freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 11.09.2011, 10:13
Benutzerbild von Macchiato
Macchiato Macchiato ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 3.247
Dankeschöns: 8596
Frage Rubrik Hobbyhuren zeitgemäss?

Liebe User,

vermehrt insererieren Profi-Damen in sogenannten "Hobbyhurenportalen". Diese sortieren wir hier in der Rubrik Hobbyhuren ein.

Ich selbst (rein persönlicher Eindruck) halte die Unterscheidung für nicht mehr zeitgemäss, da ich keinen Unterschied mehr zwischen diesen Rubriken erkenne, ausser dem, dass gewisse Anzeigen kostenlos, andere kostenpflichtig sind.

Fällt jemandem ein Grund ein, diese Rubriken nicht zu vereinen und die Damen aus dem Hobbybereich in die Regionalen Wohnungsforen zu sortieren?

Bitte um Meinungsäußerung.
  #2  
Alt 11.09.2011, 10:47
Benutzerbild von user05
user05 user05 ist offline
Bye, bye Rodeo Girls
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 245
Dankeschöns: 1313
Standard

Ich würde die Rubrik gerne behalten, weil es doch grössere Unterschiede zu Wohnungspuffs gibt. Und es sind doch längst nicht alle Hobbyhuren Profis, auch wenn mittlerweile etliche Profis dort inserieren.

Letztlich stört doch die Trennung der Rubriken auch nicht.
  #3  
Alt 11.09.2011, 11:33
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Standard

Naja, stört bzw. nervt, wenn man nicht weiß, wo man einen Bericht einsortieren oder eine Frau suchen soll. In welchen Bereich gehört eine Wohnungsfrau bei kaufmich aufgelesen?
Und Kollegas denken beim Stöbern, sie hätten es mit ner HH zu tun, haben sie aber nicht. Den Hubbyhuren-Eindruck zu erwecken ist ja von den Frauen bzw. Puffbetreibern auch gewollt, siehe die Ex-HBS Frauen in verschiedenen Portalen, die allgegenwärtigen Mystic girls Remscheid, die unter 20 Namen in 30 Portalen als angebliche HH drin sind usw.
Klaro. Es gibt Übergänge und Grauzonen. Wen in der Rubrik HH kann man aber letztendlich wirklich als solche einordnen? Reiters Dame aus Wesel? Die 10 € Bläserin? Die ganzen Drogenfrauen der früheren HBS sicher nicht. Und selbst wenn wir eine Handvoll eindeutige HH haben, die machen denn ja auch entweder Escort oder hocken in einer Wohnung oder machen Outdoor, dass die immer auch in eine andere Rubrik passen, oder? Andersrum schon schwieriger: Wieviel Dates darf die Dame machen, um noch als HH zu gelten? Bei meinem Tanja Bericht damals war ich auch unsicher, wohin damit.

Prinzipiell finde ich weniger Rubriken besser als mehr, weil man die schneller durchsuchen kann. Darf halt nur nicht sein, dass hier einer mit seinem Bericht steht und keine passende Rubrik findet.

Geändert von Bokkerijder (11.09.2011 um 13:55 Uhr)
  #4  
Alt 11.09.2011, 11:48
alan alan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2009
Beiträge: 492
Dankeschöns: 1359
Standard

Einen Bereich im Forum für DLs die nicht in einem WoPu sondern privat werkeln sollte es schon geben, damit die Berichte ohne langes suchen eingestellt werden können. Ich würde den Bereich "private Huren" nennen. Unabhängig davon ob sie als sogenannte Hobbyhuren oder als Profis anzusehen sind.
__________________
der Schlagbaum sollte oben sein...
  #5  
Alt 11.09.2011, 12:27
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Standard

Zitat:
Zitat von alan Beitrag anzeigen
Einen Bereich im Forum für DLs die nicht in einem WoPu sondern privat werkeln sollte es schon geben, damit die Berichte ohne langes suchen eingestellt werden können. Ich würde den Bereich "private Huren" nennen. Unabhängig davon ob sie als sogenannte Hobbyhuren oder als Profis anzusehen sind.
Also einen Unterschied machen, ob die Dame alleine oder nicht alleine werkelt?
Ich denke, du meinst, dass man eine Relax Lounge oder ein Schloss 145 nicht mit einer Frau in einer Terminwohnung vergleichen kann und dass das in den Rubriken zum Ausdruck kommen soll. Andererseits: Villa Romantica Recklinghausen und Samya kann man auch nicht vergleichen, sind aber beides im weiteren Sinne Saunaclubs. Wenn wir uns totdifferenzieren, findet keiner mehr was wieder. Es gibt ja noch Escorts, die tabulosen usw.
  #6  
Alt 11.09.2011, 12:28
Benutzerbild von Legio
Legio Legio ist offline
Clubber
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Fickmühlen
Beiträge: 991
Dankeschöns: 6251
Standard

Ich schließe mich in der Tendenz alan an.

