freiercafe party im acagold
Home
Freiercafe - Das unabhängige deutsche Pay6-Forum
Registrieren
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
  #1  
Alt 27.07.2014, 18:06
Benutzerbild von BongoBongo
BongoBongo BongoBongo ist offline
verwöhnter Arsch
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: mittendrin
Beiträge: 515
Dankeschöns: 3029
Standard Aca: Sanja, 26, Kroatien

Sanja aus Kroatien
26 Jahre
rote Haare (echt), lang und lockig
blasse Haut und etwas Sommersprossen im Gesicht und auf den Schultern
KF 32-34
Körbchengrösse A (maximal ) mit hellrosa Brustwarzen
grosses Tattoo auf dem Rücken und Oberschenkel
Piercing in Zunge und Bauchnabel
spricht gut deutsch und englisch
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.07.2014, 18:10
Benutzerbild von BongoBongo
BongoBongo BongoBongo ist offline
verwöhnter Arsch
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: mittendrin
Beiträge: 515
Dankeschöns: 3029
Standard aus Aca am Samstag

Aus dem Berichtethema

Zitat:
Zitat von BongoBongo Beitrag anzeigen

Nach verschieden Runden durch die untere Halle und den mittlerweile renovierten Gartenbereich entdeckte ich eine Dame, die ich vorher noch nie gesehen hatte. Wie sich später herausstellen sollte handelte es sich um:

Sanja aus Kroatien
26 Jahre
rote Haare (echt), lang und lockig
blasse Haut und etwas Sommersprossen im Gesicht und auf den Schultern
KF 32-34
Körbchengrösse A (maximal ) mit hellrosa Brustwarzen
grosses Tattoo auf dem Rücken
spricht gut deutsch und englisch

Auf meiner to-do Liste steht seit ewigen Zeiten ein echte Rothaarige. Ich hatte schon befürchtet, einen Urlaub in Irland machen zu müssen.

Als ich Sanja gesehen habe, war mir klar: Die, oder keine! Wann werde ich wieder die Möglichkeit haben, eine echte Rothaarige zu pimpern?

Leider hatte auch ein FK Sanja entdeckt. Er laberte und laberte und fand kein Ende. Mittlerweile hatte er ihr soviele Knöpfe an die Backe gelabert, dass es wohl für die Monatsproduktion einer Mantelfabrik reichen würde.
Nach fast 1 1/2 Stunden standen die beiden endlich auf, um nach unten zu gehen. Aber nicht, um einen Schlüssel zu holen, sondern, um unten auf einem Sofa weiterzulabern.
Lieber FK, falls du dich hier erkennst das hier lesen solltest: Ich finde so ein Dauerblockieren ziemlich Assi!
Immerhin hat er Sanja nach über zwei Stunden dauerblockieren dann doch noch gebucht.

Als Sanja dann endlich wieder frei war und oben eine kurze Raucherpause einlegte, ergriff ich meine Chance und setze mich zu ihr. Die Zimmerfrage war für mich sowieso geklärt, also ging es ohne weitere Zeit zu vertrödeln direkt in eine der elenden, oben offenen, viel zu heissen Fickboxen.

Nach ihrer Aussage ist sie noch relativ neu im Geschäft (1 Monat) und das Aca ist auch ihr erster Club. Sie ist üblicherweise von Mi-So anwesend, will aber in der nächsten Woche wohl mal einen anderen Club testen.

Ihre Tattoos auf dem Rücken sehen aus der Ferne aus wie Engelsflügel, aber aus der Nähe betrachtet, erkennt man etwas völlig anderes.

Ihre noch relativ geringe Berufserfahrung und Unerfahrenheit sind ihr anzumerken. Aber genau das macht es aus , dass sie doch sehr natürlich wirkt und nicht ein Programm nach einem bestimmten Schema abspult.

Insgesamt war es eine schöne Stunde, die ich jederzeit wiederholen würde, falls ich sie nochmals im Aca wiedersehen werde.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2014, 16:29
mitanu mitanu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 373
Dankeschöns: 11066
Standard

