freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1421  
Alt 07.05.2018, 11:08
Benutzerbild von Dr. Rainer Klimke
Dr. Rainer Klimke Dr. Rainer Klimke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2016
Ort: Zwischen den Gegnern von Worringen
Beiträge: 209
Dankeschöns: 13695
Lächeln Sonntagnachmittag im Neby .

Am Wochenende war ich in der Nähe von Dortmund , was lag da näher ,
als ein Besuch im westlichen Dortmunder Wohnzimmer.

Zuvor stellte ich durch einen Anruf bei Neby sicher das meine CEF LOLITA
anwesend ist .
Gegen 14:00 h angekommen , schmolz ich schon bei der ersten Begegnung
mit LOLITA dahin.
Kurz danach wurde ich , selbst nackt , durch die splitternackte WENDY herzlich
umarmt .
Die Überraschung bildete dir Begegnung mit einer schönen Frau , die ich auf den ersten Blick mit ihrer neuen Frisur fast nicht wiedererkannte.Doch die schönen großen runden Brüste waren unverändert .

SIBEL ist wieder im Neby und sieht hammerhaft aus .

Nach der Reinigungs - und Begrüßungszeremonie gab es ein inniges Miteinander auf LOLITA`s Sofa .
Wir hatten uns ca 6 Wochen nicht mehr gesehen , viel zu lange , wie ich
bei unseren innigen Küssen merkte.
LOLITA war in ein großes Handtuch gewickelt , aber irgendwann wurden ihre
wunderschönen B-Natur Brüste neugierig auf mich und schauten mich an.
Da konnte ich nicht widerstehen , mein Mund und meine Zunge begrüßten ihre wundervollen Nippel und Warzen .
Die Küsse wurden heißer ,intensiver gleichzeitig wanderte LOLITA`s Hand zu
klein Doc.
Die Latte stand , das war unser Signal auf`s Zimmer zu gehen.

Die nackten Leiber umschlangen sich miteinander ,die Erregung wuchs.
LOLITA`s Mund begann die orale Verwöhnung meines Fahnenmastes der auf
Maximallänge anwuchs .
Mein Kopf lag erhöht und ich genoß , gleichzeitig fing ich heiße Blicke aus LOLITA`s schönen Augen auf .
Die Spucke tropfte fast aus meinem Mund , ich war wuschig darauf ihre leckere Venusmuschel auszuschlürfen .
Meine schöne Teilzeitgeliebte präsentierte wir ihren wohlgewachsenen Po
zum 69 .
LOLITA wurde beim Lecken und Fingern schön feucht , was meinen Begattungstrieb beschleunigte .
Sie spreizte ihre Beine , öffnete damit ihr Himmelstörchen , gerne füllte mein
erigierter Dominus das Heiligtum von LOLITA und nahm sie in der Missio.
Heiße Küsse zwischendurch steigerten mein Verlangen die Schöne zu befruchten .
Als meine Kondition nachließ , setzte sich LOLITA auf mich für einen zunächst langsamen Ritt .
Ich griff ihr in die Haare , die andere Hand streichelte ihre Brüste etwas fester.
Dann wurde ich von LOLITA durch einen wilden Beckengalopp genommen
bis ich mit einem lauten Aufschrei den Pneu füllte.
Meine Süße lies mich noch auszucken , säuberte mich zärtlich und ging heute mal mit mir duschen .

Vielen Dank , Blagodarya vi , liebe LOLITA .

LOLITA hatte nach unserem Zimmer großen Hunger.
Wir trafen uns nach ihrem Mahl zu einem schönen AST mit vielen
Küsschen .

Zufrieden verabschiedete ich mich von der herzlichen WENDY , der sehr attraktiven SIBEL , LOLITA und den anderen Girls aus dem Neby .

Ich komme gerne wieder und bedanke mich .

So long Doc .
Mit Zitat antworten
  #1422  
Alt 08.05.2018, 21:17
Benutzerbild von NRWNET
NRWNET NRWNET ist offline
Nomads
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Sauerland
Beiträge: 107
Dankeschöns: 7858
Standard Johanna, doch nur eine Göre?

