magnum saunacub erkrath
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 22.12.2009, 14:19
jb48 jb48 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2009
Beiträge: 329
Dankeschöns: 2243
Standard Zeus in Wallenhorst bei Osnabrück

Hier zuerst mal die Website: Link nach Vorenmeldung entfernt, M.
Vorab:
Der Club ist leider sehr teuer im Vergleich zum Ruhrgebiet, deshalb habe ich den in den vergangenen Monaten nicht mehr besucht. Es wird kein Eintritt genommen, aber wenn man den Club ohne eine Dame zu buchen wieder verlässt, werden 40 € fällig. Die Nummer bei den Frauen kosten für 30 Min. 80 € beim ersten mal, 60 € ab der 2. Nummer. Die Getränke werden auch noch extra berechnet mit 3 bzw. 4 €.

Letzten Samstag war Weihnachtsfeier. 10 € Eintritt, aber dafür Getränke frei, Essen und 25 % Nachlass auf die 1. Nummer.

Das war für mich die Möglichkeit mal wieder zu einigermaßen erschwinglichen Preisen den Club zu besuchen. Insgesamt habe ich in der Vergangenheit fest gestellt, dass es bei den anwesenden Frauen eigentlich kaum Gefahr für einen wirklichen Reinfall besteht. Der Service umfasst immer küssen und FO. Wobei einige halt kaum küssen und andere wie wild

Die Räumlichkeiten sind sauber und ok, vor allem im Sommer mit einem netten Außenbereich. Es gibt einen Whirlpool, Sauna und Massage. Also alles um sich einen schönen Wellnesstag machen zu können.

Zu den Frauen. Mein 1. Zimmer ging an Eve. Man kann sich gut mit ihr unterhalten. Auf dem Zimmer sind die ZK nicht wirklich innig aber ok. Ingsamt eine befriedigende Nummer, aber es gibt deutlich bessere, auch im Zeus.

Die 2. Nummer ging an Roxana. Unterhalten war auch möglich. ZK eher verhalten. Die Nummer insgesamt war auch keine der Highlights in dem Club.

Vielleicht hätte ich doch einige der mir schon aus der Vergangenheit bekannten Frauen mit super Service buchen sollen. Da ich aber nur noch selten in dem Laden bin, wollte ich halt auch mal für mich neue Frauen ausprobieren.

Fazit: Einen richtigen Reinfall wird Mann in dem Laden nicht erleben. Für meinen Geschmack aber zu teuer.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.12.2009, 20:59
matrixved matrixved ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.11.2009
Beiträge: 17
Dankeschöns: 23
Standard

meine güte! sehr deftige Preise haben die da. Sie müssen nicht mal alle tassen im schrank haben. läuft der Club überhaubt bei diesen Preisen? wie lange gibt es den Club? Bei witschaflich schweren Zeiten 80€ zu verlangen. die müssen beklopt sein!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.12.2009, 21:14
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist offline
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.316
Dankeschöns: 43813
Standard

Naja, in Anbetracht der nicht gerade großen Clubdichte dort finde ich 80 Euro Eintritt INCL. der ersten Nummer nicht so weit weg von dem, was man anderweitig in Saunaclubs zahlt.

Ob es funktioniert kann ich nicht einschätzem, da ich den Laden nicht kenne, jedoch scheint das Management auf Stammkunden aus zu sein...was ich wiederum gut finde.