...fast wie im Kino

und das in mehreren Beziehungen. Einerseits diese filmreife Serviceleistung und anderer-seits ihr Aussehen. Sie erinnert mich stark an die australische Schauspielerin Catherine Blanchett , die wahrscheinlich keltisch-irische Wurzeln hat.
Ich saß mit meinem FK auf dem Sofa, verdaute noch das Mittagessen, aber waren schon in der Planung des nächsten Zimmers. Zunächst waren eine große Anzahl sehr anspre-chender DL da, welche sich aber dramatisch verringerte und die Planungen über den Hau-fen geworfen wurden. So hatte ich für mich nur noch den Entdeckermodus als Alternative. Optisch kam für mich nur noch SANJA in Frage, obwohl sie von der Haarfarbe und Hauttyp her überhaupt nicht meine Wellenlänge sein sollte. Es wäre das erste mal eine echte Rothaarige. Sie empfing mich schelmisch lächelnd auf ihrem Sofa, da sie schon mehrmals meine mehr als interessierten Blicke wahrnahm. Und dann noch die Ähnlichkeit zu besagter Schauspielerin. Konversation wurde von ihr auf Englisch gewünscht, dem ich gern nachkam. Und sie spricht sehr gut und fließend diese Sprache.
PST scheint bei ihr sehr wichtig zu sein und sie drängt auch nicht aufs Zimmer. Habe das später auch bei anderen Gästen beobachtet - diese relativ lange Anbahnung. Sie scheint auch eine gewisse Bildung (evtl. sogar darüber hinaus) zu haben, welche sich angenehm von der durchschnittlichen RumBul-Anmache abhebt. Ich hatte auch den Eindruck, das die berühmte Chemie zwischen uns absolut passte.
Man kam sich "unmerklich" immer näher und ich konnte die sexuelle Spannung knistern hören.
Sie besorgte den Schlüssel und wir enterten ihr Lieblingszimmer. Wir begannen ganz langsam und zärtlich verspielt. Toll fand ich das sie sich im Bikini aufs Bett legte und nicht gleich total nackt wie anderen sich präsentierte. Nach einem sehr innigen und kuss-reichen Entree mit vielen Fummeleinlagen begann ich sie zu entblättern und war von ih-rem elfenhaften Körper begeistert. Schon wieder so eine Filmassoziation mit ihr, diesmal Galadriel aus >Herr der Ringe<. Mein bester Freund klopfte nur so vor Begeisterung an und das Kopfkino lief auf vollen Touren. Aber ich mußte zunächst ihren süßen Körper ver-wöhnen. Am längsten natürlich ihr Heiligtum, welches dankbar und spürbar authentisch die entsprechenden Reaktionen zeigte. Nach meinem ersten Flopzimmer ohne ZK und Muschilecken-light mit Abbruch war dies das Kontrastprogramm. Nun war ich dran und sie zeigte mir eine Kostprobe ihrer oralen Fertigkeiten, welche sich in meiner persönlichen Hitparade im oberen Mittelfeld bewegten. Ich weiß nicht welcher böse Geist an dem Tag mit ins Zimmer kam - mein Patengeschenk wollte einfach nicht die gewünschte Gefechts-bereitschaft wieder herstellen wie anfangs - so das ich mich zu Ende blasen ließ.
Wie gern hätte ich sie gepoppt... aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nachdem ich mich innerlich mit dem Blasen abgefunden hatte, konnte sie ihn ganz schnell zur bedin-gungslosen Kapitulation überzeugen. Sanja meinte ich wäre einfach zu nervös gewesen - kann ich mir aber gut vorstellen. Denn der PST, der Zimmeranfang bis kurz davor liefen einfach zu ? perfekt ab. Im Anschluß kümmerte sie sich fürsorglich um die Reinigung. Ebenso genial wie der PST war auch der AST. An dieser Frau kann ich einfach nichts aussetzen. 100% +++ Nähe, GF6, Schmusefaktor und damit auch WF > 100%!
Wenn ich mal wieder im A. aufschlagen sollte, dann ist das unbedingt an ihre Anwesen-heit geknüpft.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2014, 09:44
Premiumtester Premiumtester ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 2.270
Dankeschöns: 28559
Standard

Auszug aus dem Bericht:

Zitat:
Zitat von grauerwolf Beitrag anzeigen

Sanja erblickte ich auf der Terrasse, alleinsitzend bei einer Zigarette und einer Tasse Tee. Sie scheint nicht viel Wert auf Kontakte zu anderen Frauen zu legen.
Nach einem ermunterndem Lächeln kamen wir ins Gespräch. Eine Kroatin hatte ich noch nicht. Das gibt einen neuen Länderpunkt.

Seit ca. 5 Monaten in Deutschland. Deutsch klappt schon recht gut. Sehr sympathisches und recht attraktives Mädel. Auch wenn ich das Rückentattoo nicht gerade gelungen finde.
Etwas mehr Titten könnte sie vertragen.

