freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #11  
Alt 03.09.2013, 16:18
Xx_er Xx_er ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 2.054
Dankeschöns: 1788
Blinzeln Linkservice...

neugierig, wie ich nun mal bin...

http://www.cafe-traumlady.de/
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.09.2013, 12:00
genießer genießer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 154
Dankeschöns: 1016
Standard Maja und Lisa

Angelockt durch die HP habe ich am Dienstagmittag den Laden besucht.
Nach der Begrüßung durch Maja habe ich mich nach Aufklärung der Preise für einen Dreier entschieden.
Das 2. Girl sollte Lisa sein.
Ohne Kennlernphase ging es gleich zur Tat.
Informiert durch die Setcards habe ich einen grandiosen Service erwartet.

Von dem Zimmer war ich wirklich enttäuscht, ein ca. 9 m² großer Raum mit einem kleinen 140iger Bett.
Immer noch in der Hoffnung, dass es eng und gemütlich wird.
Wir verständigten uns auf 30 Min. mit der Option auf eine Stunde.

Man zeigte mir die nebenan liegende Dusche und beide Mädels verschwanden,
kamen nach einiger Zeit wieder, forderten mich auf schon mal aufs Bett zu gehen und duschten sich selbst.
Maja begann mit Streicheleinheiten, Lisa passiv mit weggedrehtem Kopf daneben.
Auf Liebkosungen und Streicheln der Brüste folgte ebenfalls keine Reaktion.
Während Maja das beste Stück mundierte versuchte ich Lisas Brüste über mich zu bekommen, der einzige Erfolg, sie wandte sich seitlich mir zu und streichelte.
Danach kam die Frage ob ich ficken wollte, nach der Verneinung war Lisa an der Reihe zu blasen.
Mit einem Feuchttuch erfolgte eine akribische Reinigung. Vorsichtig wurde die Schwanzspitze in den Mund genommen um sofort wieder das Tuch anzusetzen.
Dies wiederholte sich noch mehrmals.
Währenddessen beschäftigte ich mich mit den Brüsten von Maja, sie revanchierte sich durch verhaltene Küsse auf meinem Oberkörper.
Angefragte Lesbenspiele seien aufpreispflichtig.

Nach der Gummierung kam ein gelangweilter Ritt von Lisa.
Wechsel, und bei durchschnittlichem Poppen bin ich bei Maja in der Missio gekommen.
Nachdem wieder alle geduscht hatten und wir wieder im Empfangsraum waren, wurde ich von Majy gefragt, ob ich noch etwas trinken möchte.
In der Hoffnung auf einen netten Ausklang wurde das Angebot angenommen.
Ohne Auswahl wurde ein Glas Wasser gereicht, im Stehen getrunken und man wartete, dass ich endlich fertig sei.

Lisa
Lt. Setcard bietet sie das volle Programm. Küssen, FT mit Aufnahme und schlucken.
Auch von einer Totalrasur war keine Spur.
Während der ganzen Zeit hat sie nicht ein Wort gesagt.
WHF: 0

Maja
Nettes Mädchen, durchschittliche Nr., war bemüht.

Die Homepage, www.cafe-traumlady.de
verspricht ein nettes und gehobenes Ambiente. Dies und die beschriebenen Leistungen der Setcards sollten schon eingehalten werden.
Für das Gebotene sind die Preise zu hoch, da alles weitere aufpreispflichtig ist.
__________________
Genießer - lieber lang und gut, als kurz und schlecht.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.09.2013, 19:15
Benutzerbild von Dorian.Gray
Dorian.Gray Dorian.Gray ist offline
The Business
 
Registriert seit: 12.02.2012
Ort: Hauptstadt
Beiträge: 891
Dankeschöns: 3408
Standard

Also ich finde, spätestens nach Udos Bericht, kann/konnte das Motto nur heißen: Den Laden meiden!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.09.2013, 13:54
dirk508 dirk508 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 47
Dankeschöns: 262
Standard Maja, fast Durchschnitt

