villa vertigo
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #91  
Alt 04.08.2016, 15:21
Benutzerbild von Schatz
Schatz Schatz ist offline
Ex-P6-Ruheständler
 
Registriert seit: 31.10.2009
Beiträge: 76
Dankeschöns: 2021
Standard

Zitat:
Zitat von Tom Cat Beitrag anzeigen
Und wenn mal jemand an euren Freiercafe-Login kommt (Tipp: ganz leicht, wenn ihr über ein WLAN reinkommt), hat er ja quasi eine Lebensbeichte mit allen eueren Abenteuern, quasi als Sammlung).

Tom
Zitat:
Zitat von nebun77 Beitrag anzeigen

Deswegen wäre hier SSL echt mal angesagt.
Kostenlose Zertifikate stellt beispielsweise Letsencrypt aus.
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 04.08.2016, 19:25
Benutzerbild von muschiliebkoser
muschiliebkoser muschiliebkoser ist gerade online
Mein Name ist Programm!
 
Registriert seit: 17.08.2014
Ort: Am Fötzchen 6 in 86874 Tussenhausen
Beiträge: 845
Dankeschöns: 4601
Standard

Zitat:
Zitat von Winnetou Kowalski Beitrag anzeigen
Das soll einfach sein?

... und je näher ich ficken gehe, um so weniger Bekannte treffe ich: Die fahren alle weiter weg.

.
Hallo W. K.,

bei diesen 50 km geht es nicht um Bekannte die ich im P6-Club treffe, diese halten aller Wahrscheinlichkeit nach das Maul, weil sie selbst betroffen wären/sind.

In einem Radius von 50 km ist die Chance wesentlich höher, dass mich jemand auf der Straße erkennt und sieht welche Adresse ich ansteuere oder dass mein Auto verdächtig parkt und jemand daraus Rückschlüsse zieht.
__________________
MfG
MLK
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 30.10.2016, 22:46
Dongle Dongle ist offline
Auslaufmodell
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: mittig
Beiträge: 2.630
Dankeschöns: 8958
Standard

Zitat:
Zitat von Tom Cat Beitrag anzeigen
Also, erst mal das offensichtliche:

Kohlenstoffgewebe bildet keinen Faradayschen Käfig, ...
Nicht?
Also ich hab heute beim Aufräumen ein Stück gefunden.
Egal wo man da mit den Meßspitzen des Meßgerätes dran geht, Kurzschluß!
Und warum soll das nun nicht als Faradayscher Käfig gehen???

Vielleicht verwechselst du das mit Kunstharz imprägnierte Kohlenstoff-Faser.
Da stimmt das!

Zitat:
Zitat von Tom Cat Beitrag anzeigen
... ist außerdem teuer.
Ja relativ ... aber manche Leutz mögen ja auch Luxus-Accesorries!

Zitat:
Zitat von Tom Cat Beitrag anzeigen
Ein Stückchen Alufolie oder eine Blechdose (z.B. Keksdose) ist günstiger, funktionaler, und kann man für alles mögliche benutzen, ist daher auch unverdächtiger...
Nu ja Alu-Folie geht, wenn man ne Rolle dabei hat, und Keks-Dose da hatte Wrigleys Kaugummi ein Sonder-Angebot vor einiger Zeit, 2 Stangen in ner Blechdose, wo perfekt ein 5"(oder bißl mehr)-Smartphone reinpasst.

Mehr ->
Den Rest kommentier ich nicht, weil das teilweise nicht zutreffend ist und in etlichen Beiträgen schon abgearbeitet wurde.
__________________
"Versteher" - das Unwort des Jahres 2014? "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"
Gewonnen hat "Lügenpresse" !
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 30.10.2016, 23:01
Glasperlenspiel Glasperlenspiel ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2014
Ort: NW-Nds
Beiträge: 1.197
Dankeschöns: 14527
Standard

Das Hauptproblem sind sicher Firmenwagen und Firmenhandies.