Zitat:
Du zahlst bei deinem 6ten Besuch bei uns nur die Hälfte für den Service. (Bitte melde dich bei jedem Besuch an der Theke an, damit du an diesem Service teilnehmen kannst!)
Da überlegt sich der eine oder andere Hügelländische Teuteburger sicherlich, ob er den Weg in den Pott wirklich aufnehmen soll
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.12.2009, 23:32
ralle63 ralle63 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 3
Dankeschöns: 1
Standard

wohne in os, aber bevor ich in den laden geh, fahre ich lieber in den pütt. da habe ich immer noch plus gemacht trotz sprit, und satt bin ich auch noch.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.02.2010, 11:01
Benutzerbild von pussyfucker07
pussyfucker07 pussyfucker07 ist offline
I'll be back
 
Registriert seit: 06.02.2010
Ort: im hohen Norden
Beiträge: 432
Dankeschöns: 7101
Standard Bei Eis und Schnee ins FKK Zeus in Wallenhorst

Anfang Februar nutzte ich einen freien Tag, um mal wieder nach Osnabrück zu fahren, wollte mal schauen, was sich dort so in der Stadt getan hat, habe dort mal für zwei Jahre gewohnt. Leider war das Wetter absolut ungeeignet für Sightseeing, Eis und Schnee und eine beißende Kälte trieben mich meinem liebsten Hobby direkt in die Arme- geile Frauen ficken!

Ich erinnerte mich an das FKK Zeus in Wallenhorst und brach zu einer Erstinspektion des Clubs auf. Das Preismodell dort ist gewöhnungsbedürftig.
Es wird kein Eintritt erhoben, die erste halbe Stunde kostet 80€, alle weiteren 60€, die Mädels kriegen immer direkt von einem 40€, den Rest rechnet man am Ende mit der Thekendame ab. Es gibt Schlüssel mit Kärtchen, für jede Nummer wird vom Mädel ein Strich eingetragen. Buffet gibts nicht, Getränke kosten 3€ für Nichtalkoholisches und 4€ für Alkoholisches. Der Club ist modern und sauber eingerichtet, leider war an meinem Besuchstag der Whirlpool kaputt- schade!

Meine erste Gespielin des Tages war Emma (kann man in einem kleinen Video auf der Clubhomepage www.fkk-zeus.de bewundern). Die geile Pussy suchte schon im Clubraum auf dem Sofa engen Hautkontakt und hatte beim Küssen keinerlei Berührungsängste, tiefe fordernde ZK, ihre Hände waren überall und dann ließ die Kleine es sich nicht nehmen mich geil auf dem Sofa anzublasen, ich wuschelte durch ihre Kurzhaarfrisur und stellte mir schon den Geschmack ihrer Pussy vor. Auf dem Zimmer ging es so geil weiter, wahnsinnig tief zog sich Emma meinen Kolben rein. Auch beim Poppen ging sie voll ab, wir schwitzten beide wie verrückt, unter Hochdruck schoss ich dann ab ins Gummi. Emma ist echt eine Empfehlung wert, komplett nackt ist sie auch sehr zeigefreudig, wenn sie sich im Clubraum auf dem Sofa präsentiert.

Gespielin Nummer 2 wurde Susi, eine auf den ersten Blick kühle Blonde mit schwarzen Halterlosen. Sie ist auf dem Zimmer alles andere als kühl, beim Lecken ist sie so intensiv gekommen, dass sie mehrere Minuten kaum ansprechbar war und ihren Kreislauf erst wieder in den Griff kriegen musste. Auch Susi versteht es einen Schwanz gekonnt zu blasen, beim finalen Fick hielt sie gut gegen und ließ sich heftig stoßen, so ließ mein zweiter Abgang nicht lange auf sich warten. Susi ist leidenschaftlich, man darf sich nicht von ihrer kühlen Ausstrahlung täuschen lassen

Gespielin Nummer 3, der dunkle rassige Typ, fiel qualitativ deutlich gegenüber Emma und Susi ab. Am liebsten hätte sie sofort angefangen zu blasen, sie ließ sich nicht die Nippel verwöhnen, hielt die Hand davor. Auch lecken ließ sie sich nur ultrakurz- ok dann halt nicht. In der 69 entzog sie ihre Pussy auch wieder geschickt meiner Zunge. Blasen kann das Luder allerdings, dabei geht sie auf Anweisungen bereitwillig ein, auch beim Poppen gibt es keine Versuch sich zu entziehen, sie lässt sich ordentlich durchknallen- so hatte ich denn noch einen guten dritten Abschuss, insgesamt muss man bei Nadia aber Abstriche machen.