Nach einer ordentlichen Nummer bei Mira hatte ich einen Termin bei Maja gemacht (Mira hat Urlaub). Viel braucht man nicht zu erzählen. Es sprang überhaupt kein Funke über. Sie war nett und bemühte sich und sieht granatenmäßig aus, aber ich hatte null Erregung durch Erinnerungen an unterdurchschnittliche LH Performances. Der Abschluß war eher herausgewürgt.
Es sollen ja neue Mädels da sein. Ich warte aber jetzt erstmal ab, ob Mira aus dem Urlaub wiederkommt. Falls es nicht mal wieder positives zu berichten gibt, hat sich das mit der käuflichen Liebe in Iserlohn wohl so langsam erledigt. Dann werde ich wieder häufiger in DO sein.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.10.2013, 20:17
dirk508 dirk508 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 47
Dankeschöns: 262
Lächeln Kety - Ein neuer Stern

Ich habe mich durchgerungen doch noch mal ins Cafe zu fahren. Schließlich tauchte Kety auf der Internetseite auf und wurde sehr angepriesen.
Also Kety ist aus Ungarn, 21 Jahre, blond, A - B - Cups, zierlicher Teeniebody. Ist seit einem Jahr in DE und kommt aus dem ACA und PHG. Jetzt ist sie in Iserlohn und möchte mal in einer etwas privateren Umgebung empfangen. Ich glaube im ACA war sie "Corry" und im PHG "Bunny" (nach meiner Recherche).
Ich habe mich also mit Kety aufs Sofa gesetzt und sie war mir sofort symphatisch. Bin mit ihr aufs Zimmer und 30 min gebucht. Nachdem wir es uns auf dem Bett gemütlich gemacht haben war sie mir nach 3 Minuten dermassen sympatisch, dass ich auf 1 Stunde verlängert habe. Ich habe mich nach einigen ZKs nach unter vorgearbeitet und habe es mir zwischen ihren Schenkeln gemütlich gemacht. Soviel sei gesagt, ich habe dort viel Zeit verbracht und wir hatten beide unsere Freude. Dann widmete sie sich meiner Wenigkeit und das ausgiebig, so dass ich gummiert werden wollte. Wir haben in der Reiterstellung angefangen und ich habe im Doggy abgeschlossen. Danach noch sehr netter Small-Talk und ich bin zufrieden von dannen.
Kety ist eine großartige Alternative und ebenso buchbar wie Mira, die heute nicht anwesend war.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.12.2013, 11:56
Benutzerbild von franzisco
franzisco franzisco ist offline
Mikroarsch Fetischist
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: Märkischer Kongo
Beiträge: 623
Dankeschöns: 9583
Standard Maja, kann nix

War letzte Woche dort um Maja zu testen. Erspar mir mal die Beschreibung und das Vorgeplänkel. Aussehen von Maja: ging so, ziemlich klein. Im Zimmer nach duschen kam Maja zu mir aufs Bett. Zuerst leichte Körperküsse. ZKs gabs nicht.

Dann nahm das Unheil seinen Lauf denn sie fing an zu blasen. Sie legte sich erst mal quer über meine Beine und fing gelangweilt an zu blasen. Blies nur die Vorhaut und mit viel Zahneinsatz. Das dabei keine Erregung zustande kam ist wohl klar. Auch nach dirigieren meinerseits in andere Blasposition, weniger Zahneinsatz und Eichelbenutzung, wurde es nicht wirklich besser. Ihre Lippen hatten einen Sicherheitsabstand von 5 mm um den Schwanz drumherum, der pinibel durch ihre Zähne eingehalten wurde.