Und wieder zog es mich am Montag ins Neby, um unter anderem auch Johanna noch einmal zu zimmern.
Aber in den letzten Wochen musste ich leider auch eine Veränderung bei Johanna feststellen. Aus dem schüchternen Teeny ist eine vorlaute Göre geworden.
Sie unterhält sich lautstark quer durch den Club und wenn eine andere DL mit einem Kunden Richtung der Zimmer geht, gibt es häufig ein Statement auf rumänisch für die DL mit auf den Weg.
Ihre Puffstelzen (nicht das ich die schön finde) hat sie gegen noch hässlichere Badelatschen getauscht.
All das ist nichts wovon die Welt untergeht, nur scheint ihr der Erfolg etwas zu Kopf gestiegen zu sein. Auf dem Zimmer unterbrach sie den BJ als sie eine Nachricht bekam, las diese und schrieb auch noch zurück. Für mich ein absolutes NoGo.
Der Service sonst war ok, aber auch hier fehlte die sonst gebotene (gespielte) Leidenschaft.
Na warten wir es mal ab, vielleicht ein Ausrutscher.

Am Dienstag nochmal einen Abstecher ins Neby, mal schauen was geht.
Meinen Eindruck von Johanna sah ich leider bestätigt. Wieder in Badelatschen, wieder lautstarke Unterhaltung quer durch den Club, wieder Kommentare zu DL‘s, die mit Gästen Richtung Zimmer gehen. Schade, das etwas zurückhaltende stand ihr besser. Sie macht jetzt so ein bisschen auf Checker-Braut.
Irgendwie kam bei mir keine Stimmung auf und so zimmerte ich Fatima im kurzprogramm, um nicht ungefickt wieder nach Hause zu fahren.
Sie hat auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und bei näherem hinsehen schon ziemlich „verbraucht“. Sie lieferte aber einen guten Service. ZK, BJ, EL und der Akt selber auch gut.
Eine Wiederholung muss aber nicht sein, dafür fehlte mir dann doch das besondere etwas.

Ich denke es ist mal wieder Zeit für eine andere Location.

So long.
__________________
Interpunktion und Orthographie in diesem Bericht ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Mit Zitat antworten
  #1423  
Alt 09.05.2018, 05:01
trifte trifte ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 103
Dankeschöns: 1213
Standard

War Ende letzter Woche ebenfalls zu einem Feierabndfick im Neby und hatte endlich mal das Glück, (auf) Johanna zu stoßen.

Zunächst saß ich eine Weile rum, da nur 3-4 mir völlig unbekannte Damen aus der Rum/Bul-Fraktion und Wendy da waren. Da ich aber schon vom Optikschuss Johanna gehört hatte, wartete ich, bis ein blondiertes Mädel vom "Zimmä" zurück kommend den Raum betrat - das musste sie sein. Optisch tatsächlich lecker: unglaublich strammer Teenie-Body, dabei aber nicht dürr, hübsches, leicht verruchtes Görengesicht, herrlich wohlgeformte Leckmuschi mit Schamlippenarchitektur im normalen Bereich. Optisch wirklich in einer eigenen Liga bei Neby.

Service war auch völlig ok, ich war jetzt aber nicht gerade geflasht. Johanna hat das alles routiniert gemacht, technisch war das Gebläse im "befriedigenden" Bereich. An der Ausdauer kann man noch arbeiten, aber vielleicht hatte sie den Tag über einfach schon zu viel zu tun - das muss man ja auch immer berücksichtigen, und Johanna dürfte bei der Ausnahmestellung derzeit wohl auf Dauerrotation laufen. Anschließend noch Fickerei in Doggy und Missio - und schon war das Gummi voll.

Alles in allem also ok - mehr abr auch nicht. Wurde nur ein Kurzfick. Nächstes Mal wird es dann aber eher die wieder zurückgekehrte Sibel sein. Die mit den herrlichen Naturtitten und dem formidablen Gebläse.
Mit Zitat antworten
  #1424  
Alt 10.05.2018, 13:08
Rufus 88 Rufus 88 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2018
Beiträge: 33
Dankeschöns: 1559
Standard Neby die 2te

Da ich im Moment einiges in Dortmund zu erledigen hatte,besuchte ich nochmal den Club Neby.

Nach der Dusche erstmal etwas entspannt und schon Johanna entdeckt.Da mir aber nicht sofort nach Zimmer war,ließ ich trotz Aufforderung einen anderen Gast den Vortritt.Dies sollte allerdings zu Gesprächsstoff führen.