Das FKK Zeus hat keine so große Mädelsauswahl, im Schnitt 12 pro Tag.
Optikkracher sucht man auch eher vergeblich, manche tragen ein paar Kilos zu viel mit sich herum, aber auch unter diesen Bedingungen sind Ausnahmen zu finden, mit Emma und Susi habe ich zwei optische und servicetechnische Sahneschnitten vernascht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.08.2010, 10:33
dermattin dermattin ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2010
Beiträge: 79
Dankeschöns: 615
Standard neue Sahneschnitten im Zeus

Gestern machte ich nach geraumer Zeit einen abstecher zum Zeus in Wallenhorst.Mir fiel der wirklich gelungene neue Duchbereich auf (wie ich erfuhr ist er schon länger neu aber ich war auch länger nicht da).Preise wie früher-80 beim ersten mal 60 jedes weitere mal.Getränke extra es sei denn man wird VIP Card Inhaber und hat dann für 100€ ein Jahr lang alle Getränke frei.Für Stammgäste gibt es auch die Möglichkeit einen Bonus zu bekommen, so das man beim 6.Besuch 40€ gutgeschrieben bekommt.Der Laden ist definitiv nicht billig aber wenn man alle Möglichkeiten ausschöpft gar nicht so schlimm teuer wie man erst glaubt.Mann kann auch kostenlos etwes zu essen bekommen- Gullaschsuppe - Kartoffelsalat mit Würstchen oder belegte Baguetts - alles keine kulinarischen Highlights aber wenn ich vernünftig essen will gehe ich nicht in den Club!!!!!
Räumlichkeiten sind sauber und die Laken werden bei Bedarf auch während des Bertiebes gewechselt-nicht nur Weihnachten und Ostern........
Die Mädels arbeiten in zwei Schichten von 10-22 und von 12-24 Uhr was bedeutet das man die gesamte Auswahl zwischen 12 und 22 Uhr hat.

Zuerst setzte ich mich zu Nadine(24).Sie war vor ca 3 Jahren schon mal da,nannte sich damals Gina, klein,schlank und zierlich ,laaaange blonde Haare, wenig Brust und Deutsch-genau so wie ich es mag....Sehr angenehme Unterhaltung auf dem Sofa und auf dem Zimmer ein Feuerwerk an sexuellem Programm. Wie schon andere hier berichtet haben kann man im Zeus nicht unzufrieden sein da dort der Standart vom Betreiber hoch angesetzt ist aber die Nadine war schon eine Erwähnung hier wert-großartig!!
Da ich in der Regel nur ein mal pro Besuch aufs Zimmer gehe freute ich mich nun auf eine relaxte Zeit in Pool und Sauna da treffe ich auf Jacqeline (23). Die kleine hat mich im letzten Jahr schon ein kleines Vermögen gekostet war dann aber aus privaten Gründen so lange nicht mehr da.Leider hatte ich die finanziellen Mittel für eine erneute vergnügliche halbe Stunde nicht dabei aber eine Anfrage an der Theke ergab das ich gern raus kann um Geld zu hohlen,natürlich gegen eine Sicherheitsleistung.Also schnell zur Bank und wieder zurück.
Jacqueline ist auch Deutsche,schlank.....wie ich es mag,etwas mehr Brust als Nadine.Sehr positiv war das sie sich nach über einem Jahr noch an viele Deteils erinnerte die ich ihr mal erzählt habe...Respekt.
Auf dem Zimmer der erwartete Service.
Ein perfekter Tag im Zeus und 100%ige wiederholungsgarantie in den nächsten Tagen
keep on fucking
derMattin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2010, 21:02
Benutzerbild von pussyfucker07
pussyfucker07 pussyfucker07 ist offline
I'll be back
 
Registriert seit: 06.02.2010
Ort: im hohen Norden
Beiträge: 432
Dankeschöns: 7101
Reden Im Rausch der Lust im FKK-Zeus

Wo soll das nur hinführen? Da war ich doch am letzten Samstag erst in zwei Clubs gewesen und habe mich ausgiebig amüsiert, aber am Dienstag war ich schon wieder so was von spitz, ich konnte es kaum abwarten endlich eine Süße in die Finger zu bekommen...