Nach 10 min. beendete ich das Fiasko und verlies angesäuert den Club. Auf nimmerwiedersehen. Das war so ziemlich der schlechteste Blowjob, den ich je bekommen habe. Das war unterstes Laufhausniveau.
__________________
Gruß Franzisco


Ein Leben ohne ficken ist möglich, aber völlig sinnlos ! !
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.02.2014, 14:27
Bodypaint74 Bodypaint74 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Beiträge: 1
Dankeschöns: 0
Frage

Zitat:
Zitat von dirk508 Beitrag anzeigen
Falls es nicht mal wieder positives zu berichten gibt, hat sich das mit der käuflichen Liebe in Iserlohn wohl so langsam erledigt. Dann werde ich wieder häufiger in DO sein.
Was ist denn eigentlich mit den Clubs in der Viktoriastrasse?? Da gibt es doch zwei. Einer von beiden hieß irgendwann mal Puppenhaus und da habe ich ganz nette Dinge erlebt.

Hat jemand Erfahrung, wie es da heute ist?
Da ich nicht weiß, wie sie heute heißen und eine allgemeine Suche auch erfolglos blieb, wäre es super, wenn jemand einen Link hätte.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.02.2014, 19:12
Peanut Peanut ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2010
Beiträge: 675
Dankeschöns: 3669
Standard

Zitat:
Zitat von Bodypaint74 Beitrag anzeigen
Was ist denn eigentlich mit den Clubs in der Viktoriastrasse?? Da gibt es doch zwei. Einer von beiden hieß irgendwann mal Puppenhaus und da habe ich ganz nette Dinge erlebt.

Hat jemand Erfahrung, wie es da heute ist?
Da ich nicht weiß, wie sie heute heißen und eine allgemeine Suche auch erfolglos blieb, wäre es super, wenn jemand einen Link hätte.
Wann warst Du denn da? In der Viktoriastrasse 1 (je nach Laune auch mal Nr. 3) gab es zuletzt wohl den Club Sunshine. Ebenfalls in der Nr. 1 ist heute, wie vor 30 Jahren auch, eine Kneipe namens "Why Not?". Bis heute ist das eine Boxbude mit sehr zwielichten Gestalten unter den Gästen. Getoppt wird das Lokal nur noch durch "Bei Albert" im Schützenhof wo sich, neben morgentlichen Schnapsleichen, die albanische und italienische Halbwelt Iserlohn's tummelt.

In der Viktoriastr. 10 war schon seit Urzeiten ein Bordell welches bereits durch viele Hände gegangen sein dürfte, u. a. auch durch die der verstorbenen Hagener Rotlichtgrösse Medenbach. Damals (ca. 1990) waren da nur deutsche Althuren mit absolut suboptimalem Servicegedanken. Ob da heute noch was läuft weiss ich leider nicht genau.

Peanut
__________________
Ignosce inimicis tuis, sed noli umquam nominum eorum oblivisci!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.10.2016, 21:37
Benutzerbild von NRWNET
NRWNET NRWNET ist gerade online
Wiederholungstäter
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Sauerland
Beiträge: 127
Dankeschöns: 9185
Standard Café Traumlady, Iserlohn

Da im Café Traumlady mal wieder neue "Mitarbeiter" tätig sind, musste hier erneut getestet werden.
In der Vergangenheit habe ich hier schon Gute wie auch Schlechte Erlebnisse verbuchen können.
Da ich bis vor kurzem noch in einer anderen Community gepostet habe, ist dies hier mein erster Bericht zum Café Traumlady.

Spät Nachmittag dort aufgeschlagen und von meiner Lieblings-ED in den Kontaktraum geleitet worden. Heute war sie mal nicht total verpennt und sah richtig süß aus.
Sie holte die Mädchen, die heute alle verfügbar waren
Lily, Yoyo, Alexia, Andrea und Susu. Auf der Homepage vom Café ist Susu derzeit nicht zu sehen, aber auf der von asiatraumgirls, die gehört auch zum Café. So viel Auswahl war ich hier schon lange nicht mehr gewohnt und entschied mich für die kleinste und dünnste Susu.
21 Jahre (vielleicht auch 2-3 Jahre älter),157cm sehr dünn und ein so kleiner Arsch, dass er in eine Hand passt.
Sie sieht in Echt besser aus, als auf der Homepage.
Da in jüngster Vergangenheit die Qualität hier deutlich nachgelassen hatte, sollte es erst einmal 30480 sein. Die Alternative 130460 war mir zu unsicher.

