freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 18.05.2014, 08:25
wupp69 wupp69 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2009
Beiträge: 56
Dankeschöns: 461
Standard Aca: Roxana, Mitte/Ende 20, Rumänien

Roxana, RO, blond, ca. 1,70 m groß

ca. KF 38 / 40
Haare blondiert, schulterlang
spricht recht gutes deutsch


Hallo werte Kollegen,

schon seit langem fiel mir diese junge Dame wegen ihres hübschen Gesichts auf. Allerdings sind die etwas griffigeren Ladies nicht so mein Ding.

Im Pornokino geriet ich doch noch in ihre Fänge, denn als sie mir ihren Namen verriet, war ich regelrecht elektrisiert. Im Aca gab´s in den Jahren 2011 + 2012 schon einmal eine Roxana sowie die kleine Roxy-Maus, welche beide einen traumhaften Service boten. Natürlich sind die Künstlernamen der CDLs wie Schall und Rauch, aber oftmals entscheidet man aus dem Bauch heraus - oder waren es die Hormone?

Wie dem auch sei, nach Abklären der Service-Leistungen buchte ich dann diese "neue Roxana" und wurde nicht enttäuscht.

Es gab tiefe ZKs, variantenreiches FO, Körperküsse.
Ich durfte ausgiebig ihre Muschi lecken,sie wurde dabei recht feucht.
Fingern war auch erlaubt. Sie verwöhnte mich mit hingebungsvollem Eierlecken genauso wie ich es mag.

Das Ficken in verschiedenen Stellungen beherrscht sie ebenfalls und eine genußreiche Stunde verging somit wie im Flug.

Bei einem späteren Besuch im Aca buchte ich sie erneut!

Ich empfahl sie einem holländischen Kollegen weiter, auch er war mit ihren Leistungen sehr zufrieden.

Mit geilen Grüßen
Wupp69

Geändert von FC-Themenguard 02 (18.05.2014 um 09:41 Uhr) Grund: Überschrift harmonisiert.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2014, 21:01
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard

Aus'm Berichtethema

Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Wumm! Im oberen Bereich fiel mir doch tatsächlich ein wirklich weibliches Wesen, mit feinsten Gesichtzügen auf, dazu ein natürliches Lächeln. Großgewachsen, mit ’nem chjcken Corsageteil für das aparte Becken, Wadenstrumpfdings, kleine, ungepushte Möpsehaltevorichtung. Sie wäre die Roxana und wir könnten uns ja erstmal setzen. Kein Begrüßungsknutschen – ein einfaches Beieinandersitzen wie beim gepflegten Tanztee.
Wat’ne Überraschung, denn sie käme aus RUMÄNIEN! Nun ist die deutsche Clubszene ja nicht gerade berüchtigt, für die Anhäufung skandinavischer Elfen oder ähnlich ausstaffierter Mädelszusammensetzung. Trotzdem gibt es immer wieder antörnende Sahnehäubchen bei den transylvanischen Damen. Mich machen im Speziellem schon mal ihre Augen bekloppt.
Das ist so und damit hat sich dann auch das Thema. Und in die Tonne gegriffen habe ich obendrein bei den verschiedensten Nationalitäten.

Das winzige Problem des Abends bestand darin, dass sich Roxana nicht auf meiner ominösen Liste befand. Mhhhhh und nun??? „Zimmer?“ kam es schon nach kurzer Zeit – Shit, denn dat blöde Fußballspiel stand ja auch noch an. „Ja gerne“ hörte der Pilz sich grummeln mit ’ner Tour in’s Ungewisse. Die führte mich erstmalig in ein Zimmer in den unteren Bereich und ich war erstaunt, was dahinten noch an Platz ist. War letztendlich auch Wurscht, da wir gleich im Zimmer 1 landeten. Fein ausgestattet, wie eigentlich generell die Zimmer, welche ich im Aca erfahren durfte. Ein frisches Laken ausgebreitet und schon ging es los.