In meiner Heimatstadt Oldenburg hatte ich aber keinen Bock zu vögeln, es sollte ein FKK-Club sein und da empfahl sich von der Entfernung her nur das Zeus in Wallenhorst bei Osnabrück. Also habe ich gegen 13.30 Uhr in Oldenburg die Nordwestbahn nach Osnabrück genommen, 90 Minuten Fahrt können ja so lang sein, wenn man so richtig geil ist. Vom Osnabrücker Hauptbahnhof aus gings es dann per Taxi nach Wallenhorst, leider hat sich die junge Taxifahrerin verfahren, während ich mit Ständer in der Hose die Ankunft im Club kaum erwarten konnte.

Schließlich fand sie das ersehnte Ziel dann doch und ich wurde nett begrüßt, schnell nahm ich den Spind- und den Wertfachschlüssel in Empfang und stürmte die Treppe zur Umkleide hinauf, anschließend schnell geduscht und dann konnte es endlich losgehen... Erlösung nahte.
Mir fiel dann im Thekenraum recht schnell eine langbeinige Schönheit mit dunklem Pagenschnitt, gebräunter Haut und dunkel geschminkten Augen auf.
Sie stellte sich mir als Alia vor und sie war den ersten Tag im Zeus. Im Gespräch erzählte sie mir dann, dass sie schon im Artemis in Berlin sowie im Atmos und im Babylon in Hamburg gearbeitet hatte, also durchaus cluberfahren die Kleine. Wir verzogen uns dann auf eines der Zimmer, endlich hatte ich diesen Traumkörper ganz für mich allein, zärtlich streichelte ich Alia, verwöhnte ihre Brüste und arbeitete mich hinab zu ihrer gepiercten Muschi, sie genoss mein Zungenspiel spürbar, entzog sich mir aber kurz vor ihren Höhepunkt. Jetzt verpasste sie mir ein saugeiles FO, immer wieder spuckte sie auf meinen Schwanz und zog sich meinen Kolben in ihren süßen Mund , auf meine Wünsche reagierte sie sofort, so kreiste sie schön mit ihrer Zunge um meine Eichel oder nahm meinen Kolben gaaanz langsam tief bis zum Anschlag auf. Beim anschließenden Fick nahm sie etwas viel Flutschi, was leider etwas zu Lasten der Reibung ging, dennoch war sie eng genug, um mir einen geilen Abgang zu verschaffen. Insgesamt eine geile halbe Stunde mit einer schönen jungen Frau, besonders ihr FO war gelungen, ZK waren eher oberflächlich. Die erste Nummer schlägt im Zeus immer mit 80€ zu Buche.

Nach einer kalten Dusche entspannte ich eine Runde im warmen Whirlpool- herrlich wie das warme Blubberwasser meinen Schwanz massierte, da kriegte ich doch glatt schon wieder Lust. Vorher gönnte ich mir aber eine schöne Entspannungsmassage mit Musikuntermalung bei Sabine, der Masseurin. Die halbe Stunde Tiefenentspannung schlug mit 25 € zu Buche.
Total entspannt und wie auf Wolke 7 ging es dann zurück in den Thekenraum. Dort räkelte sich die dralle Jana so verführerisch auf einem der Sofas, da musste ich mich einfach zu diesem Girl mit dem Prachtarsch und der hellen Haut setzen. Sie hat ausgeprägte weibliche Kurven und eine freche direkte Art. Erste intensive Zungenküsse gab es schon auf der Couch, auf dem Zimmer ging die wilde Knutscherei dann munter weiter, beim Lecken ließ sich Jana vollkommen fallen und kam auch heftig, beim anschließenden FO konnte ich ihre Pussy und ihren geilen Hintern im Spiegel betrachten, dabei streichelte ich ihre noch feuchte Pussy, Jana hat schön intensiv meinen Schwanz verwöhnt, bevor ich sie heftig in der Missi nahm und meinen zweiten Höhepunkt des Tages genoss. Die zweite Nummer schlug mit 60€ zu Buche.

