Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 12.01.2014, 18:18
zitteraal zitteraal ist offline
homo erectus
 
Registriert seit: 14.07.2010
Beiträge: 99
Dankeschöns: 1207
Standard Freude 39: Joana, ca. 30, Italien

Letzte Woche nachmittags auf dem "Freudenberg". Nomen war nicht Omen. Bonjour tristesse. Grimmig besetzte ich ich eine Couch und mir wurd bang und bänger, nur mein Gesicht wurd lang und länger, frei nach Busch. Mich beschlich nach 20 min. das unangenehme Gefühl, dass es heute wohl nix geben könnte.
Und siehe da, auf einmal ging die Sonne auf. Da tänzelte eine kleine, dunkelhaarige Schönheit durch die Reihen der Sofas und ließ sich auf einem in meiner Nähe nieder. Noch nie in dem Laden gesehn. Typus: von irgendwo rund ums Mittelmeer. DAS hatte ich gesucht. Schönes Gesicht,toller Mund, geiler Hintern, aufreizend wippenden Brüste der A-Klasse, Größe um die 1,60 m. Jetzt musste das Fräulein nur noch einen guten Service bieten. Aber, wer weiss das schon vorher?
Diesen Zweifel noch im Kopf, stand ich schon vor der Dame und bat höflichst, mich zu ihr setzen zu dürfen, was, wie erwartet, freudig formlos genehmigt wurde.
Die 45,6 sekündige Konversation ergab, die Signorita kommt aus Torino, aus dem Land, wo die Zitronen blühen, heisst Joana, Joääna bitte, ist erst seit Kurzem in Deutschland und noch kürzer in der Goia. Ihre geile Zunge in meinem Mund ließ mich anyway alsbald verstummen. Mit vollem Mund habe ich gelernt, soll man nicht sprechen. Ihre Einflüsterungen an meinen Eiern lenkten mich bald entschieden von noch offenen, wichtigen Fragen an Joääna ab. Unentliches, zeitloses Geknutsche und Gewichse und Deepthroating folgten, bis ICH dann hastig die Frage nach einer camera matrimoniale hervorstieß, um einen frühzeitigen Samenerguss zu verhindern.
NEIN, es geschah nicht, was man erwarten konnte, weil man es schon erfahren hat! Sie ließ NICHT die Luft ab und erschlaffte NICHT nach der schweren, sitzenden Tätigkeit auf dem Sofa. Es ging eine heftige Stunde in diesem Tempo weiter. Ich übergehe die Details. Jeder hier eingeschriebene Kenner der Materie kennt sicher das, das man GV nennt, ob von oben, von hinten oder von der Seite. Andere Praktiken sind ebenso weit verbreitet, wie auch allseits bekannt und sind von den Ethnologen bereits ausführlichst beschrieben. Und das alles führte sie an mir aus. und zwar in einer Weise, die besondere Anerkennung verdient. Es mag lediglich noch erwähnt werden. dass ihre Zunge den ganzen Raum zwischen Eichel und Arschloch umfassend vermaß. Ein Finger im Arsch vollendete die Vermessung der Anatomie. Ich tat das Gleiche und auch das sagte ihr sichtlich zu. Obwohl, wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht Dasselbe, was sich vor allem beim Absch(l)uss zeigte.
FAZIT, eine schöne, sympathische Frau, die ihr Handwerk versteht. Wenn man dazu, trotz Sprachschwierigkeiten, noch lachen kann, was will man mehr? Das Urteil der Jury: Sehr empfehlenswert.
__________________
Wenn du dich in zwei strahlende Augen verliebst, dann gib Acht, dass es nicht die Sonne ist, die durch den hohlen Schädel scheint.
  #2  
Alt 20.11.2014, 13:49
gephuhn gephuhn ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2009
Beiträge: 18
Dankeschöns: 14
Standard Joana

ich habe in der vergangenen Woche auch einmal Joane getestet.
Das Mädel ist absolut geil. Sofort tiefe Zungenküsse und DT.
Auch im Zimmer sehr geil.
Hoffentlich bleibt sie nach dem ganzen AO Theater noch in der Freude.
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de