Nach der geldübergabe duschte erst ich und dann sie. Es gefällt mir sehr gut, wenn die DL direkt vorher duscht, ist einfach angenehm.
Dann küssen und streicheln im stehen, wo sie nach ein paar Minuten die Asia typischen Feuchttücher zückte und meinen kleinen Held ausgiebig reinigte.
Vorweg sei gesagt, danach kamen die Tücher nicht mehr zum Einsatz
Sie ging runter und es gab FO und EL vom feinsten
Ab auch die Matte und weiter ....... ihre Nippel wurden Hammer hart und groß.
Sie sog meine Eier ein, leckte Schaft und Eichel, tiefes Blasen und und und .
Schöne Hodenmassage mit wichsen, da gabs nix zu meckern.

Ich bat um Upgrade auf eine Stunde und drückte ihr weitere 50 Eus in die Hand mit denen sie abzog, um sie abzuliefern.
Ihre Rückkehr dauerte etwas und sie sagte etwas verschämt, dass für 50 Eus nur 20 Minuten zusätzlich gingen.
Die Kohle hatte sie natürlich nicht wieder mitgebracht.
Also was solls, die Stimmung jetzt kippen lassen ist auch doof.
Weitermachen!
Sie kümmerte sich wirklich gut um mich und ich ließ sie alsbald aufgummieren und aufsatteln.
Danach noch in die Missio und dieses schlanke Becken schön genossen.
Sie ließ eine angenehme Nähe zu und das ganze war Gf-like.
Auch gab es kein übertriebenes Gestöhne oder im Raum rumgucken.
Zeitweise Augenkontakt mit einem netten Lächeln.
Lecken lasse ich in diesem Laden aus, da hier AO "schon mal vorkommen soll" und bei dem Gedanken daran, vergeht mir die Lust darauf.

Nach dem Abschuss noch duschen und nach fast ner Stunde stand ich wieder auf der Straße.

Ok, für 130 Eus kann ich auch besseren Service bekommen, jedoch sind Asiatinnen meistenteils eh etwas teurer und in Iserlohn ist die Konkurrenz eher gering, was die Preise hier recht hoch hält.

Alles in allem fand ich das Preis-Leistungs Verhältnis noch ok.

So long
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.11.2016, 20:28
Benutzerbild von NRWNET
NRWNET NRWNET ist gerade online
Wiederholungstäter
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Sauerland
Beiträge: 127
Dankeschöns: 9185
Standard Café wasserlos .... äähh ..... Traumlady

Kann man einen Bericht übers nicht ficken schreiben ..... ....ja man kann!
Am Montag Nachmittag durch die Rushhour nach Iserlohn durchgekämpft, eine Vollsperrung auf Grund eines entflohenen Pferds umfahren, geparkt, geschellt, eingetreten, Alice ausgewählt und dann ............. äh nix Dusche ...... nix Wasser heute .........

Ich glaub ich steh im Wald, 9 Std. arbeit, 80 Minuten fahrt, ich rieche wahrscheinlich wie ein Iltis und soll ungeduscht die chinesische Liebesdienerin beglücken, neee ....... und wenn ich nicht duschen kann .......... wie sollte sie es dann können.

Mein Lustpegel war nun weit unter Normal Null gesunken und ich sah zu, dass ich diese wasserlose Location schnell wieder verließ
Na das war ja mal richtig scheisse

So long
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erotikcafe, iserlohn, traumland

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de