Als ich mit Lolita ins Gespräch kam wechselte ich das Sofa und nach Geiger Knutscherei und Grapscherei ging es dann aufs Zimmer.ZK,blasen,lecken,fingern und das anschließende Ficken absolut top.

Nach einer kleinen Pause mit Kaffee setzte ich mich zu Johanna.Allerdings kam es zu keinen Zimmergang,da ich kein Bock hatte nach dem Verhör.

Wenn ich in einem Club erklären soll warum ich mit ner anderen aufs Zimmer gegangen bin hat sich das ganz einfach erledigt.

Daher hab ich Prinzessin links liegen gelassen mir noch ein Kaffee gegönnt und mich auf den Weg zum Geschäftstermin gemacht.
Mit Zitat antworten
  #1425  
Alt 20.05.2018, 22:40
Benutzerbild von NRWNET
NRWNET NRWNET ist offline
Nomads
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Sauerland
Beiträge: 107
Dankeschöns: 7858
Standard Neby‘s, Optik meets Performance

Bei herrlichstem Wetter kurz nach Mittag eingecheckt.
Anwesend waren Lolita, Sibel, Tanja, Johanna, Andra, Michelle, Wendy und Ivonella.

Hoppla Michelle, wir sehen aber schnuckelig aus, ein Optik-Highlight
RumBul, ca. 18-20 Jahre alt (nicht gefragt), 170cm, schlank, nicht skinny mit süßen A-Cups.
Brünett mit Dutt, guckt die ganze Zeit schelmisch zu mir rüber.
Ok, sie hat mich ........ Couch geentert und die folgenden ZK veranlassen mich dazu, zügig aufs Zimmer zu wollen.
Auf dem Zimmer ging es weiter mit den angenehmen ZK und sie züngelte sich via Brustwarzen Richtung Lörres.
Hier folgte ein guter BJ mit minimalsten Ansätzen des EL.
Ihr Körper ist Top, makellos, weiche Haut, gut riechend und in der 69 ein Genuss.
Sie ist ein echt süßes Girl, nett und aufgeschlossen, jedoch fehlte mir das gewisse Etwas, es kam weder GF6 noch Porno Feeling auf.
Somit musste dies nun auch nicht unnötig in die Länge gezogen werden und ich ließ sie aufsatteln.
Nach 20 Minuten setzte die Befriedigung ein und nach dem verlassen des Zimmers gab es den Liebeslohn.
Fazit: keine Ahnung, irgendwie kann ich mir zu diesem Zimmer keine abschließende Meinung bilden, muss nochmal nachtesten

Die nächste Wahl fiel auf Andra
rein optisch eigentlich gar nicht mein Fall, platter Hintern, hängende B/C-Cups und sorry, m.E. nicht wirklich hübsch. Aber manchmal habe ich genau darauf Bock.
Was ich von Andra bekam war genial, ZK vom feinsten, BJ mit Deep-Throat-Ansätzen und richtig gutem EL. In der 69 (ich oben) ließ sie sich schön in den Mund f...
Das ganze hat mich so rackig gemacht, dass ich sie in der Missio richtig schön bearbeit habe.
Sie klammerte sich am Bettgestell fest und ihre weichen Cups schlugen ihr fast bis unters Kinn. Ihr ganzes Verhalten war Top, perfekte Illusion, oder war sie wirklich geil ?
Ich denke eher „Nein“, sie ist Profi und sie liefert.
Nach exakt 30 Minuten war der Drops gelutscht und auch sie erhielt den ihr zustehenden Liebeslohn.
Fazit: Das war mal richtig geil.

Wenn jetzt noch Michelle die Performance von Andra hätte .......

Aber man muss auch mal zufrieden sein können
__________________
Interpunktion und Orthographie in diesem Bericht ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Mit Zitat antworten
  #1426  
Alt 28.05.2018, 21:06
Benutzerbild von NRWNET
NRWNET NRWNET ist offline
Nomads
 
Registriert seit: 12.08.2016
Ort: Sauerland
Beiträge: 107
Dankeschöns: 7858
Standard Wer ficken will muss freundlich sein, wer Geld verdienen will aber auch!