Eine sympathische Ausstrahlung, mit einem Tick Aura, welche Roxana umgibt, gepaart mit langen Beinen. Die Weichheit ihrer Lippen und das gefühlvolle Einsetzen eines sinnigen Zungenspiels, ließen meinen Durstpegel allmählich sinken. Wat ein Film im Illusionskino, arrangiert mit einem Symphonieorchester im Hintergrund.
So mit feinsten Brustwarzenknabbern, gekonntem wie auch gefühlvollem Französisch, auch ohne dass die Knolle vorab mit Rubbelzewa tiefengereinigt werden musste! EL, ohne Ansage – jedoch am Damm war dann auch Schicht – trotzdem: höchst angenehm, in einer ihr immanenten Art. Mit dem tiefen Bearbeiten meines Schaftes, alles ohne Hektik bzw. ausschmückenden Geplänkel – einfach nur: GEEEIIILLLLLL(LLLHHHLLLLHHLL)!!! KASCHPERL!
So und ich dann auch mal: ABTAUCHEN und den schnuckeligen Körper von oben bis unten aufsaugen, einschließlich der Zartheit ihrer jugendlichen Rosette: Diesen ferkligen Wechsel, zwischen Anus und Mund, scheinen ja einige Damen nicht zu mögen. Für mich dann aber doch ein Maß an Ungehemmtheit und natürlicher Offenheit. Für Roxana überhaupt kein Problem, da zwischendurch immer wieder lecker geknutscht wurde. Zwei Finger wirbelten gefühlvoll in der Tiefe ihrer Intima und es war ein vorzügliches Spiel, mit Entgegenkommen und viel Anteilnahme – beiderseits. Gummiertes Poppen in Reiter und Missio, um bloß nichts vom Spiel ihrer Augen und dem sinnigen, ungekünstelten Zügen ihres Gesichts zu versäumen. Schön war’s!!! Noch ein bisschen AST in etwas deutscher Sprache.
Alles sehr natürlich und mit hohem Wdhf.!

Roxana
Rumänin, 1,71 m groß;
Mitte/Ende 20, KF: um die 38, schlanker wirkend;
kleinere A/B Cups mit kräftigen Knospen.
Gefärbtes Haar in ’nem hellrot/blond/braunem Ton.

Service: ZK, CL, FO( mit DT) und Fingern.
Franse mit Aufnahme ist möglich.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2014, 14:18
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard

Aus dem Berichtethema:
Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Die Beine lang im Highlighttempel der bildlichen Abfolge und ein bisschen sammeln, ob des eigentlichen Besuchsgrunds. Kaum lag ich, wurde aus dem Abbild Realität, denn Roxana scharwenzelte vor der Leinwand rum. Sammlerglück und Schwalbengezwitscher, denn sie ist erst seit Samstag wieder aus ihrem Urlaub zurück. Kuschelte sich sanft an mich – weiche Küsse, der Zunge zartes Spiel – eine Hand von ihr an meiner frisch rasierten Genitalzone. Die Frage: „Hier oder Zimmer?“ war schnell geklärt und ab ging es in’s Rubin. In den Zimmern sind jetzt Funkwanduhren – recht praktisch, da ich meinen Zeitmesser vergessen hatte und sich mein Teflon in der heimischen Ladestation ausdauernd vor sich hin lud.

Roxana hat jetzt rot gefärbtes Haar. Das Gesicht immer noch hübsch und für mich durch ein gewisses Etwas unterscheidend. Heute im Leopardenbody. Eigentlich nicht so mein Wäschefetisch, aber der Fummel war auch bald wech (sie trug auch wieder so’n Wadenstrumpfteil). Eher kleinere Brüste und die Nippel, in der Tat, kräftiger – lecker.
Ich in Paschalaune und überließ ihr das Bearbeiten meiner Tröte. Superprofessionell, gekonnt und mit hohem GF6-Faktor! Tief und gefühlvoll. Keine Hektik, aber auch nicht gelangweilt wirkend, incl: sanftes EL. Hoch – Runter und wieder Runter – und Hoch usw.