Gerade das letztere wundert mich immer wieder, weil es ja nun eigentlich eine ziemlich preiswerte Investition ist, mit einem Privathandy zu arbeiten und das Firmengerät sonstwo liegen zu lassen.

__________________
"Kunst ist eigentlich noch geiler als Prostitution." (Nach @eleutheromanie).
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 06.11.2016, 18:35
Dongle Dongle ist offline
Auslaufmodell
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: mittig
Beiträge: 2.630
Dankeschöns: 8958
Ausrufezeichen

Zitat:
Zitat von Glasperlenspiel Beitrag anzeigen
Das Hauptproblem sind sicher Firmenwagen und Firmenhandies.
Das schließt Mietwagen inzwischen mit ein!
Die etwas "Besseren" sind alle "ortbar" und der Preisverfall zum Teil weit unter ne Club-Einheit macht auch für den kleiner Klassen nicht halt.
Kann jeder selber suchen unter "GPS Tracking Auto" oder sowat ...

Jedenfalls lese ich den Hinweis immer, wenn ich mir son Mietwagen hole.

Du aber hast den thread-Titel bzw. die Intention des thread-Eröffners nicht ganz "erschlossen"!

Die Tatsache der Ortung an sich ist nicht das Problem, sondern ob jemand das zuordnen kann - Name und wo war er wie lange!
Ist ja im ersten Beitrag gezeigt wurden.

Schwarzes Loch - man kann von außen nicht sehen, was drin passiert hinter dem Ereignis-Horizont.

Wer nun nicht will, Gründe jibbt es viele, dass seine Puff.-Besuche, dank Auto und Handy verfolgbar sind, der muss nur weit genuch vorm Puff die Karre samt Handy parken!
Sprich den "Ereignis-Horizont" ausreichend weit wech legen!
Idealerwesie auch noch an Stellen, wo es mehrere Alternativ-Ziele in gleicher Entfernung jibbt, die später, im Fall des Falles, als besuchtes Ziel dienen könnten!
Ideal sind z.B. Einkaufszentren usw.

Wo aber weit und breit nix los is, da wirds schwierig auf vertretbare Entfernungen heranzukommen, ohne dass das bei der Daten-Auswertung nicht aufzufallen würde.
Da muss quasi die Durchmesser des schwarzen Loches sehr groß sein.
Aushilfsweise geht dann ein Taxi oder ÖNVP
Zur Zeit muss man ja noch nicht den Namen usw. angeben, wenn man bar bezahlt!
Aber wer auch da sein Handy eingeschaltet mitschleppt, egal ob privat oder geschäftlich, ist dann klarerweise immer noch trackbar.
__________________
"Versteher" - das Unwort des Jahres 2014? "Wir leben in einer Zeit der Massenverblödung"
Gewonnen hat "Lügenpresse" !

Geändert von Dongle (06.11.2016 um 23:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 14.01.2018, 00:54
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 686
Dankeschöns: 3709
Standard

Im Sinne des > 1. Beitrages < über die Bewegungs-Profile
Zitat:
Zitat von albundy69 Beitrag anzeigen
Daher: Parkst Du vor dem Haus (oder entfernt bei Witzel) kommst du ungesehen in den Laden.
Parkst Du rechts im hinteren Bereich kann man dich etwa 15 Meter lang beobachten. .
Völlig unnötige Mühe wer da sein Handy noch angeschaltet hat.

Zitat:
12.1. 2018 Auswertung von Bewegungsprofilen
Wann die Düsseldorfer in den Tag starten


Fast jeder hat heutzutage ein Mobiltelefon. Damit lassen sich die Bewegungen der Menschen nachvollziehen und auswerten. O2 hat das in einer Studie gemacht und festgestellt, wann die Deutschen in den Tag starten.
... und was sie so treiben!

=> http://www.rp-online.de/digitales/sm...-aid-1.7316635

Wer nun glaubt, bin nicht bei O2, dass kann jeder Anbieter
Nur bei O2 ist es so bekannt geworden.
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 15.01.2018, 22:35
Benutzerbild von Tom Cat
Tom Cat Tom Cat ist offline
Streuner 🐈
 
Registriert seit: 13.03.2013
Beiträge: 380
Dankeschöns: 4191
Cool Mal zu den Fakten

Ich sehe schon, die Diskussion fängt schon wieder an, in wilde Vermutungen und Gerüchte abzugleiten.