Dieser Bericht enthält keine Fakten zu körperlichem Austausch, da es hierzu heute in dieser Location nicht kommen sollte.
Am späten Nachmittag aufgeschlagen und alle Mädels mehr oder weniger lethargisch vorgefunden, vielleicht lag es an der Wärme.
Tanja daddelte am Handy.
Wendy lag auf ihrer Couch und döste.
Johanna saß draußen, beschäftigt mit ihrem Handy.
Michelle schaute video clips auf dem Handy.
Ivonella schlürfte mehrmals zwischen ihrer Couch und Theke hin und her, keine Ahnung was sie da machte.
Lolita stand draußen und telefonierte.
Sie alle hatten ihre Handtücher umgewickelt und trugen flip-flops oder andere Puschen
Ich setzte mich gut 20 - 30 Minuten in den Raum, doch die Situation änderte sich leider nicht wirklich.
Als ich mir ein paar Kekse an der Theke holte, mir einen in den Mund steckte und auf eine uralte gummiartige Masse biss, hatte ich genug vom "Martener Wohnzimmer"......... pennende oder gelangweilt dreinschauende Frauen in Flip-flops und Handtuch und alte Kekse......... da hab ich es ja zu Hause besser.
Der Service der Damen ist prinzipiell immer gut, aber etwas mehr Ambiente darf es dann m.E. schon sein.
Ich zog mich wieder an und fuhr in einen anderen Dortmunder Stadtteil.......
__________________
Interpunktion und Orthographie in diesem Bericht ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Geändert von NRWNET (28.05.2018 um 21:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1427  
Alt 30.05.2018, 09:25
trifte trifte ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Beiträge: 103
Dankeschöns: 1213
Standard

Die von NRW.NET geschilderte Szenerie entspricht auch meiner Wahrnehmung bei mehrfacher Gelegenheit in den letzten 5-6 Wochen...

Bis auf Andra und (die inzwischen nicht mehr anzutreffende) Gabriela sind alle Damen weitestgehend mit sich selbst, ihrem Handy oder den gleichsprachigen Kolleginnen beschäftigt.

Allerdings: wenn ich rattig bin, was bei hohen Temperaturen oft vorkommt, schreckt mich das nicht ab. Und im Fall von Tanja und Johanna hat sich das auch durchaus gelohnt, denn auf den "Simmään" gab es trotz zuvor zur Schau gestellten Desinteresses ziemlich ordentliche Performanzen. Nicht gerade GF-Illu, aber doch ordentlich und professionell.

Bei zwei meiner Besuche haben aber wirklich die freundlichen Blicke von Gabriela und Andra den Ausschlag für eine Buchung gegeben - und deren Service war dann tatsächlich auch noch einen Tacken besser. Wobei sie optisch beide mindestens eine Liga unter Johanna und Tanja spielen, so ehrlich muss man sein.

Meine Folgerung daher: Tanja, Johanna und auch die clubbekannten "Bänke" wie Lolita oder Sibel haben es schlicht nicht nötig, für Ihre Dienste zu werden. Für die während meiner Besuche dauergebuchte Johanna trifft das mindestens zu. Das ist aus Fickersicht zwar schade, aber rein marktwirtschaftlich wohl schlüssig.

Man stelle sich Optikschuss Johanna jetzt auch noch als Kontakt und GF-Granate vor... (da kriegt man ja von dem Gedankenspiel schon ein Rohr!)
Mit Zitat antworten
  #1428  
Alt 03.06.2018, 20:25
yougi yougi ist gerade online
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 9
Dankeschöns: 151
Standard Sonn(en)tag

Ach ja, das Martener Wohnzimmer! Ich muss zugeben, dass ich einige Zeit abtrünnig war. 🤫. Aber in der letzten Zeit zieht es mich wieder verstärkt dort hin. 😇.
Einige können dieses besondere an dem kleineren Club nicht verstehen. Ok ja, es braucht schon Zeit um dort anzukommen, aber WENN, dann, ... .
Nirgendwo fühlte ich mich immer zu gut und freundlich empfangen und bedient!
Egal mit wem, es war immer gut. Meistens aber - BESSER!

Heute war ich mit Zeit und guter Laune ausgestattet.
Wollte es mir einfach nur gutgehen lassen. 😁.
(Das hat auch geklappt!)

Irgendwie waren die Mädels heute gut drauf.
Viel Hallo und Späßchen machten alle mit mir. 😎.

