freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 10.05.2012, 21:08
wuchel1234 wuchel1234 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.07.2011
Ort: Zuhause, manchmal südöstlich von Heidelberg
Beiträge: 1.379
Dankeschöns: 11619
Standard Lupi Haus 20

Ich war heut in Mannheim unterwegs und machte dann einen Abstecher in die Lupi. Hängengeblieben bin ich im Haus 20.

Im 2.OG rechts , Vorletztes Zimmer Maya, eine kleine Rumänin,27 Jahre alt, Bauch faltig durch Schwangerschaft, Titten klein und schlaff, Arsch ganz gut. Ich hab ihr 40 geboten, was Sie auch angenommen hat.

Zuerst putze Sie meinen Lümmel und dann sich selbst. Als wir aufm Bett lagen kam Ihre Freundin Angelina angeblich aus Griechenland aber ich denke das Sie auch aus Rumänien war. Sie bot mir einen dreier an was ich einwilligte und Ihr auch 40€ übergab.Sie ist 24 Jahre alt und ist dunkelhäutiger und hat schwarze Haare und ist seit einem halben Jahr in Deutschland un hat straffere Titten als Maya.

Zuerst bliesen beide abwechselnd und dann drang ich in der Misso in Maya ein. Plötzlich sagte Sie ich solle auf den Bauch spritzen, naja habs halt getan.

Plötzlich kam eine dritte rein und wollte mitmachen das ich aber dankbar ablehnte, denn 2 waren auf einmal genug.

Danach wieder Lümmel putzen und dann bearbeitete mich Angelina und blies zuerst und nahm die Hand zu Hilfe. Als ich dann in Sie eindrang machte Sie mir plötzlich klar das Sie Schmerzen habe und mein Lümmel zu groß für Sie wäre. Ich war bitter enttäuscht und lies dann von Ihr ab. Sie probierte es mit der Hand aber ich brach ab.Ich denke mal es war eine Ausrede .

Nach einem kompletten Rundgang in der Lupi wo ich die eine und andere nach AO fragte stelle ich fest das AO in der Lupi sehr oft möglich ist, keine lehnte wirklich ab.Das wäre vor ein paar Monaten undenkbar gewesen was ich damals selber feststellte.

Dann wieder ins Haus 20 und im 1. OG rechts ging ich dann zu Andrea aus Bulgarien. Sie willigte auf dem Flur auch AO ein. wieder 40€ übergeben und diesmal putzte ich meinen Lümmel selbst.

Dann sehr gutes Gebläse und als es zum Ficken ging wollte Sie plötzlich mit Gummi. Ich machte Ihr klar das es eine klare Absprache gab und ich mit Gummi bei Kolleginen billiger davon käme. Ich machte Ihr klar wenn Sie gleich nein gesagt hätte wäre es auch ok gewesen.

Aber dann setzte Sie sich blank auf mich drauf und drang ein und Sie ritt gekonnt mich zum Orgasmus und alles in Sie hinein. Das war die beste Nummer wenn diese Diskussion nicht gewesen wäre. Aber ich fands ok.

Fazit : Maya 2-
Angelina 5-
Andrea 2 (von der Diskussion abgesehen)



VG wuchel1234
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.11.2012, 19:36
wuchel1234 wuchel1234 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.07.2011
Ort: Zuhause, manchmal südöstlich von Heidelberg
Beiträge: 1.379
Dankeschöns: 11619
Unglücklich Lupi, Haus 20, 1. OG, rechts, hinterstes Zimmer links

Nach dem Reinfall in Neustadt fuhr ich auf dem Rückweg in der Lupi vorbei.

Nachdem ich alles durchkämmt habe, so was richtig Hübsches war nicht dabei. Ich ging dann nochmal in das Haus 20 in den 1. OG. Im Gang rechts, linkes hinterstes Zimmer fragte ich dann eine Bulgarin, ca. 25 Jahre, KF 36-38, braune längere Haare ob Sie AO anbiete . Sie bat mich ins Zimmer und bejahte es.

Wir machten eine halbe Stunde inkl. FO und AO für 50€ aus. Ich fragte sicherheitshalber nochmal das es auch wirklich AO wäre bevor ich Ihr das Geld gab.

Auf dem Bett fing Sie dann an wild zu blasen. Zwischenzeitig fragte Sie ob alles ok wäre, das ich bejahte.
Dann bot Sie mir nach Anal für 20€ extra an und ich fragte nochmal, ohne Gummi das Sie wieder bejahte.

Nach der erneuten Geldübergabe bließ Sie weiter. Plötzlich ich konnte gar nicht so schnell kucken war ne Gummihaube drüber. Ich fragte Sie was das soll, aber plötzlich verstand Sie kein Wort mehr.

Naja, Geld war weg und ich lochte mit Hülle abwechselnd in beide Löcher ein, und dann der ekelhafte Geruch, ich habs immer noch in der Nase. Aber irgendwie war meine Stimmung gekippt das Sie auch merkte. Es ging nicht viel. Ich redete auf Sie ein und machte meinen Unmut Ihr klar.
Dann nahm Sie die Gummihülle ab und bließ bis Ihr alles in den Rachen spritzte.

Eine noch halbwegs gerettete Nummer, aber für mich ist Sie ne AZF.

Den Namen wollte Sie mir nicht sagen, nur Bulgara kam über Ihre Lippen.

VG wuchel1234
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de