Zwischendurch immer wieder wunderbares Zungenknutschintermezzo. Muschilecken und Fingern (2), ohne Widerwillen. Ein gepflegtes ZA meinerseits, welches nicht mit Ablehnung angenommen wurde.
Gummiertes Poppen mit dezent aufgetragenem Flutschi. Kleiner Ausritt und dann im Doggy. „Wir können auch auf die Couch?“ bot Roxana an und verwies auf das seitlich stehende Möbel. Ein paar Stößchen und ick merkte nur: „Der Pilz ist in Hitze“ und wollte es in Natur. „Du machst doch auch mit Aufnahme?“ Gummi wieder runner und genoß ihren anfänglichen Augenkontakt (machtse jut!), klappte aber dann meine Lider zu und gab mich der rumänischen warm feuchten Mundhöhle, mit ausgiebiger Tiefe, hin. Fein, fein!
Roxana erwähnte zum Schluss, fast entschuldigend, dass ihre Deutschkenntnisse nicht so gut wären. Mein Bauch sagt mir aber, dass sie sich ein bisschen unter Wert verkauft und nicht wirklich über ihr Potential bewusst ist. Ich finde die Kommunikation mit ihr gut (kein Vergleich zu Schatzigebrabbel bzw. Deutschland scheeeen). Und sie hat die Arbeitsplatzbeschreibung optimal verinnerlicht!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.11.2014, 19:35
FC-Themenguard 02 FC-Themenguard 02 ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 5.298
Dankeschöns: 3110
Standard Aca: Roxanne

Auszug aus Berichtethema vom 15.11.14:

Zitat:
Zitat von mahol Beitrag anzeigen

... Ich dachte über die Anbaggerfreundlichkeit nach im Club und beschloss auf den weiblich aktiveren oberen Stockwerk zu wechseln, denn mittlerweile lass ich mich auch mal gern durch eine Frau klar machen! Warum nicht! Auch wenn sie nicht deine direkte Wahl war ... sie ist willig!

Und so kam was kommen musste: ich landete bei Roxanne! Scheint aber nicht die MILF zu sein von der hier im Forum die Rede ist, obwohl ich meinte diese Roxanne schon öfters im Aca gesehen zu haben. Die Rede ist von einer schlanken circa 30 Jährigen mit halblangen rötlichem Haar und guter Figur.

Schnell entspann sich ein kurzes Gespräch, das rasch ins Küssen überging. Kuss-Action ist auch nur etwas was im oberen Stockwerk öffentlich breiter inszeniert wird. Beim Küssen nun auch ein paar Qualitätsunterschiede:

Kussindex:

Stufe 1: kurzer Wangenkuss. Kommt im Pay6 eigentlich höchstens zur Begrüssungen vor und zeugt auch von der Einschätzung als Kunde nicht allererster Wahl finde ich. Kurzer Kuss auf die Lippen wäre da drin. Damit soll vielleicht auch gesagt werden, dass höhere Stufen nicht drin sind.

Stufe 2: Kurzer Kuss ohne Wiederholung mit geschlossenen fast aufeinander gepressten Lippen. .... heisst auf Fickdeutsch: auf dem Zimmer keine ZK's! No sir!

Stufe 3: leichter eher flüchtiger aber weicherer Kuss ... will heissen: gelegentliche Küsse lasse ich so je nach Laune und Gefallen zu. Leidenschaftliche ZK wird es da aber auch nicht geben.

Stufe 4: ZK ähnliches Zungengeschlänge mit offenen Mund (um Lippenkontakt zu vermeiden) eine etwas schräge und seltsame Nr. finde ich - denn Nähe wird dabei nicht unbedingt gesucht. Die Aldi-Variante der ZK. Nicht wirklich befriedigend und kann ich gern darauf verzichten. Oft von jungen SW praktiziert.