Jetzt brauchte ich eine Pause, auf einem kleinen Rundgang kam ich auch am Kino vorbei, dort wurde ein Mitstecher grade von einer Blondine in weißen Overknee-Stiefeln heftig abgeritten. Bin dann zurück in den Thekenraum und habe mit einigen Girls etwas herumgealbert. Auf der Couch neben mir lag Julia, eine superzarte junge Rumänin. Julia hat einen wunderbaren Gang, wenn sie auf ihren schlanken Beinen den Raum durchquert. Sie trug rote Schuhe mit hohen Absätzen, dezenten Schmuck: Sie sieht einfach hinreißend aus mit ihren leicht krausen Haaren, den schön geschwungenen Lippen und sie spricht Deutsch mit süßem Akzent. Ich konnte meinen Blick nicht von Julia lassen, ich hatte aber schon zwei Nummern hinter mir, der Tag hatte es bislang mehr als gut mit mir gemeint, ich zweifelte, ob ich noch ne weitere Nummer schaffe, bei der süßen Julia wollte ich auf keinen Fall versagen. Immer wieder schaute ich sie an, sie lag mittlerweile auf dem Bauch, den Po hatte sie leicht angehoben, so dass ich ihre süßen kleinen Pobacken sehen konnte, darunter blitzte ihre kleine Pussy mich an. Ich merkte, dass sich unter meinem Handtuch was tat, ich kniete mich neben Julia und fragte sie, ob ich ihr Gesellschaft leisten könne, sie lächelte mich schelmisch an und bejahte meine Frage. Ich kniete noch immer neben ihr und streichelte zärtlich über ihren Nacken und Rücken, zärtlich küsste ich ihren Hals, Julia genoss es und drehte sich langsam um, jetzt saßen wir nebeneinander, Julia berührte mich unheimlich zärtlich, wir tauschten erste wunderschöne Zungenküsse. Verwirrt bemerkte ich, dass Julia nicht nur die Region unterhalb meiner Gürtellinie in Wallung brachte, sondern ich hatte plötzlich Schmetterlinge im Bauch.

Wir gingen dann aufs Zimmer, wieder gab es diese intensiven, langsamen ZK, Julia war überhaupt nicht hektisch beim Küssen, sie streichelte auch mich immer wieder zärtlich, wir genossen beide die Nähe zueinander. Dabei schaute sie mich immer wieder aus ihren wunderschönen Augen an, Augen die mit soviel Ausdruck und Lebensfreude in die Welt schauen, Augen, die aber auch Wärme ausstrahlen. Das hatte ich lange nicht mehr erlebt, dass mich eine Begegnung mit einer schönen Frau so emotional ansprach, augenblicklich war mir klar, dass mir Julia gefühlsmäßig gefährlich werden könnte.

Ich leckte sie mit unendlich viel Gefühl, ich wollte unbedingt, dass sie sich mit mir wohl fühlte, sie ließ sich fallen und stöhnte zart. Später verwöhnte sie mich gefühlvoll FO, dabei betrachtete ich ihren zarten Körper im Spiegel, sie sah so unendlich süß aus beim Blasen , mit ihrem kleinen Zöpfchen, zu dem sie ihre krausen Haare gebunden hatte. Dabei schaute sie mich liebevoll an, ich wollte dann endlich mit Julia verschmelzen, zärtlich und doch leidenschaftlich vereinigten wir uns, meine Kolben stand wie eine Eins, jegliche Bedenken im Vorfeld wegen meiner Standfestigkeit waren völlig unbegründet, Julias feuchte, enge Schnecke zu spüren war so schön, dass mein Körper jede Menge Glückshormone ausschüttete. Bei Julia kam ich dann das dritte Mal zum Höhepunkt, diese Höhepunkt erfasste jedoch nicht nur meinen Schwanz, sondern auch mein Herz.
Die halbe Stunde mit Julia war das schönste Paysexerlebnis des bisherigen Jahres.