Nochmal kurz zusammengefasst, was realistisch ist. Schauen wir uns erst mal Handies an:

1. Eure Netzwerkprovider (egal ob Telekom oder O2) sehen erst einmal nur in welcher Funkzelle euer Handy sich eingeloggt hat. Mit ein paar Tricks kann man noch über die Signalstärke und Empfangsrichtung eine etwas genauere Peilung machen (was sich aber nur lohnt, wenn man ganz gezielt jemanden bestimmtes "auf's Korn nehmen" möchte). So kann man den Aufenthaltsort in etwa auf einen Quadratkilometer genau bestimmen. In Innenstädten (höhere Dichte von Base-stations) etwas genauer, auf dem flachen Land etwas weniger genau.

Ob du aber im Saunaclub ehebrichst, oder beim Dönermann zwei Straßen weiter gegen deinen Diätplan verstößt, kann der Provider nicht sagen. So genau ist diese Ortung nicht. Für eine hübsche Visualisierung des morgenlichen Berufsverkehr reicht das dagegen allemal.

2. Die Satelitenortung deines Handys ist da viel genauer - auf die hat der Provider aber nicht so einfach Zugriff. Ein Smartphone mit aktuellem Betriebssystem (wichtig!) dürfte auch einem evtl. von der Ehefrau angeheuerten Privatdetektiv mit Spezialisierung "Handys hacken" widerstehen.

Anders sieht es aus, wenn man eine personell und v.a. finanziell hinreichend gut aufgestellte Organisation im Nacken hat. Wenn die NSA oder deren diversen Gegenstücke in anderen Ländern auf einem angesetzt sind, dann ist das Handy nicht mehr sicher.

Aber für den gemeinen Außendienstmitarbeiter interessieren die sich eher nicht. Wer wirklich mit so etwas rechnen muss wird wohl eher bekannte Locations vermeiden (oder andere Sicherheitsmaßnahmen treffen )

3. Habt ihr eine Funktion in eurem Handy, um es wiederzufinden falls es verloren gegangen ist oder gestohlen wurde? Das sendet regelmäßig euren Standort an einen Server (meist in US und meistens unverschlüsselt...)

4. Ein ausgeschaltetes Handy ist gewöhnlich recht zuverlässig aus. Ja, auch wenn die Batterie noch drin ist. Zwar ist es theoretisch möglich, eine modifizierte Firmware aufzuspielen, die dem Benutzer nur vorspielt, dass das Handy aus ist, während weiter gefunkt wird, aber zum einen kriegt man so was nicht an jeder Straßenecke (sprich: wieder nur was für NSA und Konsorten) und zum anderen ist das Risiko, dass das auffliegt schon recht hoch (alleine schon am Batterieverbrauch!) und dann landet die schöne teure Sonderanfertigung einer Firmware womöglich bei irgendjemandem, der das veröffentlicht ... nee, so was hebt man sich für seeehr ausgewählte Ziele aus.

5. Wer seinem Handy trotzdem nicht traut, tut es in eine Blechdose. Da funkt garantiert nix mehr raus.

Ein viel größeres Risiko sehe ich wieder mal in den Daten die wir dauern freiwillig von uns geben:

Wer z.B. an euer Freiercafe-Benutzernamen mit einem Realnamen verknüpfen kann (z.B. über die verknüpfte e-Mail Addresse), bekommt ja quasi eine Lebensbeichte auf dem Silbertablett serviert.

Ach ja, anders als euer Handy steht euer PC/Laptop zuhause doch meistens unbewacht herum, oder? Hier auch zuletzt besuchte Seiten zu schauen ist leichter als ihr euch vielleicht vorstellen könnt... ja, auch wenn ihr den "Private"-Modus benutzt.

