei Krinas Anblick hätte ich direkt... Nerdbrille, klein, große OW - wow! Kuschelt sich nett an. Fein. Pseudo-Küsschen hier und da... Hm.... Obwohl ich kritisch war, ließ mich die Stunneroptik meine Bedenken über Bord werfen.

Zimmer. In gerade noch verständlichem Englisch schmiert sie mir Honig um den Bart. Von „Ich mag dich“ zu „Ich liebe dich“. Logo! „Gehen wir im Centro shoppen?“ Äh... Und: „Schenkst du mir ein Handy?“ Dazu, zugegeben, inniges Kuscheln. Keine Berührungsängste. Küsse bleiben aber weitestgehend oberflächlich. Allerdings sehe ich nun auch, dass der Zustand ihrer Zähne eher mangelhaft ist.

Und irgendwann musste ich nach all dem Gerede verlängern, um überhaupt noch loslegen zu können. Anfängerfehler

In aller Kürze: F war nicht im Angebot. Immerhin, GV ja. „Fick mich!“ Gummi konnte sie nicht ohne Hilfe ufziehen, sie klemmte mir fast den D*del ab. Dann: Aber bitte „sanft und langsam“. Ok. So langsam aber, dass ich hätte einschlafen können... „Nicht so schnell!“ Nett wie ich bin... Noch laaangsamer... Brüste abgreifen? „Vorsicht, hatte OP“. Immerhin bleibt sie kuschelig. Dann: „Finish!“ „What? I shall come now?“ „No. Finish.“ Ihr erratet es: „Time is over. One hour. Finish.“

Tja, reingefallen. Selbst schuld. Ob ich wiederkommen würde? Da war ich dann doch sprachlos.

Fazit: Die Optik allein war den Zimmerbesuch wert. () und sie ist süß! Ansonsten... Service? Nein. ()

Gruß
Böde
Mit Zitat antworten
  #980  
Alt 11.12.2017, 12:29
john.doe1 john.doe1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 8
Dankeschöns: 131
Standard

Mitwoch 6-12 erstbesuch gebracht an diesem club, hauptsaechlich um zu vergeleichen mit VV in Duisburg. Die Sauna in Verena hat mir besser gefallen weil man von da noch ein Auge auf das geschehen hat. Habe mich fur Rebecca entschieden, das war aber eine Riesen-enttäuschung da sie keinerweise inititive nam und sich dahingelegen had wie ein Sandsack. Vila Verena edoch ist ein guter Laden und wird mich wieder sehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fkk verena, villa verena

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de