So langsam musste ich aber zum Bahnhof aufbrechen, um den letzten Zug nach Oldenburg nicht zu verpassen. Ich ließ mir ein Taxi rufen und zog mich um. Die Wartezeit aufs Taxi sollte dann doch 20 Minuten betragen und ich musste bereits angezogen noch warten. Da kam Julia wieder auf mich zu und versüßte mir meine Wartezeit. Wir umarmten uns und sie küsste mich wieder zärtlich, komm setz dich doch, sagte sie, dass ließ ich mir nicht zwei Mal sagen, Julia kuschelte sich an mich und wir unterhielten uns, immer weiter dabei Zärtlichkeiten und Küsse austauschend. Ich konnte mich kaum von ihr trennen, als das Taxi dann kam, Julia brachte mich noch zur Tür und es folgte ein letzter Kuss...
Während der Zugfahrt zurück nach Oldenburg fuhren meine Gefühle Achterbahn, und jetzt beim Schreiben dieser Zeilen fühle ich die Stiche der Sehnsucht nach Julia. Mein Gott, was für ein romantischer Scheiß mögt ihr denken, aber so fühlt es sich nun mal an, mir ist klar, dass es nur Business für Julia ist, dennoch genieße ich dieses Erlebnis und freue mich, dass mir Julia so viel Nähe geschenkt hat- Danke und 1000 Küsse für meinen Engel Julia
__________________
Kein Schwanz ist so hart wie das Leben, aber wer hat gesagt, dass das Leben hart sein muss...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2011, 20:26
Benutzerbild von DrDevil
DrDevil DrDevil ist offline
LiebhaBär
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 161
Dankeschöns: 1046
Standard Der Teufel beim Gottesvater