Für mich wäre das Kriterium, ob sie alleine in einer Wohnung arbeitet oder eben mehrere Frauen dort arbeiten.

Entscheidend für mich ist dabei, ob ich zu einer Adresse zwingend mit vorab angemeldetem Termin fahren muss oder dort einfach auf Verdacht während vorgegebener Öffnungszeiten anklingeln kann.

Ob dort dann als Neben- oder Haupterwerb gefickt wird, ist mir eigentlich ziemlich egal. Wie gut Mann dort ficken kann, ist für mich wesentlich interessanter.

Eine Beschreibung des Ambiente ist in beiden Fällen interessant.
__________________

♀: I blame Disney for my high expectation on boys :/
♂: I blame internet porn for my high expectation on girls
  #7  
Alt 11.09.2011, 12:32
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Standard

Dann wäre es andersrum und die Escort- und Terminfrauen müssten in den HH Bereich verschoben werden. Finde ich, wenn ich mir zum Beispiel meine Tanja ankucke, nicht wirklich passend. Und wo sind dann Hobbyhausbesuche Herne und dieser Sex Treff NRW?
  #8  
Alt 11.09.2011, 12:35
alan alan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2009
Beiträge: 492
Dankeschöns: 1359
Standard

Ich versuche es mal genauer zu definieren.
"Private Hure" = sie arbeitet alleine, entweder bei sich zu Hause oder sie bietet Haus-/Hotelbesuche bzw sonstige Treffen wie Auto oder Outdoor an. Ohne Vermittlung von Agenturen oder sonstigen "Mitlutschern"
__________________
der Schlagbaum sollte oben sein...
  #9  
Alt 11.09.2011, 12:48
Benutzerbild von Bokkerijder
Bokkerijder Bokkerijder ist offline
Team Freiercafe
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 1.793
Dankeschöns: 16892
Standard

Könnte man so machen. Entspricht aber nicht der Rubrik, die Latte gemeint hat. Oder ich verstehe "Hobbyhuren" falsch. Ausgangspunkt war ja, die Mädels abzutrennen, die von Kaufmich und Co kommen. Studentin auf Abwegen und so. Und da sind jetzt soviele Profis, Puffs usw drin, dass das Kopfzerbrechen bereitet.
Ich hab gerade eben einen Bericht geschrieben, der in beides passt und bin am Rumüberlegen, wo der hinsoll. Und das ist halt nicht gut, wenn man Rumüberlegen muss. Deswegen finde ich weniger Rubriken besser.
  #10  
Alt 11.09.2011, 13:02
Benutzerbild von Pornozunge
Pornozunge Pornozunge ist offline
???
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Köln
Beiträge: 3.014
Dankeschöns: 18115
Standard Alles Illusion

Meiner Meinung nach wird mit dem Begriff Hobbyhure lediglich eine Illusion erzeugt, die manch einem Gast noch mal einen extra Kick bescheren soll und beschert.
Auch in Clubs gibt es Mädels die nebem einer Ausbildung oder einem bürgerlichem Job ihre Dienste anbieten, sollen die jetzt nicht mehr dem Club, sondern den HH zugeordnet werden?

Wer fürs Ficken zahlt ist Freier und wer dafür Geld nimmt ist ne Hure!
Hobby hin, Hobby her.

Danach zu unterscheiden, ob sie nun zu Hause arbeitet, oder für einen Mitlutscher anschaffen geht, dürfte sicher kaum möglich sein, denn die wenigsten werden uns den Mietvertrag vorlegen, weil wir aus dem Forum sind.
Clevere Huren haben keinen Hurenstempel und auch keinen Partner, werden abends mit der Limousine des netten Nachbarn abgeholt.

Sicherlich macht es einen Unterschied, ob eine Lady an einer Adresse alleine werkelt, unter Aufsicht der anderen anwesenden Kolleginnen wird man dort wohl kaum für seine eigene gute Leistung einmal eine kostenlose Übernachtung abstauben können, wobei dieses aus meiner Sicht in Berichten erwähnt werden kann, oder per PN nachgefragt werden kann, für alle die, die ein Interesse daran haben.

Unterscheidungen könnte man noch viele machen, man könnte auch ne Rubrik anlegen, mit Mädels die aus lauter Geilheit das Wort Extra bei der Abrechnung nicht kennen, obwohl im Bett der Bär tanzt,
achne, das wäre ja dann ne Hobbuhure, oder ?
__________________
Bruder vor Luder!
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de