Stufe 5: Lippenkontakt auch länger als für 0,1 Sekunden wird gesucht. Der Kontakt wird geschätzt und abwechselnd die Unter- oder Oberlippe erfühlt durch Küsse! Das verspricht viel und zeugt schon von reiferer Kusskultur! Auch nur etwas was Frauen präsentieren die Dir sagen wollen: ja mit Dir lass ich mich gerne fallen.

Stufe 6: wenn Stufe 5 noch gesteigert werden kann, so gibt es jetzt noch eine hemmungslose wilde Knutscherei oben drauf! Lippen wirbeln durcheinander, Zungen schlängen sich durch überall durch ... und das Spiel von Händen und Körper unterstreichen dies, man ist auch in einer innigen Umarmung dabei. und ... der Ständer macht sich vehement bemerkbar dabei. Abhilfe: Zimmäää-Schlüssel aber dalli bitte!

Roxanne bot auf dem Sofa Stufe 5-6 an und bestätigte mir auch verbal den schönen Zungenkontakt und meine für sie angenehmen Lippen.

.... also vor der Orientparty ab in den Orient!

Wenn ich mir bei einer Frau viel verspreche, und das tat ich bei Roxanne, so beginne ich bereits im Stehen gern die Action mit Küssen, Ausziehen, Begutachten der erotischen Nutzflächen des anwesenden Weibchens und einem beiderseitigen Gefummel und Erkunden der noch fremden Planetenoberflächen mit den Händen.

Danach erfolgte eine traumhafte Nummer in der horizontalen mit sehr viel Nähe, viel Geknutsche, gegenseitigem Verwöhnen und einem langen Missiodauerfick ohne Stellungswechsel, da wir während der Vereinigung so schön uns streichelten, Anlächelten und Knutschten und Umarmten, dass ich das nicht missen wollte.

Es wäre auch möglich, kann ich aber nicht sicher belegen, dass sie einen oder zwei vaginale Orgasmen hatte, denn schauspielern ist nicht Ihre Art. Nur die zweimalige Intensität bei der Missio liessen mich dies erahnen und natürlich erhoffen.

Ist mir auch egal wieviel jetzt Illusion war. Jedenfalls hat Ihr Verhalten in mir jegliche Zweifel zerstreut es könnte für Sie nicht angenehm gewesen sein.

----------------------------------------------------------------------
Roxanne
----------------------------------------------------------------------
Rumänin, ca. 30 Jahre (+-) beides nur erraten von mir
Kann gut Deutsch
Schlank
Circa 170 bis 172 gross
Halblanges rötliches Haar
KF 38
Cup A-B
Liebevolle, ruhigere aber doch leidenschaftliche Frau
------------------------------------------------------------------------
Chararkter: sehr angenehm ruhig, erfahren, nicht gekünstelt, echt wirkend und die durch Ihre Reife auch weiss wie sie selber Lust erfahren und geben kann.
------------------------------------------------------------------------
Liebesakt:
Küssen: Stufe 5-6, siehe oben
Wiederholungsfaktor: 100%
GF6-Faktor: sehr hoch
damit Nähe: sehr nah!
Illusionsfaktor: sehr hoch
Hochzeitsnachtbarometer: 90%
Zufriedenheit: vollstens!
------------------------------------------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.06.2015, 22:20
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard Aca: Roxana

Aus dem Berichtethema:
Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Roxana!
Eine transsilvanische Bank (gut besucht)!
Hochgeschraubt auf ihren Plateaus, mit einer ihr eigenen Ausstrahlung. Man könnte es ab und an als melancholisch dreinschauend bezeichnen, welche DANN ihre Vorzüge auspackt – ungekünstelt und natürlich! Gefärbte rote Haare und in ’nem schlichten schwattem Einteiler. Ihr Beckenbereich, lecker figurbetont, um die 30 Lenze. Eher dunklerer Teint mit kleineren Brüsten. Kirschkernknospen und ein feines Lächeln. Kundenorientiert!