Aber da ich ein gerne genau Bescheid wissen möchte/muss.
Musste ich noch einen Test nach dem Test machen. 😜.

Andra musste daran glauben!
Der Beweis musste her, sie musste liefern!
Ja, sie bettelte förmlich darum mir diesen zu geben.

Aller guten Dinge sind drei, oder wie sagt man.
Ja, drei mal war ich bei und in ihr.
Jedes Mal zog Andra neue Register bei mir.
Es ist so schön, wie diese Frau von kuscheln auf mehr umschalten kann!
Dieses immer ohne Absprechen, sie macht einfach. Für mich 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻!

Ich bin ja nie der genaue Beschreiber des Zimmerablaufs, das ist nicht so mein Ding.
Es war wieder formidable 🤤🤤🤤.

Ach ja, zwischendurch kann man sich auch gepflegt mit ihr Englisch unterhalten.
(🤣 wir hatten beim f....en eine Situation, zum Schreien, ich habe noch nie so gelacht -
wundervoll! Ja, beim Ficken haben wir uns unterhalten.)

Grüße an diejenigen die diese hören möchten!
Mit Zitat antworten
  #1429  
Alt Gestern, 17:53
Neighbur Neighbur ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2016
Beiträge: 1
Dankeschöns: 125
Standard

Dank der tollen Berichte hier im Forum, zum ersten Mal im Club, nette Begrüßung und kurze Einweisung. Nach der Umkleide, duschen und ran an die Theke. Recht ruhig war es, es war Dienstag, früher Nachmittag, Fußball lief und fünf Mädels waren im Raum; Handtücher auf anderen Sofas markierten offensichtlich das Revier anderer Damen (8 Girls waren gelistet).
Nach kurzem Check und nettem Gespräch mit einem Neubürger, entschied ich mich für Michelle. Auf den HighHeels beeindruckende Größe und sehr schlank ;-) Recht schnell fing sie auf dem Sofa intensiv zu küssen an und ich mach es mal kurz, es folgte meinerseits die Zimmerfrage und mein Plan, gemeinsam 20Min zu verbringen, wurde zugunsten eines Stundenzimmers schnell verworfen. Warum? Es war eine Performance die ich im Gewerbe bis dato noch nicht kennengelernt habe, professionell und doch sehr vertraut, machte alles richtig, bediente bei mir die richtigen „Knöpfe“, war sehr bemüht = besser als jedes GF ;-) Also, absolut klare Empfehlung!
Anschließend Duschen, Bar, Sauna, Sofa und Tanja auserkoren, die mit Johanna (sehr nettes Lächeln und absoluter Blickfang!) auf dem Sofa saß. Tanja merkte schnell mein Interesse und Johanna verzog sich auf ihr Sofa. Habe schnell meinen Kaffee ausgetrunken und dann rüber zu Tanja. Wir wurden uns schnell einig ;-) Nach der GF-Performance mit Michelle sollte es für sie schwierig werden, aber siehe da, der kleine Jonny wurde neugierig… ab aufs Zimmer und da merkte man gleich den Profi, sehr guter Service und innerhalb der 20Min hat sie es geschafft, - ich irgendwie ja auch ;-)
Anschließend mich noch nett mit Gaby (sehr nette Thekendame) unterhalten, umgezogen und wieder zurück ins Büro. Mein Fazit: Der Club ist alt, das Mobiliar teilweise echt schon abgerockt, aber es ist sauber. Performance der Girls ist in diesem Club absolut mega; es werden Services geboten, der woanders klar aufpreispflichtig ist. In der Line gibt es in der Optik keine Ausreisser nach unten, mit Johanna ist sogar ein echter Optik-Hammer am Start. Ergo: Für insg. 125€ absoluter Wiederholungsfaktor! ;-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dortmund, fkk, marten, neby, saunaclub

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samya: Berichtethema albundy69 Samya, Köln 2337 Gestern 08:58
Babylon, Elsdorf Uncle Coffee Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 788 12.06.2018 10:25
TL: Berichtethema immi Köln, Bonn 70 02.03.2018 10:17
CLL: Berichtethema Honeyslab Archiv Laluna Moers Alt 262 16.09.2013 14:10
Sudbad: Berichtethema Loodar Saunaclubs allgemein (ohne Unterforum) 127 08.04.2012 09:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de