Wenn ihr euch in ein "offenes" WLAN einloggt, kann übrigens jeder, der in Reichweite ist, alle unverschlüsselten Daten ganz einfach (= ohne großen Aufwand!) mitlesen. Das Freiercafé hat übrigens immer noch keine SSL-Verschlüsselung... ich sag's ja nur..

Sehr unschön finde ich auch die um sich greifende Angewohnheit der Clubs, auf ihren Websites diverse Funktionen von Drittanbietern (z.B. Google Maps, Facebook, Twitter-Feeds, etc.) einzubinden. Damit erlaubt man diesen Firmen, zu sehen, wer die Seiten besucht, und dies in den meisten Fällen auch recht einfach einem Konto (oft mit Realnamen) zuzuordnen.

Und natürlich können diese Informationen auch unterwegs wieder von anderen abgegriffen werden...

Na, und welche "Sicherheitsmaßnahmen" in den Clubs eingerichtet sind und wer auf diese Daten Zugriff hat, darüber sollte man lieber auch nicht nachdenken.

In einem Club (nicht in D.) wurde ich z.B. kürzlich am Eingang gebeten, den Hut abzunehmen, weil sonst die Gesichtserkennungssoftware nicht richtig funktioniert...

Moderne Videoüberwachungssysteme, gerade die günstigeren, funktionieren heutzutage über die "Cloud", d.h. dass die Zugangsdaten für jede Kamera (und z.T. auch aufgenommene Bilder) auf den Servern des Herstellers landen. Meist in Fernost. Ob sich da nicht der eine oder andere Mitarbeiter die Zeit vertreibt, indem er schaut, was in Deutschen Puffs so los ist... wer kann das schon sagen. von anderen "Interessenten" mal ganz zu schweigen. Und ob diese Daten wirklich gegen Hacking gesichert sind? Ich habe meine Zweifel.

Das alles mal unter der Voraussetzung, dass weder der Hersteller noch der Betreiber bei der Konfiguration der Anlage geschlampt haben und man nicht auch direkt auf die Kameras zugreifen kann. Das ist häufiger der Fall als man denkt.

Also, alles in allem: es gibt sehr viel einfacher abzugreifende und nützlichere Informationsquellen als ausgerechnet eure Handies.

Tom
__________________
Wer meint, das sei'n nur hohle Phrasen, der sah noch niemals frohe Hasen.
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 15.01.2018, 22:56
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 686
Dankeschöns: 3709
Cool Fakten ja die gab es schon früher

Zitat:
Zitat von Tom Cat Beitrag anzeigen
Ich sehe schon, die Diskussion fängt schon wieder an, in wilde Vermutungen und Gerüchte abzugleiten.
Mit Verlaub NEIN, denn alle deine aufgeführten Punkte 1. bis 5. wurde m.E technisch korrekt bewertet in dem thread!
Es gibt diesbezüglich nichts zu kritisieren.

Alles andere mag natürlich diskutiert werden.
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 15.01.2018, 23:35
Benutzerbild von Tom Cat
Tom Cat Tom Cat ist offline
Streuner 🐈
 
Registriert seit: 13.03.2013
Beiträge: 380
Dankeschöns: 4191
Standard

Zitat:
Zitat von DeKlomp Beitrag anzeigen
Punkte 1. bis 5. wurde m.E technisch korrekt bewertet in dem thread!
Es gibt diesbezüglich nichts zu kritisieren.
das sehe ich anders.
__________________
Wer meint, das sei'n nur hohle Phrasen, der sah noch niemals frohe Hasen.
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 16.01.2018, 21:30
DeKlomp DeKlomp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 686
Dankeschöns: 3709
Standard

Zitat:
Zitat von Tom Cat Beitrag anzeigen
das sehe ich anders.
Das steht dir selbstverständlich frei!

Allerdings, so wie Punkte 1.-5. verfasst sind, haste das zuvor im thread noch nicht einmal gelesen!

Aber freilich "sehen" und "behaupten" kannst natürlich sonst was.
Nur "wahrer" wird es dadurch nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de