Da bin ich dann auch gerne erstmal Pascha und lasse mich von ihr verwöhnen, mit feinsten ZK’s und einem ausgiebigem Französisch, incl. El und gekonntem DT. Das hat dann wat und funzt auch ohne vorherige Absprache bzw. Katalogwunschrunterrattern. GF-6 in feinster Manier, mit prägnanten Knospen, wo man dann auch dort darf, ebenso wie Pfläumchenverwöhnen. Fingern ist auch möglich– ohne großes verbales Tamtam aber doch mit angenehmem Feedback. Gummiertes Poppen mit allem Tramborium, beginnend im Doggy, wobei ich vorab noch ihre Rosette und das drunterliegende Filetstück durchgeleckt hatte. Für die Statistiker: Finales Löffelgeklapper!
Noch Zeit für ein kurzes AST. Gute Kommunikation in Englisch. Um das Deutsch ist sie bemüht, interessiert (osä.). Wermutstropfen für potentielle Kunden: sie wird diese Woche für kurze Zeit nach Rumänien zurückfliegen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.01.2016, 23:38
mushroom mushroom ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.10.2012
Beiträge: 393
Dankeschöns: 18489
Standard

Aus dem Berichtethema vom 10.01.2016:
Zitat:
Zitat von mushroom Beitrag anzeigen
Mal Poppen!

Durch die diversen, wenn nun wohl auch nicht sooo häufigen Besuche, aber immerhin, hat man doch die ein oder andere Bank. Eine davon saß auf einer Couch und strahlte, lächelte. Sonnenschein von mehreren Seiten – draußen sowieso und nun auch noch hier: Roxana!
Bei soviel Licht und optischem Trallala strahlte meine Latte gleich mal mit und ick war am brabbeln. Glück des Tüchtigen, denn sie ist erst seit Donnerstag wieder im Traumland.

Natürlicher Charme, dunkelblond, schöne Augen (mit Raffinesse). Von ihren getunten Möpsen hatte ich auch nur ’gehört’ – selbige wirkten aber, verpackt, nicht so überbordend.
Ausgepackt auch nicht – ein gutes Tuning und bei ihrer Körpergröße kann es schon mal ein bissel mehr sein, so im C/D Bereich, bei umme 1,70m groß. Bank = Servicegarantie!

Küsse der Referenzklasse! Weich, aufsaugend und einlullend – man schließt die Augen und genießt das Ensemble. Das Aufliegen ihrer Konturen auf einem selbst, aber auch das Ertasten von den was noch nicht so formschlüssig angeschmiegt ist, was so absteht.
Eine 40er KF mit eher weicherem Popo. Geil und dann noch ’ne Knutschwelle. Brustwarzenknabbernd und mit Augenaufschlag schlängelte Roxana sich runter (slowly!), zum Gebläse ansetzend, schön tief, mit EL.

Der Hr. Pilz hat ja sein eigenes Drehbuch, das packte er dann auch wieder aus, es funzte und DANN war es auch Zeit für lecker CL, Clitstimu und diesen Sabberkram.

Gummiertes Poppen und das auf hohem Niveau. Jenseits vom Drehbuchgrau entspann sich ein Gef(l)echt in preußischer Manier, aber doch individuell und somit schlecht zu rezipitieren. Gehockt und besprungen, obwohl ich fairerweise eingestehen muss, das dann nun nicht mit Rhönradfähigkeiten einherging, um mal bei der Herkunft zu bleiben, aber doch recht turbulent war und es gefiel, wurde mit Wohlwollen kommentiert, wie auch mitgeturnt. Fein!!!
Noch ein bissel ausklingen und die Stunde war rum.
80€ und noch wat obendrupp wurden in der Umkleide danach getauscht.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.04.2016, 13:36
Benutzerbild von albundy69
albundy69 albundy69 ist offline
Womanizer
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: In der verbotenen Stadt
Beiträge: 7.618
Dankeschöns: 50888
Lächeln Top Blas und Knutschmaus

Neulich am Wochenende...