Ich bin mir sicher, bei Sanja kann man nichts falsch machen.
Man sollte bei ihr aber schon 1 Stunde einplanen, weil sie es doch langsam angehen lässt.

Die Initiative zum Zimmergang ging von mir aus. Wie schon von anderen beschrieben, überlasst sie das Ausziehen dem Gast. Ihr zunächst eher verhaltenes Gehabe muss man nicht negativ interpretieren. Ich hatte den Eindruck, sie wartet erstmal ab um sich dann auf den Gast einzustellen. Das macht die dann aber ganz hervorragend. Die Küsse variieren von verspielt bis

Ihr FO ist noch nicht ganz so ausgereift, ist aber lernfähig. Beim Lecken und Fingern geht sie voll ab.
Das Laken hat danach einen riesigen Feuchtigkeitsfleck, der sie selbst überrascht. Gepoppt haben wir natürlich auch. Leider hatte sie mich so geil gemacht, dass es nur zu Missio gereicht hat.
Sie hat jetzt schon jede Menge Fans. Der Ruf guter Frauen verbreitet sich wie ein Lauffeuer.

ZK: topp
EL: ausbaufähig
FO: ausbaufähig
Lecken: läuft aus
Fingern: schön hart und tief
GV: leider nur Missio
Hohe Illusion
Wiederholung: Termin steht bereits

.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.09.2014, 14:04
mitanu mitanu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 373
Dankeschöns: 11066
Standard

Nachtestung nicht ganz so gut

nach einem Monat wider mal im A. meine Zelte aufgeschlagen und S. total im Hinterkopf und natürlich auch woanders.
Gleich beim Eintreffen in das Abflugterminal sie beim "frühstücken" angetroffen und mich mit ihr verabredet.
Sehr viel Neues gibt es nicht zu berichten, aber diesen Monat (evtl. mit vielen Buchungen und Wiederholungstätern) scheint sie etwas in die ACA-Realität runtergezogen zu haben.
Sie wirkte etwas nüchterner und abgeklärter und die Ausdruckstiefe und Sinnlichkeit ihrer
Kussfertigkeiten schien mir etwas nachgelassen zu haben. Auch die Nähe und GF6-haftig-keit unseres letzten Zimmers konnte leider nicht mehr erreicht werden. Ich hoffe, sie hat-te nur einen schlechten Tag, oder sie hat sich dem allgemeinen Klubstandard angepaßt.
Obwohl, sie hatte nie lange Pausen war ständig zum Zimmer unterwegs. Da scheint sich was rumgesprochen zu haben.
Werde sie aber trotzdem im Auge behalten und später nochmals nachtesten - dann kann
man sicher nicht mehr von Zufall, sondern von einem Trend reden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.09.2014, 06:52
Sharidan Sharidan ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 96
Dankeschöns: 197
Standard Sanja

ist ab heute wieder da
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.11.2014, 10:02
Premiumtester Premiumtester ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2010
Beiträge: 2.270
Dankeschöns: 28559
Standard

Auszug aus dem Bericht:

Zitat:
Zitat von grauerwolf Beitrag anzeigen

Sania, 26, Kroatien

Sania fällt auf. Nicht durch ihre überragende Optik. Nein, ihre helle Haut und die roten Haare lassen sie aus der Masse hervorstechen.
Sania beglückt mich mit ihrer außerordentlichen Freundlichkeit.

ZK: ja
EL. Ja
FO: sehr genussvoll
Lecken: ja
Fingern: ja
Schlittenfahren: ja sehr geil
GV: diverse Stellungen
Fazit: Klasse Gespielin



Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.11.2014, 10:50
dj_cifou dj_cifou ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.02.2011
Beiträge: 264
Dankeschöns: 3026
Standard

Zitat:
Zitat von grauerwolf Beitrag anzeigen
Auszug aus dem Bericht:
Thanks for the update but i guess that this is not a recent encounter ?
because i have not seen her in my last 2 visits here in Aca, last visit was a recent one because it was last Sunday
i must have been with her 4 or 5 times at least since this summer, really good
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.11.2014, 19:03
tim-tin tim-tin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2010
Beiträge: 955
Dankeschöns: 14664
Standard

War leider nicht so dem Knaller mit diese Kroatin, ein Halbes Länderpunkt denn oder so glaube ich...ZK verhalten und zürückhaltend, blasen ok, beim poppen gar nicht kompatibel...Abbruch ohne Happy End...WDG: nein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
rote haare, rothaarig

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de