Moin
war auch mal wieder unterwegs. Ich steh ja nun mal auf Clubs. Da meine Heimatstadt im Norden irgendwie nichts in der Gegend bietet und ich auch nicht immer nach Köln kann, kam mit das Zeus in den Sinn. War schon mal da, ist allerdings ein paar Jahre her. War schon damals ganz nett. Es ergab sich Ende letzter Woche ein entsprechendes Zeitfenster. Ich also die Pferde gesattelt und los.
Nach gut ner Stunde kam ich an. Von außen war noch alles so wie damals. Geklingelt, von einer Dame aufgemacht bekommen. Nochmal die Modalitäten erklärt bekommen. Sind zwar etwas eigenartig aber für mich ok. Näheres steht auf der Homepage.
Ich dann nach oben. Umgezogen. Spinde sind etwas klein....
Dafür ist die Dusche schön groß. Und tpp sauber. Wie übrigens der ganze Club. Bademantel gibts nicht. Nur ein Handtuch um die Hüften. Ich hatte mir ein paar Damen von der Homepage ausgekuckt. Ich also voller Vorfreude runter. Die Räumlichkeiten sind etwas verwinkelt. Erst ging es durch einen Fernsehraum, in dem Pornos liefen. Im nächsten dann die Bar. Dort war der Schlüssel abzugeben, Geld konnte im Sichtbereich der Bat in einem Wertfach weggeschlossen werden. Ich orderte nen Kaffee und zog erstmal los. Alles in etwa so wie ich es erinnerte. Nur von den Damen die ich mir im Geiste zurechtgelegt hatte, war keine da. Sollten die alle beschäftigt sein?
Egal. Erstmal abwarten. Die Damen waren ziemlich zurückgezogen. Schauten einen kaum an. War kaum Augenkontakt herzustellen. Aber das ist wohl so in Clubs mit Animierverbot. Oder ich bin einfach zu hässlich.
Drinnen gibt es einen Whirlpool. Draußen ein kleines Schwimmbad, war allerdings zu Kalt. Die Sauna ist auch im Außenbereich zu finden. Drinnen gibt es keine.
Also erstmal ab in die Sauna. War auch ganz nett. Handtücher gibt es übrigens an jeder Ecke frisch.
Dann wieder rein. Erstmal ein Bier gezischt. Von den ausgewählten Damen immer noch keine da.
Eine gefiel mir dann doch ganz gut. Milena. Die zog sich aber grad zurück. Schade. Also warten....
In nem weiteren Raum ist die Möglichkeit gegeben Fußball zu schauen an entsprechenden Tagen. Das tat ich dann ne Weile.
Es mögen übrigens so ca 10 Damen da gewesen sein. Insgesamt für jeden Geschmack was dabei. Absolute Optikhighlights sind allerdings eher selten. Dafür soll der Service ja gut sein. Kunden waren auch so in etwa 10 da.
Irgendwann tauchte Milena dann wieder auf. Wurde mit aber sofort weggeschnappt. Also weiter warten. War aber auch ok. Etwas gequatscht. Die Aussicht auf die Damen genossen. War schon ein schöner Zeitvertreib.
Irgendwann war Milena dann doch frei. Und sie lächelte mich sogar an........
Sooooooo schlimm kann es dann mit mir wohl doch nicht sein.
Ich dann zu ihr auf die Couch. Erstmal etwas beschnüffeln. Es gab erste Umarmungen. ZK...... Es war klar, ich wollte mehr.......
Sie also los, nen Schlüssel holen.
Im Zimmer ging es dann weiter. Schön umarnt, gestreichelt, ZK, vom feinsten. Dann Wechsel in die Horizontale. Weiter geknutscht. Sie zeigte mir, wie sie gern Ihre gut gemachten Titten verwöhnt bekommt. Diese sind zwar etwas hart. Gut zu bemerken, dass die nicht von Mutter Natur sind. Sehen aber gut aus. Und stehen Ihr gut...
Im doppelten Sinn des Wortes..... 8o
Weiter gings mit FN. Richtig gut mit viel Zeit und wenig Hand. Dafür gute Tiefe. Dann die Frage nach Verkehr... Wer kann da in der Frage schon nein sagen.......
Der kleine Teufel wurde schön verpackt. Und dann ritt sie mich auch wie der selbige...
Die Brüste schwangen schön mit. Waren schön zu greifen.... einfach nur geil....
fast zu geil.....
bald wär's dann auch zu Ende gewesen, so wechselten wir die Position....
Dabei gabs weitere Küsse. Schön fand ich auch ihren Augenkontakt den sie schon beim FN gezeigt hatte. Immer verbunden mit einem Lächeln. Ist schon ne nette die Milena.
So kam es bald wie es kommen musste
Ich entließ meine Samen in die Vermeinteliche Freiheit.... war dann aber nur ne Gummizelle. Wie es eben auch im Wahren Leben so sein kann
Wir blieben noch was ineinander. Beidseiteiges geschnaufe. Gut gefiel mir, wie sie nicht allzu sehr stöhnte. Schon professionell, aber gut gemacht.
Ich dann allein unter die Dusche, sie wartete auf mich. Hand in Hand ging es zur Theke, wo sie Ihren Obulus erhielt. Mit einem Lächeln, Kuss und Umarmung verabschiedete sich die Schöne....
Entgegen meiner Pläne war ich dann mit einer Nummer zufrieden. Ich trank noch was, genoss ein wenig die Athmosphäre, zahlte meinen Obulus an der Bar, nach umziehen. Wurde dann Von Milena zur Tür gebracht, Kuss und Tschüß. Wird so übrigens immer gehandhabt. Verabschiedung durch die Dame der Wahl. Nette Geste.
Mir hats gefallen.
Gelöhnt hab ich insgesamt 90 Eur. Dafür hatte ich 3-4 std ne nette Zeit. Für mich wars gut. Schade dass nicht mehr Damen da waren die mir gefielen. Aber vielleicht ja beim nächsten Mal.
Tschau
DD
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.03.2011, 10:25
Benutzerbild von Voyager
Voyager Voyager ist offline
freier rumtreiber
 