Wie so oft lasse ich die Ausstrahlung der Ladies auf mich wirken, spreche im Kino eine vorbeihuschende Lady mit zauberhaftem Lächeln an und mache ohne großes Vorgeplänkel eine Zimmerbuchung in der oberen Etage dingfest.

Roxana, 28 aus Rumänien
Typ – Hübsche Nachbarin
Blonder schulterlanger Pagenschnitt mit Strähnchen
Volle Lippen, spitzes Näschen mit Brilli
Tolles Lächeln mit perfekten Zähnen
Konfektion zwischen 36 und 38 bei ca 163cm
Kleidung: Ein blauer Badeanzug
Gut gemachte Silikontitten 75C
Makellose seidenglatte leicht gebräunte Haut

Etwas skeptisch erwarte ich nun den typischen Großclub-Omikuss, bin aber voll von den Socken, als ich von sinnlichen weichen Riesenlippen umhaucht und nahezu aufgefressen werde. Erst sanft kreisender, dann immer tieferer Zungenkusseinsatz der allerersten Herzklopfliga lassen nur einen Gedanken in mir kursieren: Ey – wir sind hier im Aca. Tja, es stellt sich heraus, dass es real ist und ich eine zärtliche Lady erwischt habe, die sanften Girlfriendsex der Superlative praktiziert.

Das setzt sich bei der Erkundung ihres Bodys fort. Zwar nicht kitzelig, aber dennoch reizbar schafft Roxana es spielend, sich mir gegenüber als sinnliche Genießerin zu präsentieren.

Das geilste ist ihr Gebläse. Tief bis zum Anschlag incl. Druck an der Wurzel, freihändig, dezent nass spratzend zelebriert sie ein Franze auf Championsleague Niveau. Sie lässt nicht nach, lässt kurz vor der Erpution immer leicht nach und spielt ein perfektes Spiel mit meiner Fickbanane.
Fingern lehnt sie zwar nicht verbal ab, aber ich merke, dass sie zurückzieht. OK muss man so hinnehmen. Dafür geht das Geficke mit leichtem aber kontrollierten Pussysliding los, die Tüte wird wie von Geisterhand montiert und beim Ficken in der Missio geht’s dann klatsch klatsch klatsch.
Dabei kann man auch schön feste ihre Sillititten abgreifen oder sich zwischendurch Kussorgien abholen. Dieses Fest für alle Sinne in einem dunkelrot gehaltenen Raum mit dezentem Licht macht mich mal so richtig geil und wir schaukeln uns in einen Zustand, der unweigerlich dazu führt, dass irgendwann mit Herzklopfen meinerseits die Rübe platzt.

Danach Nachkuscheln, sinnvolle Kommunikation, händchenhaltend zur Geldübergabe (40 bezahlt) und auch nettes Nachflirten vorhanden. Fazit: Roxana beherrscht die Kunst des sinnlichen Girlfriendsex, knutscht wie eine Geliebte, bläst wie ein Staubsauger und ist auch ansonsten eine sympathische Person mit der von mir so geliebten Girl Next-Door Aura. Ein Supertipp für jedermann, der nicht oberhalb Kf32 und ü18 Jahre einknickt.


---> ganze Story
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.04.2016, 17:19
zitteraal zitteraal ist offline
homo erectus
 
Registriert seit: 14.07.2010
Beiträge: 99
Dankeschöns: 1576
Standard Aca: Roxana, Rumänien und albundy's Supertipp