Registriert seit: 17.12.2009
Ort: Oostholland
Beiträge: 92
Dankeschöns: 115
Daumen hoch

Ich war vor 2 wochen auch noch mal in wallenhorst.
Das mit das bezahlen ist wirklich nicht leicht zum gewoehnen aber egal.

Ich war mit Millena auf kamer.
Top service. gf6-like. So wie ich es mag.

Dann spaeter noch mit Susi oder Sunny (ich weis es wirklich nicht mehr) aber auch sehr gute service. Kuessen, lecken, blasen, ficken, fertig.

Die atmosphaere ist so wie ich es immer hier kenne.
Offene action, also anblasen auf die couchen und dort keussen und fummelen ist weiterhin normal dort.

Weil ich nicht so viel zeit hatte bin ich nach diesen 2 sessions wieder gegangen.
Bezahlt hatte ich fuer ficken und trinken total 150,- €.
Das ist eine gute kurs.

Wenn ich meine tour in die naehe habe werde ich dort immer gerne vorbeisehen. So wie jetzt soll es bleiben, dann komme ich gerne wieder.
__________________
Jeder Tag ist gleich lang....nur einige Tage sind breiter.
Ciao
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.12.2011, 21:08
Benutzerbild von DrDevil
DrDevil DrDevil ist offline
LiebhaBär
 
Registriert seit: 22.01.2011
Beiträge: 161
Dankeschöns: 1046
Standard mal wieder Zeus

Dann will ich mal wieder diesen Thread hochholen. Auch wenn es nicht viel neues zu berichten gibt. Aber meiner Meinung nach ist der Club eine gute Alternative, wenn mann nicht ganz in den Westen der Republik brettern will. Kosten sind wie gehabt. Kein offizieller Eintritt. Die erste Nummer kostet 80, jede weitere 60. Und das für 30 Minuten Service. Leckere ZK auf Couch vorher inbegriffen wie auch FO. FmA sollte 40 Aufpreis kosten. Drinks sind für meinen Geschmack zu teuer. Zumal auch sehr genau aufgeschrieben wird. Mittwoch und Sonntag ist Pizzatag. In den Genuß kam ich auch. War inbegriffen und lecker.
Laden ist weiterhin sehr sauber.
Das Vergnügen hatte ich 2x mit Diana. War Top. Schöne ZK, gute Kommunikation. Schönes feuchtes FO mit EL, immer wieder ZK, Sehr lecker. Nicht umsonst buchte ich sie ein zweites Mal. Nachteil war, dass viele Damen um 10 Uhr verschwanden. Ich hatte eigentlich noch Lust auf eine dritte Nummer. Ein Mädel gefiel mir optisch auch sehr gut. Jedoch schien sie nicht mehr interessiert. Dann eben nicht. So hab ich 60 Euro gespart für den nächsten Trip in den Westen.
Fazit: Lieber mag ich Eure Clubs im Westen. Aber da ich nicht immer Lust und Zeit hab so weit zu fahren ist er ne gute Alternative. Zwar etwas teurer. Aber dafür spare ich Benzin. Diana ist jedenfalls unbedingt einen weiteren Besuch wert. Für die halbwegs erreichbaren Clubs für mich die Nummer eins.
Hoffe geholfen zu haben. Zumal es erneut wie gewünscht den Rahmen erweitert.
mlG
DD
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tamara (Freude39, Mausi + Team, Zeus) Gaucho Damenwanderung 3 03.03.2013 12:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de