Der Mann hat Recht. Ich kann's nur bestätigen. Das Aca war für mich lange Zeit out. Eine schöne, aber gelangweilte und lustlose Damenriege. Schön sind die Mädelz immer noch, aber irgendwie ist seit einiger Zeit meines Erachtens die Atmosphäre anders, obwohl die mit Schmück behängte Modells immer noch in Grüppchen arbeitslos klucken. Nachdem ich mich eine Zeitlang mit dem Beobachten muskelbepackter zumeist türkischer Machos amüsiert hatte, habe ich mich der Damen angenommen. In der Tat, das ist die schönste Crew, die ich je in einem Puff angetroffen habe. Irre Titten und Ärsche unter oft bildschönen Gesichtern. Aber nun war es Zeit, an mich selbst zudenken, getreu dem Motto: Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt. Gesagt - getan. Ab nach oben, wo mir die Mannschaft (Gott weiß warum) immer bereiter zu sündigem Treiben erscheint. Wahrscheinlich wegen des public sex im Kino (mit den schlechtesten Pornos, die auf dem Markt verfügbar sind -unterirdisch!). Eine Schöne, die mir sehr sinnlich und sympathisch rüberkam, war leider infolge meines Zögerns ruckzuck besetzt. Dann erschien Roxana auf dem Schirm. Die kannte ich schon, als sie sich vor einigen Jahren mit schlappen Titten präsentierte. Das war jetzt ganz offensichtlich Vergangenheit. Heute sind die Dinger groß, eigentlich zu groß, aber dennoch irgendwie wieder geil gemacht. Wie immer im Aca, auf der Couch nix los. Aber auf dem Zimmer sauheftiges Geknutsche mit vielen Variationen. Eierlecken und absolut gekonntem Blasen, Lecken und Lutschen meines Schwanzes. Finger in meinem Arsch, in ihrem Arsch, genussvolles Lecken und etwas dirty talk. Beim Analfingern vermeidet sie klugerweise Kollateralschäden durch einen kurz geschnittenen Fingernagel am Zeigefinger. Mein Privileg (hör mir zu albundy!) Fingern mir Daumen und Fingern in allen Löchern. Eine halbe Stunde mit allem Schnickschnack und einer amüsanten Partnerin. Nur von wenigen Kolleginnen zu überbieten.
Prädikat: Seeeehr empfehlenswert.
__________________
Wenn du dich in zwei strahlende Augen verliebst, dann gib Acht, dass es nicht die Sonne ist, die durch den hohlen Schädel scheint.

Geändert von zitteraal (13.04.2016 um 19:31 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.07.2016, 07:10
Krombacher Krombacher ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Im Herzen des Ruhrpotts
Beiträge: 11
Dankeschöns: 216
Standard

Hier noch der Auszug aus meinem Bericht zu Roxana:

Roxana, mit der ich zuvor schon einige gute Nummern hatte begrüßte mich freundlich und wir unterhielten uns ein wenig über Gott und die Welt.
Keinerlei Zeitdruck auf ein Zimmer kam dabei von ihrer Seite auf.

Irgendwann kam sie darauf, ob ich nicht mal Lust auf einen Dreier hätte...
Vorher noch nicht dran gedacht, gefiel mir diese Idee in dem Moment aber sehr. Sie zeigte mir dann Ramona, die ich zuvor noch nicht kannte...
Da ich mit Roxana aber gute Erfahrungen hatte und mich auch Ramona optisch ansprach, willigte ich ein und es wurde dann ein Schlüssel für eines der obengelegenen Zimmer geholt.

Im Zimmer begann es dann im Stehen. Ramona kniete vor mir und fing an zu blasen, wähend ich Roxana intensiv küsste und ihre Titten durchknetete.
Dann in gleicher Stellung weiter, nur Positionswechsel der Damen.

Dann ab aufs Bett und die beiden boten mir ne kleine Lesbenshow. Ich legte mich dann auf den Rücken. Roxana setze sich mit ihrer Fotze auf mein Gesicht, ich leckte sie dann erstmal ausgibig. Ramona bließ noch weiter und setze sich dann auf mich und begann zu ficken. Das selbe dann wieder im Wechsel.

Dann leckten sie abwechseld meine Einer und Schwanz, wusste gar nicht mehr wer jetzt was genau macht

Danach gingen beide nebeneinander aufm Bett in die Hocke und ich leckte beiden die Fotze sowie den Arsch.

Dann knallte ich beide im Doggie nacheinander. Bei Roxana wäre ich schon fast gekommen, aber konnte mich zurückhalten. Ich fickte dann Ramona weiter und Roxana spielte dabei abwechselnd an uns beiden herum.

Parr Minuten später konnte ich aber nicht mehr und merkte wie ich komme. Ich zog dann meinen Schwanz raus, machte die Tüte ab und spritze Ramona die komplette Ladung auf den Arsch.

Das ganze ging ne Stunde, gab beiden den Standartpreis und nen Tip
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt Heute, 09:34
Benutzerbild von Zenith
Zenith Zenith ist gerade online
Zenith
 
Registriert seit: 19.11.2009
Beiträge: 54
Dankeschöns: 279
Standard Genau so war es. Dem ist nichts hinzuzufügen

Zitat:
Zitat von albundy69 Beitrag anzeigen
Neulich am Wochenende...

Wie so oft lasse ich die Ausstrahlung der Ladies auf mich wirken, spreche im Kino eine vorbeihuschende Lady mit zauberhaftem Lächeln an und mache ohne großes Vorgeplänkel eine Zimmerbuchung in der oberen Etage dingfest.

Roxana, 28 aus Rumänien
Typ – Hübsche Nachbarin
Blonder schulterlanger Pagenschnitt mit Strähnchen
Volle Lippen, spitzes Näschen mit Brilli
Tolles Lächeln mit perfekten Zähnen
Konfektion zwischen 36 und 38 bei ca 163cm
Kleidung: Ein blauer Badeanzug
Gut gemachte Silikontitten 75C
Makellose seidenglatte leicht gebräunte Haut

Etwas skeptisch erwarte ich nun den typischen Großclub-Omikuss, bin aber voll von den Socken, als ich von sinnlichen weichen Riesenlippen umhaucht und nahezu aufgefressen werde. Erst sanft kreisender, dann immer tieferer Zungenkusseinsatz der allerersten Herzklopfliga lassen nur einen Gedanken in mir kursieren: Ey – wir sind hier im Aca. Tja, es stellt sich heraus, dass es real ist und ich eine zärtliche Lady erwischt habe, die sanften Girlfriendsex der Superlative praktiziert.

Das setzt sich bei der Erkundung ihres Bodys fort. Zwar nicht kitzelig, aber dennoch reizbar schafft Roxana es spielend, sich mir gegenüber als sinnliche Genießerin zu präsentieren.

Das geilste ist ihr Gebläse. Tief bis zum Anschlag incl. Druck an der Wurzel, freihändig, dezent nass spratzend zelebriert sie ein Franze auf Championsleague Niveau. Sie lässt nicht nach, lässt kurz vor der Erpution immer leicht nach und spielt ein perfektes Spiel mit meiner Fickbanane.
Fingern lehnt sie zwar nicht verbal ab, aber ich merke, dass sie zurückzieht. OK muss man so hinnehmen. Dafür geht das Geficke mit leichtem aber kontrollierten Pussysliding los, die Tüte wird wie von Geisterhand montiert und beim Ficken in der Missio geht’s dann klatsch klatsch klatsch.
Dabei kann man auch schön feste ihre Sillititten abgreifen oder sich zwischendurch Kussorgien abholen. Dieses Fest für alle Sinne in einem dunkelrot gehaltenen Raum mit dezentem Licht macht mich mal so richtig geil und wir schaukeln uns in einen Zustand, der unweigerlich dazu führt, dass irgendwann mit Herzklopfen meinerseits die Rübe platzt.

Danach Nachkuscheln, sinnvolle Kommunikation, händchenhaltend zur Geldübergabe (40 bezahlt) und auch nettes Nachflirten vorhanden. Fazit: Roxana beherrscht die Kunst des sinnlichen Girlfriendsex, knutscht wie eine Geliebte, bläst wie ein Staubsauger und ist auch ansonsten eine sympathische Person mit der von mir so geliebten Girl Next-Door Aura. Ein Supertipp für jedermann, der nicht oberhalb Kf32 und ü18 Jahre einknickt.


---> ganze Story
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de